Video

Langfristige Veränderungen in der Reisebranche

Das Video öffnet sich in einem neuen Browser-Fenster. Möchten Sie das Video direkt anschauen, passen Sie bitte die Cookie-Einstellungen an.

Die Corona Pandemie hat die Reisebranche stark getroffen. Unter Quarantäne stehende Kreuzfahrtschiffe und Hotelanlagen haben dazu beigetragen, dass sich Urlauber mit Buchungen zurückgehalten haben. Reiseunternehmen sind daher gefragt auf zahlreiche Herausforderungen zu reagieren und das Vertrauen der Urlauber zurückzugewinnen. Es müssen neue Strategien entwickelt werden, um künftig weiterhin am Markt bestehen zu können.

Aus unserer Sicht ergeben sich folgende fünf langfristige Herausforderungen in der Reiseindustrie.

  • Geografische Nachfrageverschiebungen im Konsumentenverhalten der Urlauber in Richtung Deutschland und Europa und größere Beliebtheit von Reisen mit dem Auto
  • Zurückgehende Nachfrage nach Kreuzfahrt- & Pauschalreisen aufgrund erhöhter Infektionsgefahr
  • Wunsch der Urlauber nach mehr Flexibilität für kurzfristige Stornierungen & Umbuchungen
  • Steigende Kosten in der Reiseindustrie aufgrund zunehmender Hygienevorschriften
  • Erschwertes Recruiting durch den verringerte Arbeitsplatz-Attraktivität in der Reisebranche