Logo Print

Publikationen

Wissen sollte man teilen.

Über uns

Steering Business Successfully. Watch our Story.

Markets have never been as dynamic as they are today.
To create tailor-made solutions and sustainable value for our clients
we combine years of industry experience with expertise in performance management and strength in implementation.

Steering Business Successfully. Watch our story.

mehr lesen schließen

Fokusthema Digitalisierung

Der Weg zum digitalisierten Finanzbereich

Interview mit Thomas-Ludwig Mayer, Senior Adviser bei Horváth & Partners.

Interview mit Thomas-Ludwig Mayer, Senior Adviser bei Horváth & Partners.

mehr lesen schließen

„Künstliche Intelligenz wird alles ändern“

Vortrag von Prof. Dr. Jürgen Schmidhuber

Prof. Dr. Jürgen Schmidhuber ist Scientific Director am Schweizer...

Vortrag von Prof. Dr. Jürgen Schmidhuber

Prof. Dr. Jürgen Schmidhuber ist Scientific Director am Schweizer Forschungsinstitut für Künstliche Intelligenz IDSIA (Univ. Lugano & SUPSI). Als einer der weltweit bekanntesten Experten für künstliche Intelligenz sprach er im Rahmen der 2. Big-Data-Konferenz von Horváth & Partners 2015 die Key Note.

In seinem Vortrag „Künstliche Intelligenz wird alles ändern“ beschreibt er den Aufstieg der künstlichen Intelligenz, dem Hauptthema des gegenwärtigen Jahrhunderts, das alle Lebensbereiche in den kommenden Jahrzehnten erfassen und umgestalten wird. Mit viel Humor und intensiven Einblicken in die Wissenschaft nimmt er die Zuhörer mit auf eine spannende Reise, die mit dem Urknall beginnt und visionär in die Zukunft leitet. Und was Kunstdünger, IQ-Tests und Roboterhirne damit zu tun haben, das erfährt der interessierte Leser im Mitschnitt seines Vortrages.

mehr lesen schließen

Controlling in der digitalen Welt

Interview mit Stefan Tobias, Partner und Leiter Functional & Financial Reporting and Consolidation bei...

Interview mit Stefan Tobias, Partner und Leiter Functional & Financial Reporting and Consolidation bei Horváth & Partners

mehr lesen schließen

Digitales Controlling - Gibt es den Controller in der Zukunft überhaupt noch?

Interview mit Dr. Uwe Michel, Mitglied des Vorstandes bei Horváth & Partners

Interview mit Dr. Uwe Michel, Mitglied des Vorstandes bei Horváth & Partners

mehr lesen schließen

Wie die Digitalisierung die Unternehmenswelt verändert

Interview mit Dr. Michael Kieninger, Sprecher des Vorstands bei Horváth & Partners

Interview mit Dr. Michael Kieninger, Sprecher des Vorstands bei Horváth & Partners

mehr lesen schließen

Wie Predictive Analytics die Unternehmenssteuerung verändert

Interview mit Walid Mehanna, Principal und Head of Business Intelligence bei Horváth & Partners.

Interview mit Walid Mehanna, Principal und Head of Business Intelligence bei Horváth & Partners.

mehr lesen schließen

Wie die Digitalisierung die Versicherungsindustrie verändert

Interview mit Stefan Hiendlmeier, Partner und Leiter Insurance & Independent Financial Advisors bei...

Interview mit Stefan Hiendlmeier, Partner und Leiter Insurance & Independent Financial Advisors bei Horváth & Partners

mehr lesen schließen

Digital Transformation in Banking

Interview mit Rainer Zierhofer, Partner und Leiter des Competence Centers Financial Industries bei Horváth...

Interview mit Rainer Zierhofer, Partner und Leiter des Competence Centers Financial Industries bei Horváth & Partners

mehr lesen schließen

Digitalisierung von Geschäftsmodellen

Interview mit Dr. Oliver Greiner, Partner und Leiter des Competence Centers Strategy, Innovation & Sales...

Interview mit Dr. Oliver Greiner, Partner und Leiter des Competence Centers Strategy, Innovation & Sales bei Horváth & Partners

mehr lesen schließen

Künstliche Intelligenz verändert alles

Interview mit Prof. Dr. Jürgen Schmidhuber
Prof. Dr. Jürgen Schmidhuber ist Scientific Director am...

Interview mit Prof. Dr. Jürgen Schmidhuber
Prof. Dr. Jürgen Schmidhuber ist Scientific Director am Schweizer Forschungsinstitut für Künstliche Intelligenz IDSIA (Univ. Lugano & SUPSI). Er war Key Note Speaker unserer Big-Data-Konferenz im Jahr 2015 und spricht im Interview mit Walid Mehanna über selbstlernende künstliche neuronale Netze: Was macht diese aus, wo sind sie heute in der Praxis zu finden was gibt ihnen ihre kommerzielle Schlagkraft und wo sind noch Entwicklungsfelder? Last but not least: Wohin geht am Ende die Reise, wie können Unternehmen Künstliche Intelligenz noch besser für sich einsetzen?

mehr lesen schließen

Interview zu Industrie 4.0: Herausforderungen einer digitalisierten Arbeitswelt bei Festo

Im Interview unterhält sich Walid Mehanna mit Dr. Volker Nestle von Festo darüber, wie sich Unternehmen der...

Im Interview unterhält sich Walid Mehanna mit Dr. Volker Nestle von Festo darüber, wie sich Unternehmen der produzierenden Industrie auf das Trendthema der Digitalisierung einstellen können und wie Festo ganz konkret mit diesem Thema strategisch und operativ umgeht.

mehr lesen schließen

Neue Möglichkeiten für die Unternehmenssteuerung mit SAP S/4 HANA - Interview mit René Linsner

Die operative Steuerung eines globalen Unternehmens ist eine komplexe Aufgabe, wobei ein wesentlicher...

Die operative Steuerung eines globalen Unternehmens ist eine komplexe Aufgabe, wobei ein wesentlicher Komplexitätstreiber das „Zweikreissystem“, bestehend aus Accounting und Controlling, ist. Mit SAP S/4 HANA wird das Zweikreissystem aufgegeben und eine Vereinfachung der operativen Steuerung unterstützt. Wie damit die operative Unternehmenssteuerung völlig neu definiert werden kann, dazu spricht René Linsner, Partner und Leiter der Business Unit Cost and Profit Accounting bei Horváth & Partners, im Interview. Er zeigt auf, wie die Chancen der Digitalisierung mit Hilfe von SAP S/4 HANA genutzt werden können und gibt praktische Tipps zur Einführung des neuen Systems.

mehr lesen schließen

Mobile BI Reporting

Die zunehmende Digitalisierung wird zu einer nachhaltigen Veränderung im Management Reporting führen. Trotz...

Die zunehmende Digitalisierung wird zu einer nachhaltigen Veränderung im Management Reporting führen. Trotz der schnell ansteigenden Datenmenge und der hohen Dynamik der Dateninhalte ist eine schnelle Auffassung von Informationen zu gewährleisten, um schnellere Entscheidungen zu ermöglichen. Hierzu sind neue Ansätze zur Informationsmodellierung und -bereitstellung erforderlich.

Mobile Berichtsinstrumente nehmen eine immer wichtigere Stellung innerhalb der Berichtslandschaft von Unternehmen ein. Diese ermöglichen allen Entscheidern einen ortsunabhängigen und dynamischen Zugriff auf steuerungsrelevante Informationen in Echtzeit. Entscheidungsprozesse können so beschleunigt und die Effektivität der Unternehmenssteuerung erhöht werden. Horváth & Partners unterstützt Kunden in der Gestaltung und Einführung mobiler Reportinglösungen unter Berücksichtigung ihrer individuellen Voraussetzungen und Bedürfnisse.

Das Video zeigt, wie ein Mobile BI Berichtstool aussehen und in verschiedenen Verantwortungsbereichen zur schnelleren Informationsbeschaffung und effizienteren Kommunikation genutzt werden kann.

mehr lesen schließen

Controlling im digitalen Zeitalter - Interview mit Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth

Controlling im digitalen Zeitalter — Herausforderungen und Best-Practice-Lösungen“ - das war das Motto...

Controlling im digitalen Zeitalter — Herausforderungen und Best-Practice-Lösungen“ - das war das Motto unseres 29. Stuttgarter Controller-Forums, das am 22. und 23. September 2015 in Stuttgart stattfand. Die Veranstaltung haben wir zum Anlass genommen, mit Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth, Gründer von Horváth & Partners und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Horváth AG,  zum Trendthema zu sprechen.  Im Videointerview erläutert er für uns die Auswirkungen der Digitalisierung auf das Controlling und seine Aufgabenträger und gibt Hinweise, wie sich die Digitalisierung in der Unternehmenssteuerung verankern lässt.

Das Stuttgarter Controller-Forum ist die Veranstaltung des Jahres für die Controller-Community: Top-Referenten, darunter Vorstände, Geschäftsführer und Leiter renommierter Unternehmen sowie öffentliche Organisationen sprechen über ihre Erfahrungen in der Gestaltung, Implementierung und Anwendung von Best-Practice-Konzepten in Unternehmenssteuerung und Controlling. Der Kongress mit jährlich über dreihundert Teilnehmern richtet sich seit nunmehr 30 Jahren an Mitarbeiter über alle Hierarchiestufen aus privaten Unternehmen als auch aus dem öffentlichen Bereich und gehört zu den wichtigsten Veranstaltungen dieser Art im deutschsprachigen Raum.

mehr lesen schließen

10 Thesen zum Einfluss der Digitalisierung auf Unternehmenssteuerung und Controlling

Die Digitalisierung hat signifikanten Einfluss auf die Unternehmenssteuerung.  Doch warum wird sie...

Die Digitalisierung hat signifikanten Einfluss auf die Unternehmenssteuerung.  Doch warum wird sie gerade jetzt zum alles beherrschenden Megathema? Zur Eröffnung des 29. Stuttgarter Controller-Forums Ende September 2015 mit über 200 Teilnehmern erläuterte Dr. Uwe Michel, Vorstandsmitglied von Horváth & Partners und Konferenzleiter, die Hintergründe für diese Entwicklung. Vier Phänomene treffen derzeit zusammen: Social Media, das Internet der Dinge, die zunehmende Vernetzung und eine immer leistungsfähigere IT. Social-Media-Aktivitäten und Daten von Sensoren aus dem „Internet der Dinge“ sowie der globalen Vernetzung sorgen für ein exponentiell wachsendes Datenvolumen. Und die immer leistungsfähigere IT ermöglicht deren schnelle Verarbeitung und Auswertung. In seinem Vortrag erläutert Dr. Michel in 10 Thesen die neuen Herausforderungen und zukünftigen Erfolgsfaktoren des Controllings.

mehr lesen schließen

What does digitization mean for banks and insurance companies?

What does digitization mean for banks and insurance companies? This Simpleshow by Horváth & Partners...

What does digitization mean for banks and insurance companies? This Simpleshow by Horváth & Partners defines the key impacts of digital transformation in financial industries. For further information please contact Rainer Zierhofer (RZierhofer@horvath-partners.com) for banks and Stefan Hiendlmeier (SHiendlmeier@horvath-partners.com) for insurance companies.

mehr lesen schließen

Interview mit Thomas H. Davenport – Vordenker zum Thema Big Data

Thomas H. Davenport, Big-Data-Vordenker und Professor am Babson College Boston, beantwortet im Interview mit...

Thomas H. Davenport, Big-Data-Vordenker und Professor am Babson College Boston, beantwortet im Interview mit Horváth & Partners zentrale Fragen zum Umgang mit dem Thema Big Data in Unternehmen.

Professor Davenport war im Rahmen der ersten Big-Data-Konferenz von Horváth & Partners in Stuttgart zu Gast. Im Mittelpunkt der Konferenz standen Datenmengen, die immer größer und deren Auswertung immer komplexer wird. Nicht nur soziale Netzwerke, Finanzämter und Sozialversicherungen sammeln Daten, auch jedes Unternehmen muss laufend Informationen verarbeiten, um sich auf dem Markt zu behaupten.

Die Strukturierung und Analyse wachsender, schnelllebiger und unsortierter Datenmengen erfährt einen enormen Bedeutungsgewinn und ist derzeit eines der meistdiskutierten Themen in den Managementetagen. Big Data verändert nicht nur Technologie und Managementprozesse, sondern wirkt sich auch auf die grundlegende Ausrichtung eines Unternehmens und seiner Kultur aus. „Unternehmen müssen in einem bis dato ungekannten Ausmaß und Tempo ständig neue Datenquellen anzapfen, auf der Suche nach Mustern, Ereignissen und Möglichkeiten“, sagt Bestsellerautor Thomas H. Davenport. In dem rasanten Zuwachs an immer neu generierten Daten sehen Experten jedoch nicht nur eine Belastung, sondern auch ein enormes Potenzial zur Steigerung der unternehmerischen Wertschöpfung.

mehr lesen schließen

Kompetenz

Professor Horváth zur 13. Auflage des Lehrbuch-Klassikers „Controlling“

In der 13. Auflage ist „Controlling“ kaum wiederzuerkennen. Ein neues Layout, erstmals ein Autorenteam – und...

In der 13. Auflage ist „Controlling“ kaum wiederzuerkennen. Ein neues Layout, erstmals ein Autorenteam – und dafür deutlich weniger Seiten. Im September erschien die neue Auflage des Lehrbuch-Klassikers, bei der sich Prof. Dr. Dr. mult. Péter Horváth erstmalig mit zwei langjährigen Weggefährten - Prof. Dr. Ronald Gleich (EBS Universität für Wirtschaft und Recht) und Prof. Dr. Mischa Seiter (Universität Ulm) - zu einem Autorenteam zusammenschloss. In diesem Interview erläutert Professor Horváth u.a. die inhaltlichen Änderungen in der Neuauflage.

Interesse am Buch? 
www.horvath-partners.com/controllingbuch

mehr lesen schließen

Prof. Dr. Ronald Gleich zum Buchprojekt „Controlling und Big Data“

Der Übergang vom Industrie- in das Informationszeitalter und die damit verbundene zentrale Bedeutung von...

Der Übergang vom Industrie- in das Informationszeitalter und die damit verbundene zentrale Bedeutung von Information für die Etablierung und Aufrechterhaltung eines nachhaltigen Wettbewerbsvorteils, bringen für Unternehmen komplexe und weitreichende Herausforderungen mit sich. Globale Informationsflüsse verschieben die wirtschaftliche Bedeutung der materiellen zugunsten der immateriellen Wertschöpfung. Mit Big Data können Unternehmen nicht nur mehr über ihre Kunden erfahren,  der richtige Umgang damit bringt auch mehr Wissen über den Erfolg oder Misserfolg der eigenen Produkte, die der Konkurrenz oder die Marktentwicklung. Da sich Controllerinnen und Controller im Kern mit der Verarbeitung und Interpretation von betriebswirtschaftlichen Informationen befassen, ist ihr Aufgabenbereich besonders stark von den Auswirkungen von Big Data betroffen. Insbesondere im Hinblick auf ihre grundlegende Funktion der Informationsversorgung werden Controllerinnen und Controller ihr Kompetenzprofil zukünftig stärker in Richtung eines „Data Scientists“ entwickeln müssen, damit sie ihr Management auch weiterhin mit entscheidungsrelevanten Geschäftsinformationen versorgen können. 

Hierbei soll das Buch "Controlling und Big Data" Hilfestellung leisten: Die Autoren stellen sowohl Grundlagen und Konzepte als auch aktuelle praktische Anwendungsbeispiele an der Schnittstelle von Controlling und Big Data vor und gehen dabei auf Themen wie "Planung, Reporting und Leistungsmessung", "Big Data und Produktionscontrolling",  "Predictive Analysis" u.v.m. ein. Darüber hinaus geben sie praktische Hinweise, wie Big Data mit Excel erfasst und ausgewertet werden kann.

Prof. Dr. Ronald Gleich ist Geschäftsführender Gesellschafter der Horváth Akademie GmbH, Professor an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht sowie Herausgeber des Buches "Controlling und Big Data". 
Bei Interesse an dem Buch: www.horvath-partners.com/controlling-bigdata

mehr lesen schließen

Das 7-K Prinzip von Horváth & Partners

Geschäftsmodelle sind das Herzstück einer guten Strategie. Mit dem „7-K Prinzip“ haben wir eines der...

Geschäftsmodelle sind das Herzstück einer guten Strategie. Mit dem „7-K Prinzip“ haben wir eines der praxisorientiertesten Verfahren der Geschäftsmodellarbeit entwickelt. Damit lassen sich Geschäftsmodelle systematisch analysieren und weiterentwickeln. Sieben Dimensionen sind notwendig, um ein Geschäftsmodell zu durchleuchten. Im Zentrum des 7-K-Prinzips steht der strategische Kern. Dieser umfasst alle Basisentscheidungen eines Unternehmens. Dazu gehören die Festlegung des Produktportfolios, die Auswahl der Zielkunden und -märkte sowie die Nutzung von Kernkompetenzen. Alle weiteren Elemente „kreisen“ rund um den strategischen Kern und sind in ihrer wechselseitigen Beziehung zu durchleuchten und festzulegen.

mehr lesen schließen

Geschäftsmodellgestaltung mit Hilfe des 7-K-Prinzips von Horváth & Partners

Horváth & Partners arbeitet seit Jahren mit dem eigens entwickelten 7-K-Prinzip. Damit werden...

Horváth & Partners arbeitet seit Jahren mit dem eigens entwickelten 7-K-Prinzip. Damit werden Geschäftsmodelle systematisch analysiert und weiterentwickelt. Sieben Dimensionen sind notwendig, um ein Geschäftsmodell zu durchleuchten - wofür genau die 7 K's stehen, wie man sie als Stellhebel für ein erfolgreiches Geschäftsmodell nutzt und wie an der Zukunftsfähigkeit des Geschäftsmodells gearbeitet werden kann, das erläutert unser Strategie-Experte Dr. Oliver Greiner im Video-Interview.

mehr lesen schließen

Das Horváth-Strategie-Netzwerk

Strategiearbeit steht permanent in einem Spannungsfeld fundamentaler Marktveränderungen. Kaum eine Industrie...

Strategiearbeit steht permanent in einem Spannungsfeld fundamentaler Marktveränderungen. Kaum eine Industrie bleibt in ihren Strukturen unverändert. Dieser fortlaufende Wandel schlägt sich auch in der Strategiearbeit nieder -- die Auseinandersetzung mit neuen Inhalten, Denkrichtungen und Methoden ist eine kontinuierliche Herausforderung.

Das Netzwerk hat sich zum Ziel gesetzt, Strategen Denkanstöße für ihre tägliche Arbeit zu liefern. Als Austauschplattform zu neuen Inhalten, Methoden, und Prozessen rund um das Thema Strategie und den Funktionsbereich der Unternehmensentwicklung bietet das Netzwerk dafür einen exzellenten Nährboden.

Im Video-Interview erläutert Dr. Oliver Greiner, Partner bei Horváth & Partners und Leiter des Competence Centers "Strategisches Management und Innovation" alles, was man über das Netzwerk wissen sollte.

mehr lesen schließen

The Finance Navigator by Horváth & Partners

Guiding the Finance Function and Enabling Corporate Performance Management

Controlling & Finance...

Guiding the Finance Function and Enabling Corporate Performance Management

Controlling & Finance today is a major diversified company function with numerous responsibilities, stakeholders and complex IT systems. Therefore, it is not surprising that CFOs face many organizational and IT challenges, as a recent result from our Horváth & Partners CFO Panel shows. The most pressing needs noted are: enhancing quality in processes and data, improving controlling and accounting structures, standardizing and – where applicable – automating processes, and last but not least, improving efficiency in shared services.

mehr lesen schließen

Veranstaltungen

„Künstliche Intelligenz wird alles ändern“

Vortrag von Prof. Dr. Jürgen Schmidhuber

Prof. Dr. Jürgen Schmidhuber ist Scientific Director am Schweizer...

Vortrag von Prof. Dr. Jürgen Schmidhuber

Prof. Dr. Jürgen Schmidhuber ist Scientific Director am Schweizer Forschungsinstitut für Künstliche Intelligenz IDSIA (Univ. Lugano & SUPSI). Als einer der weltweit bekanntesten Experten für künstliche Intelligenz sprach er im Rahmen der 2. Big-Data-Konferenz von Horváth & Partners im letzten Jahr die Key Note.

In seinem Vortrag „Künstliche Intelligenz wird alles ändern“ beschreibt er den Aufstieg der künstlichen Intelligenz, dem Hauptthema des gegenwärtigen Jahrhunderts, das alle Lebensbereiche in den kommenden Jahrzehnten erfassen und umgestalten wird. Mit viel Humor und intensiven Einblicken in die Wissenschaft nimmt er die Zuhörer mit auf eine spannende Reise, die mit dem Urknall beginnt und visionär in die Zukunft leitet. Und was Kunstdünger, IQ-Tests und Roboterhirne damit zu tun haben, das erfährt der interessierte Leser im Mitschnitt seines Vortrages.

mehr lesen schließen

20 Jahre Horváth & Partners Österreich

Die Management Consultants Horváth & Partners feierten am 3. Juni 2014 in Wien das 20jährige Bestehen...

Die Management Consultants Horváth & Partners feierten am 3. Juni 2014 in Wien das 20jährige Bestehen ihrer österreichischen Niederlassung. Gegründet 1981 in Stuttgart ist die auf Unternehmenssteuerung und Prozessoptimierung fokussierte Beratungsfirma heute an elf Standorten in sieben Ländern Europas und Asiens tätig. 

--------

Was zeichnet gute Unternehmensberatung aus? Worauf legen Kunden Wert? Was muss ein Berater können? Diese und andere Fragen standen im Mittelpunkt der 20-Jahr-Feier der Management Consultants Horváth & Partners im Wiener Galaxy Tower. Rund 100 Gäste feierten und diskutierten mit dem Hausherrn Stefan Bergsmann, Horváth-Vorstand Christof Schimank und Firmengründer Péter Horváth bis zum späten Abend. 

Lösungsorientierung

Zum Erfolg des Beratungsunternehmens beigetragen haben die starke Lösungsorientierung im Sinne des Kunden, die hohe fachliche und persönliche Kompetenz sowie die einschlägige Branchenerfahrung der Berater, so der Tenor. "Wir sind kompetent, verlässliche Partner, bodenständig, nicht arrogant und gehen auf die Kunden ein", beschreibt Prof. Schimank sein Team. Auf langjährige Kundenbeziehungen wird großen Wert gelegt. Das bestätigt auch OMV-Chef Gerhard Roiss, dessen Unternehmen von Anfang an eng mit Horváth & Partners zusammengearbeitet hat.

In Österreich hat Horváth & Partners Pionierarbeit geleistet. Die Berater haben Themen wie die Balance Scorecard oder Prozesskostenrechnung als erste implementiert. Für die Zukunft wird das Geschäft herausfordernder, weil Kunden und Partner mehr von ihren Beratern verlangen, sagt Bergsmann. Horváth Österreich sei dafür gut vorbereitet, mit einem äußerst erfahrenen Team und Referenzen in allen wesentlichen Industrie- und Infrastruktursektoren.

Starke Expansion

Pionier war schon Controlling-Papst Péter Horváth, der das Unternehmen mit Schwerpunkt auf Unternehmenssteuerung und Performanceoptimierung 1981 mit nur einem Mitarbeiter in Stuttgart gegründet hat. Er wollte seine theoretischen Erkenntnisse als Universitätsprofessor auch für die Praxis nutzen. Der Erfolg gibt ihm Recht.

Heute arbeiten bei Horváth & Partners über 550 Mitarbeiter an elf Standorten in sieben Ländern Europas und Asien. Die Wiener Niederlassung wurde 1994 nach Budapest als zweite Dependance eröffnet. Sie ist auch Dreh- und Angelpunkt für Projekte in Zentral- und Osteuropa. Heute arbeiten hier etwa 20 Mitarbeiter/innen, für weitere kompetente Berater/innen ist noch Platz.

mehr lesen schließen

Reportage zur Fachkonferenz "Sales Performance Excellence" vom 25.02.2015

Die Fachkonferenz „Sales Performance Excellence“ der Managementberatung Horváth & Partners ist eine der...

Die Fachkonferenz „Sales Performance Excellence“ der Managementberatung Horváth & Partners ist eine der wichtigsten Plattformen im deutschsprachigen Raum für den Austausch von Best Practices zur Steigerung der Vertriebsperformance. Regelmäßig treffen sich rund einhundert Führungskräfte aus dem Bereich Vertrieb zum Networking und Gedankenaustausch.

Die nächste Fachkonferenz "Sales Performance Excellence" findet im Frühjahr 2016 in Frankfurt statt. Nutzen auch Sie die Chance, sich über Best-in-Class-Lösungen in Vertrieb und Marketing zu informieren und sich mit Vertriebsexperten zu aktuellen Trends auszutauschen.

mehr lesen schließen

Videoreportage zur Jahreskonferenz Strategisches Management von Horváth & Partners

Seit mehr als 15 Jahren lädt die Managementberatung Horváth & Partners einmal jährlich zur...

Seit mehr als 15 Jahren lädt die Managementberatung Horváth & Partners einmal jährlich zur „Jahreskonferenz Strategisches Management“ ein. Strategieexperten aus der Unternehmens- und Beratungspraxis sowie aus der Wissenschaft referieren über aktuelle Trends und Herausforderungen der Strategiearbeit. Als branchenübergreifende Plattform zum Informationsaustausch und Networking, zählt dieses Event heute zu einem der wichtigsten seiner Art im deutschsprachigen Raum.

Die „Jahreskonferenz Strategisches Management“ thematisiert stets aktuelle Fragen und Herausforderungen der strategischen Ausrichtung. Themen der letzten Jahre waren bspw. die „Strategische Steuerung in turbulenten Zeiten“, die „Verbindung von Analytik und Intuition in der Strategiearbeit“ oder „Strategie erlebbar machen — Einbindung, Kommunikation und Verbindlichkeit als Schlüssel erfolgreicher Strategiearbeit“.
Ziel der Konferenz ist es, Strategieverantwortlichen und Führungskräften zukunftsweisende Impulse zur Verbesserung der Strategiearbeit im eigenen Unternehmen zu geben. Hierfür kommen regelmäßig mehr als 150 Strategen aus unterschiedlichen Branchen zusammen.

Die Vorträge stellen eine anspruchsvolle Mischung aktueller Erkenntnisse und Erfahrungen aus Wissenschaft, State-of-the-Art-Lösungen sowie Beratungs- und Unternehmenspraxis dar. Vortragspausen und das abendliche Get-Together werden von Teilnehmern und Referenten stets zur Fortführung intensiver Diskussionen, zum Informationsaustausch und Networking genutzt.

mehr lesen schließen

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth über das Stuttgarter Controller-Forum

Der Controller-Event des Jahres ist das Stuttgarter Controller-Forum (SCF), das sich an die private...

Der Controller-Event des Jahres ist das Stuttgarter Controller-Forum (SCF), das sich an die private Wirtschaft wie auch an den öffentlichen Bereich wendet. Über dreißig Top-Referenten, darunter viele Vorstände, Geschäftsführer und Leiter renommierter Unternehmen und Organisationen, sprechen im Plenum und in zwei parallelen Sektionen über ihre Erfahrungen mit der Gestaltung, Implementierung und Anwendung von Konzepten der Unternehmenssteuerung. Das Spezialforum für Public Management ist speziell auf die Belange der öffentlichen Verwaltung ausgerichtet.

Es wird besonderen Wert auf innovative Lösungsansätze gelegt. Seit 2008 gibt es auch einen Länderschwerpunkt, bei dem wir ein für die deutsche Wirtschaft wichtiges Land kurz vorstellen.

Das Stuttgarter Controller-Forum hat eine lange Tradition und verfügt über ein stattliches Stammpublikum. Die Teilnehmerzahl liegt bei 300 Personen. Die zweitägige Veranstaltung findet seit 1987 jährlich im September im Haus der Wirtschaft statt.

Aktuelles unter: www.controller-forum.com

mehr lesen schließen

Webinare

Steuerung des digitalen Bankvertriebs – Digitalisierung der Vertriebssteuerung

Im Rahmen des Webinars "Steuerung des digitalen Bankvertriebs – Digitalisierung der...

Im Rahmen des Webinars "Steuerung des digitalen Bankvertriebs – Digitalisierung der Vertriebssteuerung" geben die Vertriebsexperten Raphael Pade und Daniel Bruch einen Einblick in die Herausforderungen, die sich durch die Digitalisierung für die Steuerung des Bankvertriebs ergeben und stellen ausgewählte Lösungsansätze vor.

Folgende Fragestellungen stehen dabei im Mittelpunkt:
- Welche Anforderungen ergeben sich aus Sicht eines Multi-/Omnikanalvertriebs an die Steuerung und wie lassen sich diese im Vertriebssteuerungskonzept abbilden?
- Wie lässt sich die Vertriebssteuerung selbst digitalisieren und welche Impulse und Informationen muss diese einem digitalen Vertrieb zur Verfügung stellen?

mehr lesen schließen

Die Zukunft des Corporate Bankings – Digitale Entwicklungsfelder für den Firmenkundenvertrieb

Im Rahmen des Webinars "Die Zukunft des Corporate Bankings – Digitale Entwicklungsfelder für den...

Im Rahmen des Webinars "Die Zukunft des Corporate Bankings – Digitale Entwicklungsfelder für den Firmenkundenvertrieb" geben die Experten Dr. Marcus Niebudek und Daniel Bruch einen Einblick in die Ergebnisse unserer aktuellen Marktstudie zur Zukunft des Geschäfts- und Firmenkundengeschäfts und stellen Ansätze für eine profitable Ausrichtung vor.

Folgende Fragestellungen stehen dabei im Mittelpunkt:

Welche Bedeutung haben unterschiedliche Handlungsfelder der Digitalisierung für das Corporate Banking und welche dieser Felder werden aktuell von den Banken fokussiert?

Wie werden sich digitale Geschäftsmodelle im Corporate Banking entwickeln und welche Rolle werden die Banken dabei einnehmen?

mehr lesen schließen

Change-Management als Schlüssel zur nachhaltigen Business-Transformation

Innerhalb von Transformationsprozessen übernimmt das Change-Management zwei erfolgskritische Aufgaben:

1....

Innerhalb von Transformationsprozessen übernimmt das Change-Management zwei erfolgskritische Aufgaben:

1. Überleitung der Organisation von A nach B: 

Dosierung und Ausrichtung der Umsetzungsbegleitung in den gewünschten Zielstand entlang der vier Change-Hebel (Wollen, Können, Dürfen, Sollen)

2. Definition und Operationalisierung der Frage „wie“ gearbeitet werden soll: 

Konzeption von Soll-Zuständen der Unternehmenskultur, im Werteverständnis bzw. im täglichen Denken und Handeln

Erfolgreiche Transformationen haben einen Weg gefunden, beide Aspekte geschickt auszuprägen.

Im Webinar geben unsere Change-Experten Einblicke in folgende Themen:

- Steigerung der Change Readiness von Organisationen

- Effektive Wirkungskraft der vier Change-Hebel in der Umsetzung

- Change-Praxis im Kontext des Megatrends der Digitalisierung

mehr lesen schließen

Lean Management in Administration & Service

Unternehmen sehen sich im aktuellen Marktumfeld einer zunehmenden Dynamik und Komplexität und damit einem...

Unternehmen sehen sich im aktuellen Marktumfeld einer zunehmenden Dynamik und Komplexität und damit einem steigenden Veränderungsdruck ausgesetzt. Um diesem erfolgreich zu begegnen, müssen Unternehmen zwingend ihre Agilität steigern. Mit schlanken Prozessen ist eine wesentliche Voraussetzung für schnelle, effiziente und flexible Reaktion auf geänderte Kunden- und Marktanforderungen geschaffen. Dies erreichen Unternehmen über ein gesamtheitliches, strukturiertes Lean Management, das bestehende Strukturen hinterfragt und Unternehmensprozesse optimiert. Das Webinar „Lean Management in Administration & Service“ stellt folgende wichtige Aspekte vor:


1) Mehrwert des ganzheitlichen Einsatzes von Lean ‎Management in der Administration

2) Aktuelle Trends durch die Digitalisierung

3) Schneller, besser & qualitativ hochwertig - die fünf Schlüsselelemente des Lean-Erfolges

mehr lesen schließen

Ideen- und Innovationsmanagement – Erfolgsfaktoren aus der Praxis zur Steigerung Ihrer Innovationsstärke

Webinarreihe "Digitalisierung in der Versicherungsbranche" (4/4)     ...

Webinarreihe "Digitalisierung in der Versicherungsbranche" (4/4)     

Das Webinar zeigt, wie Ideen in einen strukturierten Innovationsprozess überführt und Unternehmen dadurch Potenziale für sich nutzen können, stellt ein Beispiel für ein ressourcenschonendes, für die Mitarbeiter ansprechendes und einfach nutzbares Ideenmanagement vor und verdeutlicht Innovationsmanagement am Beispiel Marktmonitor InsureTech.

mehr lesen schließen

Moderne, integrierte Steuerungsansätze für Versicherungen – Wie der Einsatz neuer Technologien die Steuerung von Versicherungen verbessert

Webinarreihe "Digitalisierung in der Versicherungsbranche" (3/4)     ...

Webinarreihe "Digitalisierung in der Versicherungsbranche" (3/4)     

Das Webinar zeigt die wesentlichen Auswirkungen der Digitalisierung auf die Steuerung von Versicherern auf, stellt Möglichkeiten dar, die sich aus den neuen Technologien für die Steuerung von Versicherungsunternehmen ergeben und stellt einen Ansatz für eine moderne, integrierte Steuerung für Versicherungen vor, die Anforderungen und Möglichkeiten schlüssig miteinander verbindet.

mehr lesen schließen

InsureTechs fordern etablierte Player des Versicherungsmarktes heraus – Bedrohung oder Chance?

Webinarreihe "Digitalisierung in der Versicherungsbranche" (2/4)     ...

Webinarreihe "Digitalisierung in der Versicherungsbranche" (2/4)     

Das Webinar beinhaltet einen Überblick über wesentliche Geschäftsmodelltypen im InsureTech-Markt und deren USP, Impulse für die Weiterentwicklung des eigenen Geschäftsmodells sowie konkrete Handlungsempfehlungen für den Umgang mit InsureTechs.

mehr lesen schließen

Die Versicherungsagentur der Zukunft – wie verändert Digitalisierung traditionelle Agenturmodelle?

Webinarreihe "Digitalisierung in der Versicherungsbranche" (1/4)     ...

Webinarreihe "Digitalisierung in der Versicherungsbranche" (1/4)     

Die Versicherungsagentur der Zukunft - wie verändert Digitalisierung traditionelle Agenturmodelle? Das Webinar beschäftigt sich, ausgehend vom „Point of Sale and Service“, mit dem Veränderungsdruck auf traditionelle Agenturgeschäftsmodelle, zeigt Agenturmodelle der Zukunft auf, gibt Beispiele für die Möglichkeiten zur Zusammenarbeit zwischen Agentur und Versicherern und beschreibt die Auswirkungen auf Steuerungs- und Incentivierungsmodelle sowie Unterstützungsservices.

mehr lesen schließen

Lean Management in der Administration

Zentral für die Verankerung von Lean Management im Unternehmen ist die Einbindung aller Mitarbeiter und...

Zentral für die Verankerung von Lean Management im Unternehmen ist die Einbindung aller Mitarbeiter und Führungskräfte und deren Begleitung im Wandel hin zum schlanken Unternehmen. Um diesen Wandel zu unterstützen, hat Horváth & Partners ein pragmatisches und einfach zu nutzendes Incentivierungsmodell entwickelt.

Im diesem Webinar stellen Ihnen Anja Klenk, verantwortlich für Lean Administration, und Dr. Katja Hambsch aus unserem Competence Center Organization & Operations das auf Best Practices beruhende Intencivierungsmodell vor und zeigen Ihnen seine Funktions- und Wirkungsweise auf.

Die beiden Moderatorinnen beantworten weiterführende Fragen gerne unter AKlenk@horvath-partners.com und KHambsch@horvath-partners.com.

mehr lesen schließen

Nachhaltiges Kosten- und Effizienzmanagement in der Finanzbranche

Im Webinar diskutiert Dr. Ingo Kipker nachhaltige Kosten- und Effizienzsteuerung in Banken und zeigt auf,...

Im Webinar diskutiert Dr. Ingo Kipker nachhaltige Kosten- und Effizienzsteuerung in Banken und zeigt auf, welche Veränderungen in den Planungs-, Steuerungs-, Führungs- und Kultursystemen durchgeführt werden müssen, um eine nachhaltige Kostenposition bei gleichzeitiger Zukunftssicherung erreichen zu können. Dabei werden konkrete Lösungsansätze und Best-Practice-Beispiele aus dem Bankensektor vorgestellt.

Moderator: Dr. Ingo Kipker, Partner und Leiter der Business Unit Regionalbanken, genossenschaftliche Finanzgruppe und Sparkassen-Finanzgruppe bei Horváth & Partners

mehr lesen schließen

Change-Management - Veränderungen erfolgreich verankern

„Der Wandel ist Alltag, Veränderungen sind Normalität“ – seit über 20 Jahren prägt diese Erkenntnis...

„Der Wandel ist Alltag, Veränderungen sind Normalität“ – seit über 20 Jahren prägt diese Erkenntnis unternehmerisches Handeln. Und das nicht ohne Grund: Veränderungen werden in einer hochdynamischen, hochvernetzten Welt immer komplexer ˗ und müssen immer schneller und professioneller umgesetzt werden. Um die langfristige Wettbewerbsfähigkeit zu sichern, müssen Unternehmen nicht nur ihre Produkte und Dienstleistungen ständiger Innovation unterwerfen, sondern auch ihre Geschäftsmodelle, Strukturen, Abläufe und IT-Landschaften. Gleichzeitig sind Change-Prozesse „Operationen am offenen Herzen“, die auch die Aufrechterhaltung des laufenden Betriebs zu gewährleisten haben. Außerdem erwarten betroffene Mitarbeiter und Führungskräfte, Sponsoren, Gremien sowie nicht zuletzt die Öffentlichkeit von Wirtschaftsunternehmen und Organisationen einen verstärkt professionellen Umgang mit Veränderungsprozessen und deren Auswirkungen.

Im Webinar Sascha Lindner, Leiter Change-Management, und Désirée Kietzmann, Senior Change Expertin für Finanzdienstleister, einen Überblick über unser Verständnis von integriertem Change-Management sowie über Instrumente und Erfolgsfaktoren in Veränderungsprozessen. Dabei berichten sie von wertvollen Erfahrungen aus der Beratungspraxis. Schwerpunkte des Webinars sind:

1. Integrated Change Excellence: Professionelles Change-Management mit dem Ansatz von Horváth & Partners
2. Change-Management in Reorganisationen: neue Aufbau- und Ablauforganisationen erfolgreich verankern
3. Erfolgsfaktoren in Veränderungsprojekten

mehr lesen schließen

Value of Insurance - Wertbeitrag und Mehrwert von Versicherungen

Transparenz über den Mehrwert von Versicherungen zu schaffen ist ein wesentlicher Bestandteil des...

Transparenz über den Mehrwert von Versicherungen zu schaffen ist ein wesentlicher Bestandteil des Risikomanagements, da im Zuge allgemeiner Effizienzsteigerungen die Werthaltigkeit von Versicherungen zunehmend hinterfragt wird.

In diesem Webinar stellen Hans-Joachim Franzke, bei Horváth & Partners verantwortlich für Insurance & Risk Management, und Stefan Tobias, Leiter Functional & Financial Reporting and Consolidation, wertvolle Methoden und Instrumente zur Darstellung des Value of Insurance anhand von Kennzahlen vor:

- Einordnung des Value of Insurance im Risikomanagement
- Entwicklung von Grundmodellen für die Ableitung des Wertbeitrags von Versicherungen gegenüber Alternativen des Risikotransfers
- Fachliche Ansätze für Kennzahlensets (KPIs), mit denen der Wertbeitrag transparent dargestellt werden kann
- Möglichkeiten für die Umsetzung vom Prototyp bis zur Verankerung in die unterschiedlichen Systeme

mehr lesen schließen

Performanceorientiertes Risikomanagement

„Proaktiv statt Reaktiv: Risiken erkennen, steuern und nutzen“

Transparenz über die Risiken im...

„Proaktiv statt Reaktiv: Risiken erkennen, steuern und nutzen“

Transparenz über die Risiken im Unternehmen schaffen, Chancen proaktiv identifizieren und zielgerichtete Maßnahmen zur Risikominimierung ableiten – dies sind die Schlüssel zum erfolgreichen Risikomanagement. Erfolgreiche Unternehmen definieren daher das Risikomanagement als elementaren Bestandteil der Performancesteuerung.

In diesem Webinar beleuchtet Klaus Martin Jäck, Leiter des Business Segments Risk Management & Compliance bei Horváth & Partners, das Thema „Performanceorientiertes Risikomanagement“ näher und diskutiert u.a. folgende Schwerpunkte:
- Risikomanagement als nachhaltiges Steuerungsinstrument
- Die Rolle des Risikomanagers im Unternehmen
- Risikomanagement im Zeitalter von Big Data

mehr lesen schließen

Steigerung der Nettovertriebszeit

Immer mehr Vertriebsmitarbeiter klagen über eine zunehmende Belastung durch administrative Tätigkeiten. Die...

Immer mehr Vertriebsmitarbeiter klagen über eine zunehmende Belastung durch administrative Tätigkeiten. Die aktive Zeit für Kundenbesuche, Telefonate und Lösung der Kundenanliegen nimmt stetig ab, gleichzeitig sehen sich die Vertriebsmitarbeiter der Erwartung einer Zielübererreichung gegenüber und erleben starken Druck und Stress im Arbeitsalltag.

Vor diesem Hintergrund stehen zahlreiche Unternehmen vor der Herausforderung, die Vertriebsmitarbeiter durch besseren Support zu entlasten und die aktive Zeit mit dem Kunden zu steigern.

In diesem Webinar stellt Mario Pufahl das methodische Vorgehen und die Erfolgsfaktoren aber auch die Fallstricke bei der Steigerung der Nettovertriebszeit vor. Die Fokusthemen des Webinars:

- Die Nettovertriebszeit im Unternehmen ermitteln
- Fallstricke bei der Auswertung der Nettovertriebszeit
- Ableitung von Maßnahmen zur Verbesserung der Nettovertriebszeit

mehr lesen schließen

Mit strategischer Innovationssteuerung zielgerichtet innovieren

Innovationsführer fokussieren und kanalisieren ihre Innovationskraft. Die Strategie des Unternehmens...

Innovationsführer fokussieren und kanalisieren ihre Innovationskraft. Die Strategie des Unternehmens definiert hierbei das Spielfeld und setzt die Leitplanken. Das Bewusstsein über mögliche Innovationslücken, die systematische Ableitung der richtigen Innovationsfelder und Transparenz über das gesamte Innovationsgeschehen hinweg sind von zentraler Bedeutung. Innovation will gesteuert werden!

Zahlreiche Unternehmen stehen vor der Herausforderung, das Zusammenspiel aus Strategie und Innovation und dessen Steuerung konzeptionell zu gestalten und pragmatisch zu implementieren.

In diesem Webinar stellen Ihnen Dr. Sylvie Römer und Fabian Goretzki das methodische Vorgehen und die Erfolgsfaktoren aber auch die Fallstricke der strategischen Innovationssteuerung vor. Als Grundlage sind vier zentrale Fragen zu beantworten:

1. Wissen Sie, wie Ihr Markt der Zukunft aussieht und welche Rolle Sie darin spielen wollen? Wie Sie Trends und Markttreiber strukturiert integrieren?
2. Kennen Sie Ihre Innovationslücke die es in den nächsten 5 Jahren zu schließen gilt?
3. Kennen Sie Ihre Innovationsfelder, die künftig zu bearbeiten sind?
4. Haben Sie Ihr Portfolio an Innovationsprojekten gemäß der strategischen Zielsetzung verteilt?

mehr lesen schließen

Business Intelligence in the Cloud | von arcplan Enterprise und Horváth & Partners

Business Intelligence in der Cloud ist für viele Unternehmen ein Thema, bei dem noch viele Fragen offen sind....

Business Intelligence in der Cloud ist für viele Unternehmen ein Thema, bei dem noch viele Fragen offen sind. Sensible Unternehmensdaten an anderer Stelle als im Unternehmen selbst zu speichern und damit zu arbeiten, erscheint den meisten Entscheidungsträgern mit zu vielen Unwägbarkeiten verbunden. Fragen nach den mit einer solchen Lösung verbundenen Dienstleistungen, der Verfügbarkeit, Sicherheit und den Kosten bleiben oft genug unbeantwortet.

Doch gibt es erfolgreiche Referenzprojekte, die ihre Funktionalität und Zuverlässigkeit schon lange unter Beweis stellen. Eines davon ist der überbetriebliche Leistungsvergleich großstädtischer Versorgungsunternehmen (ÜBV), den Horváth & Partners seit 1996 begleitet, und der bereits seit 2004 web-basiert und in der Cloud (auf Basis von arcplan Enterprise) ist und seinen Nutzern damit wertvolle wirtschaftliche Vorteile bietet.

In diesem Webinar von arcplan Enterprise zeigt unser BI-Experte Marcus Heinzelmann - inklusive Live Demo - ...
...wie namhafte Unternehmen schon seit langem zielgerichtet die Cloud nutzen,
...welche Vorteile Unternehmen in der Cloud im Hinblick auf Verfügbarkeit, Sicherheit und Kosten genießen,
...wie die Cloud ohne Hype funktioniert und
...wie Sie selbst die Cloud für Ihr Unternehmen nutzen können.

mehr lesen schließen