New Work

Empowerment von Mitarbeitenden wirksam steigern

Der Wunsch nach „New Work“ wird für viele Unternehmen drängender. Doch viele werfen nur ein Blitzlicht auf das Thema. In unserem New-Work-Ansatz kombinieren wir verschiedene Maßnahmen, mit dem Ziel, das Empowerment Ihrer Mitarbeitenden zu steigern. Durch Empowerment können Sie das Erleben von Bedeutsamkeit, Selbstbestimmung, Einfluss und Kompetenz am Arbeitsplatz positiv durch ein neues Mindset und eine neue Unternehmenskultur beeinflussen. Es wirkt sich nicht nur positiv auf Ihre Mitarbeitenden aus, sondern auch auf den Erfolg Ihres Unternehmens.

Themenfelder

Das volle Potenzial von New Work entfalten

Mithilfe unseres New-Work-Ansatzes bearbeiten Sie diese sieben Themenfelder kollaborativ und gestalten so aktiv ihre Unternehmenskultur:

  • Arbeitsumgebungen flexibilisieren und neue Technologien einführen
  • neue Methoden und Tools als Arbeitserleichterung etablieren (z.B. durch Methoden wir OKR uvm.)
  • die Themen Kollaboration im Team und individueller Purpose in Balance bringen
  • Führung als Unterstützung und neue Formen der Zusammenarbeit denken 
  • lebenslanges Lernen in Eigenverantwortung fördern
  • Organisationen hinterfragen und weiterentwickeln
  • den Bereich Human Resources flexibilisieren und für die Bedürfnisse der Mitarbeitenden sensibilisieren
New Way of Working Map, Auszug

Maßnahmen

Durch ein Narrativ Orientierung geben

Viele Unternehmen setzen New-Work-Initiativen bereits zentral und dezentral um. Dabei ist New Work weitaus mehr als die Summe einzelner Initiativen. Mit einfachen und praxisnahen Maßnahmen steigen wir gemeinsam in die Thematik ein: 

  • New-Work-Narrativ schärfen: In einem Zielbild-Workshop erarbeiten wir das übergreifende Narrativ. 
  • New-Work-Portfolio analysieren: Wir bewerten Ihre aktuellen Projekte und Initiativen, die auf New Work hinwirken.
  • Position bestimmen: Wir schaffen Transparenz, welche aktuellen Initiativen wo stehen und welche Maßnahmen es im Sinne des Narrativs zu priorisieren gilt.