Studie

Digitale Transformation im Reporting – Durch Digitalisierung Nutzen und Effizienz des Reportings steigern

Die Digitalisierung verändert die Unternehmenssteuerung maßgeblich und zwingt Unternehmen, ihre Geschäftsmodelle und Prozesse grundlegend zu hinterfragen.

Die rasante technologische Entwicklung eröffnet neue Möglichkeiten, stellt Unternehmen aber gleichzeitig vor die Herausforderung, von digitalen Methoden Gebrauch zu machen und Maßnahmen zu ergreifen, ihr Reporting effizienter zu gestalten. Nur wer digitale Strategien entwickelt, bleibt auch in Zukunft wettbewerbsfähig.

In unserer aktuellen CFO-Studie haben wir Finanzverantwortliche u.a. zu den Themen Digitalisierung und Effizienzsteigerung im Reporting befragt. Die Ergebnisse zeigen: Der Effizienzdruck ist im Reporting angekommen. 70 Prozent der befragten Studienteilnehmer klagen über einen zu hohen Aufwand. Mehr noch – der Aufwand hat trotz des technologischen Fortschritts in den letzten zwölf Monaten sogar zugenommen. Die Gründe dafür sind vielfältig und meist historisch bedingt. 

Fast alle CFOs sehen erhebliche ungenutzte Potenziale, um den Aufwand im Reporting zu reduzieren. Der Realisierung stehen allerdings häufig Herausforderungen im Weg, die Unternehmen daran hindern, das Potenzial zur Aufwandsreduktion voll auszuschöpfen. 

Um die Effizienz im Reporting zu steigern, bieten sich eine Reihe von Hebeln an – sowohl „klassischer“ als auch digitaler Natur.

Hier geht's zur Studie!
Vorschau – die vollständige Infografik können Sie sich downloaden.
Download Infografik

"Die Effizienz im Reporting steigern"