Logo Print

Oil

Die Öl- und Gas-Industrie erfindet sich neu. Das integrierte Geschäftsmodell von Upstream (Exploration und Produktion) und Downstream (Raffinerie und Marketing) steht auf dem Prüfstand.

Internationale Großkonzerne richten ihre Aufmerksamkeit ganz auf die Segmente Exploration und Produktion, während die Bereiche Verarbeitung und Vertrieb von Öl und Gas sowie deren Produkten insgesamt an Bedeutung verlieren.

In den Segmenten Exploration und Produktion zwingt die Nationalisierung leicht zugänglicher Ressourcen sowie der Boom bei unkonventionellen Ressourcen die unabhängigen Öl- und Gas-Unternehmen zunehmend, Investitionen und Projekte mit komplexen, großen und kapitalintensiven Risiken einzugehen.

In den Bereichen Verarbeitung und Vermarktung zwingen niedrige Margen die Unternehmen, Kapitaleinsatz und Kosten konsequent zu optimieren. Die Industrie baut Überkapazitäten ab beziehungsweise trennt sich zunehmend von diesem Geschäftszweig.

Um weiter erfolgreich und profitabel agieren zu können, müssen Öl- und Gas-Unternehmen Exzellenz bei der Unternehmens-steuerung, im Performance Management sowie im Projektmanagement erreichen.

  • Eine durchgängige Unternehmenssteuerung legt die langfristig-strategischen Erfolgsgrundlagen und sichert deren Realisierung im operativen Tagesgeschäft. So legt zum Beispiel der Asset Reference Plan die langfristigen Produktionsziele fest, der Business Plan stellt die mittelfristig benötigten Mittel zur Verfügung und der Integrated Activity Plan setzt die Planung bis auf die Tagesebene um.
  • Performance Management sichert die notwendige Kostenkontrolle und schafft einen klaren Fokus auf Profitabilität. Lean Management, Prozessoptimierungen, Contracting bzw. Outsourcing von Nicht-Kernaktivitäten sind mögliche Maßnahmen zur Steigerung der Performance.
  • Projektportfolio Management lenkt knappe Investitionsmittel (CAPEX) zu denjenigen Projekten, die den höchsten Wertbeitrag versprechen, und sichert so einen effektiven Kapitaleinsatz. Das Projektlebenszyklus Management (Opportunity Maturation) führt eine Investitionsidee schrittweise bis zur Realisierung und sichert so eine gleichmäßige Versorgung der Projektpipeline.

Wir unterstützen Öl- und Gas-Unternehmen durch maßgeschneiderte, auf die Bedürfnisse der Industrie und der jeweiligen Unternehmen angepasste Konzepte und sichern deren Umsetzung durch Change Management und intelligente IT-Systeme ab.

Ansprechpartner

Deutschland

Peter Hartl
+49 89 544625-0 
phartl@horvath-partners.com

Österreich

Dr. Stefan Bergsmann
+43 1 5127508-0 
sbergsmann@horvath-partners.com

Schweiz

Ulrich Teuscher
+41 44 42123-00 
uteuscher@horvath-partners.com