Logo Print

Kostenmanagement & Kostenrechnung

Datum Ort Anmeldung
28.11.17 - 29.11.17 Waldhotel, Stuttgart zur Anmeldung
15.05.18 - 16.05.18 NH Berlin-Mitte, Berlin zur Anmeldung
29.01.19 - 30.01.19 Waldhotel, Stuttgart zur Anmeldung

Preis: EUR 1.490,- zzgl. MwSt.
Dauer: 2 Tage

Wie Sie eine führungsorientierte Kosten- und Erlösrechnung aufbauen und nutzen

Sie erhalten einen systematischen Überblick über Aufbau, Funktion und Einsatz der Kostenrechnung als Steuerungsinstrument. Das Seminar befähigt Sie, das Kostenrechnungskonzept Ihres eigenen Unternehmens zu analysieren und Verbesserungspotenziale zu identifizieren. Dabei lernen Sie sowohl die eher operativ ausgerichtete klassische Vollkostenrechnung als auch die Deckungsbeitragsrechnung kennen. Durch unterschiedliche Praxisbeispiele aus Industrie- und Dienstleistungsunternehmen erfahren Sie branchenspezifische Besonderheiten und können diese im beruflichen Alltag adäquat berücksichtigen.

"Gut strukturierte Unterlagen mit vielen Beispielen aus der Praxis."

Marc Deters, Controller Vollsortiment National, REWE Markt GmbH

Inhalte

  • Kostenrechnung als Basiswerkzeug des Controllers
  • Kostenartenrechnung als Grundlage für Kostentransparenz
  • Kostenstellenrechnung als Grundlage für Kostenverantwortung
  • Innerbetriebliche Leistungsverrechnung und Abweichungsanalyse: Stärkung der Kostenverantwortung
  • Kalkulation als Grundlage für betriebliche Entscheidungen
  • DB-Rechnung, Break Even-Analyse, Produktionsprogrammplanung
  • Betriebsergebnisrechnung
  • Strategisches Kostenmanagement mit Target Costing
  • Entscheidungsunterstützung und Kostenmanagement mit Prozesskosten

Referent(en)

Prof. Dr. Franca Ruhwedel

ist seit 2013 Professorin für Finance & Controlling an der Hochschule Rhein-Waal in Kamp-Lintfort. Nach einer Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Commerzbank in Münster hat sie an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster Betriebswirtschaftslehre studiert. Im Anschluss an ihr Studium war Frau Ruhwedel als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Internationale Unternehmensrechnung an der Ruhr-Universität Bochum tätig. Nach ihrer Promotion hat sie im ThyssenKrupp-Konzern im Bereich Corporate Mergers & Acquisitions internationale Akquisitions- und Desinvestitionsprojekte betreut. Frau Ruhwedel ist seit 2013 Mitglied im Aufsichtsrat der NATIONAL-BANK AG in Essen.

 

Organisatorische Informationen

Teilnahmegebühren

  • Der Preis für ein 2-tägiges Präsenzseminar mit ergänzenden E-Learnings beträgt EUR 1.490,-
  • Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzl. MwSt. In den Teilnahmegebühren sind ausführliche Vortragsunterlagen, Erfrischungs- und Pausengetränke sowie Mittagessen enthalten.

Teilnehmerzahl

Das Seminar ist auf 15 Teilnehmer begrenzt. Die Mindestteilnehmeranzahl liegt bei fünf Personen. Liegen weniger Anmeldungen vor, so liegt es im Ermessen der Horváth Akademie, das Seminar durchzuführen. Die bereits gezahlten Teilnahmegebühren werden zurückerstattet, wenn das Seminar nicht stattfindet.

Teilnahmebedingungen

Im Falle einer Absage bis vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin entstehen Verwaltungsgebühren in Höhe von EUR 150,- zzgl. gesetzl. MwSt. Bei einer späteren Absage oder Nichtteilnahme kann die Teilnahmegebühr nicht erstattet werden, gerne jedoch auf einen Ersatzteilnehmer übertragen werden.

Seminarzeiten

(falls nicht anders angegeben)

1. Tag 09.00 - 18.00 Uhr
2. Tag 09.00 - 17.00 Uhr
 

Optionaler Zertifikatsabschluss

Dieses Seminar ist Teil der Veranstaltungsreihe Horváth-Controller-Weiterbildung und ist individuell oder im Gesamtprogramm buchbar.

Absolvieren Sie das Zertifikatsprogramm und erlangen Sie nebenberuflich den angesehenen Abschluss zum Business Controller (EBS). Weitere Informationen zum Zertifikatsprogramm finden Sie hier.