Logo Print

Die aktuelle Marktsituation und das regulatorische Umfeld stellen die Versicherungswirtschaft vor signifikante Herausforderungen: Weitgehend stagnierende Märkte und der Rückgang von Kapitalerträgen führen zu einer Verschärfung des Kostendrucks und stetig steigenden Transparenzanforderungen.

Regulatorische Vorgaben wie Solvency, IMD 2 oder auch tiefgreifende Veränderungen in der Rechnungslegung in IFRS IV binden nach wie vor signifikante Ressourcen.

Aber auch das Kundenverhalten hat sich deutlich geändert und fordert Antworten. Zum einen besteht vor allem bei der jungen Generation wenig Bewusstsein für die Notwendigkeit zur Altersvorsorge, zum anderen führt verändertes Konsumverhalten (z. B. neues Mobilitätsverständnis „nutzen statt besitzen“) auch zu anderen Bedarfen im Risikoschutz. Auch die intensivere Nutzung mobiler Kommunikation und digitaler Kanäle zur Ansprache und zum Dialog mit den Kunden zwingt Versicherer zum Um- und Weiterdenken.

Der „Zugang zum Kunden“ ist und bleibt dabei der zentrale Erfolgsfaktor. Doch gerade hier verschieben sich die Parameter: Aggregatoren bieten umfassende Vergleichsmöglichkeiten für Commodity-Bedarfe und ziehen so Kunden an. Branchenfremde Player nutzen ihre digitale Präsenz zur Vermittlung von Versicherungsleistungen, und Kfz-Versicherungen werden mehr und mehr direkt in den Verkaufsprozess von Neuwägen integriert.

Auch im gewerblichen und industriellen Bereich findet eine Umverteilung der Wertschöpfungskette statt (z. B. durch Captives), und Firmenkunden definieren ihre Bedarfe neu. Rückversicherer werden vom Risikotransfer-Partner zum „Systemlieferanten“ mit dem Ziel der Kapitaloptimierung.

Um diesen Herausforderungen zu begegnen, passen Versicherer ihre Geschäftsmodelle an, richten ihre Vertriebs- und Betriebsmodelle neu aus, optimieren ihre Kostenstrukturen und stellen durch eine integrierte Unternehmenssteuerung die nachhaltige Entwicklung sicher.

Wir begleiten unsere Kunden dabei, die richtigen Strategien und Lösungen zu finden, von der Konzeption bis hin zur Umsetzung in der Linie. Gemeinsam entwickeln und steuern wir praxisgerechte Maßnahmen und Programme mit dem Ziel, die gewünschte Performanceverbesserung und die Veränderung im Unternehmen zu erreichen. Dabei lassen wir uns an den Ergebnissen unserer Arbeit messen – vom ersten Tag an.

„Versicherungen werden verkauft, nicht gekauft“ – nicht nur durch dieses Vertriebsverständnis ist die Versicherungsbranche spezifisch. Daher bieten wir neben unseren generellen Kompetenzfeldern für die Versicherungswirtschaft spezielle Lösungen an.

Strategic Excellence

Mit unserem Strategic-Excellence-Ansatz unterstützen wir unsere Kunden bei der Konzeption und Durchführung ihres Strategieprozesses – gerade auch vor dem Hintergrund der MaRisk- Anforderungen sowie der Herausforderungen bedingt durch das veränderte Kundenverhalten und die damit einhergehende digitale Transformation. Gemeinsam analysieren wir die Ausgangssituation, entwickeln die Unternehmens- und Geschäftsfeldstrategien und setzen diese mithilfe eines strategischen Zielsystems messbar um.

Um die Strategie im Unternehmen zu verankern, begleiten wir Versicherer und Finanzdienstleister bei der Entwicklung und Implementierung von Anreizsystemen und stellen hier die Gesetzeskonformität sicher. Außerdem verfügen wir über umfangreiche Change-Management-Erfahrung, um die notwendige Veränderungsbereitschaft sicherzustellen.

  • Kundenzentrierte Transformation und Customer Experience Management (Customer Journeys)
  • Entwicklung von Strategien für den Ausschließlichkeitsvertrieb, Maklervertrieb, Bancassurance, digitalen Vertrieb
  • Entwicklung von Sparten- und Produktstrategien und für betriebliche Versicherungslösungen (bAV, bKV)
  • Entwicklung von Kooperationsstrategien und Annexstrategien zur Emotionalisierung von Versicherungslösungen
  • Einbindung von InsureTechs in den Strategieprozess

Sales Performance Excellence

Auch im Vertrieb hat sich der Wettbewerb in den letzten Jahren stark verschärft und die Anforderungen der Kunden und der regulatorischen Aufseher sind weiter gestiegen. Hierdurch ergeben sich weitere Anforderungen an die Vertriebsstrategie und deren Umsetzung.

Wir unterstützen unsere Kunden bei der Entwicklung von Vertriebs- und Wachstumsstrategien und helfen ihnen, Vertriebserfolge über die Erhöhung der Nettovertriebszeit und der Optimierung von Betreuungs- und Beratungsansätzen zu generieren. Wir begleiten sie auch bei der Konzeption des kundenzentrierten Omnikanalvertriebs, um die unterschiedlichen Vertriebskanäle ganzheitlich auf den Vertriebserfolg auszurichten.

Aktuelle und zukünftige Erfolgsfaktoren für ein nachhaltiges und ertragsorientiertes Wachstum im Vertrieb identifizieren und analysieren wir ständig im Rahmen der Sales-Performance-Excellence-Kurzstudien. Unsere Umfragen bieten Führungskräften im Vertriebsbereich auf Vorstands- und Bereichsleiterebene eine Analysemöglichkeit der eigenen Sales Performance Excellence im Vergleich zu anderen teilnehmenden Instituten.

Unser Angebotsportfolio umfasst folgende Themenschwerpunkte:

  • Weiterentwicklung der Kunden- und Maklersegmentierung
  • Optimierung von Betreuungskonzepten und Beratungsansätzen
  • Optimierung der Nettovertriebszeit
  • Weiterentwicklung der Vertriebssteuerung und des Vertriebscontrollings
  • Optimierung des Vertriebskanalmanagements
  • Weiterentwicklung der Vergütungsmodelle

Operational Excellence

Operational Excellence ist ein Schlüsselfaktor für nachhaltigen finanziellen Erfolg und macht die Serviceleistungen einer Versicherung erlebbar. Durchgängige Verantwortung für Prozesse und systematisches Prozessmanagement helfen bei der nachhaltigen Optimierung. Lean-Management-Ansätze lassen sich zur Verbesserung der Service- und Kostenposition erfolgreich auf die Versicherungsbranche adaptieren, um das Operating-Modell wettbewerbsfähig zu gestalten. Darüber hinaus ermöglicht unser ganzheitlicher Prozessmanagementansatz die Etablierung einer übergeordneten Prozessmanagement-Governance und die Etablierung von nachhaltigen, kontinuierlichen Prozessoptimierungsansätzen.

Unsere Marktstudien zum Thema „Operational Excellence in Financial Industries“ bieten dem COO sowie Operations- und Organisationsverantwortlichen auf Vorstands- und Bereichsleiterebene eine Analyse- und Vergleichsmöglichkeit ihrer Operational Excellence.

Unser Angebotsportfolio umfasst folgende Themenschwerpunkte:

  • Industrialisierung und Optimierung der Kernprozesse (Betrieb und Schaden)
  • Aufbau bzw. Ausbau eines aktiven Schadenmanagements
  • Konzeption und Aufbau von integrierten Produktionsplanungs- und -Steuerungssystemen
  • Weiterentwicklung des Kapazitätsmanagements und Etablierung eines Workforce Managements

Transformation, Cost Efficiency & Profitability Enhancement

Das Operating-Modell einer Versicherungsgesellschaft ist das Aushängeschild ihres Kunden- und Vermittlerservice. Wir sind ein führender Anbieter für Transformationsprojekte von Betriebs- und Schadenmodellen sowie für umfassende Digitalisierungsprojekte. Mit unserem Leistungsspektrum Sourcing Management begleiten wir Analysen und Entscheidungen zur Optimierung oder Verkürzung der Wertschöpfungskette. Dabei basieren unsere Empfehlungen immer auf der Grundlage von fundierten Prozesskostenanalysen. Die Konzeption und Umsetzung von Kostensenkungsprogrammen ist ein wesentliches Kompetenzfeld von Horváth & Partners.

  • Neugestaltung des Zielbetriebsmodells in Betrieb und Schaden (Target Operating Model)
  • Gestaltung und Ausrichtung eines Kunden- und Vermittlerservices 2.0 zur optimalen Nutzung von Customer Touch Points
  • Programme zur nachhaltigen Kostensenkung und Ertragssteigerung in Betrieb, Vertrieb, Schaden und Unternehmensfunktionen

Finance & Risk Excellence

Die Umsetzung weitreichender regulatorischer Anforderungen, der Umgang mit der anhaltenden Niedrigzinsphase sowie hoher Wettbewerbsdruck stellen an den CFO und den CRO von Versicherungen permanent neue Anforderungen. Diese volatilen Rahmenbedingungen erfordern häufig eine Neuausrichtung der Geschäftsmodelle.

Gleichzeitig wird ein Umdenken in der Steuerung notwendig, mit dem Ziel einer Harmonisierung von ökonomischen und regulatorischen Aspekten sowie einer Neuausrichtung der Geschäftsmodelle in Richtung Kundenzentrierung.

Über unseren Ansatz Finance & Risk Excellence bieten wir Vorständen und Bereichsleitern in Finanz- sowie Risikobereichen von Versicherungen und Finanzvertrieben ein umfassendes Angebot hinsichtlich:

  • Überarbeitung der CFO- und CRO-Strategie vor dem Hintergrund der sich ändernden regulatorischen Rahmenbedingungen für Versicherungen
  • Weiterentwicklung der Steuerung von Versicherungsunternehmen hinsichtlich eines harmonisierten Ansatzes von ökonomischen, regulatorischen, zukunfts- und kundenorientierten Steuerungsgrößen
  • Anpassung von Planung, Forecasting und Reporting auf der Grundlage eines neuen, zukunftsorientierten Steuerungsansatzes (z. B. Treiberbasierte Planung und Steuerung)
  • Neugestaltung und Transformation des Operating Models für die Finanz- sowie Risikomanagementfunktionen
  • Hebung von Digitalisierungspotenzialen mithilfe von Predictive Analytics und einheitlichen Datenhaushalten unter Einsatz von Business-Intelligence-Lösungen und Big-Data-Ansätzen zur Integration der Steuerungsanforderungen von Finance und Risk

Unsere fortlaufende Studie „Finance & Risk Excellence“ bietet eine hervorragende Grundlage für eine Standortbestimmung und die Ableitung des eigenen Zielbilds auf Basis einer vergleichenden Analyse mit dem Markt.

CIO Advisory

Wir bieten einen ganzheitlichen und integrierten Ansatz zur IT-Steuerung, basierend auf bewährten Ansätzen der Unternehmenssteuerung. Unsere Kunden sind dabei sowohl IT-Dienstleister für die Finanzindustrie, als auch interne IT-Bereiche. Wir besitzen langjährige Erfahrung in Sourcing & IT-Outsourcing, insbesondere im ganzheitlichen Vergabemanagement von Ausschreibungskonzeption bis zur Transition inklusive nachhaltiger Dienstleistersteuerung. Unsere Expertise im Management von großen IT-Projekten und -Programmen runden das Leistungsspektrum ab.

  • Ableitung IT-Strategie zur Umsetzung der Digitalisierungsagenda
  • Wertorientierte Steuerung für IT-Abteilungen und IT-Dienstleister von Versicherungen
  • IT-Outsourcing-Management
  • IT-Projekt & Programm-Management im Rahmen von „change the insurance“-Programmen

Digitale Plattformstrategien

Wir bieten tiefes Expertenwissen im Aufbau von IT-und Prozessplattformen zur Digitalisierung von Kerngeschäftsprozessen in der Finanzindustrie. Im Rahmen von Operational-Excellence-Projekten bieten wir damit die erforderliche Fach- und IT-Expertise aus einer Hand. Wir verbinden Business und IT-Transformation synergetisch und bieten aktuelles Technologie-Know-how:

  • Ableitung IT-Strategie zur Umsetzung der Digitalisierungsagenda
  • Konzeption und Aufbau von Digitalisierungs- und Processing-Plattformen
  • Weiterentwicklung der digitalen IT- und Prozess-Architektur
  • Auswahl und Einführungsmanagement von IT-Lösungen für die Produktions- und Plattformsteuerung in Operations-Einheiten
  • Strategische und betriebswirtschaftliche Optimierung der Bank- und Versicherungs-IT-Architektur