Logo Print

Die Inhalte der Horváth-Controller-Weiterbildung

Grundlagen des Controllings und Rechnungswesens (E-Learning)

Preis: EUR 250,- zzgl. MwSt; bei Buchung im Zertifikatsprogramm inklusive
Dauer: Zeitlich flexibel (online)

Zielsetzung:

In diesem E-Learning lernen Sie die wichtigsten Grundbegriffe und Teilsysteme des Rechnungswesen und Controllings kennen. Sie können die Begriffe definieren, entsprechend zuordnen und korrekt verwenden. Ziel des E-Learnings ist es, eine einheitliche Wissensbasis zu schaffen, um so einen effizienten Austausch und schnellen Lernfortschritt in den folgenden Seminaren sicherzustellen.

Inhalte:

Wichtige Begriffe und Definitionen zu den Themen

  • Funktionen und Aufgaben des Controllings
  • Instrumente des Controllings
  • Unternehmenssteuerung mit Kennzahlen (KPIs)
  • Zentrale Kostenbegriffe
  • Aufbau der Kostenrechnung
  • Grundlagen der Kostenkalkulation
  • Strategieentwicklung und -umsetzung
  • Planungs- und Budgetierungseffizienz
  • Funktionen und Aufgaben des Investitionscontrollings
  • Monetäre und nicht-monetäre Instrumente des Investitionscontrollings
  • Wertmanagement und Werttreibermodelle
  • Jahresabschluss
  • Aufgabe und Inhalte des Managementreportings
  • Wichtige Kennzahlen zur Jahresabschlussanalyse

 

 

Planspiel Controlling

Preis: EUR 1.490,- zzgl. MwSt.
Dauer: 2 Tage

Zielsetzung:

In diesem Seminar erhalten Sie einen praxisbezogenen und systematischen Überblick über die Grundlagen von Betriebswirtschaft, Finanzen und Controlling. Durch den Einsatz eines Business-Planspiels erleben Sie in diesem Seminar BWL und Controlling "zum Anfassen". Gemeinsam mit den anderen Teilnehmern nehmen Sie die Rolle des Managements in einem produzierenden Unternehmen ein. Während der mehrstufigen Unternehmenssimulation lernen Sie unterschiedliche unternehmerische Sichtweisen kennen und werden mit den verschiedenen Maßnahmen zur Zielerreichung und Steuerung vertraut gemacht. Das Planspiel ermöglicht es Ihnen auch ohne betriebswirtschaftliches Studium die Kernbegriffe der Unternehmenssteuerung und zentrale relevante Finanzkennzahlen zu verstehen und in einem ganzheitlichen Kontext einzuordnen.

Inhalte:

  • Aufbau, Funktionen, Instrumente, Funktionen und Rolle des Controllings
  • Controlling-Prozessmodell
  • Controller als Business Partner

 

Planspiel Business Manager

  • Das betriebliche Rechnungswesen als Informationsquelle für das Controlling
  • Systeme des internen und externen Rechnungswesens: Kostenrechnung, Finanzrechnung, Investitionsrechnung, Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Kapitalflussrechnung
  • Unternehmenssteuerung und Unternehmensbewertung mit Kennzahlen (wie z.B. EBITDA, EBIT, EVA, ROCE, Operating Cash Flow, Free Cash Flow)
  • Relevante Stellhebel zur Steigerung der Unternehmensperformance
  • Planung und Budgetierung: Aufbau, Funktionen und Anforderungen der strategischen und operativen Planung
  • Berichtswesen/Reporting

 

Referent(en):

David Tan

ist als Senior Management Trainer seit 2000 für Horváth & Partners tätig und betreut neben zahlreichen Inhouse-Management-Trainings unter anderem die Seminare 1, 3 und 4 der Controller-Weiterbildung und ist Lehrbeauftragter der EBS Executive Education (SITE). Seine Schwerpunkte sind Strategisches Management, Wertorientierte Unternehmensführung, Unternehmenssteuerung mit Kennzahlen, Investitionscontrolling, Business Partnering, Projektmanagement sowie „Train-the-Trainer“-Workshops. Zu seinen Auftraggebern gehören sowohl DAX 30-/MDAX-Konzerne als auch mittelständische Unternehmen. Er studierte technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre.

Kostenmanagement & Kostenrechnung

Preis: EUR 1.490,- zzgl. MwSt.
Dauer: 2 Tage

Zielsetzung:

Sie erhalten einen systematischen Überblick über Aufbau, Funktion und Einsatz der Kostenrechnung als Steuerungsinstrument. Das Seminar befähigt Sie, das Kostenrechnungskonzept Ihres eigenen Unternehmens zu analysieren und Verbesserungspotenziale zu identifizieren. Dabei lernen Sie sowohl die eher operativ ausgerichtete, klassische Vollkostenrechnung als auch die Deckungsbeitragsrechnung kennen. Durch unterschiedliche Praxisbeispiele aus Industrie- und Dienstleistungsunternehmen erfahren Sie branchenspezifische Besonderheiten und können diese im beruflichen Alltag adäquat berücksichtigen.

Inhalte:

  • Kostenrechnung als Basiswerkzeug des Controllers
  • Kostenartenrechnung als Grundlage für Kostentransparenz
  • Kostenstellenrechnung als Grundlage für Kostenverantwortung
  • Innerbetriebliche Leistungsverrechnung und Abweichungsanalyse: Stärkung der Kostenverantwortung
  • Kalkulation als Grundlage für betriebliche Entscheidungen
  • Deckungsbeitragsrechnung, Break Even-Analyse, Produktionsporgrammplanung
  • Betriebsergebnisrechnung
  • Strategisches Kostenmanagement mit Target Costing
  • Entscheidungsunterstützung und Kostenmanagement mit Prozesskosten

Referent(en):

Prof. Dr. Franca Ruhwedel

ist seit 2013 Professorin für Finance & Controlling an der Hochschule Rhein-Waal in Kamp-Lintfort. Nach einer Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Commerzbank in Münster hat sie an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster Betriebswirtschaftslehre studiert. Im Anschluss an ihr Studium war Frau Ruhwedel als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Internationale Unternehmensrechnung an der Ruhr-Universität Bochum tätig. Nach ihrer Promotion hat sie im ThyssenKrupp-Konzern im Bereich Corporate Mergers & Acquisitions internationale Akquisitions- und Desinvestitionsprojekte betreut. Frau Ruhwedel ist seit 2013 Mitglied im Aufsichtsrat der NATIONAL-BANK AG in Essen.

Intergrierte Unternehmensplanung

Preis: EUR 1.490,- zzgl. MwSt.
Dauer: 2 Tage

Zielsetzung:

In diesem Seminar lernen Sie die zentralen Controllingprozesse der strategischen und operativen Planung und Budgetierung, Steuerung und Kontrolle in einer ganzheitlichen Sichtweise kennen.
Sie können den Planungs- und Steuerungsprozess im Unternehmen ganzheitlich bewerten, mögliche Verbesserungspotenziale identifizieren und verantwortungsvollere Aufgaben im Rahmen der Planung und Budgetierung übernehmen. Durch die Diskussion verschiedener Best Practices aus der Unternehmensplanung sind Sie in der Lage eine Optimierung der Planung und Budgetierung im eigenen Unternehmen professionell zu unterstützen oder bestehende Anwendungen kritisch zu überprüfen.

Inhalte:

  • Gesamtstruktur der Unternehmensplanung
  • Integrierter Strategieentwicklungsprozess (inkl. Simulation eines Strategieworkshops)
  • Strategiekommunikation und –umsetzung
  • Notwendigkeit eines professionellen Change-Management
  • Einführung in das Wert-Management (Value Based Management)
  • Operative Planung und Budgetierung: Aufbau- und Ablauforganisation der Planung und
  • Budgetierung; Integrierte Ergebnis-, Bilanz- und Cash-Flow-Planung
  • Optimierungspotenziale der Unternehmensplanung: Moderne Budgetierung
  • Moderne Budgetierung

 

Referent(en):

David Tan

ist als Senior Management Trainer seit 2000 für Horváth & Partners tätig und betreut neben zahlreichen Inhouse-Management-Trainings unter anderem die Seminare 1, 3 und 4 der Controller-Weiterbildung und ist Lehrbeauftragter der EBS Executive Education (SITE). Seine Schwerpunkte sind Strategisches Management, Wertorientierte Unternehmensführung, Unternehmenssteuerung mit Kennzahlen, Investitionscontrolling, Business Partnering, Projektmanagement sowie „Train-the-Trainer“-Workshops. Zu seinen Auftraggebern gehören sowohl DAX 30-/MDAX-Konzerne als auch mittelständische Unternehmen. Er studierte technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre.

Investitionscontrolling & wertorientierte Unternehmenssteuerung

Preis: EUR 1.490,- zzgl. MwSt.
Dauer: 2 Tage

Zielsetzung:

In diesem Seminar erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die einzelnen Phasen des strategischen und operativen Investitionsprozess. Zudem zeigen wir Ihnen die modernen quantitativen und qualitativen Instrumente zur Beurteilung und Steuerung von Investitionsprojekten.
Ein Ziel des Seminars ist es Sie zu befähigen, die Wirtschaftlichkeit von Investitionsprojekten zum Investitionszeitpunkt und während der Investitionsdauer zu beurteilen.
Ferner lernen Sie Investitionsprojekte im Kontext von Strategien und wertorientierter Unternehmenssteuerung zu analysieren und bewerten.
Im Seminar können Sie Ihre eigene Investitionsrichtlinie kritisch prüfen oder neu erstellen.
Nach dem Seminar können Sie die Investitionsrichtlinie Ihres eigenen Unternehmens weiterentwickeln oder neu erstellen.

Inhalte:

  • Wechselwirkungen zwischen Finanzierung und Investition
  • Ableitung des Kapitalkostensatzes (WACC)
  • Instrumente des Investitionscontrollings (nicht monetäre Ansätze, monetäre Ansätze)
  • Vertiefung der Verfahren und Kennzahlen der Investitionsrechnung (Kapitalwert, Interner Zinsfuß, Annuität, Amortisationsdauer)
  • Spezialfragen bei Ersatz-, Erweiterungs- und Rationalisierungs­investitionen
  • Investitionscontrolling in der Realisierungs- und Kontrollphase
  • Funktion und Inhalte einer Investitionsrichtlinie
  • Zusammenhang zwischen Investitionscontrolling und Wert-Management (VBM)
  • Vertiefung der wertorien­tierten Unternehmens­steuerung

 

Referent(en):

David Tan

ist als Senior Management Trainer seit 2000 für Horváth & Partners tätig und betreut neben zahlreichen Inhouse-Management-Trainings unter anderem die Seminare 1, 3 und 4 der Controller-Weiterbildung und ist Lehrbeauftragter der EBS Executive Education (SITE). Seine Schwerpunkte sind Strategisches Management, Wertorientierte Unternehmensführung, Unternehmenssteuerung mit Kennzahlen, Investitionscontrolling, Business Partnering, Projektmanagement sowie „Train-the-Trainer“-Workshops. Zu seinen Auftraggebern gehören sowohl DAX 30-/MDAX-Konzerne als auch mittelständische Unternehmen. Er studierte technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre.

Reporting

Preis: EUR 1.490,- zzgl. MwSt.
Dauer: 2 Tage

Zielsetzung:

Nach Abschluss dieses Seminars sind Sie in der Lage, das externe und interne Reporting Ihres Unternehmens sicher zu verstehen und Verbesserungspotenziale abzuleiten. Aufbauend auf den Grundlagen der Bilanzierung nach IFRS und HGB werden verschiedene Kennzahlen basierend auf externen Jahresabschlüssen ermittelt und interpretiert. Gerne können Sie Ihren eigenen Jahresabschluss zum Seminar mitbringen und analysieren. Schließlich wird diskutiert, welche (Finanz-)Kennzahlen sich für das Management-Reporting eignen und welche KPIs die klassischen Finanzkennzahlen sinnvoll ergänzen. Auch Strukturierung und Layout des Managementreporting sowie ergänzende Aspekte des externen Reportings (Berichterstattung über Nachhaltigkeit und CSR, Value Reporting) werden adressiert.

Inhalte:

  • Funktion und Aufgaben des Reportings
  • Berichtsinhalte des externen Reportings: Reporting nach HGB und IFRS, Grundlagen der
  • Konsolidierung
  • Berichte im externen Reporting, Ansätze zur Berichterstattung über die Nachhaltigkeit
  • Berichtsinhalte des Management Reportings: Finanzielle, strategische und operative
  • Berichterstattung
  • Finanzkennzahlen als zentraler Bestandteil des Management Reportings
  • Informationen optimal strukturieren und aufbauen
  • Grundlagen der Bilanzierung
  • Unternehmensbewertung

 

Referent(en):

Prof. Dr. Franca Ruhwedel

ist seit 2013 Professorin für Finance & Controlling an der Hochschule Rhein-Waal in Kamp-Lintfort. Nach einer Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Commerzbank in Münster hat sie an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster Betriebswirtschaftslehre studiert. Im Anschluss an ihr Studium war Frau Ruhwedel als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Internationale Unternehmensrechnung an der Ruhr-Universität Bochum tätig. Nach ihrer Promotion hat sie im ThyssenKrupp-Konzern im Bereich Corporate Mergers & Acquisitions internationale Akquisitions- und Desinvestitionsprojekte betreut. Frau Ruhwedel ist seit 2013 Mitglied im Aufsichtsrat der NATIONAL-BANK AG in Essen.

Kommunikation & Konfliktlösung für Controller

Preis: EUR 1.490,- zzgl. MwSt.
Dauer: 2 Tage

Zielsetzung:

Sie vertiefen Sie Ihre Kenntnisse über die Rolle und das Selbstverständnis des Controllers im Unternehmen und reflektieren die eigene Praxis anhand von Beispielen und Rollenspielen aus dem Controllingumfeld. 
Sie sind in der Lage, die theoretischen Ansätze zur Analyse und lösungsorientierten Bearbeitung auf eigene kritische Situationen anzuwenden. Sie lernen die wichtigsten Modelle und Methoden der Kommunikation, Gesprächsführung und Konfliktlösung kennen und anzuwenden. Abschließend analysieren Sie Ihr persönliches Konfliktlösungsverhalten und lernen, dieses individuell zu optimieren.

Inhalte:

  • Funktion und Aufgaben des Reportings
  • Der Controller im Unternehmen: Position, Rolle, Anforderungen und
    Aufgaben
  • Kommunikation in der Verhandlung: Psychologische Voraussetzungen und Gestaltung von Kommunikationsprozessen
  • Störungen, Missverständnisse, Blockaden und Gegenstrategien
  • Techniken der Gesprächsführung
  • Instrumente zur Analyse und Vorbereitung von Gesprächen
  • Verhandlungstechniken und Konfliktmoderation
  • Moderation und Besprechungsleitung
  • Feedbackregeln

Referent(en):

Udo Kempkes

ist Diplom-Pädagoge und Geschäftsführer der Kempkes.Gebhardt Organisationsberatung Partnerschaftsgesellschaft in Köln. Er ist seit 1999 Kooperationspartner von Horváth & Partners und betreut unter anderem die Kollegstufe 6. Die Themenschwerpunkte seiner Arbeit sind Organisationsentwicklung, Projektmanagement, Führungskräfteentwicklung, Kommunikation und Konfliktlösung sowie persönliches Coaching. Vor der Gründung seines Unternehmens und seiner Arbeit als selbständiger Berater, Trainer und Coach war er über 15 Jahre lang in der Personal- und Organisationsentwicklung renommierter deutscher Unternehmen tätig.

Anmeldung

Ansprechpartner

Jessica Bister
+49 711 66919-3604 
jbister@horvath-partners.com

Horváth Akademie Programm

 

In Kooperation mit FORUM Institut für Management GmbH

 

 

Gesamtprogramm postalisch bestellen

Gerne senden wir Ihnen das Gesamtprogramm postalisch zu.