Karriere

Werden Sie Teil unserer
Erfolgsgeschichte!

Finden Sie Ihre Position bei uns:

Unsere Erfolgsgeschichte ist geprägt durch unsere einzigartige Unternehmenskultur und die Menschen, die mit uns arbeiten. Wir sind mehr als ein Team. Wir bieten Ihnen ein Umfeld mit freundschaftlicher Unternehmenskultur, vielfältigen Möglichkeiten zur persönlichen Entwicklung, spannenden Aufgaben mit fachlichem Tiefgang, steiler Lernkurve und flachen Hierarchien.

Erfahren Sie mehr über uns

Neue Auszeichnung

Trendence Young Professional Ranking

Wir freuen uns sehr, dass wir in der aktuellsten trendence-Umfrage unter 20.000 Young Professionals erneut als attraktiver Arbeitgeber ausgezeichnet wurden. In unserer Branche Consulting konnten wir unseren 14. Platz beibehalten - im Gesamtranking unter allen 400 gelisteten Unternehmen ging es sogar um über 30 Plätze nach oben!

Zu unseren Auszeichnungen

Time to celebrate!

Über 1.000 Happy Horváths!

Wir freuen uns, erstmalig in unserer Horváth-Historie die 1.000er Marke geknackt zu haben! Ein tolles Zeichen nicht nur für erfolgreiches und nachhaltiges Wachstum, sondern auch für unsere ganz besondere Unternehmenskultur und unser freundschaftliches Miteinander. Successfully together!

Werden Sie Teil unserer weiteren Erfolgsgeschichte!

Horváth Life

Work. Life. Family. Alles im Einklang.

Die Arbeit in einer Unternehmensberatung mit spannenden Projekten und Kunden ist zeitintensiv. Umso wichtiger, ein Umfeld zu haben, das den Spagat zwischen Beruf und Freizeit unterstützt. Das ideale Voraussetzungen bietet, damit Sie sich im Job entfalten können. Und zugleich Raum lässt für Ihren privaten Ausgleich.

Wie wir Sie unterstützen

Unsere Veranstaltungen

Treffen Sie uns

Save the Date! Treffen Sie uns auf Veranstaltungen. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

Zu unseren Veranstaltungen

Prämiert!

Wir sind stolz auf unsere Arbeitgeberauszeichnungen

Zu unseren Auszeichungen

Was unsere Kollegen und Bewerber über uns sagen

Lediglich aus Gründen der leichteren Lesbarkeit haben wir an manchen Stellen darauf verzichtet, explizit die weiblichen Sprachformen sowie intergeschlechtlichen Anspracheformen zu verwenden. Wir bitten unsere Leser*innen, dies zu entschuldigen.