Logo Print

Umsatzsteuer mit SAP®

Termin Ort Anmeldung
27.04.17 Novotel Köln City zur Anmeldung

Preis: EUR 990,- zzgl. MwSt.
Dauer: 1 Tag

Wie Sie umsatzsteuerliche Vorgänge rechtssicher in SAP® abbilden

In diesem Fachseminar erhalten Sie umfassendes Wissen, wie Sie als SAP®-Anwender aus dem Bereich Finanz- und Rechnungswesen sowie Steuern umsatzsteuerliche Vorgänge rechtssicher in SAP® abbilden. Sie gewinnen wertvolles Know-how zum Zusammenspiel von Umsatzsteuer und SAP®.Nach diesem Seminar wissen Sie, auf welche Einstellungen Sie im Customizing achten müssen. Besonderen Nutzen erhalten Sie durch den Seminarfokus auf klare und leicht verständliche Anwendungsbeispiele für Ihre steuerrechtliche und SAP®-technische Umsetzung. Außerdem werden alle aktuellen Regelungen zu Umsatzsteuer, Reihen- und Dreiecksgeschäften — inkl. Ausland (EU, nicht-EU), Steuerfindung im SAP®-SD-Modul, Umsatzsteuerkennzeichen in SAP®, Zusammenfassende Meldung (ZM) mit SAP® sowie SAP® Tax Audit behandelt.

Inhalte

  • Umsatzsteuer: Rechtliche Grundlagen und aktuelle Entwicklungen
  • Steuerschema und Steuerkennzeichen mit SAP®
  • Steuerfindung im SAP®-SD-Modul
  • Umsatzsteuer-Voranmeldung und Zusammenfassende Meldung mit SAP®
  • Reihen- und Dreiecksgeschäfte in SAP® korrekt abbilden

 

 

Referent(en)

Jörg Sieber

ist freier Berater und arbeitet seit 1996 im Bereich Rechnungswesen bzw. SAP® ERP Financials als Consultant und Trainer im Vertrieb und Produktmanagement. Vor dieser Tätigkeit war er 10 Jahre bei SAP® in Walldorf beschäftigt. Neben der Zertifizierung SAP® ERP 6.0 EHP4 sowie SAP® SEM bildet ein Studium der Wirtschaftsinformatik mit anschließender Spezialisierung zum Bilanzbuchhalter seinen fachlichen Hintergrund. Zusätzlich ist Herr Siebert Buchautor von "SAP® HANA für ERP Financials".

Jürgen Stuber

Nach Abschluss seiner Ausbildung im gehobenen Dienst der Finanzverwaltung (Diplom-Finanzwirt (FH) sowie seines Studiums der Rechtswissenschaften (zugelassener Rechtsanwalt seit 2005) nahm Herr Stuber in 2005 seine Tätigkeit in der Service-Line Indirect Tax der KPMG AG auf. Seit 2009 hat Herr Stuber bei der Ernst & Young GmbH denselben Tätigkeitsbereich inne. Er hat seitdem eine Vielzahl nationaler und internationaler Mandate umsatzsteuerrechtlich beraten, insbesondere hinsichtlich der Themen Anlagenbau, Vorsteueroptimierung, grenzüberschreitende Warenlieferungen sowie internationale Dienstleistungen. Herr Stuber ist Referent bei diversen Veranstaltungen und Autor verschiedener Fachpublikationen im Bereich der Umsatzsteuer.

 

Weitere Informationen

Teilnahmegebühren

  • Der Preis für ein 1-tägiges Seminar beträgt EUR 990,-
  • Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzl. MwSt. In den Teilnahmegebühren sind ausführliche Vortragsunterlagen, Erfrischungs- und Pausengetränke sowie Mittagessen enthalten.

Teilnehmerzahl

Das Seminar ist auf 15 Teilnehmer begrenzt. Die Mindestteilnehmeranzahl liegt bei fünf Personen. Liegen weniger Anmeldungen vor, so liegt es im Ermessen der Horváth Akademie, das Seminar durchzuführen. Die bereits gezahlten Teilnahmegebühren werden zurückerstattet, wenn das Seminar nicht stattfindet.

Teilnahmebedingungen

Im Falle einer Absage bis vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin entstehen Verwaltungsgebühren in Höhe von EUR 150,- zzgl. gesetzl. MwSt. Bei einer späteren Absage oder Nichtteilnahme kann die Teilnahmegebühr nicht erstattet werden, gerne jedoch auf einen Ersatzteilnehmer übertragen werden.

Seminarzeiten

(falls nicht anders angegeben)

1. Tag 09.00 - 17.00 Uhr
 

Diese Veranstaltung wird von unserem Kooperationspartner FORUM Institut für Management GmbH durchgeführt.