Externes Event

Das Horváth Netcost Model: Die nächste Stufe der Supply Chain Steuerung

Algorithmische Steuerung der Lieferkette auf Basis von Gewinn- und Verlustauswirkungen

Als Teil des Fokustags Digital Supply Chain an der SAP NOW Schweiz 2021 präsentieren wir die nächste Stufe der Leistungssteuerung in der Supply Chain – die Integrierung einer Gewinn und Verlust (P&L) Sicht über die Lieferkette, um nebst Transparenz des Güterflusses auch die finanziellen Auswirkungen von operationellen Entscheidungen zu verstehen.

Anmeldung

Titel Ort Termin

Genaue Daten zur Veranstaltung folgen. Weitere Informationen finden Sie hier auf der Homepage des Veranstalters.

Die Teilnahme an der SAP NOW Schweiz 2021 ist kostenlos.

Agenda

Wir alle kennen oder nutzen derzeit "Control Tower" Anwendungen in unseren Unternehmen, um die Transparenz durch eine integrierte Sicht auf die gesamte Lieferkette zu erhöhen und somit den operativen Entscheidungsprozess zu erleichtern. Was wäre, wenn Sie einen Schritt weiter gehen und tatsächlich die finanziellen Nettoauswirkungen solcher Entscheidungen auf Ihr Unternehmen verstehen könnten? Was wäre, wenn dieses Verständnis auf einem algorithmischen Modell basieren würde, das reale Daten anstelle von groben Schätzungen verwendet?

Das Horváth Netcost Model nutzt fortschrittliche Methoden des maschinellen Lernens für Mustererkennung und Prognosen, um objektive Entscheidungen in einem komplexen Umfeld vorzuschlagen, entkoppelt von Mitarbeiteranreizen und persönlichen Interessen.

Nehmen Sie teil an unserer Online-Session am SAP NOW Schweiz 2021 – Digital Supply Chain Fokus Tag, um mehr darüber zu erfahren, wie das Horváth Netcost Model die Leistungssteuerung und -optimierung Ihrer Lieferkette auf die nächste Stufe hebt.

Referenten

David Statna

Partner, Sales & Operations

David Statna, Partner bei Horváth & Partners, verantwortet den Beratungsbereich Sales & Operations Beratung in der Schweiz. Nach dem Studium der Internationalen Betriebswirtschaft hatte er in den letzten 20 Jahren verschiedene Positionen in komplexen, internationalen Business Transformationsprojekten in der Linie und in Beratungsunternehmen im in- und Ausland inne. Sein Fokus liegt auf der strategischen Transformation über Unternehmensfunktionen hinweg.

Carl Spörri

Senior Project Manager, Digitale Logistik

Carl Spörri, Senior Project Manager bei Horváth & Partners, verantwortet den Bereich Digitale Logistik. Nach dem Ingenieur Studium sammelte er neun Jahre Erfahrung in der Unternehmensberatung in verschiedenen Industrien mit einem starken Technologiefokus. In den letzten zweieinhalb Jahren war er in der Geschäftsleitung eines jungen Tech-Unternehmens Modum im Bereich Transportüberwachung als Leiter Vertrieb und Marketing tätig. Unter anderem hat er dort Kundenprojekte zur Einführung von Modum’s Lösungen geleitet als auch die Ausarbeitung von neuen digitalen Logistik-Anwendungen mitgetrieben. Als Redner an verschiedenen Veranstaltungen und Webinars in den letzten Jahren macht er sich stark für die Digitalisierung der Lieferkette mit neu aufkommenden Technologien.