Logo Print

Künstliche Intelligenz im Controlling

Datum Ort Anmeldung
19.03.19 - 20.03.19 Novotel Frankfurt City, Frankfurt am Main zur Anmeldung

Preis: EUR 1.780,- zzgl. MwSt.
Dauer: 2 Tage

Wie Sie neue Möglichkeiten der Unternehmenssteuerung durch selbstlernende Algorithmen nutzen können

Künstliche Intelligenz wird zukünftig in Unternehmen immer mehr Aufgaben übernehmen. Auch im Controlling ergeben sich dadurch ganz neue Möglichkeiten. Mit Hilfe von künstlicher Intelligenz können sowohl die Effizienz von Prozessen als auch die Entscheidungsqualität im Management deutlich erhöht werden. Die zunehmende Nutzung von künstlicher Intelligenz konfrontiert Mitarbeiter und Führungskräfte allerdings auch mit starken Veränderungen, die mit Unsicherheiten oder sogar Ablehnung verbunden sein können. In diesem Seminar lernen Sie, welche Potenziale Sie kurz- bis mittelfristig in Ihrem Unternehmen durch die Nutzung künstlicher Intelligenz im Controlling erschließen können und wie Sie den damit einhergehenden Wandel gezielt vorbereiten und begleiten.

Inhalte

  • Grundlagen zu künstlicher Intelligenz
  • Aktuelle Anwendungen und Möglichkeiten der Nutzung von künstlicher Intelligenz in Unternehmen
  • Künstliche Intelligenz im Controlling: Vorstellung von Use Cases
  • Erarbeitung potenzieller Einsatzmöglichkeiten von künstlicher Intelligenz in konkreten Aufgabenfeldern der Seminarteilnehmer
  • Führung im Zeitalter der Digitalisierung: Künstliche Intelligenz als Auslöser von organisatorischem Wandel, Diskussion und Reflektion von Fallstudien
  • Zukunftsszenarien der Nutzung von künstlicher Intelligenz

Referent(en)

Dr. Mike Schulze

ist Professor für Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement an der European Management School (EMS) in Mainz. Darüber hinaus ist er als Forschungsdirektor am Strascheg Institute for Innovation, Transformation & Entrepreneurship (SITE) der EBS Universität für Wirtschaft und Recht (EBS) in Oestrich-Winkel tätig. Neben seinen Tätigkeiten in der Lehre ist er regelmäßig in anwendungsorientierte Forschungsprojekte involviert, die gemeinsam mit Projektpartnern aus der produzierenden Industrie (insbesondere Maschinen- und Anlagenbau sowie Automobilindustrie) und Beratungsgesellschaften in den Themenfeldern Controlling und Finance durchgeführt werden. Zu seinen aktuellen Schwerpunkten in der Forschung gehören unter anderem die Themen Trends und Entwicklungen im CFO-Bereich, Digitalisierung der Unternehmenssteuerung, Nachhaltigkeitscontrolling sowie Integrated Reporting. Vor seiner Promotion und der Tätigkeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der EBS war Herr Dr. Schulze als Finance Analyst im Entwicklungszentrum der Ford-Werke GmbH in Köln tätig.

Prof. Dr. Bernd Wallraff

ist Professor für Betriebswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspsychologie an der European Management School (EMS). Neben seinen Tätigkeiten in Forschung und Lehre berät er Unternehmen in den Bereichen Organisationsentwicklung & Führung und begleitet Strategie- & Veränderungsprozesse. Zuvor war er Leiter der Organisationsentwicklung im Goethe-Institut und hat dort Strategie-, Zukunfts- & Innovationsprojekte im Auftrag des Vorstandes weltweit durchgeführt. Davor hat er als Unternehmensberater u.a. den Aufbau der Personalentwicklung der Volkswagen Group China in Peking begleitet. Er ist ausgebildeter Systemischer Coach & Organisationsberater.

 

Preise & Details

Teilnahmegebühren

  • Der Preis für ein 2-tägiges Seminar beträgt EUR 1.780,-
  • Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzl. MwSt. In den Teilnahmegebühren sind ausführliche Vortragsunterlagen, Erfrischungs- und Pausengetränke sowie Mittagessen enthalten.

Teilnehmerzahl

Das Seminar ist auf 15 Teilnehmer begrenzt. Die Mindestteilnehmeranzahl liegt bei fünf Personen. Liegen weniger Anmeldungen vor, so liegt es im Ermessen der Horváth Akademie, das Seminar durchzuführen. Die bereits gezahlten Teilnahmegebühren werden zurückerstattet, wenn das Seminar nicht stattfindet.

Teilnahmebedingungen

Im Falle einer Absage bis vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin entstehen Verwaltungsgebühren in Höhe von EUR 150,- zzgl. gesetzl. MwSt. Bei einer späteren Absage oder Nichtteilnahme kann die Teilnahmegebühr nicht erstattet werden, gerne jedoch auf einen Ersatzteilnehmer übertragen werden.

Seminarzeiten

(falls nicht anders angegeben)

1. Tag 09.00 - 18.00 Uhr
2. Tag 09.00 - 17.00 Uhr

Optionaler Zertifikatsabschluss

Dieses Seminar ist Teil der Veranstaltungsreihe Horváth-Controller-Weiterbildung ADVANCED und ist individuell oder im Gesamtprogramm buchbar.

Absolvieren Sie das Zertifikatsprogramm und erlangen Sie nebenberuflich den angesehenen Abschluss zum ADVANCED Business Controller (EBS). Weitere Informationen zum Gesamtprogramm finden Sie hier.