Externes Event

GREEN SHIFT – CUTTING EMISSIONS | MEET THE PIONEERS OF A CARBON-FREE FUTURE

Einfach weitermachen wie bisher? – Für die Industrie keine Option, wenn es um den Klimaschutz geht! Mit Green Deal, Klimapaket und Co. stehen Betriebe vor neuen Herausforderungen und Chancen, die sie für sich nutzen können. Wer seine Nachhaltigkeitsstrategie heute clever aufstellt, spart morgen bares Geld und profitiert von einer steigenden Kundennachfrage.

Wie aber sieht der Weg zur CO2-freien Produktion aus? Wie viel kostet die emissionsfreie Fabrik? Und wer bezahlt das Investment in klimafreundliche Technologie? Diese und weitere Fragen beantworten Ihnen Experten am 10. März 2021 auf dem Event „Green Shift – Cutting Emissions“ digital aus dem "TheCurve@VCC Würzburg".

Im Austausch mit Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik lernen Sie, wo es die größten versteckten Einsparpotenziale gibt und wie Sie sie ausschöpfen. Zudem erfahren Sie gemeinsam mit Vertretern unterschiedlicher Branchen, wie viel sich mit neuen, nachhaltigen Geschäftsmodellen verdienen lässt und wie Ihnen Investitionen in CO2-Neutralität sogar beim Recruiting und bei Ihrer Kundenbindung weiterhelfen!

In der Session 2 um 11:50 gibt Peter Hartl, Experte für Wasserstoff sowie für die Chemie- und Minalölindustrie bei Horváth, in einen Deep Dive Impulse zur Fragestellung „Grüner Wasserstoff als Allheilmittel einer klimaneutralen Industrie?“ 

Anmeldung

Titel Ort Termin

DIGITAL KICK-OFF: am 10. März 2021 Live aus "The Curve@VCC Würzburg"

Agenda

DIGITAL KICK-OFF: am 10. März 2021

11:50– 12:25 Uhr: Grüner Wasserstoff als Allheilmittel einer klimaneutralen Industrie?

Moderation: Anna Groß

Europa will bis 2050 der erste klimaneutrale Kontinent der Welt werden. Wasserstoff – nicht grau, sondern grün – soll es richten. Doch wie? Wenn die benötigte Menge für 2050 aus rein erneuerbaren Energien z.B. aus Windstrom erzeugt werden soll, dann dürfte Wasserstoff nicht nur als Ersatz von fossiler Energie dienen, sondern auch als Rohstoff für die Industrie. Aber woher sollen die riesigen Mengen von klimaneutralem Wasserstoff kommen für ein industrie-starkes Deutschland? Nicht nur die großen Industrien wie die Stahlproduktion stehen vor einer großen Herausforderung, sondern die gesamte Wertschöpfungskette der Industrie und Wirtschaft. Ein strategischer Ausblick!

Referent: Peter Hartl | Wasserstoff-Experte im Competence Center Chemicals & Life Sciences | Horváth & Partner GmbH

Weitere Sessions und die gesamte Agenda finden Sie hier.

Referenten

Peter Hartl

Wasserstoff-Experte im Competence Center Chemicals & Life Sciences

Peter Hartl ist Berater im Bereich Chemicals & Life Sciences bei der Managementberatung Horváth & Partners. Der studierte Chemiker und Wirtschaftsbiologe ist Experte für Öl & Gas, Chemie und Erneuerbare sowie Wasserstoff als Rohstoff für energieintensive Industrien. Er berät Unternehmenslenker in Strategie- und Steuerungsfragen und engagiert sich aktuell stark für den Aufbau regional vernetzter Wasserstoff-Ökosysteme.