Logo Print

Informationen zur Zertifikatsprüfung (online) zum ADVANCED Business Controller (EBS)

Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung sind 12 bis 14 ADVANCED-Weiterbildungspunkte. Pro Seminartag wird ein Punkt gutgeschrieben. Die Zertifikatsprüfung erfolgt durch die schriftliche Ausarbeitung einer Aufgabenstellung aus Ihrem beruflichen Alltag (Living Case) und dessen Verteidigung vor dem Prüfungsausschuss. Die Anmeldefrist endet drei Monate vor dem Prüfungstermin. Zehn Wochen vor dem Prüfungstermin reichen Sie die Beschreibung des zu bearbeitenden Praxisfalls zur Freigabe durch die wissenschaftliche Leitung ein. Die selbstständig zu bearbeitende Fragestellung muss einen Bezug zu mindestens einem der besuchten ADVANCED-Seminare haben. Zielsetzung des Living Case ist es, die praktische Anwendung der geschulten Controllinginstrumente aus den ADVANCED-Seminaren aufzuzeigen und kritisch zu betrachten.

Wissenschaftliche Akkreditierung

Die Horváth-Controller-Weiterbildung ADVANCED wurde durch die EBS Executive Education der EBS Universität für Wirtschaft und Recht erfolgreich akkreditiert. Damit werden dem Zertifikatsprogramm eine herausragende Programmstruktur und -konzeption sowie exzellente Maßnahmen in der Qualitätssicherung bescheinigt. Das Erreichen der formulierten Lernziele ist durch einen ausgewogenen Methodenmix gewährleistet. Im Rahmen des Akkreditierungsprozesses wurde die Integration von Praxisbeispielen und Fallstudien in die Seminare als besonders effektiv gewertet.