Veränderte Rahmenbedingungen

Planung, Reporting und Konsolidierung neu aufstellen

Im Zuge der Umstellung auf S/4HANA verändern sich die Rahmenbedingungen für Planung und Forecasting sowie für Reporting und Konsolidierung. Bisher in SAP R/3 enthaltene Planungstransaktionen – etwa zur Kostenstellenplanung – entfallen. An ihre Stelle tritt eine separate Planungsanwendung. Die S/4HANA-Plattform und das performante BW/4HANA ermöglichen Ihnen ein Reporting großer Datenmengen. Und das auch in Echtzeit („realtime“). Die Integration von Analytics-Funktionalitäten in S/4HANA („Predictive Accounting”) und als Teil der allgemeinen HANA-Plattform (“Analytics Cloud”) erweitert die Möglichkeiten. Durch eine neue Konsolidierungsanwendung („Group Reporting“) verbessern Sie Ihre Daten- und Prozessintegration sowie Flexibilität und Simulation. Unsere Expertinnen und Experten unterstützen Sie dabei, die neuen Möglichkeiten durch S/4HANA wirksam zu nutzen.

Übergang auf S/4HANA

Neue Möglichkeiten wirksam nutzen

Die Veränderungen beim Übergang auf S/4HANA erfordern eine Reaktion. Einige Funktionen wie die Kalkulation der Standard-Herstellkosten sind in der traditionellen Form nicht mehr verfügbar. Sie sollten die neuen Potenziale in diesen Bereichen nutzen:

  • In Planung und Forecast: Kombination von aggregierter Betrachtung und effizienter Behandlung von Massendaten mit umfangreichen Simulationsmöglichkeiten; zudem stärkere Automatisierung und Nutzung von Analytics
  • Im Reporting: Einsatz umfassender und durchgängiger Datenmodelle bis hin zu Einzelbelegen in Verbindung mit „Guided Navigation“ sowie beschleunigten Analysemöglichkeiten
  • In der Konsolidierung: Verzahnung von Konzern- und lokalem Abschluss bei Vorverlagerung von Abschlussaktivitäten; zudem vielfältige Integrationsmöglichkeiten bis hin zu flexiblen, mehrdimensionalen Konsolidierungen

Spezifisches Zielbild

Zielbild und Vorgehen individuell ausgestalten

Wie Sie auf die Veränderungen bei Planung, Reporting und Konsolidierung bei S/4HANA reagieren können, beantworten unsere Expertinnen und Experten individuell. Unverzichtbar ist die Erarbeitung eines Zielbildes. Dieses reflektiert Veränderungen aus fachlicher und technischer Sicht. Wir kennen die Herausforderungen und Möglichkeiten nicht nur bei der ERP-Umstellung auf S/4HANA, sondern auch im Bereich Planung, Reporting und Konsolidierung. Unsere Beraterinnen und Berater kombinieren tief greifende Fachexpertise mit umfassender IT-Kompetenz in Bezug auf SAP HANA. Wir unterstützen Sie gewinnbringend dabei, Ihre künftige Systemarchitektur zu definieren und umzusetzen.

Horváth & Partners
Corporate E-News

Jetzt anmelden