Logo Print

Unternehmensbewertung

Datum Ort Anmeldung
28.06.18 - 29.06.18 Hotel Vier Jahreszeiten, Starnberg zur Anmeldung
15.10.18 - 16.10.18 NH Stuttgart Airport zur Anmeldung

Preis: EUR 1.685,- zzgl. MwSt.
Dauer: 2 Tage

Wie Sie sich in kurzer Zeit einen fundierten Überblick über die Grundsätze der Unternehmensbewertung verschaffen

Sie lernen die Grundlagen verschiedener anlassbezogener Bewertungsverfahren kennen und erhalten einen Überblick über den Ablauf einer Unternehmensbewertung, die den Wert beeinflussenden Parameter und deren Ermittlung. Dabei werden Ihnen die Möglichkeiten zur Beeinflussung der Unternehmenswerte anhand von Beispielen aufgezeigt. So erkennen Sie die komplexen bewertungstechnischen Zusammenhänge und die Bedeutung der Planungsrechnungen für die Unternehmensbewertung. Auf Ihre individuellen Fragestellungen gehen die Referenten auf Basis der langjährigen praktischen Erfahrung in der Unternehmensbewertung jederzeit gerne ein.

Inhalte

  • Bewertungsanlässe: gesetzliche und vertragliche Grundlagen
  • Bewertungsmethoden: Ertragswertverfahren, Discounted Cashflow-Verfahren, Trading- und Transaktionsmultiplikatoren
  • Erstellung und Plausibilisierung von Planungsrechnungen: Bewertung der wirtschaftlichen Einheit, Stichtagsprinzip, Bewertung des nicht betriebsnotwendigen Vermögens, Berücksichtigung von Synergieeffekten, Phasenmodelle
  • Berechnung des Kalkulationszinses: risikoloser Basiszinssatz, Quantifizierung des Risikozuschlags, Informationsquellen
  • Modellierung eines Echtfalls in Excel: wichtige Stellschrauben bei der Wertfindung
  • Grundzüge der steuerrechtlichen Bewertung

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich vor allem an (Beteiligungs-) Controller, Leiter Finanzen und Rechnungswesen, Geschäftsführer sowie Rechtsanwälte und Steuerberater, die sich in kurzer Zeit einen fundierten Überblick über alle zentralen und praxisrelevanten Regelungen zur Unternehmensbewertung verschaffen wollen.

Referentenauswahl

Wir teilen Ihnen rechzeitig vor Seminarbeginn mit, welcher Referent Ihren Seminartermin leitet.

Thomas Amann

Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Certified Public Accountant (CPA), ist Vorsitzender des Verwaltungsrates der Institute for Accounting & Finance SE sowie geschäftsführender Gesellschafter der Amann Advisory GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Er betreut sowohl Start-up-Unternehmen als auch börsennotierte und mittelständische Konzerne in allen Fragen des Finanz- und Rechnungswesens. Darüber hinaus fungiert er als Sparrings- und Konsultationspartner für CFOs sowie Beraterkollegen und begleitet Unternehmen im Zusammenhang mit Enforcement-Verfahren. Zudem ist er Lehrbeauftragter im Studiengang Certificate of Advanced Studies in Accounting & Finance des Executive MBA Programmes Controlling & Consulting der Berner Fachhochschule.

Daniel Faust

WP, StB, CVA, ist Gesellschafter bei der WirtschaftsTreuhand GmbH. Daniel Faust verfügt über umfangreiche praktische Erfahrungen bei der Durchführung von Unternehmensbewertungen im Rahmen von Unternehmenstransaktionen oder im Zusammenhang mit aktien- oder steuerrechtlichen Bewertungsanlässen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Bereich der Prüfung von HGB- und IFRS-Abschlüssen mittelständischer, kapitalmarktorientierter Unternehmen.

Prof. Dr. Georg Heni

WP, StB, ist geschäftsführender Gesellschafter der WirtschaftsTreuhand GmbH. Die Schwerpunkte von Prof. Dr. Heni liegen in den Bereichen Unternehmensbewertung sowie Finanzierungs- und Transaktionsberatung. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die steuerliche Gestaltungsberatung von Unternehmern und Unternehmen.

Organisatorische Informationen

Teilnahmegebühren

  • Der Preis für ein 2-tägiges Seminar beträgt EUR 1.685,-
  • Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzl. MwSt. In den Teilnahmegebühren sind ausführliche Vortragsunterlagen, Erfrischungs- und Pausengetränke sowie Mittagessen enthalten.

Teilnehmerzahl

Das Seminar ist auf 15 Teilnehmer begrenzt. Die Mindestteilnehmeranzahl liegt bei fünf Personen. Liegen weniger Anmeldungen vor, so liegt es im Ermessen der Horváth Akademie, das Seminar durchzuführen. Die bereits gezahlten Teilnahmegebühren werden zurückerstattet, wenn das Seminar nicht stattfindet.

Teilnahmebedingungen

Im Falle einer Absage bis vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin entstehen Verwaltungsgebühren in Höhe von EUR 150,- zzgl. gesetzl. MwSt. Bei einer späteren Absage oder Nichtteilnahme kann die Teilnahmegebühr nicht erstattet werden, gerne jedoch auf einen Ersatzteilnehmer übertragen werden.

Seminarzeiten

(falls nicht anders angegeben)

1. Tag 09.00 - 18.00 Uhr
2. Tag 09.00 - 17.00 Uhr

Ansprechpartner

Jessica Bister
+49 711 66919-3604 
jbister@horvath-partners.com

Horváth Akademie Programm