Studie

Die digitale Hochschule: Zukunft von Lehre, Forschung und Verwaltung

Zukunft von Lehre, Forschung und Verwaltung

Der digitale Wandel ist die treibende Kraft der Veränderung der beruflichen und privaten Arbeits- und Lebenswelten des 21. Jahrhunderts. Zahlreiche Institutionen, Vorgehensweisen, Geschäftsmodelle und Produktionsprozesse müssen nicht nur angepasst, sondern komplett neu gedacht werden. Gerade Hochschulen stellt dies vor die große Herausforderung, die Digitalisierung nicht nur für ihre Angestellten in der Verwaltung nutzbar zu machen, sondern auch für ihre „Kunden“: die Wissenschaftler/-innen und Studierenden. Sowohl in den Kernfunktionen als auch in den Service- und Verwaltungsbereichen muss die Hochschule nicht nur mit der technologischen Entwicklung mithalten, sondern auch mit den Anforderungen der „Digital Natives“. Denn die anspruchsvollen jungen Nutzer sind selbst bedeutende Treiber digitaler Entwicklungen.

Diese Studie skizziert die größten Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung und identifiziert die für eine umfassende Transformationsstrategie bedeutenden Mechanismen der Digitalisierung. Zudem werden zentrale Veränderungsvorschläge für die Bereiche Lehre, Forschung und Verwaltung aufgezeigt.

Hier geht's zur Studie!