Artikel

Digitale Planung: Integriert, automatisiert, analytics-gestützt

Digitale Elemente werden heute als „Add-on“ der Planung ergänzt. Dabei finden sich Beispiele sowohl für einzelne Forecasts auf Basis von Predictive Analytics als auch für umfassende und leistungsstarke Simulationsmodelle.

  • Das ist jedoch nur der Anfang einer größeren Entwicklung. Analog zum autonomen Fahren wird auch die Planung in Zukunft anders durchgeführt werden. Ein Paradigmenwechsel steht bevor.
  • Funktionale Planungen und Forecasts werden konsequent integriert und ergeben als „intelligentes Nebenprodukt“ den finanziellen Forecast.
  • Voraussetzung für Automatisierung und Simulationsfähigkeit der Planung ist eine zentrale Planungsplattform.
  • Analytics-Methoden unterstützen Planung und Forecast mittels automatisierter Prognosen und Handlungsempfehlungen.
  • Die Digitalisierung der Planung kann in 3 Schritten erfolgreich im Unternehmen verankert werden. Dabei lassen sich 5 Schwerpunkte zu organisationalen und prozessualen Veränderungen identifizieren.

Borkenhagen, B. / Schentler, P. / Schlösser, F.
Erschienen in: Der Controlling-Berater, Band 59

Download

Horváth & Partners
Corporate E-News

Jetzt anmelden