Logo Print

Aufbau und Umsetzung einer Sicherheitsstrategie

Datum Ort Anmeldung
01.06.17 - 02.06.17 Campus der EBS Business School, Oestrich Winkel zur Anmeldung
25.01.18 - 26.01.18 Campus der EBS Business School, Oestrich Winkel zur Anmeldung

Preis: EUR 1.265,- Diese Leistung ist gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Dauer: 2 Tage

Wie Sie eine erfolgreiche Security-Strategie gestalten und managen

Heutzutage stellt sich die Frage, wie sich eine moderne Konzernsicherheit strategisch aufstellt. Hierzu ist es sinnvoll, eine eigene Bereichsstrategie von der Unternehmensstrategie abzuleiten und diese erfolgreich zu implementieren. Der Prozess von der strategischen Analyse über die Entwicklung und Bewertung von Strategieoptionen bis hin zur effektiven Umsetzung und Einbettung einer Security-Strategie in das operative Geschäft muss sichergestellt werden. Von Bedeutung ist hierbei, dass die richtigen Methoden aus der Vielzahl an Strategieinstrumenten ausgewählt und sinnvoll angewendet werden.

Inhalte

Einführung und Überblick

  • Strategisches Management
  • Bedeutung der strategischen Analyse
  • Der Strategieprozess im Unternehmen

Entwicklung, Bewertung und Auswahl von Strategien

  • Werkzeuge zur Entwicklung von Strategien
  • Bewertung von Strategieoptionen nach qualitativen Kriterien
  • Auswahl einer geeigneten Strategieoption
  • Anwendung auf Security-Abteilungen

Ableitung der Umsetzungswerkzeuge

  • Vision und Mission
  • Anforderungen zur Definition wirksamer strategischer Ziele
  • Einzelschritte und Maßnahmen zur Erreichung der Ziele
  • Anwendung auf Security-Abteilungen

Strategien tatsächlich umsetzen

  • Überleitung von der Strategy Map zur Balanced Scorecard (BSC) und Aktionsplanung

BSC als Instrument zur Strategieimplementierung

  • Ableitung relevanter Kennzahlen (KPIs)

  • Verankerung über Zielvereinbarungen und Anreizsysteme

  • Anwendung auf Security-Abteilungen

Zielsetzung

Sie erhalten ein Gesamtbild über den Strategieprozess und setzen sich mit Ihrer Rolle im Rahmen der Ableitung und Integration einer Bereichsstrategie auseinander. Sie verstehen, welche Aufgaben zu übernehmen sind, um den Strategieprozess im Bereich der Corporate Security erfolgreich zu gestalten und zu managen. Sie lernen relevante Methoden für die einzelnen Prozessschritte im Rahmen des Strategieprozesses kennen, evaluieren diese und passen sie für Ihre eigenen Bedarfe an. In geeigneten Fallstudien wenden Sie Methoden und Instrumente an und sind in der Lage, das erlernte Wissen in die Praxis umzusetzen.

Zielgruppe

Die Security Management ADVANCED-Seminare der German Security Management Academy richten sich sowohl an Absolventen des Zertifikatsprogramms Security Management der EBS Executive Education als auch an erfahrene Fach- und Führungskräfte im Bereich der Corporate Security, die ihr Wissen in den angebotenen Themengebieten vertiefen und ausbauen möchten.

Referent(en)

Prof. Dr. Sachar Paulus

ist Professor für IT-Sicherheit an der Hochschule Mannheim sowie Gründer und CEO der Unternehmensberatung paulus.consult. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informationssicherheit, sichere Software-Entwicklung und Messbarkeit von Sicherheit. Vor seiner Lehrtätigkeit war er mehrere Jahre bei SAP für die Sicherheit der SAP-Produkte, die sichere Software-Entwicklung als auch für die Konzernsicherheit verantwortlich. Zudem engagiert sich Herr Prof. Dr. Paulus für sichere Software-Entwicklung (ISSECO e.V.) und für die unabhängige Prüfung von IT-Sicherheitsprodukten (EICAR e.V.).

 

Organisatorische Informationen

Seminargebühren

2-tägiges Seminar € 1.265,00
3-tägiges Seminar € 2.670,00
Diese Leistungen sind gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Teilnehmerzahl

Die EBS Executive Education GmbH ist bis 14 Tage vor Beginn des Studiengangs berechtigt, von dem Vertrag zurückzutreten, sofern sich bis zu diesem Zeitpunkt eine nicht hinreichende Teilnehmerzahl für den Studiengang angemeldet hat. Als nicht hinreichend gilt grundsätzlich eine Teilnehmerzahl von weniger als 15 Personen. Der EBS Executive Education GmbH steht es jedoch im Einzelfall frei, das Programm auch mit einer geringeren Anzahl von angemeldeten Teilnehmern durchzuführen. Hat der Teilnehmer bereits Studiengebühren an die EBS Executive Education GmbH gezahlt, werden ihm diese in gezahlter Höhe erstattet. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers sind ausgeschlossen.

Teilnahmebedingungen

Ein Rücktritt seitens des Teilnehmers ist nur bis zum ersten Veranstaltungstag möglich. Im Falle des Rücktritts wird eine Schadenspauschale in Höhe von 75 % der gesamten Studiengebühren erhoben, wenn kein qualifizierter Ersatzteilnehmer gefunden werden kann. Wenn es der EBS Executive Education GmbH gelingt, den freiwerdenden Studienplatz mit einem anderen qualifizierten Bewerber zu besetzen, reduziert sich die Schadenspauschale auf 25 % der gesamten Studiengebühren. Die Schadenspauschale umfasst auch den entgangenen Gewinn der EBS Executive Education GmbH. Die darüber hinaus bereits gezahlten Studiengebühren werden erstattet. Dem Teilnehmer steht der Nachweis offen, dass der EBS Executive Education GmbH kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers sind ausgeschlossen.

Seminarzeiten

jeweils 09:00 bis 18:00 Uhr

Diese Veranstaltung wird von unserem Kooperationspartner EBS Executive Education der EBS Universität für Wirtschaft und Recht durchgeführt.

Ansprechpartner

Diana Küllmer

+49 711 66919 3622

DKuellmer@horvath-partners.com

Save the Date

Thought Leader Meeting „Zukunft Security“

 

Termin: 23. März 2018
Ort: Oestrich-Winkel

Download Programm

In Kooperation mit

In Kooperation mit