Artikel

Globale Transparenz im Spannungsfeld zentraler und lokaler Anforderungen

Trotz eines überproportionalenWachstums hat es die CERATIZIT-Gruppe durch die konsequente Einführung eines durchgängigen und standardisierten Controlling-Konzeptes geschafft, Transparenz und Steuerbarkeit über den Konzern zu erhalten und die Voraussetzungen für weiteresWachstum zu schaffen. Dabei wurde insbesondere das Spannungsfeld zwischen zentralen und lokalen Anforderungen gelöst.

Schentler, P. / Eichler, T. / Pütz, J. F. / Schwenninger, A. (Ceratizit S.A.)
Erschienen in: Controlling, Ausgabe 06/2017

Download

Horváth & Partners
Corporate E-News

Jetzt anmelden