Logo Print

Die neue elektronische Rechnung

Die Termine für das Seminar sind derzeit in Abstimmung und werden in Kürze veröffentlicht.

Preis: EUR 990,- zzgl. MwSt.
Dauer: 1 Tag

Prozessoptimierung und das neue ZUGFeRD-Format

Bedingt durch das Steuervereinfachungsverfahren und den erleichterten Vorsteuerabzug setzt sich die elektronische Fakturierung auch bei kleinund mittelständischen Betrieben immer mehr durch. Dabei verlangt die Finanzverwaltung jedoch ein internes und später nachvollziehbares Kontrollverfahren, das die Echtheit der Herkunft und die Unversehrtheit der Rechnung sicherstellen. Hierbei ist auf rechtliche und datenschutzrechtliche Aspekte zu achten. In diesem Praxisseminar erläutert Ihnen der Referent alle Anforderungen an eine prüfsichere Erstellung und Archivierung von Inlands- und Auslandsrechnungen. Sie erfahren anhand vieler Praxisbeispiele, welche Abläufe und technischen Voraussetzungen in Ihrem Unternehmen für eine elektronische Fakturierung gegeben sein müssen. Dabei soll auch ein Blick auf mögliche Vereinfachung der internen wie externen Informationsverarbeitung gelegt werden.

Inhalte

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Übertragungsarten einer elektronischen Rechnung
  • Besonderheiten Aufbewahrungs- und Archivierungspflichten
  • Elektronische Archivierung
  • Prüfungsfelder und -verhalten der Finanzverwaltung
  • Praktisches Arbeiten mit dem neuen ZUGFeRD-Format

Referent(en)

Elmar Mohl

ist seit 14 Jahren Umsatzsteuer-Sonderprüfer bei einem großen Festsetzungsfinanzamt am Rand des nördlichen Ruhrgebietes. Im Rahmen seiner Tätigkeit prüft Herr Mohl Unternehmen von jeglicher Größe und Umsätzen, darunter viele Konzerne und Kommunen. Des Weiteren ist er seit vielen Jahren Fachprüfer für den digitalen Datenzugriff in der Finanzverwaltung NRW und Mitglied diverser Arbeitskreise auf Landes- sowie auf Bundesebene. Seit dem Jahr 2009 befasst er sich speziell auch mit der praktischen, elektronischen Rechnungslegung und ist zwischenzeitlich im Rahmen seiner bundesweiten Vorträge, zum anerkannten Experten auf diesem Gebiet avanciert.

 

Organisatorische Informationen

Teilnahmegebühren

  • Der Preis für ein 1-tägiges Seminar beträgt EUR 990,-
  • Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzl. MwSt. In den Teilnahmegebühren sind ausführliche Vortragsunterlagen, Erfrischungs- und Pausengetränke sowie Mittagessen enthalten.

Teilnehmerzahl

Das Seminar ist auf 15 Teilnehmer begrenzt. Die Mindestteilnehmeranzahl liegt bei fünf Personen. Liegen weniger Anmeldungen vor, so liegt es im Ermessen der Horváth Akademie, das Seminar durchzuführen. Die bereits gezahlten Teilnahmegebühren werden zurückerstattet, wenn das Seminar nicht stattfindet.

Teilnahmebedingungen

Im Falle einer Absage bis vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin entstehen Verwaltungsgebühren in Höhe von EUR 150,- zzgl. gesetzl. MwSt. Bei einer späteren Absage oder Nichtteilnahme kann die Teilnahmegebühr nicht erstattet werden, gerne jedoch auf einen Ersatzteilnehmer übertragen werden.

Seminarzeiten

(falls nicht anders angegeben)

1. Tag 09.00 - 17.00 Uhr

Diese Veranstaltung wird von unserem Kooperationspartner FORUM Institut für Management GmbH durchgeführt.

Ansprechpartner

Jessica Bister
+49 711 66919-3604 
jbister@horvath-partners.com

Horváth Akademie Programm

 

In Kooperation mit FORUM Institut für Management GmbH

 

 

Gesamtprogramm postalisch bestellen

Gerne senden wir Ihnen das Gesamtprogramm postalisch zu.