Logo Print

Sicherheitsprozesse - organisatorisches Rückgrat der Unternehmenssicherheit

Datum Ort Anmeldung
13.02.18 - 14.02.18 Campus der EBS Business School, Oestrich Winkel zur Anmeldung

Preis: EUR 1.265,- Diese Leistung ist gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Dauer: 2 Tage

Wie Sie lernen, Prozessmanagement in Ihre Unternehmenssicherheit zu integrieren.

Unternehmen sehen sich heute einer zunehmenden Komplexität gegenüber. Die Anwendung und Implementierung von Prozessmanagement hilft, dem entgegenzuwirken: Durch die Implementierung eines unternehmensweiten Prozessmodells und der stetigen Optimierung und Anpassung der Prozesse kann ein Unternehmen in einem volatilen Umfeld dauerhaft erfolgreich sein. Dies trifft gleichermaßen für die Unternehmenssicherheit zu. Auch die Prozesse innerhalb der Unternehmenssicherheit werden im Rahmen des Prozessmodells des Unternehmens modelliert und die von der Unternehmenssicherheit zur Gewährleistung der Sicherheit gestalteten Prozesse werden auf das gesamte Unternehmen angewendet und müssen auf Einhaltung überprüft werden.

Inhalte

Grundlagen des Prozessmanagements

  • Definition und Grundlagen
  • Prozessmanagement in verschiedenen Unternehmen

Prozesse modellieren und gestalten

  • Aufbau von Prozessmodellen
  • Verschiedene Ansätze der Prozessmodellierung
  • Übung zur Modellierung von Prozessen in der Unternehmenssicherheit
  • Einblick in prozessorientierte Kennzahlen
  • Prozesse an der Unternehmens- und Sicherheitsstrategie ausrichten
  • Ableitung von strategischen Prozesszielen

Prozesse optimieren und transformieren

  • Ausgewählte Methoden
  • Eigenständige Anwendung ausgewählter Optimierungsmethoden

Prozessorganisation und Verantwortung

  • Szenarien von prozessorientierten Organisationsformen
  • Prozessverantwortung sicherstellen (Process-Governance-Konzept)

Change-Management

  • Dimensionen im Change-Management

  • Veränderungsprozesse mit Change-Management-Ansätzen begleiten

Zielsetzung

Sie lernen die Grundzüge des Prozessmanagements kennen, um so die Sicherheitsprozesse im Unternehmen und die Prozesse innerhalb der Unternehmenssicherheit gleichzeitig effizient und mit hoher Prozessqualität gestalten zu können. Wir geben Ihnen einen Einblick in Prozesse in Dienstleistungs- und Produktionsunternehmen und wie diese ganzheitlich und strategiekonform formuliert werden. Zusätzlich geben wir Ihnen Operational-Excellence-Ansätze mit an die Hand, um Prozesse zu optimieren.

Außerdem werden Sie in die Lage versetzt, die aktuelle Prozessperformance bewerten zu können und werden mit Methoden zur Erfolgskontrolle ausgestattet. Der große Anteil an Gruppenarbeiten im Seminar schafft die Möglichkeit, die Inhalte sofort gegen Ihre eigene Unternehmenspraxis zu spiegeln und diese an die Besonderheiten der Unternehmenssicher heit anzupassen.

Zielgruppe

Die Security Management ADVANCED-Seminare der German Security Management Academy richten sich sowohl an Absolventen des Zertifikatsprogramms Security Management der EBS Executive Education als auch an erfahrene Fach- und Führungskräfte im Bereich der Corporate Security, die ihr Wissen in den angebotenen Themengebieten vertiefen und ausbauen möchten.

Referent(en)

Dr. Rebecca Geiger

ist Diplom-Kauffrau und hat ihr Master-Studium am Institut Européen d’Études Commerciales Supérieurs de Strasbourg absolviert. Als Managing Consultant ist sie unter anderem für die Entwicklung eines Konzeptes zur Implementierung einer Stabsstelle „Innenrevision“, Konzeption der sukzessiven Zentralisierung und Reorganisation der Bereiche Objekt- und Werkschutz bei einer großen deutschen Luftfahrtgesellschaft zuständig. Ebenfalls fiel die Wirtschaftlichkeitsbewertung inklusive Konzeption von präventiven Schutzmaßnahmen gegen Produktpiraterie im Maschinen- und Anlagenbau in Ihren Zuständigkeitsbereich. Ihre Themenschwerpunkte liegen in der Prozessorientierung, Strategieentwicklung und -umsetzung sowie im Change Management und Change Communication als Projektimplementierungsbegleitung.

 

Organisatorische Informationen

Seminargebühren

2-tägiges Seminar € 1.265,00
3-tägiges Seminar € 2.670,00
Diese Leistungen sind gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Teilnehmerzahl

Die EBS Executive Education GmbH ist bis 14 Tage vor Beginn des Studiengangs berechtigt, von dem Vertrag zurückzutreten, sofern sich bis zu diesem Zeitpunkt eine nicht hinreichende Teilnehmerzahl für den Studiengang angemeldet hat. Als nicht hinreichend gilt grundsätzlich eine Teilnehmerzahl von weniger als 15 Personen. Der EBS Executive Education GmbH steht es jedoch im Einzelfall frei, das Programm auch mit einer geringeren Anzahl von angemeldeten Teilnehmern durchzuführen. Hat der Teilnehmer bereits Studiengebühren an die EBS Executive Education GmbH gezahlt, werden ihm diese in gezahlter Höhe erstattet. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers sind ausgeschlossen.

 

Teilnahmebedingungen

Ein Rücktritt seitens des Teilnehmers ist nur bis zum ersten Veranstaltungstag möglich. Im Falle des Rücktritts wird eine Schadenspauschale in Höhe von 75 % der gesamten Studiengebühren erhoben, wenn kein qualifizierter Ersatzteilnehmer gefunden werden kann. Wenn es der EBS Executive Education GmbH gelingt, den freiwerdenden Studienplatz mit einem anderen qualifizierten Bewerber zu besetzen, reduziert sich die Schadenspauschale auf 25 % der gesamten Studiengebühren. Die Schadenspauschale umfasst auch den entgangenen Gewinn der EBS Executive Education GmbH. Die darüber hinaus bereits gezahlten Studiengebühren werden erstattet. Dem Teilnehmer steht der Nachweis offen, dass der EBS Executive Education GmbH kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers sind ausgeschlossen.

Seminarzeiten

jeweils 09:00 bis 18:00 Uhr

Diese Veranstaltung wird von unserem Kooperationspartner EBS Executive Education der EBS Universität für Wirtschaft und Recht durchgeführt.

Ansprechpartner

Diana Küllmer

+49 711 66919 3622

DKuellmer@horvath-partners.com

Save the Date

Thought Leader Meeting „Zukunft Security“

 

Termin: 23. März 2018
Ort: Oestrich-Winkel

Download Programm

In Kooperation mit

In Kooperation mit