Planung & Forecasting mit modernen und digitalen Methoden ergebnisorientiert realisierenNEU

Wie Sie mit Konzepten von Business Intelligence und Advanced Analytics Ihre Planung und Steuerung verständlich, transparent und effizient gestalten

In diesem Seminar lernen Sie Planung, Budgetierung und Forecasting mit Business Intelligence und Advanced Analytics optimal umzusetzen. Der Fokus liegt dabei auf informationstechnischen Ansätzen zur Unterstützung der Planung sowie zur Integration von strategischer und operativer Planung. Darüber hinaus erhalten Sie einen Überblick zum Einsatz von Standardsoftware im Bereich Planung. Abgerundet wird das Seminar mit einem Ausblick auf Predictive Forecasting, der Einbindung von datengestützten, treiberbasierten Simulationen und Prognosen.

Anmeldung

Termin Ort Location
Preis: EUR 1.780,- zzgl. MwSt.
2 Tage

Inhalte

  • Inhaltliche, prozessuale und methodische Anforderungen an moderne Planungs- & Forecasting Lösungen
  • Strukturierte Roadmap zur Modernisierung und Digitalisierung von Planung & Forecasting
  • Etablierte Best Practices zur Optimierung von Planung & Forecasting
  • Deep-Dive: treiber- und szenariobasierte Zielsetzung umsetzen und automatisieren mit ausführlichen Praxisbeispielen
  • Softwareauswahl essentieller Erfolgsfaktor und Marktüberblick zu Planungstools (SAP und non-SAP)
  • Aktuelle Digitalisierungspotenziale (Technologien und Use Cases)
  • Exemplarische Projektcases "digitaler Forecast"
  • Erweiterung Marktüberblick um innovative, "digitale" Tools
  • Agile und klassische Methoden bei der Realisierung von Planungs- und Forecasting-Lösungen

Zielgruppen

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter aller Bereiche und Branchen, die Daten in der Unternehmenssteuerung effizient aufbereiten und auswerten wollen. Sie können durch die effektive Nutzung vorhandener Daten unternehmerische Entscheidungen optimal vorbereiten und mit einer ganzheitlichen Digitalisierungsstrategie des Performance Managements zum Unternehmenserfolg beitragen.

Referent(en)

Dr. Matthias Emler

ist Principal bei Horváth & Partners Management Consultants im Competence Center Controlling & Finanzen. Seine Beratungsschwerpunkte sind Unternehmenssteuerung sowie Planungs-, Reporting- und Business Intelligence-Lösungen. Darüber hinaus bilden die Themen Digitalisierung, Analytics und Data Governance einen Fokus seiner Beratungstätigkeit. Dr. Emler verfügt über langjährige internationale Projektleitungserfahrung bei diversen DAX-30- und mittelständischen Unternehmen. Zudem ist Dr. Emler Programmleiter des Zertifikatsprogramms Advanced Analytics & Business Intelligence für Controller und Performance Manager.

    Dr. Denise Holtschulte

    ist Senior Project Manager im Competence Center Controlling & Finance von Horváth & Partners. Als Expertin für Digital Business und Advanced Analytics arbeitet sie mit Data Scientists an innovativen Modellen der Unternehmenssteuerung. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre und einer Promotion in Wirtschaftsinformatik leitet sie innovative Projekte und internationale Rollouts im Kontext des Finanzbereichs, analytischem CRM und connected car. Disruptive Methoden und Technologien kombiniert sie im Kontext digitaler Plattformen als enabler der Unternehmenssteuerung.

      Preise & Details

      Teilnehmergebühr

      Der Preis für ein 2-tägiges Seminar beträgt EUR 1.780,-

      Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzl. MwSt. In den Teilnahmegebühren sind ausführliche Vortragsunterlagen, Erfrischungs- und Pausengetränke sowie Mittagessen enthalten.

      Teilnehmeranzahl

      Das Seminar ist auf 15 Teilnehmer begrenzt. Die Mindestteilnehmeranzahl liegt bei fünf Personen. Liegen weniger Anmeldungen vor, so liegt es im Ermessen der Horváth Akademie, das Seminar durchzuführen. Die bereits gezahlten Teilnahmegebühren werden zurückerstattet, wenn das Seminar nicht stattfindet.

      Seminarzeiten

      1. Tag 09.00 - 18.00 Uhr
      2. Tag 09.00 - 17.00 Uhr

      Teilnahmebedingungen

      Im Falle einer Absage bis vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin entstehen Verwaltungsgebühren in Höhe von EUR 150,- zzgl. gesetzl. MwSt. Bei einer späteren Absage oder Nichtteilnahme kann die Teilnahmegebühr nicht erstattet werden, gerne jedoch auf einen Ersatzteilnehmer übertragen werden.

      Ihr Kontakt

      Patricia Burr

      Patricia Burr

      Seminar Manager, Horváth Akademie 

      Breites Branchen-Wissen und hohe fachliche Kompetenz der Referenten machen das Seminar spannend und erhöhen den Nutzen für meine Arbeit.

      Christian Kunisch, Controllerin, RehaZentren BW

      Infomaterial und Downloads

      Horváth Akademie Programm hier anschauen oder anfordern.

      Download
      Postalisch bestellen

      Kooperationspartner

      Seminarbewertung

      1,5

      alle Details zur Auswertung

      Horváth & Partners Corporate E-News

      Jetzt anmelden