Artikel

Wirtschaftlichkeitsberechnung von IT-Projekten im Einkauf

Die Lücke zwischen der Verfügbarkeit von IT-Systemen und deren tatsächlichem Einsatz klafft im Einkauf besonders stark auseinander. IT-Projekte im Einkauf stellen eine besondere Herausforderung an das Controlling dar, ist doch ihr Nutzen häufig nur schwer bewertbar. Um die mögliche Vorteilhaftigkeit von IT-Projekten umfassend beurteilen zu können, sollten unterschiedliche Erfolgsgrößen (ROI, Amortisationsdauer und qualitative Faktoren) auf Basis einer Prozessanalyse berücksichtigt werden. Im vorliegenden Beitrag wird eine Methodik zur Beurteilung von IT-Projekten am Beispiel von eSourcing- und eProcurement-Lösungen vorgestellt. Das umfasst einerseits eine empfohlene Vorgehensweise, andererseits ein Kalkulationsmodell zur Berechnung der Kosten- und Nutzeneffekte. Mit Methodik und Modell ist es möglich, eine fundierte Entscheidung für oder gegen ein IT-Investitionsvorhaben vorzubereiten.

Schentler, P. / Schweiger, J. (LOGICDATA)
Erschienen in: Der Controlling-Berater, Band 46

Download

Horváth & Partners
Corporate E-News

Jetzt anmelden