Logo Print

Rückblick — 19. Jahreskonferenz Strategisches Management

"Purpose driven strategies — Wie der Unternehmenszweck zum Treiber erfolgreicher Strategien wird"

Unter diesem Leitthema fand die 19. Jahreskonferenz Strategisches Management am 16. Mai 2019 in Stuttgart statt.

Die zentrale Frage nach dem Warum?! - dem Purpose - ist der Anker für eine neue Art der Führung für das 21. Jahrhundert geworden. Wir haben Strategieexperten und Vordenker zu diesem Thema eingeladen ihre Empfehlungen bzgl. der Festlegung und Nutzung des Unternehmenszweckes zu teilen. Ihre Erfahrungen zeigten eindrücklich, warum die Suche nach dem tieferen Sinn des Unternehmens unabdingbar ist und wie die Verankerung des Unternehmenszweckes echten unternehmerischen Mehrwert stiftet.

Erstklassige Vorträge und über 100 Teilnehmer aus unterschiedlichen Branchen begründen die Bedeutung der Jahreskonferenz Strategisches Management als wichtigste Plattform des Austauschs unter Strategieleitern und Unternehmensentwicklern im deutschsprachigen Raum. Sie richtet sich an Vorstände/Geschäftsführer, Führungskräfte sowie Spezialisten aus den Bereichen Corporate Development, Innovation, Strategie und strategischer Planung.

Referenten

Peter Bakenecker

Divisional President Deutschland/Schweiz
Mastercard

Zur Person

Peter Bakenecker ist seit Juli 2017 Divisional President für Deutschland und Schweiz bei Mastercard. Als europäischer Produktchef und als Head of Business Development in Westeuropa, leitete Peter Bakenecker in den letzten Jahren die Produktentwicklung, das digitale Zahlverfahren, die Ausweitung der Mastercard-Akzeptanz und den Ausbau des Neukundengeschäfts bei Mastercard innerhalb der Region. Zuvor war Peter Bakenecker Mitglied im Managementteam der Mastercard Advisors für Europa, den asiatisch-pazifischen Raum sowie den Mittleren Osten und Afrika. Währenddessen leitete er in allen Regionen verschiedene Customer Relationship- und Engagement-Projekte mit Schwerpunkt auf Financial Due Diligences, Umstellung von Produktportfolios, Strategieentwicklung, Wirtschaftlichkeit im Zahlungsverkehr und neuen Technologien in verschiedenen Branchen. 

Dr. Maximilian Bode

Head of Corporate Strategy/M&A
Vorwerk & Co. KG

Zur Person

Dr. Maximilian Bode leitet die Unternehmensentwicklung der Vorwerk Gruppe. In seinem Verantwortungsbereich liegen Konzernstrategie, Portfoliomaßnahmen sowie die Aktivierung neuer Geschäftsfelder. Über den Purpose entwickelte er mit Vorwerk die Basis für eine strategische Neuausrichtung. Zuvor war er als Unternehmensberater für die Managementberatung Horváth & Partners tätig und unterstützte dort schwerpunktmäßig große mittelständische Industrieunternehmen in operativen und strategischen Fragestellungen. Er studierte Wirtschaftsingenieurwesen am KIT sowie der INP Grenoble und promovierte im Bereich B2B-Marketing an der EBS Universität.

Nikolai Brosch

Managing Consultant, Competence Center Strategy, Innovation & Sales
Horváth & Partners

Zur Person

Nikolai Brosch ist Managing Consultant im Competence Center Strategy, Innovation & Sales bei Horváth & Partners. Seit seinem Masterstudium im Bereich Technology & Management an der Technischen Universität München berät er Unternehmen branchenübergreifend zu Fragestellungen rund um die Strategieentwicklung und -umsetzung. Sein Schwerpunkt liegt in der Entwicklung von Unternehmensleitbildern. Hierzu hat er den Ansatz von Horváth & Partners weiterentwickelt, diesen in einer Vielzahl von Projekten erfolgreich umgesetzt sowie die Leitbildstudie 2019 in deutschen börsennotierten Unternehmen verantwortet.

Jan-Michael Graef

Director Finance Transformation Mercedes-Benz Cars
Daimler AG

Zur Person

Jan-Michael Graef leitet seit 2017 den Bereich Finance Transformation für Mercedes-Benz Cars. Er startete seine Karriere bei der Daimler AG im Bereich Product Controlling in Deutschland und Südafrika und leitete strategische Projekte in verschiedenen Führungspositionen in Deutschland und den USA. Später übernahm er die Leitung des Controllings von Mercedes-Benz Cars und wurde zum CFO des Geschäftsbereichs CASE berufen. Herr Graef war Vorstandsmitglied bei der Deutschen ACCUMOTIVE, bei Li-Tec, bei MB Energy und Aufsichtsrat bei Turo. Er studierte an der Universität Stuttgart mit den Schwerpunkten Controlling, Finanzen und Produktionstechnik.

Dr. Oliver Greiner

Partner, Leiter Competence Center Strategy, Innovation & Sales
Horváth & Partners

Zur Person

Dr. Oliver Greiner leitet das Competence Center Strategy, Innovation & Sales von Horváth & Partners. Seit 20 Jahren berät er branchenübergreifend zu Fragen der Strategieentwicklung und -umsetzung. Einen besonderen Schwerpunkt legt er dabei auf die Berücksichtigung innovativer Gedanken zur Differenzierung. Konzepte wie der integrierte Strategieprozess, die musterbasierte Strategieentwicklung oder das „7-K-Prinzip“ zur Analyse von Geschäftsmodellen gehen auf ihn zurück. Darüber hinaus gilt er als einer der Pioniere der Balanced Scorecard im deutschsprachigen Raum. Dr. Oliver Greiner ist Verfasser zahlreicher Veröffentlichungen zum Thema Strategie und Innovation und  Autor des aktuellen Strategiebuches „Touchdown! Wie Unternehmen unschlagbar werden“. 

Christa Gyori

CEO & Co-Founder
Leaders on Purpose

Zur Person

Christa Gyori ist CEO und Co-Founder von Leaders on Purpose. Im Jahr 2015 gründete sie, zusammen mit Experten von der Harvard University, der World Bank und der London School of Economics die Initiative Leaders on Purpose. Zuvor sammelte Frau Gyori bereits 20 Jahre Berufserfahrung in Führungspositionen in den USA und in England, u.a. bei Unilever und leitete in dieser Zeit diverse innovative Transformationsprojekte. 2018 wurde Frau Gyori als eine der “Conscious Leaders of the Year” vom Conscious Company Magazine ausgezeichnet. Frau Gyori hat einen Master of Business Administration von der Thunderbird School of Global Management und hält regelmäßig Vorträge bei der Harvard Weiterbildung für nachhaltige Führung. 

Thomas Hitzlsperger

Vorstand Sport / Member of the Board
VfB Stuttgart 1893 AG

Zur Person

Thomas Hitzlsperger ist Sport Vorstand beim VfB Stuttgart, DFB Botschafter für Vielfalt und als Fußballexperte für die ARD und den Bayerischen Rundfunk tätig. Er war als Fußballprofi in England, Deutschland und Italien aktiv. Hitzlsperger gewann 2007 mit dem VfB Stuttgart die Deutsche Meisterschaft, erreichte mit der Deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2006 den dritten Platz und wurde 2008 Vize-Europameister.

Prof. Dr. Thomas Wunder

Professor für Strategisches Management
Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm

Zur Person

Dr. Thomas Wunder gehört zu den führenden Vordenkern zur Verknüpfung von Purpose, Strategie und Nachhaltigkeit im deutschsprachigen und nordamerikanischen Raum. Sein aktuelles Buch zu diesem Thema,"Rethinking Strategic Management: Sustainable Strategizing for Positive Impact“ erscheint im Frühjahr 2019. Hier stellt Thomas Wunder zusammen mit international renommierten Autoren innovative Ideen und Frameworks für nachhaltige Strategiearbeit vor, die für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts dringend benötigt werden. Denn nur durch die intelligente Verknüpfung von wirtschaftlicher, ökologischer und sozialer Wertschöpfung lassen sich sowohl die Zukunftsfähigkeit („future fitness“) des Unternehmens als auch der Gesellschaft erreichen. Thomas Wunder ist seit 2010 Professor für Strategisches Management an der Hochschule Neu-Ulm (HNU) und leitet dort den Studiengang „Master of Advanced Management“. Er war Dozent an diversen internationalen Universitäten. Zuvor war er über zehn Jahre in der Unternehmensberatung tätig. Der studierte Wirtschaftsingenieur hat am Lehrstuhl für Strategisches Management der European Business School (EBS) promoviert.
Mehr Informationen zu dem Buch siehe: https://www.springer.com/de/book/9783030060121

 

 

 

Konferenzleitung

Dr. Oliver Greiner

Partner, Leiter Competence Center Strategy, Innovation & Sales
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Dr. Oliver Greiner leitet das Competence Center Strategy, Innovation & Sales von Horváth & Partners. Seit fast 20 Jahren berät er branchenübergreifend zu Fragen der Strategieentwicklung und -umsetzung. Besonderen Schwerpunkt legt er dabei auf die Berücksichtigung innovativer Gedanken zur Differenzierung. Konzepte wie der integrierte Strategieprozess, die musterbasierte Strategieentwicklung oder das „7-K-Prinzip“ zur Analyse von Geschäftsmodellen gehen auf ihn zurück. Darüber hinaus gilt er als einer der Pioniere der Balanced Scorecard im deutschsprachigen Raum.

Svenja Stöveken

Senior Project Manager, Competence Center Strategy Innovation & Sales
Horváth & Partners

Zur Person

Svenja Stöveken arbeitet bei Horváth & Partners als Senior Project Manager im Competence Center Strategy Innovation & Sales. Nachdem sie 2007 ihren Bachelor in Mediamanagement an der Wirtschaftsakademie Hamburg machte, sammelte sie ihre erste Berufserfahrungen als Kunden- und Produktionsberaterin. 2011 erwarb sie ihren Master of Business Administration an der University of Lousville in den USA. Seither war Sie in den verschiedensten Branchen als Beraterin tätig und stieg 2014 bei Horváth & Partners im Comptence Center Operations & Organization ein.

Dr. Tim Wolf

Principal, Competence Center Strategy, Innovation & Sales
Horváth & Partners

Zur Person

Dr. Tim Wolf ist Principal und verantwortlich für die Strategieberatung bei Horváth & Partners. Als Berater liegen seine Schwerpunkte in der Begleitung von Kunden in der Entwicklung und Umsetzung von Geschäftsmodellen und Strategien. Er ist Mitbegründer des Horváth-Strategie-Netzwerks unter europäischen Strategieleitern und Autor verschiedener Publikationen im Bereich Strategisches Management. Als Konferenzleiter veranstaltet er die Jahreskonferenz Strategisches Management.

 

 

Nachberichte

„Purpose driven strategies — Wie der Unternehmenszweck zum Treiber erfolgreicher Strategien wird“

Lesen Sie hier die Nachberichte zur 19. Jahreskonferenz Strategisches Management, erschienen auf Haufe.de:

  • Purpose-driven strategies: Wie der Unternehmenszweck zum Treiber erfolgreicher Strategien wird
    'Purpose' oder auch der tiefere, nachhaltige Unternehmenssinn hat das Potenzial zum Führungskräfte-Paradigma des 21. Jahrhunderts zu werden. Nur wenn eine gesellschaftliche und wirtschaftliche Transformation zu einem weltweit nachhaltigen Wirtschaften gelingt, werden Unternehmen die Grundlage für Ihren Erfolg und damit ihre Existenz aufrechterhalten können. Impulse für eine Purpose-getriebene Strategiearbeit lieferte die 19. Jahreskonferenz Strategisches Management. Über die Highlights berichten wir in einer neuen Serie.
    Lesen Sie hier mehr...
  • „Doing Well by Doing Good“: wie Mastercard Chancen für Existenzgründung und Bildung verbessert
    Mastercard möchte möglichst vielen Menschen weltweit Zugang zu seinen Finanzdienstleistungen ermöglichen. Dazu unterstützt das Unternehmen u.a. afrikanische Länder bei Infrastruktur und Bildung, um die ungleiche Verteilung von Wohlstand und damit Fluchtursachen zu bekämpfen. Zudem macht ein zukunftsorientierter Unternehmenssinn den Finanzdienstleister für Arbeitnehmer attraktiv. 
    Lesen Sie hier mehr...

Rückblick — 18. Jahreskonferenz Strategisches Management

"Think Big! Die Märkte der Zukunft — und wie man sie strategisch erobert"

Es gehört zu den wichtigsten Aufgaben aller Strategen: die Sensibilisierung und Vorbereitung ihres Unternehmens auf die Zukunft. Passt das aktuelle Momentum, reichen inkrementelle Anpassungen. Doch mit dem Blick auf die kommenden Jahre wird ein solches Denken in vielen Unternehmen nicht mehr zum Erfolg führen. Zu groß die Chancen, die man ohne mutigen Blick nach vorne verpassen würde, zu groß die Risiken, die einem „weiter so“ unterliegen.

Doch wo stecken sie, die Märkte, auf die man als Stratege seine Aufmerksamkeit richten sollte? Und — mindestens genauso wichtig — wie sollte man vorgehen, um sie zu erobern? 

Erstklassige Vorträge und über 100 Teilnehmer aus unterschiedlichen Branchen begründen die Bedeutung der Jahreskonferenz Strategisches Management als wichtigste Plattform des Austauschs unter Strategieleitern und Unternehmensentwicklern im deutschsprachigen Raum. Sie richtet sich an Vorstände/Geschäftsführer, Führungskräfte sowie Spezialisten aus den Bereichen Corporate Development, Innovation, Strategie und strategischer Planung.

Referenten

Stefan Baumann

Inhaber und Geschäftsführer
STURM und DRANG GmbH

Zur Person

Stefan Baumann ist Inhaber und Geschäftsführer der STURM und DRANG GmbH. Seine Karriere begann er in der qualitativen Marktforschung bei der Gesellschaft für Innovative Marktforschung und in der Zukunfts- und Trendforschung beim Trendbüro Hamburg. 2006 gründete er gemeinsam mit Managing Partner Europa Bendig STURM und DRANG als Agentur für Cultural Research und Open Innovation. Der diplomierte Psychologe beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit der Erforschung und Nutzung des kulturellen Wandels für nationale und internationale Unternehmen und Marken. Als Chef-Innovationsstratege übersetzt er Verhaltens- und Kultur-Insights in Innovationen für aufkommende Märkte.

Isabel Hartung

Head of Corporate Development
Mitglied der erweiterten Gruppenleitungssitzung
TRUMPF GmbH + Co. KG

Zur Person

Isabel Hartung leitet seit Juli 2015 den Zentralbereich Unternehmensentwicklung des Familienunternehmens TRUMPF GmbH + Co. KG und ist seit Juli 2017 Mitglied der erweiterten Gruppenleitungssitzung. Nach ihren Studien der Volkswirtschaft und Kunstgeschichte in Bonn, Berlin, Berkely (US) und Pavia (Italien) war Isabel Hartung mehr als 15 Jahren für die Topmanagementberatung McKinsey tätig. Als Senior Practice Manager und spätere Director of Knowledge für die Global Operations Practice des Unternehmens verantwortete sie u.a. das strategische Produktportfolio als auch die Entwicklung zukunftsgerichteter Beratungsleistungen und den Operations R&D Staff weltweit.

Patrick Kück

Director Strategy & Innovation
Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Zur Person

Patrick Kück verantwortet seit 2015 die Unternehmensstrategie der Porsche AG sowie seit 2016 das Innovationsmanagement. Als Director Strategie und Innovation verfolgt Kück die Vision für Porsche „die erfolgreichste Marke für exklusive und sportliche Mobilität“ zu sein. Zuvor führte er seit 2011 als Projektleiter den Strategischen Planungsprozess bei Porsche sowie zahlreiche Projekte in der Organisationsentwicklung. Von 2005 an war Kück, unterbrochen durch ein MBA-Studium, als Berater und Projektleiter bei der Porsche Consulting tätig.

Sebastian Ley

Principal
Head of Innovation, Competence Center Strategy, Innovation & Sales
Horváth & Partners

Zur Person

Sebastian Ley ist Principal bei Horváth & Partners und verantwortet den Bereich Foresight und Innovation. Zuvor arbeitete er zehn Jahre als Team- und Fachbereichsleiter für die Management Beratung UNITY AG. Als Berater und Coach begleitet er seine Kunden bei der Entwicklung und Implementierung von zukunftsrobusten Unternehmens- und Innovationsstrategien, dem Aufbau von agilen Innovationsmechanismen sowie der Erschließung neuer Geschäftsfelder. Er hat einen Masterabschluss von der Universität St. Andrews in Schottland, wo er Volkswirtschaftslehre, Soziologie und Internationale Beziehungen studierte.

Dr. Stefan Niemand

Leiter Elektrifizierung
AUDI AG

Zur Person

Dr. Stefan Niemand ist Leiter Elektrifizierung bei der AUDI AG und verantwortlich für das Ecosystem Elektromobilität und die e.readiness des Konzerns. Nach seinem Studium hatte er diverse Positionen als Partner und geschäftsführender Gesellschafter in renommierten Beratungsunternehmen mit Fokus Automobilindustrie inne. 2011 wechselte er zur AUDI AG und war dort zunächst Leiter der Produktplanung. In dieser Funktion hat er die E-Mobilitätsstrategie der AUDI AG maßgeblich mitgestaltet und den ersten BEV, Audi e-tron, definiert. Im Jahr 2015 übernahm er die Verantwortung für die neu gegründete Modellreihe BEV/Systemangebot e-tron.

Harald Neidhardt

CEO & Curator
futur/io Institute

Zur Person

Harald Neidhardt ist CEO und Kurator des futur/io Institute, eine neue Plattform für europäische Innovationsführer. Zusammen mit einer ausgewählten Gruppe von inspirierenden und kreativen Vordenkern gründete er das futur/io Institute mit dem Ziel dabei zu helfen eine erstrebenswerte Zukunftsvision für Europa im Zeichen der exponentiellen Technologien zu schaffen. Des Weiteren ist er Gründer und CEO von MLOVE, dem Veranstalter des MLOVE-Forum, eine globale Veranstaltungsreihe für ein inspirierendes Netzwerk von Kreativen, Innovatoren & Futuristen. Herr Neidhardt ist Alumnus der Singularity University und Referent auf zahlreichen Firmenveranstaltungen und internationalen Konferenzen wie TEDx, Wired und Next.

Daniel Saur

Head of Corporate Development
McKesson Europe AG

Zur Person

Daniel Saur ist Head of Corporate Development der McKesson Europe AG in Stuttgart. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen in der Strategieentwicklung sowie der Strukturierung, Führung und Umsetzung strategischer Projekte für die gesamte Gruppe. Er verfügt über eine mehr als neunjährige Erfahrung in der Strategieentwicklung und der Umsetzung strategischer Projekte im Gesundheitsmarkt. Vor seiner Tätigkeit bei McKesson Europe hat er Erfahrungen bei der World Bank Group in Washington DC gesammelt. Daniel Saur hat einen Master of Arts in Corporate Management und Economics (Zeppelin Universität Friedrichshafen) und ist Certified Valuation Analyst (CVA).

Philipp Schröder

Managing Director Vertrieb und Marketing
sonnen GmbH

Zur Person

Philipp Schröder ist seit Oktober 2015 als Managing Director Vertrieb & Marketing für die weltweite Expansion der sonnen Gruppe in Deutschland, Italien, UK, Australien und den USA sowie für die Einführung der sonnenCommunity verantwortlich. Zuvor leitete er zwei Jahre als Country Director das Automotive-Geschäft von Tesla Motors und war für die Markteinführung des Model S in Deutschland verantwortlich. Vor seinem Engagement bei Tesla war Philipp Schröder bereits bei der sonnen GmbH, wo er die Gesamtverantwortung für den Vertrieb trug. Seine Karriere als Unternehmer begann Philipp Schröder bereits sehr früh. Zu Beginn des Studiums gründete er parallel sein erstes Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien. 2014 schloss er das Executive Programm für erneuerbare Energie an der Universität St. Gallen und der Universität Singapur ab.

Konferenzleitung

Dr. Oliver Greiner

Partner, Leiter Competence Center Strategy, Innovation & Sales
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Dr. Oliver Greiner leitet das Competence Center Strategy, Innovation & Sales von Horváth & Partners. Seit fast 20 Jahren berät er branchenübergreifend zu Fragen der Strategieentwicklung und -umsetzung. Besonderen Schwerpunkt legt er dabei auf die Berücksichtigung innovativer Gedanken zur Differenzierung. Konzepte wie der integrierte Strategieprozess, die musterbasierte Strategieentwicklung oder das „7-K-Prinzip“ zur Analyse von Geschäftsmodellen gehen auf ihn zurück. Darüber hinaus gilt er als einer der Pioniere der Balanced Scorecard im deutschsprachigen Raum.

Dr. Tatjana Kazakova

Managing Consultant, Competence Center Strategy, Innovation & Sales
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Dr. Tatjana Kazakova ist Managing Consultant im Competence Center Strategy, Innovation & Sales bei Horváth & Partners. Sie unterstützt Kunden als Beraterin von der Strategieentwicklung bis zur Strategieumsetzung. Nach ihrem Studium der Wirtschaftsmathematik promovierte sie im Bereich des strategischen Managements, war Referentin auf internationalen Konferenzen und ist Autorin verschiedener Veröffentlichungen.

Ansprechpartner