Externes & internes Reporting

Wie Sie die Inhalte Ihres Berichtswesens für verschiedene Empfängergruppen optimieren

Nach Abschluss dieses Seminars sind Sie in der Lage, das externe und interne Reporting Ihres Unternehmens sicher zu verstehen und Verbesserungspotenziale abzuleiten. Aufbauend auf den Grundlagen der Bilanzierung nach IFRS und HGB werden verschiedene Kennzahlen basierend auf externen Jahresabschlüssen ermittelt und interpretiert. Gerne können Sie Ihren eigenen Jahresabschluss zum Seminar mitbringen und analysieren. Schließlich wird diskutiert, welche (Finanz-)Kennzahlen sich für das Managementreporting eignen und welche KPIs die klassischen Finanzkennzahlen sinnvoll ergänzen. Auch Strukturierung und Layout des Managementreportings sowie ergänzende Aspekte des externen Reportings (Berichterstattung über Nachhaltigkeit und CSR, Value Reporting) werden adressiert.

Anmeldung

Termin Ort Location
Preis: EUR 1.780,- zzgl. MwSt.
Dauer: 2 Tage

Inhalte

  • Funktion und Aufgaben des Reportings
  • Berichtsinhalte des externen Reportings: Reporting nach HGB und IFRS
  • Grundlagen der Konsolidierung
  • Berichtsinhalte des Management Reportings: Finanzielle, strategische und operative Berichterstattung
  • Finanzkennzahlen als zentraler Bestandteil des Management Reportings (Analyse der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage)
  • Informationen sinnvoll strukturieren
  • Informationen wirksam aufbereiten
  • Ansätze zur Berichterstattung über die Nachhaltigkeit

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Neu- oder Quereinsteiger im Controlling. Sie erhalten einen fundierten und umfassenden Überblick über das Controlling mit hohem praktischen Bezug oder können ihr Wissen in spezifischen Themengebieten auffrischen.

Referent(en)

Prof. Dr. Franca Ruhwedel

ist seit 2013 Professorin für Finance & Controlling an der Hochschule Rhein-Waal in Kamp-Lintfort. Nach einer Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Commerzbank in Münster hat sie an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster Betriebswirtschaftslehre studiert. Im Anschluss an ihr Studium war Frau Ruhwedel als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Internationale Unternehmensrechnung an der Ruhr-Universität Bochum tätig. Nach ihrer Promotion hat sie im ThyssenKrupp-Konzern im Bereich Corporate Mergers & Acquisitions internationale Akquisitions- und Desinvestitionsprojekte betreut. Frau Ruhwedel ist seit 2013 Mitglied im Aufsichtsrat der NATIONAL-BANK AG in Essen.

    Preise & Details

    Teilnehmergebühr

    Der Preis für ein 2-tägiges Seminar beträgt EUR 1.780,-

    Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzl. MwSt. In den Teilnahmegebühren sind ausführliche Vortragsunterlagen, Erfrischungs- und Pausengetränke sowie Mittagessen enthalten.

    Teilnehmeranzahl

    Das Seminar ist auf 15 Teilnehmer begrenzt. Die Mindestteilnehmeranzahl liegt bei fünf Personen. Liegen weniger Anmeldungen vor, so liegt es im Ermessen der Horváth Akademie, das Seminar durchzuführen. Die bereits gezahlten Teilnahmegebühren werden zurückerstattet, wenn das Seminar nicht stattfindet.

    Seminarzeiten

    1. Tag 09.00 - 18.00 Uhr
    2. Tag 09.00 - 17.00 Uhr

    Teilnahmebedingungen

    Im Falle einer Absage bis vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin entstehen Verwaltungsgebühren in Höhe von EUR 150,- zzgl. gesetzl. MwSt. Bei einer späteren Absage oder Nichtteilnahme kann die Teilnahmegebühr nicht erstattet werden, gerne jedoch auf einen Ersatzteilnehmer übertragen werden.

    Ihr Kontakt

    Patricia Burr

    Patricia Burr

    Seminar Manager, Horváth Akademie 

    Die Referentin verstand es, die Teilnehmer aus den verschiedenen Branchen miteinander zu vernetzen und beflügelte damit den Erfahrungsaustausch.

    Jörg Bornmann, Controller, Pricewaterhouse Coopers AG

    Infomaterial und Downloads

    Horváth Akademie Programm hier anschauen oder anfordern.

    Download
    Postalisch bestellen

    Kooperationspartner

    Seminarbewertung

    1,3

    alle Details zur Auswertung

    Horváth & Partners Corporate E-News

    Jetzt anmelden