Logo Print

Programm — Fachkonferenz Reporting & Analytics

MI, 05. Juni 2019

09:30 - 09:45 Uhr Begrüßung und Moderation

Jens Gräf

Konferenzleiter, Controlling & Finance
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Jens Gräf ist Initiator der Fachkonferenz Reporting & Analytics. Im Competence Center Controlling & Finance bei Horváth & Partners ist er verantwortlich für die Weiterentwicklung von innovativen Reporting- und Analytics Konzepten und deren technischer Umsetzung. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen seit vielen Jahren in der Einführung und Optimierung von Unternehmenssteuerungslösungen. Jens Gräf ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen, Mitherausgeber von Fachbüchern und wissenschaftlicher Lehrbeauftragter zum Thema strategische Unternehmenssteuerung an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt.

Markus Kirchmann

Partner, Competence Center Controlling & Finance
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Markus Kirchmann ist Partner und verantwortet im Competence Center Controlling & Finance die Business Unit Planning, Reporting and Consolidation bei Horváth & Partners. Er verfügt über eine achtzehnjährige Beratungserfahrung auf den Gebieten der Unternehmenssteuerung, des operativen Controllings, der Effizienz- und Effektivitätssteigerung in Reporting und Planung sowie der Konzernkonsolidierung. Neben seinen Projektaktivitäten ist Markus Kirchmann Referent auf nationalen und internationalen Konferenzen und hat zahlreiche Veröffentlichungen und Publikationen verfasst, so z. B. das im Schäffer-Poeschel Verlag erschienene Buch "Group Reporting und Konsolidierung".

09:45 - 10:45 Uhr Applications of Advanced Analytics & Artificial Intelligence in the CFO area

  • The relevance of Advanced Analytics & Artificial Intelligence for the CFO area
  • Selected concepts to address CFO area relevant problems
  • Deep Dive of Text Analytics and Advanced Forecasts
  • Live Demos of applications for Risk Management and Cash Flow Prediction

Bernd Kälber

Digital@Finance Program Manager Advanced Analytics & Artificial Intelligence

E.ON SE

Zur Person

Bernd Kälber ist Program Manager Advanced Analytics & Artificial Intelligence im CFO-Bereich der E.ON SE. In dieser Position ist er für die Evaluierung und operative Implementierung von Konzepten zu Künstlicher Intelligenz verantwortlich. Aktuell liegt sein Focus dabei auf Projekten zu Text Analytics und Advanced Forecasting. Als theoretischer Physiker sowie an verantwortlicher Stelle im Finanzsektor und in der Energiewirtschaft spielten quantitative Methoden für Ihn eine zentrale Rolle. Im Bankensektor war er Leiter Marktdatenmanagement und Vice President Risk Management Services. Für Energieversorger verantwortete er Projekte zur integrierten Steuerung von Handel und Erzeugung sowie die quantitative Analyse komplexer Investitionsprojekte. Eine selbständige Tätigkeit als Berater für Quantitative Business Modelling rundet sein Profil ab.

10:45 - 11:15 Uhr Kaffeepause & moderiertes Networking

11:15 - 12:00 Uhr Advanced Analytics in der Praxis

  • Roadmap zur Digital Finance & Controlling Excellence
  • Methodische Ansätze und eingesetzte Tools
  • Praxiserfahrungen zum Digital Forecasting
  • Praxiserfahrung mit Prescriptive Analytics

Björn Reitzenstein

Senior Manager - Finance Transformation

Robert Bosch GmbH

Zur Person

Björn Reitzenstein ist Senior Manager für Finance Transformation bei der Robert Bosch GmbH. Er ist seit bereits seit 10 Jahren im Unternehmen tätig. In seiner vorhergehenden Position war er Projektleiter für eine Prescriptive Analysis Anwendung. Herr Reitzenstein hat Wirtschaftswissenschaften an der Univerität Ulm sowie Betriebswirtschaft an der Berufsakademie Heidenheim studiert.

12:00 - 13:30 Uhr Mittagspause

13:30 - 14:15 Uhr The Data Driven Business - a Quantum Transformation to a higher Performance Level

  • Data - the new Oil
  • Systematic Reporting - from Driver Trees to Digital Driver Nets
  • Steering Business Digitally - with ATOM
  • Kick-starting your Digital Transformation - from Use Cases to Business Cases

Alexander Vocelka

Partner, Head of Steering Lab

Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Alexander Vocelka ist Partner bei Horváth & Partners und leitet das Steering Lab. Von 2009 bis 2013 war er bei IBM Global Business Services verantwortlich für das Beratungssegment Finance Management in Europa. Zuvor war er Mitglied der Geschäftsleitung beim Beratungshaus Cirquent, der heutigen NTT Data Europe. Seine Karriere als Berater begann er 1998, nach neun Jahren in der IT-Industrie, bei KPMG, wo er 2000 Partner der World Class Finance Practice wurde.

14:15 - 15:00 Uhr 1. FC Nürnberg - Live Business Insights & Decisions mit SAP Analytics Cloud

  • Bessere Entscheidungen durch relevante Informationen in Echtzeit
  • Strukturierte Prozesse über alle Abteilungen hinweg
  • Effizienzsteigerungen durch höhere Automatisierung
  • Visualisierung von komplexen Informationen

Dr. Mario Hamm

Direktor Finanzen & Controlling, Prozess- & Projektmanagement

1. Fußball-Club Nürnberg e.V.

Zur Person

Dr. Mario Hamm ist seit 2015 Direktor Finanzen & Controlling, Prozess- & Projektmanagement beim 1. FC Nürnberg. Von 2007 bis 2012 war Herr Dr. Hamm bei der KPMG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, insbesondere in der Fußballbranche, tätig. Seit 2012 verantwortet er als Abteilungsleiter die Bereiche Prozess- & Projektmanagement, Rechnungswesen und Controlling beim 1. FC Nürnberg. Nach seinem Studium im Prüfungswesen promovierte er mit einer Dissertation über das Finanz-Reporting von Fußballunternehmen. Beim 1. FC Nürnberg implementierte er, über seine Abteilungsleitertätigkeit hinaus, die cloudbasierte Mittelstandslösung SAP Business ByDesign. Darüber hinaus ist er als Dozent an Hochschulen tätig. Im Rahmen seiner Dozenten-Tätigkeit veröffentlichte er verschiedene fußballbezogene Buchbeiträge und Artikel in Fachzeitschriften.

15:00 - 15:30 Uhr Kaffeepause & moderiertes Networking

15:30 - 16:30 Uhr "Speedboat-Ansatz" - der schnelle Einstieg in digitales Management Reporting und Robotics

  • Digitales Management Reporting trotz mangelnder Systemintegration?
  • Robotics Use Cases und wie alle Seiten davon profitieren
  • Der Beitrag von "Fast Track Initiativen" zur Transformation des Finanzbereichs

Susanne Heckelsberger

Chief Financial Officer s.Oliver Group

s.Oliver Bernd Freier GmbH & Co. KG

Zur Person

Susanne Heckelsberger ist seit 2015 Chief Financial Officer der s.Oliver Group. Als Diplom-Kaufmann hat sie mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Führungsfunktionen internationaler und börsennotierter Konzerne und Unternehmensgruppen, sowie als Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin. Sie arbeitete, unter anderem, für die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG, war Geschäftsführerin einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Finanzvorstand für eine global tätige Unternehmensgruppe in einem M-DAX Konzern und COO bei einem Tochterunternehmen der Allianz.

Kai Bauknecht

Referent Finance
s.Oliver Bernd Freier GmbH & Co. KG

Zur Person

Kai Bauknecht ist seit 2017 als Referent Finance im Finanzbereich der s.Oliver Group tätig. Die Schwerpunkte seiner Arbeit liegen in der Begleitung der digitalen Transformation des Finanzbereichs, wie z.B. der Digitalisierung des Management Reportings oder der Einführung von Anwendungen im Bereich Robotic Process Automation. Vor seiner Zeit bei s.Oliver war er als kaufmännischer Leiter eines Unternehmens im Lebensmitteleinzelhandel tätig. Kai Bauknecht studierte technisch orientierte BWL an der Universität Stuttgart und begann im Anschluss seine berufliche Laufbahn bei einem Family Office in Stuttgart.

16:30 - 17:15 Uhr Digitalisierung und Datenvisualisierung - vom Liniendiagramm zur virtuellen Realität

  • Vordenker der Datenvisualisierung
  • Wichtige Meilensteine und Best Practices
  • What's next? - Visualisierung im Kontext von Big Data und Virtual Reality
  • "Virtual Boardroom" live erleben

Lars Schubert

Gründer und Geschäftsführer

graphomat GmbH

Zur Person

Lars Schubert ist Gründer und Geschäftsführer der graphomate GmbH – einer Softwareschmiede aus Kiel mit dem Ziel, Entscheidern verständliche Visualisierungen für SAP Analytics zu liefern. Zuvor war er acht Jahre als Projektleiter und SAP Solution Architekt in einem Finanzinstitut tätig. Herr Schubert hat Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln studiert und anschließend mehrere Jahre als Controller und SAP-Berater gearbeitet.

ab 19:15 Uhr Beginn der Abendveranstaltung im Soho House - Sektempfang und gemeinsames Abendessen

DO, 06. Juni 2019

Moderation

Dr. Johannes Isensee

Konferenzleiter, Controlling & Finance
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Dr. Johannes Isensee ist Principal im Competence Center Controlling & Finance bei Horváth & Partners am Standort Hamburg. Er leitet ein Business Segment für Reporting und berät Kunden bei der Konzeption und Umsetzung von modernen und effizienten Steuerungs- und Reportingkonzepten inklusiver der organisatorischen und technischen Umsetzung. Nach dem Studium der technischen Betriebswirtschaftslehre an der Universität Stuttgart folgte die Promotion am International Performance Research Institute (IPRI) in Stuttgart. Er leitet das Horvath-Reporting-Netzwerk und ist Autor zahlreicher Fachpublikation und Studien.

09:30 - 10:15 Uhr Sales Discovery - Die Odyssee zu einem modernen multi-source Vertriebsreporting

  • Das Projekt - Herausforderungen in der Vertriebssteuerung
  • Das Produkt - TRUMPF Sales Discovery
  • Live Demo des Sales Dashboards
  • Erfolgsfaktoren und lessons learned

Florian Heinig

CFO

TRUMPF Lasersystems for Semiconductor Manufacturing GmbH

Zur Person

Florian Heinig ist kaufmännischer Leiter der TRUMPF Lasersystems for Semiconductor Manufacturing GmbH, einer Gesellschaft der TRUMPF Gruppe, die in der Halbleiterbranche tätig ist. Er hat Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth studiert und ist seit 2004 bei der TRUMPF Gruppe tätig. Dabei hat er mehrere Funktionen und Standorte in den Bereichen Vertrieb und Controlling durchlaufen. Seine Tätigkeitsschwerpunkte insbesondere im Vertrieb waren Prozesse und IT Systeme sowie Sales Intelligence und Data Analytics. Ein 2017 im Vertrieb begonnenes Projekt zur Einführung eines gruppenweiten Vertriebsberichtswesens begleitet ihn bis heute.

10:15 - 10:45 Uhr "Reporting Pulse Check" - Interaktive onlineTED zu aktuellen Themen

Steffen Schneider

Controlling & Finance

Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Steffen Schneider ist für Horváth & Partners im Competence Center Controlling & Finance am Standort Hamburg tätig. Seine Beratungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Management Reporting, Planung und Forecasting. Vor seiner Beratertätigkeit nahm er über mehrere Jahre verschiedene Controlling- und Vertriebsfunktionen in einem großen Industriekonzern wahr. Berufsbegleitend studierte Steffen Schneider an der ESCP Europe internationale Betriebswirtschaftslehre mit Controlling und Finance Schwerpunkten.

Ben Wagemann

Controlling & Finance 

Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Ben Wagemann ist für Horvath & Partners im Competence Center Controlling & Finance am Standort Düsseldorf tätig. Seine Beratungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Management Reporting, Planung und Forecasting. Vor seiner Beratertätigkeit war er als Global Finance Manager in einem erfolgreichen Startup tätig und konnte dort besondere Expertise im Bereich der Steuerung von digitalen Geschäftsmodellen aufbauen. Seinen Studienabschluss in Internationaler Betriebswirtschaftslehre erlangte Ben Wagemann an der WHU - Otto Beisheim School of Management und der Singapore Management University.

10:45 - 11:15 Uhr Kaffeepause & moderiertes Networking

11:15 - 12:00 Uhr RPA und machine learning - Erfolgsgaranten zur Digitalisierung der Finanzfunktion?

  • Digital Finance Roadmap und Finance 2025
  • Geeignete Prozessaktivitäten für Automation
  • Einblicke in verschiedene RPA-Prototypen
  • Der nächste Schritt: Machine Learning unter Nutzung künstlicher Intelligenz (KI)

Lüthje W. Brandt

Head of Global Technology Unit - Global Shared Services Organization
BASF Services Europe GmbH

Zur Person

Lüthje W. Brandt ist Head of Global Technology Unit bei der BASF Services Europe GmbH. Als Leiter der Technologie Einheit koordiniert Herr Brandt die Automatisierungs- und Digitalisierungsaktivitäten der Globalen Shared Services Organization der BASF. Vor der Tätigkeit in der aktuellen Funktion war er zunächst im Kapitalmarkt-Team der BASF und anschließend für das Cash Management und FX Geschäft der BASF in Asien verantwortlich. Herr Brandt ist CFA Charterholder und studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Mannheim mit Auslandsstationen in Argentinien und Singapur.

Prof. Dr. Jörg H. Mayer

Head of Digital Acceleration

Schott AG

Zur Person

Prof. Dr. Jörg H. Mayer ist Head of Digital Acceleration bei der Schott AG. In dieser Position koordiniert die Digitalisierung. Zudem leitet er den Arbeitskreis „Digital Finance“ der Schmalenbach-Gesellschaft e.V. und das Kompetenzzentrum „Unternehmenssteuerungssysteme“ an der Technischen Universität Darmstadt. Herr Mayer studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Universität Darmstadt und promovierte dort auch. An der Universität St. Gallen habilitierte er sich im Bereich Informationsmanagement. Unter anderem war Herr Mayer acht Jahre im Business Technology Office, McKinsey&Company, sieben Jahre bei den Wirtschaftsprüfungsgesellschaften KPMG und Deloitte sowie weitere sechs Jahre den IT-Firmen SAP SE und Accenture tätig. Herr Mayer begann seine Karriere als Referent von Prof. Dr. h.c. Hornung, Metallgesellschaft, AG.

12:00 - 13:30 Uhr Mittagspause

13:30 - 14:15 Uhr Dashboard - break the wall and be on one page!

  • Modernes und optimiertes Management Reporting
  • Einsatz von SAP-Standardtools (z.B. Lumira)
  • Weltweite Veränderungsprozesse aktiv gestalten
  • Live-Demo

Heiko Stähle

Head of Controlling LA EMEA

U.I. Lapp GmbH

Zur Person

Heiko Stähle ist seit 2017 Head of Controlling LA EMEA bei der U.I. Lapp GmbH in Stuttgart. In dieser Rolle liegen seine Schwerpunktthemen im Aufbau von Business Partnering für die Lapp Gruppe, die Digitalisierung der Finanz- und Controllingprozesse und der Ausbau des internationalen Netzwerks. Zusätzlich leitet er weitere Unternehmensprojekte. Zuvor verantwortete er das globale Operations-Controlling bei der Festo AG & Co. KG in Esslingen, für welche er weltweit eine automatisierte state-of-the-art Werks- und Logistikergebnisrechnung implementiert hat. Nach einer technischen Ausbildung und einem betriebswirtschaftlichen Studium an der Hochschule Nürtingen war er ab 2006 für die Festo AG & Co. KG im In- und Ausland tätig und verantwortete diverse Finanz- und Controllingthemen.

14:15 - 15:00 Uhr Aufbau eines integrierten Group Reporting & Konsolidierung

  • Integration von Accounting und Controlling in der Konsolidierung
  • Einführung einer neuen Konsolidierungssoftware
  • Effizienzsteigerung durch prozessuale und technologische Optimierungen
  • Das Projekt NewCons - Herausforderungen bei der Umstellung

Ralph Strasser

Leiter Konsolidierung

Migros-Genossenschafts-Bund

Zur Person

Ralph Strasser ist Leiter Konsolidierung der Migros-Gruppe. Seit 1996 ist er in der Konsolidierungsstelle der Migros-Gruppe tätig und seit 2000 für die Konsolidierung der Gruppenrechnung der Migros verantwortlich. In dieser Zeit hat er die Umstellung der Rechnungslegung auf IFRS und Swiss GAAP FER, sowie die Einführung der Konsolidierungssoftware SAP EC-CS und Tagetik begleitet. Zudem ist er seit 2017 für die Konsolidierung der Risikoberichterstattung über die Migros-Gruppe zuständig.

Till Tschierschky

Controlling & Finance

Horváth & Partner GmbH

Zur Person

15:00 - 15:15 Uhr Schlussworte

Jens Gräf

Konferenzleiter, Controlling & Finance
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Jens Gräf ist Initiator der Fachkonferenz Reporting & Analytics. Im Competence Center Controlling & Finance bei Horváth & Partners ist er verantwortlich für die Weiterentwicklung von innovativen Reporting- und Analytics Konzepten und deren technischer Umsetzung. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen seit vielen Jahren in der Einführung und Optimierung von Unternehmenssteuerungslösungen. Jens Gräf ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen, Mitherausgeber von Fachbüchern und wissenschaftlicher Lehrbeauftragter zum Thema strategische Unternehmenssteuerung an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt.

Dr. Johannes Isensee

Konferenzleiter, Controlling & Finance
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Dr. Johannes Isensee ist Principal im Competence Center Controlling & Finance bei Horváth & Partners am Standort Hamburg. Er leitet ein Business Segment für Reporting und berät Kunden bei der Konzeption und Umsetzung von modernen und effizienten Steuerungs- und Reportingkonzepten inklusiver der organisatorischen und technischen Umsetzung. Nach dem Studium der technischen Betriebswirtschaftslehre an der Universität Stuttgart folgte die Promotion am International Performance Research Institute (IPRI) in Stuttgart. Er leitet das Horvath-Reporting-Netzwerk und ist Autor zahlreicher Fachpublikation und Studien.

Anmeldung

Termin: 05. und 06. Juni 2019

Ort: Berlin, Hotel Palace Berlin

Teilnahmegebühr: 2-tägig: EUR 1.950,- zzgl. gesetzl. MwSt.

Bei einer Anmeldung bis zum 12. April 2019 gewähren wir 10% Frühbucherrabatt.

Ansprechpartner