Sustainability & Circular Economy

Nachhaltigkeit auf die Unternehmensagenda setzen

Globale Klimaerwärmung, Umweltverschmutzung, Ressourcenknappheit und soziale Ungleichheiten sind die großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Nachhaltigkeit wird zum zentralen Leitbild unserer Gesellschaft und rückt zunehmend auch auf die Agenda von Unternehmen. Anstelle von reinem Wachstum und Profit spielt eine integrierte Betrachtung von ökonomischen, sozialen und ökologischen Belangen eine immer größere Rolle. Unsere Beraterinnen und Berater begleiten Sie dabei, dass Sie im Einklang mit umweltverträglichem und sozialverantwortlichem Handeln wirtschaftlich erfolgreich sind und innovative Nachhaltigkeitslösungen umsetzen.

Sustainable Operations

Nachhaltigkeit in der Wertschöpfungskette erfolgreich durchsetzen

Der Druck auf Unternehmen wächst, soziale und ökologische Aspekte in den Geschäftsaktivitäten zu berücksichtigen. Vor allem entlang globaler Wertschöpfungsketten ist das Thema Nachhaltigkeit zu einer erfolgskritischen Managementaufgabe geworden. Auf strategischer und operativer Ebene entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen wirksame Ansätze, die den sozialen und ökologischen Fußabdruck Ihrer Wertschöpfung verringern. Und für schnelle Erfolge sorgen.

Sustainable Procurement

Einkaufsorganisation nachhaltig aufstellen

Je nach Branche entfallen bis zu 85 Prozent der CO2-Emissionen von Unternehmen auf die Lieferkette. Um sich vom Wettbewerb zu unterscheiden, spielen ökologische und soziale Aspekte neben Qualität und Technologie eine immer stärkere Rolle. Der Einkauf ist hierbei die zentrale Unternehmensfunktion, mit der Sie Stellhebel zur Nachhaltigkeitssteigerung bedienen können. Unsere Expertinnen und Experten unterstützen Sie dabei, eine nachhaltige Einkaufsorganisation erfolgreich aufzustellen.

Lieferkettengesetz-Compliance

Menschen- und Umweltrechte in Lieferketten stärken

2021 wurde das Lieferkettengesetz verabschiedet. Deutsche Unternehmen oder in Deutschland ansässige Unternehmen müssen nun Menschen- und Umweltrechte in ihren Lieferketten genau im Blick haben. Ab 2023 stehen Firmen mit mehr als 3.000 Mitarbeitenden vor der großen Aufgabe, die im Gesetz definierten Sorgfaltspflichten zu erfüllen beziehungsweise deren Erfüllung nachzuweisen. Unsere Beraterinnen und Berater begleiten Sie dabei gern – von der Status-quo-Analyse bis zur vollumfänglichen Umsetzung.

EU-Taxonomie

Neue Berichtspflichten erfolgreich erfüllen

Die EU-Taxonomie ist ein Standard, der die ökologische Nachhaltigkeit in der EU definiert. Sie bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre Leistungen und Fortschritte auf dem Weg zu einem nachhaltigen Wirtschaften auf konsistente und vergleichbare Weise zu zeigen. Da sie an nichtfinanzielle Offenlegungspflichten gebunden ist, bedeutet sie zudem eine erweiterte Berichtspflicht für Unternehmen. Es ist daher sinnvoll, sich frühzeitig mit den neuen Anforderungen der EU-Taxonomie auseinanderzusetzen. Unsere Expertinnen und Experten unterstützen Sie gern dabei.

ESG Reporting

Nachhaltigkeitsthemen effektiv steuern

Unternehmen müssen sich mehr denn je mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandersetzen. Dazu gehört auch, diesbezüglich die erhöhten Informationsbedürfnisse der Stakeholder in den Blick zu nehmen. Die externe Berichterstattung ökologischer und sozialer Themen allein ist jedoch nicht zielführend. Denn nur wenn Sie Nachhaltigkeit adäquat steuern, können Sie auch Wettbewerbsvorteile erzielen. Unsere Beraterinnen und Berater unterstützen Sie dabei ihr Nachhaltigkeitsleistung adäquat zu kommunizieren.

Nachhaltigkeitssteuerung

Nachhaltigkeit effektiv im Unternehmen verorten

Die Treiber für verstärkte Nachhaltigkeitsbemühungen von Unternehmen sind vielfältig: Externe Regulierer, der Kapitalmarkt, aber auch Kunden und Mitarbeitende fordern eine transparente Unternehmenstransformation in Richtung ökonomischer, ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit. Unser ganzheitlicher Ansatz stellt sicher, dass eine effektive und effiziente Nachhaltigkeitssteuerung Einzug in Ihr Corporate Performance Management hält. Natürlich im Einklang mit Ihren strategischen Grundüberlegungen.