Point of View

"Agile und integrierte Personalplanung und -steuerung"

Neue Konzepte und Tools für eine zukunftsweisende, digitale Personalsteuerung

Viele Unternehmen nutzen für ihre Personalplanung starre HCM-Systeme, die durch einen hohen Detailgrad und fehlende Flexibilität gekennzeichnet sind. Dies führt dazu, dass der Systembetrieb durch die Personalabteilung erfolgt und mit einem hohem Aufwand einhergeht. Neue Anforderungen wie z. B. verschiedene Simulationen, die im Standard nicht abgedeckt sind, müssen über separate Exceldateien gelöst werden, die fehleranfällig sind und zusätzlichen Aufwand bedeuten. Unternehmen, die über
kein HCM-System verfügen, setzen häufig allein auf Excel und sind flexibler. Ab einer bestimmten Unternehmensgröße steigt aber der Aufwand für diese Art der Personalsteuerung überproportional und die fehlende Datenintegration bringt zusätzliche Probleme mit sich.

Kappes, M. / Kolbuch, S.
Erschienen in: White Paper, 2020

Hier geht's zum Point of View!

Horváth & Partners
E-News

Jetzt anmelden