Management-Know-how für Nicht-Kaufleute

Financial Literacy: Sprache und Mindset der Kaufleute verstehen

Zum "Leidwesen" vieler Ingenieure, Naturwissenschaftler, ITler oder Verkäufer bestimmen in den Unternehmen mehr und mehr die Kaufleute "wo's langgeht", d.h. der Einfluss der finanziellen Steuerung steigt. Um dialogfähig zu sein, und um zur finanziellen Stabilität sowie zur langfristigen Wertschaffung beitragen zu können, ist es wichtig, dass möglichst alle Mitarbeiter die Grundlagen der finanziellen Steuerung verstehen.

Dauer: 1 Tag

Inhalte

  • Warum ist die finanzielle Steuerung so wichtig?
  • Warum sind die Kaufleute so "kennzahlengetrieben"?
  • Der "Drumbeat" der Kaufleute: Die Key Performance Indicators (KPIs) EBIT, Free Cash Flow (FCF) und Return on Capital Employed (ROCE)
  • Welche Stellhebel haben wir, um diese Key Performance Indicators (KPIs) zu beeinflussen?
  • Wo liegen die Gefahren einer Überfokussierung auf finanzielle Kennzahlen?
  • Was können wir zu einer ausgewogenen und ganzheitlichen Unternehmenssteuerung beitragen?

Zielgruppe

Das Live Online-Training richtet sich an Mitarbeitende und Führungskräfte ohne kaufmännischen Hintergrund, die verstehen wollen wie die finanzielle Steuerung von Unternehmen funktioniert und wie die Kaufleute "ticken"

Horváth & Partners Corporate E-News

Jetzt anmelden