Corporate Sustainability

Nachhaltigkeit als unternehmerischen Erfolgsfaktor verstehen

Die globale Klimaerwärmung, Umweltverschmutzung, Ressourcenknappheit und die soziale Ungleichheit sind zentrale Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Nachhaltigkeit wird zum zentralen Leitbild unserer Gesellschaft und rückt zunehmend auf die Agenda von Unternehmen. Anstelle von reinem Wachstum und Profit spielt eine integrierte Betrachtung von ökonomischen, sozialen und ökologischen Belangen eine immer größere Rolle. Nachhaltigkeit wird zur erfolgskritischen Managementaufgabe. Unsere Beraterinnen und Berater begleiten Sie dabei, dass Sie im Einklang mit umweltverträglichem und sozialverantwortlichem Handeln wirtschaftlich erfolgreich sind und innovative Lösungen für zukunftsrelevante Herausforderungen finden.

Ganzheitliche Lösungen

Nachhaltigkeit als Chance wirksam nutzen

Gemeinsam machen wir Nachhaltigkeit zum festen Bestandteil Ihrer Unternehmensstrategie, Ihres Geschäftsmodells, Ihrer Steuerungsprozesse und Ihrer Wertschöpfungskette. Wir helfen Ihnen, ökologische, soziale und ökonomische Ziele integriert zu betrachten und so einen nachhaltigen Beitrag zum Beispiel durch CO2-Reduktion zu leisten und gleichzeitig von zukunftsfähigen Entwicklungschancen, Ressourcenvorteilen und Kosteneinsparungen zu profitieren. Wir bieten Ihnen ein ganzheitliches Lösungsportfolio für Ihre erfolgreiche Nachhaltigkeitstransformation:

  • Nachhaltigkeit in die Unternehmensstrategie integrieren: wesentliche Nachhaltigkeitsrisiken und -chancen identifizieren, den Nachhaltigkeitsreifegrad analysieren, Strategien entwickeln und neue nachhaltige Geschäftsmodelle aufbauen
  • Nachhaltigkeit in die Unternehmenssteuerung einbinden: Nachhaltigkeitsstrategien bzw. nachhaltige Unternehmensstrategien durch eine durchgängige Definition von Zielen und Zielpfaden sowie KPIs und Maßnahmen operationalisieren
  • Sustainability Performance Management aufsetzen: bewährte Lösungen zur Performance- und Impact-Messung, Kontrolle und internen Berichterstattung realisieren
  • Nachhaltigkeit in alle Prozesse der gesamten Wertschöpfungskette integrieren: Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette um Nachhaltigkeitsaspekte erweitern und in den Funktionsbereichen wie Einkauf, Produktion oder Controlling ganzheitlich verankern
  • Organisatorische Verankerung sicherstellen: geeignete Organisationsstrukturen definieren und klare Rollen und Verantwortlichkeiten festlegen
  • Nachhaltige Unternehmenskultur und ein „integrated“ Mindset aufbauen: wesentliche Nachhaltigkeitsaspekte in Unternehmenswerte und Kultur integrieren
  • Nachhaltigkeitsmanagement systemtechnisch unterstützen: Anforderungen in die bestehende IT-Landschaft integrieren, geeignete IT-Tools auswählen und implementieren
  • Nachhaltigkeitsleistung kommunizieren: regulatorisch verpflichtende (zum Beispiel EU-Taxonomie) oder auch freiwillige externe Nachhaltigkeitsberichterstattung erstellen
     

Media Center