Logo Print

Neue Mobilitätskonzepte als Antwort auf ein verändertes Nutzerverhalten

Wesentliche Trends im allgemeinen Konsumentenverhalten wie Nutzung anstatt Besitz (Pay-per-Use) wirken sich zunehmend auf das Mobilitätsverhalten der Menschen aus. Neue Mobilitätskonzepte sind insbesondere im Bereich der Nutzergemeinschaften und der intelligenten Vernetzung von unterschiedlichen Mobilitätsangeboten entstanden. Wichtige Treiber für die weitere Marktentwicklung sind vor allem der Zuwachs an E-Bikes und Fahrzeugen im Car-Sharing, die Nutzung von Mitfahrgelegenheiten sowie die Entwicklung des öffentlichen Personentransports und des Mietwagenverleihs.

Hieraus bieten sich für Unternehmen Potenziale in den Bereichen öffentliche Mobilitätsdienste, individuelle Mobilitätsdienste sowie Services für Gewerbeanbieter. In der öffentlichen Mobilität liegt das Augenmerk besonders auf Verbesserungen der Anschlussmobilität, regionalen Vernetzungskonzepten und innovativen Parkhauskonzepten. Stationäres und sogenanntes „Pick & Drop“-Car-Sharing, Mitfahrzentralen, Angebote urbaner Elektromobile und E-Bikes sowie vernetzte Mobilitätskonzepte werden zukünftig vermehrt die individuelle Mobilität prägen. Im Bereich Services bieten sich Möglichkeiten in Themenfeldern wie Tracking/aktives Flottenmanagement, energienahe Dienstleistungen sowie intelligente Routenplanung.

Durch die Entwicklungen im Bereich der neuen Mobilität wird es innerhalb und zwischen Branchen und Wertschöpfungssektoren strukturelle Verschiebungen geben. Klassische Produzenten könnten durch neue Technologien an Bedeutung verlieren, andere werden in einen Markt drängen, der bisher nicht Teil ihres Geschäftsmodells war.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Weiterentwicklung Ihrer Strategie und Geschäftsmodelle, um die Chancen im Bereich der neuen Mobilität bestmöglich zu nutzen. Wir verfügen über einschlägige Projekterfahrungen, insbesondere bei OEMs und Zulieferern, Flottendienstleistern und Logistikunternehmen, Car-Sharing-Unternehmen, Energieversorgern sowie Anbietern im Öffentlichen Personennahverkehr sowie im Schienennahverkehr.

Ansprechpartner

Matthias Deeg
+49 69 2695898-0 
mdeeg@horvath-partners.com