Horváth CxO News

Deglobalisierung in der Praxis –
Wie die Weltwirtschaftsordnung
von morgen aussieht

Liebe Leserinnen und Leser,

die globale Wirtschaft ist aktuell mit fundamentalen, mehrdimensionalen und in großen Teilen irreversiblen Veränderungsprozessen konfrontiert. Alles Bestehende wird mit voller Wucht in Frage gestellt. Steht die Welt vor einer Deglobalisierung oder zumindest Reglobalisierung?

Globale Wirtschaftsbeziehungen mit Hochdruck neu zu strukturieren, steht aktuell auf nahezu jeder Vorstandsagenda. Das gilt sowohl für die Zuliefererseite als auch für die Absatzseite. Auf der Zuliefererseite sind Abhängigkeiten zu minimieren, um Resilienz zu gewinnen und die Versorgungssicherheit zu gewährleisten. Auf der Absatzseite sind neue Märkte zu erschließen. Gleichzeitig sind gesetzte Nachhaltigkeitsziele im Auge zu behalten. Das sind die Herausforderungen der Stunde.

Doch was passiert in international aufgestellten Unternehmen gerade ganz konkret? Welche Pläne verfolgen die Verantwortlichen? Auf welche Länder und Märkte werden sie künftig setzen? Diesen Fragen gehen wir in dieser ersten Ausgabe unserer brandneuen „Horváth CxO News“ auf den Grund – fundiert, praxisorientiert und auf Basis einer exklusiven Befragung von 150 Topmanager:innen. Zudem lassen wir Vorstandsmitglieder renommierter Unternehmen in persönlichen Interviews zu Wort kommen und präsentieren Ihnen handfeste Empfehlungen und Strategien zur Umsetzung dieser grundlegenden Transformationen.

Ich wünsche Ihnen spannende Insights!

Ihr

Helmut Ahr
CEO Horváth
 

Horváth CxO News abonnieren und uneingeschränkten Zugang zu allen aktuellen Beiträgen erhalten.

CxO News verwalten: Persönliche Daten verwalten