Logo Print

Rückblick — Fachkonferenz Reporting & Analytics

Unter dem Motto „Data Driven Organization — Wie Sie Daten in wettbewerbsrelevante Impulse verwandeln“ hat am 5. und 6. Juni 2019 die 14. Fachkonferenz Reporting & Analytics in Berlin stattgefunden. Dazu wurden Vorträge von hochkarätigen Experten namhafter Unternehmen aus Großkonzernen und dem Mittelstand rund um das Thema Management Reporting gehalten.

Besonders folgende Themen standen 2019 im Mittelpunkt:

• Reporting und Analytics in Virtual Reality

• Big Data Analytics und Predictive Forecasting

• Artificial Intelligence und Robotics Process Automation

• Mobile Reporting und Self-Service

• Single Point of Truth und Dashboarding

• Tools und Entwicklungen am BI-Markt

Neben den Fachvorträgen brachte die Konferenz umfassende Möglichkeiten für den fachlichen und persönlichen Austausch mit Experten und anderen Konferenzteilnehmern. Insbesondere die Interaktivität war bei der Fachkonferenz Reporting & Analytics groß geschrieben - neben dem Fachlichen Austausch bot das Programm viel Raum für persönliches Networking!

Auch dieses Jahr wurden alle Vorträge mittels Graphic Recording visuell festgehalten!

Hier finden Sie die Graphic Recordings. (PDF)

Referenten

Kai Bauknecht

Referent Finance
s.Oliver Bernd Freier GmbH & Co. KG

Zur Person

Kai Bauknecht ist seit 2017 als Referent Finance im Finanzbereich der s.Oliver Group tätig. Die Schwerpunkte seiner Arbeit liegen in der Begleitung der digitalen Transformation des Finanzbereichs, wie z.B. der Digitalisierung des Management Reportings oder der Einführung von Anwendungen im Bereich Robotic Process Automation. Vor seiner Zeit bei s.Oliver war er als kaufmännischer Leiter eines Unternehmens im Lebensmitteleinzelhandel tätig. Kai Bauknecht studierte technisch orientierte BWL an der Universität Stuttgart und begann im Anschluss seine berufliche Laufbahn bei einem Family Office in Stuttgart.

Lüthje W. Brandt

Head of Global Technology Unit - Global Shared Services Organization
BASF Services Europe GmbH

Zur Person

Lüthje W. Brandt ist Head of Global Technology Unit bei der BASF Services Europe GmbH. Als Leiter der Technologie Einheit koordiniert Herr Brandt die Automatisierungs- und Digitalisierungsaktivitäten der Globalen Shared Services Organization der BASF. Vor der Tätigkeit in der aktuellen Funktion war er zunächst im Kapitalmarkt-Team der BASF und anschließend für das Cash Management und FX Geschäft der BASF in Asien verantwortlich. Herr Brandt ist CFA Charterholder und studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Mannheim mit Auslandsstationen in Argentinien und Singapur.

Dr. Mario Hamm

Direktor Finanzen & Controlling, Prozess- & Projektmanagement

1. Fußball-Club Nürnberg e.V.

Zur Person

Dr. Mario Hamm ist seit 2015 Direktor Finanzen & Controlling, Prozess- & Projektmanagement beim 1. FC Nürnberg. Von 2007 bis 2012 war Herr Dr. Hamm bei der KPMG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, insbesondere in der Fußballbranche, tätig. Seit 2012 verantwortet er als Abteilungsleiter die Bereiche Prozess- & Projektmanagement, Rechnungswesen und Controlling beim 1. FC Nürnberg. Nach seinem Studium im Prüfungswesen promovierte er mit einer Dissertation über das Finanz-Reporting von Fußballunternehmen. Beim 1. FC Nürnberg implementierte er, über seine Abteilungsleitertätigkeit hinaus, die cloudbasierte Mittelstandslösung SAP Business ByDesign. Darüber hinaus ist er als Dozent an Hochschulen tätig. Im Rahmen seiner Dozenten-Tätigkeit veröffentlichte er verschiedene fußballbezogene Buchbeiträge und Artikel in Fachzeitschriften.

Susanne Heckelsberger

Chief Financial Officer s.Oliver Group

s.Oliver Bernd Freier GmbH & Co. KG

Zur Person

Susanne Heckelsberger ist seit 2015 Chief Financial Officer der s.Oliver Group. Als Diplom-Kaufmann hat sie mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Führungsfunktionen internationaler und börsennotierter Konzerne und Unternehmensgruppen, sowie als Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin. Sie arbeitete, unter anderem, für die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG, war Geschäftsführerin einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Finanzvorstand für eine global tätige Unternehmensgruppe in einem M-DAX Konzern und COO bei einem Tochterunternehmen der Allianz.

Florian Heinig

CFO

TRUMPF Lasersystems for Semiconductor Manufacturing GmbH

Zur Person

Florian Heinig ist kaufmännischer Leiter der TRUMPF Lasersystems for Semiconductor Manufacturing GmbH, einer Gesellschaft der TRUMPF Gruppe, die in der Halbleiterbranche tätig ist. Er hat Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth studiert und ist seit 2004 bei der TRUMPF Gruppe tätig. Dabei hat er mehrere Funktionen und Standorte in den Bereichen Vertrieb und Controlling durchlaufen. Seine Tätigkeitsschwerpunkte insbesondere im Vertrieb waren Prozesse und IT Systeme sowie Sales Intelligence und Data Analytics. Ein 2017 im Vertrieb begonnenes Projekt zur Einführung eines gruppenweiten Vertriebsberichtswesens begleitet ihn bis heute.

Bernd Kälber

Digital@Finance Program Manager Advanced Analytics & Artificial Intelligence

E.ON SE

Zur Person

Bernd Kälber ist Program Manager Advanced Analytics & Artificial Intelligence im CFO-Bereich der E.ON SE. In dieser Position ist er für die Evaluierung und operative Implementierung von Konzepten zu Künstlicher Intelligenz verantwortlich. Aktuell liegt sein Focus dabei auf Projekten zu Text Analytics und Advanced Forecasting. Als theoretischer Physiker sowie an verantwortlicher Stelle im Finanzsektor und in der Energiewirtschaft spielten quantitative Methoden für Ihn eine zentrale Rolle. Im Bankensektor war er Leiter Marktdatenmanagement und Vice President Risk Management Services. Für Energieversorger verantwortete er Projekte zur integrierten Steuerung von Handel und Erzeugung sowie die quantitative Analyse komplexer Investitionsprojekte. Eine selbständige Tätigkeit als Berater für Quantitative Business Modelling rundet sein Profil ab.

Björn Reitzenstein

Senior Manager - Finance Transformation

Robert Bosch GmbH

Zur Person

Björn Reitzenstein ist Senior Manager für Finance Transformation bei der Robert Bosch GmbH. Er ist seit bereits seit 10 Jahren im Unternehmen tätig. In seiner vorhergehenden Position war er Projektleiter für eine Prescriptive Analysis Anwendung. Herr Reitzenstein hat Wirtschaftswissenschaften an der Univerität Ulm sowie Betriebswirtschaft an der Berufsakademie Heidenheim studiert.

Steffen Schneider

Managing Consultant, Competence Center Controlling & Finance
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Steffen Schneider ist für Horváth & Partners im Competence Center Controlling & Finance am Standort Hamburg tätig. Seine Beratungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Management Reporting, Planung und Forecasting. Vor seiner Beratertätigkeit nahm er über mehrere Jahre verschiedene Controlling- und Vertriebsfunktionen in einem großen Industriekonzern wahr. Berufsbegleitend studierte Steffen Schneider an der ESCP Europe internationale Betriebswirtschaftslehre mit Controlling und Finance Schwerpunkten.

Lars Schubert

Gründer und Geschäftsführer

graphomat GmbH

Zur Person

Lars Schubert ist Gründer und Geschäftsführer der graphomate GmbH – einer Softwareschmiede aus Kiel mit dem Ziel, Entscheidern verständliche Visualisierungen für SAP Analytics zu liefern. Zuvor war er acht Jahre als Projektleiter und SAP Solution Architekt in einem Finanzinstitut tätig. Herr Schubert hat Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln studiert und anschließend mehrere Jahre als Controller und SAP-Berater gearbeitet.

Heiko Stähle

Head of Controlling LA EMEA

U.I. Lapp GmbH

Zur Person

Heiko Stähle ist seit 2017 Head of Controlling LA EMEA bei der U.I. Lapp GmbH in Stuttgart. In dieser Rolle liegen seine Schwerpunktthemen im Aufbau von Business Partnering für die Lapp Gruppe, die Digitalisierung der Finanz- und Controllingprozesse und der Ausbau des internationalen Netzwerks. Zusätzlich leitet er weitere Unternehmensprojekte. Zuvor verantwortete er das globale Operations-Controlling bei der Festo AG & Co. KG in Esslingen, für welche er weltweit eine automatisierte state-of-the-art Werks- und Logistikergebnisrechnung implementiert hat. Nach einer technischen Ausbildung und einem betriebswirtschaftlichen Studium an der Hochschule Nürtingen war er ab 2006 für die Festo AG & Co. KG im In- und Ausland tätig und verantwortete diverse Finanz- und Controllingthemen.

Ralph Strasser

Leiter Konsolidierung

Migros-Genossenschafts-Bund

Zur Person

Ralph Strasser ist Leiter Konsolidierung der Migros-Gruppe. Seit 1996 ist er in der Konsolidierungsstelle der Migros-Gruppe tätig und seit 2000 für die Konsolidierung der Gruppenrechnung der Migros verantwortlich. In dieser Zeit hat er die Umstellung der Rechnungslegung auf IFRS und Swiss GAAP FER, sowie die Einführung der Konsolidierungssoftware SAP EC-CS und Tagetik begleitet. Zudem ist er seit 2017 für die Konsolidierung der Risikoberichterstattung über die Migros-Gruppe zuständig.

Oliver Stritzel

Digital Innovation Specialist,
Digital Acceleration Team

Schott AG

Zur Person

Oliver Stritzel ist Digital Innovation Specialist im Digital Acceleration Team der SCHOTT AG und Wirtschaftsinformatik-Doktorand an der Technischen Universität Darmstadt. Als Experte für Automation und Künstliche Intelligenz leitet er Projekte im Bereich Cognitive- und Rule-based Automation. In renommierten Journals publiziert er wissenschaftlichen Artikel über seine Forschung und Projekte aus der Praxis. Zusätzlich betreut er eine Vielzahl von DAX Unternehmen im Rahmen des Arbeitskreises Digital Finance der Schmalenbachgesellschaft.

Till Tschierschky

Controlling & Finance

Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Alexander Vocelka

Partner, Head of Steering Lab

Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Alexander Vocelka ist Partner bei Horváth & Partners und leitet das Steering Lab. Von 2009 bis 2013 war er bei IBM Global Business Services verantwortlich für das Beratungssegment Finance Management in Europa. Zuvor war er Mitglied der Geschäftsleitung beim Beratungshaus Cirquent, der heutigen NTT Data Europe. Seine Karriere als Berater begann er 1998, nach neun Jahren in der IT-Industrie, bei KPMG, wo er 2000 Partner der World Class Finance Practice wurde.

Ben Wagemann

Controlling & Finance 

Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Ben Wagemann ist für Horvath & Partners im Competence Center Controlling & Finance am Standort Düsseldorf tätig. Seine Beratungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Management Reporting, Planung und Forecasting. Vor seiner Beratertätigkeit war er als Global Finance Manager in einem erfolgreichen Startup tätig und konnte dort besondere Expertise im Bereich der Steuerung von digitalen Geschäftsmodellen aufbauen. Seinen Studienabschluss in Internationaler Betriebswirtschaftslehre erlangte Ben Wagemann an der WHU - Otto Beisheim School of Management und der Singapore Management University.

Ansprechpartner

Rückblick — Fachkonferenz Reporting & Analytics

„Reporting Revolution – Wie Sie den Wandel zum digitalen Reporting erfolgreich gestalten"

Wir sind mitten in einem Transformationsprozess, der durch die zunehmende Digitalisierung ausgelöst wird. Alles steht auf dem Prüfstand und vieles wird sich verändern. Die Steuerungsgrößen passen sich an die digitalen Geschäftsmodelle an. Reportingprozesse werden durch Robotics schneller und günstiger. Durch den Zugriff auf massiv erweiterte Markt-, Kunden- und Prozessdaten können endlich offen gebliebene Fragen beantwortet werden.

Die 13. Fachkonferenz Reporting & Analytics fand am 6. und 7. Juni 2018 in Berlin statt.

Unsere hochkarätigen Experten namhafter Unternehmen aus Großkonzernen und dem Mittelstand zeigten Ihnen, wie Sie den Wandel zum digitalen Reporting erfolgreich gestalten. U.a. zu diesen Themen:

  • Autonomes Performance Management und Big Data Analytics
  • „Reporting Excellence“ - Mehr Effizienz und Effektivität im Reporting
  • Automatisierung des Reportings mit RPA (Robotics Process Automation)
  • Aktuelle Trends bei Reporting- und BI-Tools
  • Mobiles Reporting und Self-Service BI
  • Kultur und Change Management für ein digitales Reporting

Das Programm bot viel Raum für fachlichen Austausch und persönliches Networking!

Die Kernbotschaften und Impulse aller Vorträge wurden auch in diesem Jahr wieder grafisch und visuell live dokumentiert – Klicken Sie sich durch die Bilderstrecke!

 

 

Downloads

Referenten

Daniel Asbach

Commercial Head of Business Intelligence
Siemens AG

Zur Person

Daniel Asbach ist seit zwei Jahren als Commercial Head of Business Intelligence im Performance Controlling der Siemens AG tätig. Die Schwerpunktthemen seiner Arbeit liegen im Change-Management, in der „Prediction“ für Umsatz und Auftragseingang, der Verfahrenslandschaftsbetreuung von IT-Digitalisierungstools und der Erarbeitung und Ausführung der BI Strategie. Bereits seit 13 Jahren ist Herr Asbach in verschiedenen Positionen bei der Siemens AG tätig. Berufsbegleitend hat er sein Studium der Betriebswirtschaftslehre absolviert. Er ist Doktorand im Bereich General Management und publiziert unter anderem zum Thema Zentralisierung im Reporting.

Frank Gumbinger

CFO
Semperit AG

Zur Person

Frank Gumbinger ist seit 2016 Finanzvorstand der Semperit AG Holding. In dieser Rolle verantwortet
er die Bereiche Accounting, Controlling, Tax, Treasury, Investor Relations, Internal Audit,
Risk Management, Legal und IT. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Goethe-
Universität in Frankfurt am Main war er von 1996 bis 1998 als Wirtschaftsprüfer und Berater
bei PricewaterhouseCoopers tätig, ehe er 1999 zur Delton AG in Bad Homburg wechselte. Dort
hatte er bis 2008 verschiedene Führungspositionen innerhalb der zugehörigen Konzernunternehmen
inne. Seit 2009 war er bei der Progroup AG in Landau als CFO tätig.

Hendrik Heerens

Funktionsbereichsleiter Controlling International
Rewe Group

Zur Person

Hendrik Heerens leitet den Funktionsbereich Controlling International im Konzerncontrolling der
REWE Group. Zusammen mit seinem Team verantwortet er die Konzernprozesse Berichtwesen
und Planung für das internationale Handelsgeschäft der REWE-Group. Weiterhin ist er Ansprechpartner für den internationalen Teil des Konzern-Strategie-Prozesses. Im Rahmen der Einführung eines neuen Reporting Tools für die Controller-Organisation der REWE Group hat er die Projektleitung übernommen. Das Projekt beinhaltet die Neukonzeptionen von Berichten, die Implementierung von Dashboards sowie den Aufbau eines mobile-Reporting. Herr Heerens hat Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule in Lüneburg studiert und war anschließend mehrere Jahre in der Wirtschaftsprüfung tätig.

Patrick Jung

Group Vice President, Head Data Science Lab
ABB Information Systems Ltd.

Zur Person

Patrick Jung ist Group Vice President und Head Data Science Lab bei ABB Information Systems Ltd. Seine berufliche Laufbahn bei der ABB begann Herr Jung bereits vor 20 Jahren als Trainee und war im Anschluss in verschiedenen Finanz- und Controllingpositionen innerhalb des Unternehmens in der Schweiz und im Ausland tätig, bevor er schließlich verschiedene Positionen im Information Systems- Bereich einnahm. Vor seiner Tätigkeit bei ABB studierte Herr Jung Wirtschaftswissenschaften an der Universität Basel.

Anja Krusel

Vice President Group Controlling
Borealis AG

Zur Person

Anja Krusel ist seit Mai 2015 Vice President Group Controlling bei der Borealis AG in Wien. In dieser Position führt sie ein Team mit 80 Mitarbeitern in 15 Ländern und verantwortet den Bereich Accounting und Controlling des Borealis-Konzerns. Vor ihrer Tätigkeit bei der Borealis AG bekleidete Frau Krusel zuletzt die Position des CFO bei Microsoft Deutschland und verbrachte insgesamt fast 16 Jahre in der Philips-Gruppe, wo sie ab 1995 kontinuierlich von der Position eines Junior Controllers bis in die Geschäftsführung aufstieg. Frau Krusel studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln und begann im Anschluss ihre Karriere als Trainee bei der Deutag AG in Berlin.

Juan-Carlos Mani

Vice President Europe
Trufa GmbH

Zur Person

Juan-Carlos Mani ist Trufa’s Vice-President Europe und Mitglied des Managementteams. Er verfügt
über 30 Jahre breit angelegter, internationaler Berufserfahrung (Amerika, Asien und Europa)
in der Prozessindustrie (F&E und Produktion) und in verschiedenen Unternehmenssoftware-
Umgebungen, insbesondere in den Bereichen Prozesssimulation, Advanced Analytics und Supply-
Chain Management. Juan-Carlos‘ Hintergrund ist die chemische Verfahrenstechnik und Business
Administration. Sein Hauptinteresse sind datengetriebene, prädiktive Technologien und deren
Einsatz zur Effizienzsteigerung und Erzielung von signifikanter Wertschöpfung.

Jürgen Marschik

Senior Project Manager, Competence Center Organization & Operations
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Jürgen Marschik ist Senior Project Manager im Competence Center Organization & Operations bei Horváth & Partners. Seine thematischen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Change-Management und Business Transformation — mit besonderem Fokus auf Steigerung von Agilität und Verankerung von Digitalisierung. Nach seinem Masterstudium der Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien war Jürgen Marschik mehrere Jahre als Projektmanager und Berater in Wien tätig. Im Jahr 2012 schloss er seinen MBA in Strategic Management & Marketing an der Danube Business School in Österreich ab, 2014 eine Ausbildung als systemischer Coach. Seit 2015 ist er bei Horváth & Partners am Standort Hamburg tätig.

Steffen Schneider

Managing Consultant, Competence Center Controlling & Finance
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Steffen Schneider ist für Horváth & Partners im Competence Center Controlling & Finance am Standort Hamburg tätig. Seine Beratungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Management Reporting, Planung und Forecasting. Vor seiner Beratertätigkeit nahm er über mehrere Jahre verschiedene Controlling- und Vertriebsfunktionen in einem großen Industriekonzern wahr. Berufsbegleitend studierte Steffen Schneider an der ESCP Europe internationale Betriebswirtschaftslehre mit Controlling und Finance Schwerpunkten.

Thomas Schultze

Solution Advisor
SAP Deutschland SE & Co. KG

Zur Person

Thomas Schultze ist seit 1999 bei SAP. Bis Anfang 2004 war er in der SAP Consulting und zuletzt als Solution Architekt für Finance und Business Intelligence tätig. In dieser Zeit hat er unter anderem Großkunden wie DaimlerChrysler, Nokia und Airbus beraten. Seit Anfang 2004 ist er im Vertrieb und dort zur Zeit Solution Advisor für SAP S/4HANA. Dort begleitete er Kunden bei der digitalen Transformation mit SAP S/4HANA. Seine Spezialgebiete sind Finance, Data Warehousing, Reporting und SAP HANA.

Ulf Steinhop

Director Controlling & Risk Management
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG

Zur Person

Ulf Steinhop ist Director Controlling & Risk Management bei der ECE Projektmanagement in
Hamburg und verantwortet das Konzernreporting, die strategische und operative Planung sowie
das Risikomanagement. Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung als Berater und in Führungsfunktionen
in Unternehmen liegen seine Schwerpunkte auf den Gebieten Corporate Performance Management,
Business Intelligence und Reporting. Er leitet konzernweite Digitalisierungsprojekte und
unterstützt zusammen mit seinem Team die Transformation der ECE zu einer transparenten und
datengetriebenen Organisation.

Michael Timmermann

Founder & Managing Partner
Timmermann Partners

Zur Person

Michael Timmermann ist einer der führenden Köpfe im Change Management. „Klar in der Sache —
weich zum Menschen“ begleitet Timmermann Partners mit 45 Mitarbeitern Menschen in Organisationen
in Veränderungsprozessen. Change startet dabei meist mit einer Topteam Journey, in der Top-Führungskräfte zu einem echten Team aus Lernvorbildern werden. Auch mit ungewöhnlichen Methoden wird so wirklicher Change gefördert. Er gründete sein erstes Unternehmen mit 19 Jahren, studierte Psychologie in München, war Eigentümer eines Trainingszentrums und Tagungshotels und lernte bei McKinsey das Berater-Handwerkszeug. Nachdem er als Partner den Change-Bereich eines Beratungsnetzwerks leitete, gründete er Timmermann Partners.

Daniel Turi

Leiter Finanzdatenmanagement
Allianz Suisse Versicherungs-Gesellschaft AG

Zur Person

Daniel Turi leitet bei der Allianz Suisse im Bereich Finanz- und Rechnungswesen heute die Abteilung
Finanzdatenmanagement. Neben Automatisierung und Optimierung sämtlicher Finanzprozesse
er auch für die Robotics-Schulungen innerhalb der gesamten Allianz Suisse Gruppe
zuständig. Zuvor war er unter anderem sieben Jahre als Controller CEE für die HDI Versicherung
und als Financial Controller für Swiss Life Services und Swiss Life Liechtenstein tätig. Beim HDI
war er nach der Gerling-Integration verantwortlich im SAP Roll-out CEE, in der Einführung von
SAP-BW und von BI-IP (treiberbasierte Planung) in vier Ländergesellschaften. Hier ging es speziell
um die Automatisierung des lokalen Berichtswesens sowie des Group Reportings.

Florian Werner

Principal, Competence Center Retail & Consumer Goods
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Florian Werner ist Principal im Competence Center Retail & Consumer Goods. Seine Beratungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Unternehmenssteuerung, Planung und Reporting, dem Rechnungswesen sowie der Organisationsentwicklung im CFO und IT-Umfeld. Seit mehr als 10 Jahren berät er internationale Konzerne und leitet Projekte von der Zielbildentwicklung bis hin zur technischen und organisatorischen Umsetzung. Neben dem Studium der Betriebswirtschaftslehre und der Wirtschaftsinformatik sammelte Herr Werner praktische Erfahrungen im Controlling in der Lebensmittelbranche und im Dienstleistungs-Sektor sowie als IT-Entwickler im Bereich Business Intelligence.