Logo Print

Verrechnungspreise

Datum Ort Anmeldung
14.05.19 Pullman Cologne, Köln zur Anmeldung

Preis: EUR 1.040,- zzgl. MwSt.
Dauer: 1 Tag

Wie Sie immaterielle Werte bewerten und vergüten

Bestimmung und Vergütung immatrieller Wirtschaftsgüter führen bei Verrechnungspreisen aufgrund der Komplexität zu Beanstandungen. Mit diesem Seminar lernen Sie negative steuerliche Konsequenzen oder Sanktionen zu vermeiden und wissen en détail wie immatrielle Werte im Konzern zielsicher zu identifizieren und fremdübliche Preise zu bestimmen sind. Das Seminar vermittelt Schritt für Schritt, wie ein Vergütungssystem für immatrielle Werte berechnet und implementiert werden kann. Im Fokus stehen dabei konsequent sowohl die steuerliche Sicht als auch die Controlling- und Steuerungsperspektive.

Inhalte

  • Immaterielle Werte unter Berücksichtigung der BEPS
  • Auswirkungen auf bestehende Lizenzierungssysteme
  • Identifizierung wirtschaftlichen Eigentums und Nachweis des wirtschaftlichen Nutzens
  • Berechnung fremdvergleichsüblicher Preise und Profit Split
  • Verrechnungspreise im Controlling: Budgetierung und Anpassung

Referent(en)

Tom Braukmann

ist Co-Autor der Bücher „Handbuch der Verrechnungspreise“ und „Geistiges Eigentum — Intellectual Property“. Er betreut Mandanten bei der Planung, Dokumentation und Verteidigung von Verrechnungspreissystemen.

Philipp de Homont

Philip de Homont betreut eine Vielzahl von Außenprüfungen und Dokumentationen. Sein Schwerpunkt liegt in der Darstellung von komplexen Wertschöpfungsketten. Er ist Co-Autor von Standardwerken zu Verrechnungspreisen und IP-Bewertung.

 

Preise & Details

Teilnahmegebühren

  • Der Preis für ein 1-tägiges Seminar beträgt EUR 1.040,-
  • Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzl. MwSt. In den Teilnahmegebühren sind ausführliche Vortragsunterlagen, Erfrischungs- und Pausengetränke sowie Mittagessen enthalten. Am ersten Seminartag lädt Horváth & Partners Sie zum Abendessen ein.

Teilnehmerzahl

Das Seminar ist auf 15 Teilnehmer begrenzt. Die Mindestteilnehmeranzahl liegt bei fünf Personen. Liegen weniger Anmeldungen vor, so liegt es im Ermessen der Horváth Akademie, das Seminar durchzuführen. Die bereits gezahlten Teilnahmegebühren werden zurückerstattet, wenn das Seminar nicht stattfindet.

Teilnahmebedingungen

Im Falle einer Absage bis vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin entstehen Verwaltungsgebühren in Höhe von EUR 150,- zzgl. gesetzl. MwSt. Bei einer späteren Absage oder Nichtteilnahme kann die Teilnahmegebühr nicht erstattet werden, gerne jedoch auf einen Ersatzteilnehmer übertragen werden.

Seminarzeiten

(falls nicht anders angegeben)

1. Tag 09.00 - 17.00 Uhr

Optionaler Zertifikatsabschluss

Dieses Seminar ist Teil der Veranstaltungsreihe Horváth-Controller-Weiterbildung ADVANCED und ist individuell oder im Gesamtprogramm buchbar.

Absolvieren Sie das Zertifikatsprogramm und erlangen Sie nebenberuflich den angesehenen Abschluss zum ADVANCED Business Controller (EBS). Weitere Informationen zum Gesamtprogramm finden Sie hier.

Diese Veranstaltung wird von unserem Kooperationspartner FORUM Institut für Management GmbH durchgeführt.