White Paper

Office of Strategy Management - Die Lücke zwischen Strategieformulierung und Umsetzung schließen

In einem Wettbewerbsumfeld von beschleunigtem technologischem Wandel, zunehmendem globalen Wettbewerb und volatilen Märkten entscheidet die Qualität der Strategiearbeit über den langfristigen Unternehmenserfolg. Erfolgreiche Strategiearbeit basiert auf zwei Dimensionen: Die konzeptionelle Stärke des Geschäftsmodells („Anders-sein“) und die Umsetzungsstärke zur Erreichung strategischer Ziele („Besser-sein“).

Überdurchschnittlich erfolgreiche Unternehmen („Marktmeister“) besitzen nicht nur konzeptionelle Stärke in ihrem Geschäftsmodell, sondern darüber hinaus auch einen hohen Grad an Umsetzungskompetenz, der sie dazu befähigt, die Kraft der Strategie voll zu entfalten. In einem Marktumfeld, in dem sich Strategien von Wettbewerbern oftmals ähneln, macht erst eine erfolgreiche Umsetzungsarbeit den großen Unterschied.

Die zuweilen vertretene Meinung, dass sich „gute“ Strategien quasi von selbst umsetzen, hat sich als falsch erwiesen. Die Realität offenbart vielmehr deutlichen Entwicklungsbedarf der Strategieumsetzungskompetenz von Unternehmen. Neun von zehn Topentscheidern geben an, dass sich die erfolgreiche Umsetzung von Strategienentscheidend auf die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens auswirkt.

Muratcehajic, D. / Wolf, T.
Erschienen in: White Paper, 2016

Hier geht's zum White Paper!

Horváth & Partners
Corporate E-News

Jetzt anmelden