Logo Print

M-&-A-Accounting

Die Termine für das Seminar sind derzeit in Abstimmung und werden in Kürze veröffentlicht.

Preis: EUR 1.410,- zzgl. MwSt.
Dauer: 2 Tage

Bilanzpolitische Spielräume bei Erwerb und Veräußerung von Unternehmensanteilen

Die Abbildung von Unternehmenskäufen- und verkäufen im Konzernabschluss gehört zu den komplexesten Themen der Rechnungslegung nach IFRS. Dieser Prozess steht daher auch seit Jahren auf der Hitliste der Prüfungsschwerpunkte und Fehlerfeststellungen der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR). Das Seminar gibt Ihnen einen vertiefenden Einblick in aktuelle Bilanzierungs- und Bewertungsfragen rund um den Themenkomplex des Erwerbs bzw. der Veräußerung von Unternehmensanteilen. Die Zweifelsfragen und die damit verbundenen bilanzpolitischen Gestaltungsspielräume werden vollumfänglich aufgezeigt und Sie gewinnen Sicherheit in deren Auslegung vor dem Hintergrund individueller Zielsetzungen. In Abhängigkeit der Transaktionsgestaltung werden bilanzielle Ansatz- und Bewertungsfragen sowohl in Einzel- als auch in Konzernabschlüssen behandelt. Die Referenten erläutern Ihnen die potenziellen Fallstricke und Handlungsspielräume anhand einer Vielzahl von Fallstudien und Praxisbeispielen.

Inhalte

  • Praxisprobleme und Zweifelsfragen bei der Durchführung
    von Impairment Tests
  • Bilanzielle Abbildung von Unternehmenszusammenschlüssen
  • nach IFRS 3R/IAS 27R im Vergleich zum HGB
  • Bewertung der im Rahmen einer M&A-Transaktion
  • erworbenen Vermögenswerte nach IFRS und HGB
  • Schrittweiser Erwerb und Veräußerung von Unternehmensanteilen
    im Konzernabschluss nach IFRS/HGB

Referent(en)

Prof. Dr. Jochen Pilhofer

ist Professor für Deutsches Bilanzrecht (HGB), Int. Rechnungslegungsnormen (IFRS, US-GAAP), Konzernrechnungslegung und Bilanzanalyse an der HTW Saar. Zusätzlich betreibt er eine eigene Wirtschaftsprüfung mit dem Schwerpunkt Beratung zur nationalen und zur internationalen Rechnungslegung. Er verfügt über Erfahrungen aus einer mehr als 10-jährigen Berufstätigkeit in der Audit Division bei der Ernst & Young AG in Eschborn/Frankfurt sowie aus seiner Tätigkeit als Senior Manager in der Capital Markets Group im Bereich Internationale Rechnungslegung. Zusätzlich ist Herr Prof. Dr. Pilhofer Autor diverser wissenschaftlicher Veröffentlichungen.

 

Weitere Informationen

Teilnahmegebühren

  • Der Preis für ein 2-tägiges Seminar beträgt EUR 1.410,-
  • Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzl. MwSt. In den Teilnahmegebühren sind ausführliche Vortragsunterlagen, Erfrischungs- und Pausengetränke sowie Mittagessen enthalten.

Teilnehmerzahl

Das Seminar ist auf 15 Teilnehmer begrenzt. Die Mindestteilnehmeranzahl liegt bei fünf Personen. Liegen weniger Anmeldungen vor, so liegt es im Ermessen der Horváth Akademie, das Seminar durchzuführen. Die bereits gezahlten Teilnahmegebühren werden zurückerstattet, wenn das Seminar nicht stattfindet.

Teilnahmebedingungen

Im Falle einer Absage bis vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin entstehen Verwaltungsgebühren in Höhe von EUR 150,- zzgl. gesetzl. MwSt. Bei einer späteren Absage oder Nichtteilnahme kann die Teilnahmegebühr nicht erstattet werden, gerne jedoch auf einen Ersatzteilnehmer übertragen werden.

Seminarzeiten

(falls nicht anders angegeben)

1. Tag 09.00 - 18.00 Uhr
2. Tag 09.00 - 17.00 Uhr

Diese Veranstaltung wird von unserem Kooperationspartner FORUM Institut für Management GmbH durchgeführt.