Logo Print

16. Jahreskonferenz Strategisches Management

"2020 is now! Wie Strategien Unternehmen verändern"

Welche Unternehmen künftig zu den Gewinnern und welche zu den Verlierern gehören werden, entscheidet sich nicht in ferner Zukunft, sondern jetzt!

Die diesjährige Konferenz präsentierte Beispiele, bei denen die Strategiearbeit Unternehmen verändert hat - im Denken, in der Ausrichtung der Geschäftsmodelle, in ihrer Wirkung am Markt. Und sie gab viele wertvolle Impulse, wie dies in den Unternehmen (noch besser) gelingen kann.

Dazu trugen nicht nur erstklassige Referenten bei. Mit 120 Teilnehmern aus unterschiedlichsten Branchen hat sich die Konferenz zu der wichtigsten Plattform des Austausches unter Strategieleitern im deutschsprachigen Raum entwickelt.

Referenten

Ibrahim Evsan

"Connected Leadership - Unternehmen auf die digitale neue Welt ausrichten!"

Experte für Digital Leadership & Social Media
Social Trademarks GmbH

Zur Person

Ibrahim Evsan ist einer von Deutschlands bekanntesten Serial Entrepreneuren und Social-Media-Vorreitern. 2006 hat er sevenload gegründet, eines der erfolgreichsten deutschen Start-ups.
Im Oktober 2009 folgte United Prototype und Fliplife. Aktuell hat er das Unternehmen Social Trademarks gegründet, eine Agentur für Reputation Management. Ibrahim Evsan ist Autor von „Der Fixierungscode“, gefragter Keynote Speaker und Hobby-Philosoph zu Themen wie „digitale Selbstbestimmung“ und „das Leben im Lifest-ream“. Zu seinen ehrenamtlichen Tätigkeiten zählen unter anderem die Mitarbeit bei UNICEF (Komiteemitglied), der Medienkommission der LfM NRW sowie der Deutschlandstiftung Integration (Vorstand).

Dr. Kerim Galal

"Vision 2025"

Head of Strategy Processes
DEKRA SE

Zur Person

Dr. Kerim Galal leitet seit 2013 die neu gegründete Strategieabteilung im DEKRA-Konzern.
Die Expertenorganisation setzt sich seit 90 Jahren für das Thema Sicherheit ein. Herr Galal verantwortet die Erstellung eines neuen Konzernleitbilds sowie die Einführung eines unternehmensweiten Strategieprozesses. Darüber hinaus ist er mit dem Aufbau eines Innovationsmanagements betraut. Zuvor leitete er vier Jahre das Büro des Vorstandsvorsitzenden. Herr Galal studierte Wirtschaftsinformatik in Münster und promovierte an der EBS Business School zum Thema Strategische Positionierung im Beratungsmarkt in Zusammenarbeit mit McKinsey & Company.

Dr. Oliver Greiner

"Real Digital"

Partner, Leiter Competence Center Strategy, Innovation & Sales
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Dr. Oliver Greiner leitet das Competence Center Strategy, Innovation & Sales von Horváth & Partners. Seit fast 20 Jahren berät er branchenübergreifend zu Fragen der Strategieentwicklung und -umsetzung. Besonderen Schwerpunkt legt er dabei auf die Berücksichtigung innovativer Gedanken zur Differenzierung. Konzepte wie der integrierte Strategieprozess, die musterbasierte Strategieentwicklung oder das „7-K-Prinzip“ zur Analyse von Geschäftsmodellen gehen auf ihn zurück. Darüber hinaus gilt er als einer der Pioniere der Balanced Scorecard im deutschsprachigen Raum.

Univ.-Prof. Dr. Thomas Hutzschenreuter

"Unternehmen zwischen Aktionismus und Trägheit"

Professor für International Management
Technische Universität München

Zur Person

Univ.-Prof. Dr. Thomas Hutzschenreuter ist Inhaber des Lehrstuhls für International Management an der TU München (TUM). Vor seinem Wechsel an die TUM lehrte er an der Handelshochschule Leipzig, der Boston University und der WHU Vallendar. Er hatte mehrere Gastprofessuren, u. a. an der Duke University inne. Seine Forschung wurde mehrfach mit internationalen und nationalen Preisen ausgezeichnet. Professor Hutzschenreuter verfügt über langjährige Erfahrungen in der Entwicklung von Strategien und Governance-Strukturen. Er war für führende große und mittelständische Unternehmen verschiedener Branchen tätig und hat zahlreiche Forschungskooperationen mit namhaften Unternehmen durchgeführt.

Andreas Kuhndoerfer

"Von der Strategie zur Organisationsanpassung zur Umsetzung"

Senior Vice President
BSH Hausgeräte GmbH

Zur Person

Andreas Kuhndoerfer ist bei einem der globalen Marktführer von Hausgeräten mit ca. 55.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von ungefähr 12,5 Mrd. € als Senior Vice President verantwortlich für Corporate Strategy und Business Development. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der LMU München hat er verschiedene Managementpositionen in der Medien- und
Investitionsgüterindustrie gehabt. Danach entschloss er sich für ca. zehn Jahre in das Management Consulting zu gehen. Dort waren seine Beratungsschwerpunkte Strategie, Personal und Organisation. Als Leiter Corporate Development bei Giesecke & Devrient hat er acht Jahre im Strategiebereich dieses internationalen Sicherheitsunternehmens die strategische Planung und den Strategieprozess implementiert.

Dr. Thilo Schumacher

"Maßstäbe. Neu definiert!"

Mitglied des Vorstands
AXA Konzern AG

Zur Person

Dr. Thilo Schumacher ist seit Januar 2015 der für die Krankenversicherung verantwortliche Vorstand in der AXA Konzern AG Deutschland und Mitglied des Global Health Board der AXA Gruppe. Er verantwortet die strategische Ausrichtung der AXA Krankenversicherung AG als zentraler Player im komplexen Ökosystem Gesundheit. Zuvor war er als Strategievorstand der AXA Konzern AG verantwortlich für die Entwicklung der Konzernstrategie AXA 2018, die Implementierung des Effizienzsteigerungsprogramms focus2perform und die Gründung des AXA Innovation Campus. Letzterer forciert die Transformation des klassischen Geschäftsmodells durch die Verbindung der Stärken des AXA Konzerns mit der externen Innovationskraft insbesondere junger Start-ups. Vor seiner Berufung in den Vorstand der AXA Konzern AG leitete er den Exklusivvertrieb der AXA und war für die Unternehmensberatung McKinsey tätig.


Oliver Seidl

"Back2Attack"

CFO und CIO
Media-Saturn-Holding GmbH

Zur Person

Oliver Seidl ist seit April 2013 CFO und CIO der Media-Saturn-Holding GmbH. Nach seiner Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann und Studium der Betriebswirtschaftslehre in Marburg und Göttingen stieg Oliver Seidl 1990 ins Controlling von Mercedes-Benz ein. Dort wurde er 1997 zum „Head of Corporate Controlling PKW“ ernannt. Durch die Integration von Chrysler und der Allianz mit Mitsubishi wurde seine Karriere nachhaltig international beeinflusst. Im Jahr 2001 wechselte er zum Holzwertstoffhersteller Pfleiderer, wo er bis 2004 als Generalbevollmächtigter den Bereich Strategie/M&A leitete. Es folgten mehrere Führungspositionen beim Anlagenbauer Dürr, bevor er 2006 zum Elektronikhersteller Loewe wechselte. Bis 2013 hatte er dort verschiedene Führungspositionen inne, u.a. als CEO mit Verantwortung für Marketing, Vertrieb, Customer Service, Qualität und PR.

Konferenzleitung

Dr. Oliver Greiner

Partner, Leiter Competence Center Strategy, Innovation & Sales
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Dr. Oliver Greiner leitet das Competence Center Strategy, Innovation & Sales von Horváth & Partners. Seit fast 20 Jahren berät er branchenübergreifend zu Fragen der Strategieentwicklung und -umsetzung. Besonderen Schwerpunkt legt er dabei auf die Berücksichtigung innovativer Gedanken zur Differenzierung. Konzepte wie der integrierte Strategieprozess, die musterbasierte Strategieentwicklung oder das „7-K-Prinzip“ zur Analyse von Geschäftsmodellen gehen auf ihn zurück. Darüber hinaus gilt er als einer der Pioniere der Balanced Scorecard im deutschsprachigen Raum.

Dr. Tim Wolf

Konferenzleiter
Principal, Leiter Strategie,
Horváth & Partner Middle East GmbH

Zur Person

Dr. Tim Wolf ist Principal und verantwortlich für die Strategieberatung bei Horváth & Partners. Als Berater liegen seine Schwerpunkte in der Begleitung von Kunden in der Entwicklung und Umsetzung von Geschäftsmodellen und Strategien. Er ist Mitbegründer des Horváth-Strategie-Netzwerks unter europäischen Strategieleitern und Autor verschiedener Publikationen im Bereich Strategisches Management. Als Konferenzleiter veranstaltet er die Jahreskonferenz Strategisches Management.

 

 

Christiane Marie Wilkins

Stellv. Konferenzleitung
Senior Project Manager, Competence Center Strategy, Innovation & Sales
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Christiane Marie Wilkins ist Senior Project Manager im Competence Center Strategy, Innovation &
Sales bei Horváth & Partners. Als Beraterin begleitet sie Kunden von der Entwicklung bis zur
Umsetzung von Strategien und Geschäftsmodellen. Sie koordiniert das Horváth-Strategie-Netzwerk
und ist Autorin verschiedener Veröffentlichungen im Bereich Strategisches Management.
Zuvor studierte sie Betriebswirtschaftslehre an der Universität Göttingen mit dem Schwerpunkt
Management.

Impressionen

Referenten

Atmosphäre

Plenum

Nachberichte

"2020 is now! Wie Strategien Unternehmen verändern"

Lesen Sie hier die Nachberichte zur 16. Jahreskonferenz Strategisches Management, erschienen auf Haufe.de:

  • 2020 is now! Wie Strategien Unternehmen verändern
    Schon heute entscheidet sich, welche Unternehmen zu den Gewinnern oder Verlieren der Digitalisierung gehören werden. Impulse, wie die dafür notwendige Veränderung gelingen kann, bot die 16. Jahreskonferenz Strategisches Management. Die Strategen müssen dabei mehr als nur Trend-Scouting leisten.
    Lesen Sie hier mehr...
  • Real Digital – Kampf dem digitalen Flickenteppich
    In vielen Unternehmen wird an unterschiedlichen Stellen, teilweise unkoordiniert und unstrukturiert, an digitalen Initiativen gearbeitet. Um einen digitalen Flickenteppich zu vermeiden, ist stringente Digitalisierungsstrategie notwendig. Dr. Oliver Greiner zeigt einen effektiven Weg zu „real digital“ auf.
    Lesen Sie hier mehr...
  • „Globaler Partner für eine sichere Welt“ ‒ From Vision to Action bei DEKRA
    Nach einer starken Wachstumsphase will die DEKRA den Erfolg für die nächste Dekade sichern. Angesichts von 35.000 Mitarbeitern in 50 Ländern ist das eine Mammutaufgabe. Dr. Kerim Galal zeigt die Erfolgsfaktoren der Strategieentwicklung auf und erläutert, wie die mit der Strategie einhergehende Veränderungen für Mitarbeiter greifbar gemacht werden können.
    Lesen Sie hier mehr...
  • Unternehmen auf die digitale neue Welt ausrichten
    Worauf basiert die Dominanz der digitalen Supermächte? Welche Rolle spielt dabei das Smartphone? Für den Social Media Experten Ibrahim Evsan stehen Unternehmen vor der Alternative „Connect yourself or die“. Für die "Überlebensstrategie" hat er eine klare Botschaft.
    Lesen Sie hier mehr...
  • BSH: Marktführerschaft mit kundenzentrierter Strategie sichern und ausbauen
    Um in einem kompetitiven Marktumfeld weiter zu wachsen, muss die BSH ihre Position in etablierten Märkten ausbauen und gleichzeitig neue Märkte erschließen. Andreas Kuhndoerfer erläuterte, wie die BSH eine kundenzentrierte Strategie umsetzt und damit die Weichen für nachhaltiges globales Wachstum stellt.
    Lesen Sie hier mehr...
  • Media-Saturn dank konsequenter Kundenorientierung wieder auf Wachstumskurs
    In Zeiten des E-Commerce hat der stationäre Handel um die Gunst des Kunden hart zu kämpfen. Durch konsequente Kundenorientierung ist Media-Saturn die Erneuerung des Kernkonzepts gelungen: In nur 4 Jahren hat die Unternehmensführung das Online-Geschäft zu einem wesentlichen Umsatzbringer entwickelt.
    Lesen Sie hier mehr...
  • AXA: Mit dem Google-Prinzip zum Vorreiter in der Versicherungsbranche
    Die Versicherungsbranche kämpft seit Jahren mit stagnierendem Geschäft und rückläufigen Gewinnen. Dr. Thilo Schumacher erklärt, wie AXA die Transformation vom konservativen Versicherer zu einem der innovativsten Unternehmen der Branche geschafft hat. Der Schlüssel zum Erfolg ist dabei „intelligent einfach“.
    Lesen Sie hier mehr...
  • „Weniger Opernball, mehr Rock ’n’ Roll“: Drahtseilakt zwischen Aktionismus und Trägheit meistern
    Abrupte Marktveränderungen werden zur Normalität. Manche Unternehmen erstarren vor Schreck, andere „treiben eine Projekt-Sau nach der anderen“ durch die Firma. Fünf Do’s und Don’ts helfen dabei, das richtige Maß der Veränderung zu finden.
    Lesen Sie hier mehr...

Ansprechpartner

Raffaella Grimm
+49 711 66919-3620 
konferenz@horvath-partners.com

15. Jahreskonferenz Strategisches Management

"Vom Trend zur Strategie – weiter sehen, früher handeln"

Im Mittelpunkt der 15. Jahreskonferenz Strategisches Management standen folgende Fragen:

• Wie werden Marktentwicklungen für das eigene Unternehmen priorisiert und relevante Trends ausgewählt?

• Wie werden Trends konkretisiert und in eine "Roadmap" überführt, um die damit verbundenen Veränderungen erfolgreich zu meistern?

• Wie können Zukunftsbilder genutzt werden, um Innovationsbedarfe frühzeitig zu erkennen?

• Wie gelingt es, das Spannungsfeld zwischen der Wahrung von Erfolgreichem und der Schaffung von Neuem zu beherrschen?

Referenten

Thomas Baschab

Thomas Baschab mentaltraining

"Offen für Neues: Erfolg beginnt im Kopf"

Zur Person (PDF)

Daniel Behres

Director Corporate Strategy & New Business
RECARO Holding GmbH
"Tradition – Trends – Strategische Geschäftsentwicklung"
Zur Person (PDF)

Marcus Getta

Leiter Innovationsmanagement
Thüga AG

"Eine Landkarte auf dem Weg in die Zukunft"

Zur Person (PDF)

Dr. Susan Hennersdorf

Executive Vice President Vertrieb, Marketing & Operations
EnBW Energie Baden Württemberg AG
"Strategien für die Zukunft: Energiewende. Sicher. Machen"

Zur Person (PDF)

 

 

Ralf D. Martens

Leiter Strategie
DekaBank Deutsche Girozentrale
"Eine Branche im Umschaltspiel – aus der Defensive in die Offensive"

Zur Person (PDF)

Dr. Sylvie Römer

Principal, Leiter Markets & Innovations
Horváth & Partner GmbH
"Vom Trend zur Strategie – weiter sehen, früher handeln"

Zur Person (PDF)

Philipp Schröder

Country Director Deutschland & Österreich
Tesla Motors GmbH
"Tesla Motors – Ein Unternehmen des 21. Jahrhunderts"

Zur Person (PDF)

Konferenzleitung

Dr. Oliver Greiner

Partner, Leiter Competence Center Strategy, Innovation & Sales
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Dr. Oliver Greiner leitet das Competence Center Strategy, Innovation & Sales von Horváth & Partners. Seit fast 20 Jahren berät er branchenübergreifend zu Fragen der Strategieentwicklung und -umsetzung. Besonderen Schwerpunkt legt er dabei auf die Berücksichtigung innovativer Gedanken zur Differenzierung. Konzepte wie der integrierte Strategieprozess, die musterbasierte Strategieentwicklung oder das „7-K-Prinzip“ zur Analyse von Geschäftsmodellen gehen auf ihn zurück. Darüber hinaus gilt er als einer der Pioniere der Balanced Scorecard im deutschsprachigen Raum.

Dr. Tim Wolf

Konferenzleiter
Principal, Leiter Strategie,
Horváth & Partner Middle East GmbH

Zur Person

Dr. Tim Wolf ist Principal und verantwortlich für die Strategieberatung bei Horváth & Partners. Als Berater liegen seine Schwerpunkte in der Begleitung von Kunden in der Entwicklung und Umsetzung von Geschäftsmodellen und Strategien. Er ist Mitbegründer des Horváth-Strategie-Netzwerks unter europäischen Strategieleitern und Autor verschiedener Publikationen im Bereich Strategisches Management. Als Konferenzleiter veranstaltet er die Jahreskonferenz Strategisches Management.

 

 

Christiane Marie Wilkins

Stellv. Konferenzleitung
Senior Project Manager, Competence Center Strategy, Innovation & Sales
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Christiane Marie Wilkins ist Senior Project Manager im Competence Center Strategy, Innovation &
Sales bei Horváth & Partners. Als Beraterin begleitet sie Kunden von der Entwicklung bis zur
Umsetzung von Strategien und Geschäftsmodellen. Sie koordiniert das Horváth-Strategie-Netzwerk
und ist Autorin verschiedener Veröffentlichungen im Bereich Strategisches Management.
Zuvor studierte sie Betriebswirtschaftslehre an der Universität Göttingen mit dem Schwerpunkt
Management.

Impressionen

Referenten

 

Atmosphäre

 

Plenum

Nachberichte

"Vom Trend zur Strategie – weiter sehen, früher handeln"

Lesen Sie hier die Nachberichte zur 15. Jahreskonferenz Strategisches Management, erschienen auf Haufe.de:

  • Innovationslandkarte unterstützt Entwicklung neuer Geschäftsmodelle
    Seit der Energiewende kämpfen die Energieversorger mit Umsatzeinbrüchen. Zur Entwicklung neuer Geschäftsmodelle hat die Thüga AG in fünf Schritten die Innovationslandkarte 2024 erarbeitet. Die Visualisierung steigerte die Akzeptanz des Strategiewechsels bei allen Beteiligten erheblich.
    Lesen Sie hier mehr...
  • Aus der Defensive in die Offensive – wie eine Bank eine neue Strategie erarbeitet
    Die Bankenbranche durchläuft derzeit einen starken Veränderungsprozess und befindet sich de facto in der Defensive. Ralph D. Martens, Leiter Strategie der DekaBank, erklärte, auf welche Herausforderungen Banken reagieren müssen und welche strategischen Wege die DekaBank gefunden hat, um auch in Zukunft zu den „Schnellsten und Besten“ zu gehören.
    Lesen Sie hier mehr...
  • Tesla Motors: Kundennähe, Start-up-Kultur und DIY-Prinzip als Kernelemente des Geschäftsmodells
    Die Zukunft der Elektromobilität gehört zu den meistdiskutierten Themenstellungen in der Automobilindustrie. Tesla gehört zu den ersten, welche die Vision der elektrischen Mobilität in die Realität umsetzt. Über Motivation, Herausforderungen und Erfolge bei der Umsetzung des innovativen Geschäftsmodells von Tesla berichtet Philipp Schröder.
    Lesen Sie hier mehr...
  • Vom Trend zur Strategie − Weiter sehen, früher handeln
    Wo attraktive Margen zu finden sind und wachsende Märkte prognostiziert werden, müssen neue Wettbewerber gefürchtet werden. Richtig reagieren kann nur, wer diese Trends und Marktentwicklungen wahrnimmt und daraus Strategien mit Umsetzungs-Roadmaps erarbeitet. Manchmal muss zudem die eigene Organisation ausgetrickst werden.
    Lesen Sie hier mehr...
  • Trendanalysen in den Strategieprozess integrieren
    Strategen stehen in der Verantwortung, bereits heute relevante Trends zu erkennen, die ihr Unternehmen morgen tiefgreifend prägen werden. Doch wie kann die Trendanalyse erfolgreich in den Strategieprozess integriert werden? Antworten sowie zukunftsweisende Impulse bot die 15. Jahreskonferenz Strategisches Management.
    Lesen Sie hier mehr...