Logo Print

Fachkonferenz Process & Transformation Excellence

Rückblick — Fachkonferenz Process & Transformation Excellence 2019

Am 27. und 28. März 2019 fand die Fachkonferenz Process & Transformation Excellence unter dem Motto "Digital, agil oder einfach besser?" statt. Die Konferenz beschäftigte sich mit dem Megatrend Digitalisierung, welcher zu tiefen Veränderungen in den Finanzbereichen und angrenzenden Funktionen führt. Auch wurde themaitsiert, wie immer stärker ein Paradigmenwechsel, von einer reaktiv-analytischen hin zu einer proaktiv-vorausschauenden Unternehmenssteuerung, erfolgt. Dies kombiniert mit Effizienzsteigerungen durch Automatisierung und Robotisierung führt zu der Notwendigkeit, neue Kompetenzen aufzubauen, den Umgang mit immer grösser werdenden Datenmengen zu gestalten und neue Strukturen für Organisation und Zusammenarbeit zu implementieren. 

Auch standen folgende Punkte im Fokus der Veranstaltung:

  • Agile Unternehmenssteuerung
  • Transformation im Unternehmen
  • Prozessmanagement und nachhaltige Steuerung
  • Digitalisierung
  • Intelligent Automation (Robotics, Artificial Intelligence, etc.)
  • Process Mining
  • Blockchain

Referenten 2019

Andreas Dörner

Partner & Vorstandsvorsitzender
CNT Management Consulting

Zur Person

Andreas Dörner ist Partner und Vorstandsvorsitzender der CNT Management Consulting AG. Nach seinen Studien an der Wirtschaftsuniversität sowie an der Technischen Universität Wien arbeitete er als selbstständiger SAP-Berater, bevor er 1999 gemeinsam mit vier weiteren SAP Beratern die CNT Management Consulting AG gründete.

Rami-Habib Eid-Sabbagh

Geschäftsführer / Co-Founder
Lana Labs GmbH

Zur Person

Dr. Rami-Habib Eid-Sabbagh ist Geschäftsführer und Mitgründer der Berliner Softwarefirma Lana Labs GmbH (www.lana-labs.com). Lana Labs ist laut Gartners Process Mining Marktstudie der “innovative new entrant in this market” und revolutioniert mit LANA Process Mining den Process Mining Markt. LANA bietet eine einfache, effektive Methode, die digitale Transformation durch faktenbasierte Entscheidungen für Optimierungsmaßnahmen nachhaltig zu beschleunigen. Rami-Habib studierte IT-Systems Engineering am Hasso-Plattner-Institut wo er sein Studium mit seiner Promotion im Bereich Business Process Technology abschloß.

Dr. Ulrich Faisst

Digital Transformation Officer
Trumpf GmbH & Co. KG

Zur Person

Ulrich Faisst stellt als Digital Transformation Officer den Erfolg der Digitalen Ambition von TRUMPF über alle Handlungsfelder und Bereiche hinweg sicher. In dieser Rolle treibt er u.a. die interne digitale Transformation der kundenseitigen Ende-zu-Ende Prozesse Lead-to-Order, Order-to-Cash und After Sales Services voran. Dabei dienen Process Automation, aber auch Veränderungen in Kultur, Kompetenzen und Organisation als wesentliche Enabler, um Kundenloyalität, Durchlaufzeiten und Effizienz zu steigern. In früheren Rollen war Herr Faisst in unterschiedlichen Rollen bei ZEISS für Vertrieb und Digitalisierung in Verantwortung und zuvor in Change & Performance Improvement Projekten bei Bain & Co. in der Strategieberatung. Ursprünglich hat Hr. Faisst in Karlsruhe Wirtschaftsingenieurwesen studiert und in Augsburg in Wirtschaftsinformatik promoviert.

Dr. Julius Goldmann

Senior Projektleiter Change Management FINANCE 4 DB
Deutsche Bahn AG

Zur Person

Dr. Julius Goldmann ist seit Mai 2018 Senior Projektleiter bei der Deutschen Bahn AG und verantwortet dort das Change Management des Konzernprogramms FINANCE 4 DB. Ziel dieses Transformationsprogramms ist die Steigerung der Effizienz der Finanzfunktion und Verbesserung der Steuerung des DB Konzerns. Herr Dr. Goldmann ist promovierter Volljurist und hat einen Master in internationalem Recht und internationalen Beziehungen (LL.M.).  Vor seiner aktuellen Tätigkeit arbeitete Herr Dr. Goldmann als Senior Berater der RETURN ON MEANING GmbH mit den Schwerpunkten Veränderungsprozesse und kulturelle Transformation, Mediation und Konfliktmanagement sowie Führung und Kommunikation.

Anna Grünwald

Prozess- und Finanzcontrollerin
Berliner Wasserbetriebe 

Zur Person

Anna Grünwald betreut seit 2010 als Prozess- und Finanzcontrollerin den Hausanschluss-Prozess der Berliner Wasserbetriebe. Sie verantwortet in dieser Position die erfolgskritische Prozessgestaltung, berät bei Optimierungsmaßnahmen des operativen Geschäfts und erstellt Wirtschaftlichkeits- sowie Szenarioanalysen. Seit 2015 begleitet Sie das Projekt „Medienübergreifender Netzbau“ und konzipiert die Einführung eines bereichsübergreifenden Prozess- und Netzbaucontrolloings unter Anwendung von Process-Mining. Ihr Fokus liegt bei beiden Zuständigkeitsbereichen in der Optimierung von Prozessen unter Nutzung digitaler Innovationen und Technologien.

Mathias Haas

Principal, Competence Center Organization & Operations
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Mathias Haas ist bei Horváth & Partners als Principal in der Business Unit Operations tätig und verantwortet das Thema Business Transformation by S/4HANA. Nach seinem Studium der internationalen Betriebswirtschaftslehre an der ESB Business School in Reutlingen arbeitete er zwei Jahre lang bei der Daimler AG im R&D Bereich und wechselte 2009 zu Horváth & Partners.

Stefan Kauck

Business Consulting Director
Genesys Telecommunications Laboratories GmbH

Zur Person

Stefan Kauck ist seit 2006 im Bereich Business Consulting für Genesys Telecommunications Laboratories tätig. Mit seiner 18-jährigen Erfahrung in der Banken-, Versicherungs- und Telekommunikationsindustrie mit dem Schwerpunkt „Customer Services“ berät er Kundenservice-Organisationen in ganz EMEA (Europa, im Nahen Osten und Afrika). Sein Fokus liegt auf der Optimierung des operativen Betriebs, einschließlich der Analyse der Geschäftsanforderungen, der strategischen Beratung zur Verbesserung der Unternehmensprozesse und der Identifizierung von Unterscheidungsmerkmalen im Customer Experience Management gegenüber dem Wettbewerbsumfeld von Unternehmen.

 

 

 

Harald Keuchel

Leiter Strategisches Management
Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung

Zur Person

Harald Keuchel leitet das Strategische Management im Evangelischen Werk für Diakonie und Entwicklung. Unter diesem Dach arbeiten die Diakonie Deutschland, die Diakonie Katastrophenhilfe und Brot für die Welt in Berlin. Er koordiniert die Strategiearbeit der Marken und die strategische Organisationsentwicklung. Zuvor war Herr Keuchel in der Leitung des Europäischen Monitoring Programmes in Brüssel - mit der Expertise für organisationale Entwicklungen und Innovation. Herr Keuchel gründete zudem verschiedene Start Ups zu den Themen, Digitalisierung, Bildung und Verwaltungsreform.

Torsten Knebel

Vice President - Senior Project Excellence
BASF SE

Zur Person

Torsten Knebel ist Leiter der Shared Service Center für den operativen Procurement Prozess. In dieser Position verantwortet er die globalen Procurement-to-Pay Prozesse in den Shared Service Center Europa, Asien und Amerika. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre begann Herr Knebel die berufliche Laufbahn bei BASF als Purchasing Manager mit anschließenden Führungspositionen in den Bereichen Kunststoffen und Monomeren als Business Manager, Sales und Marketing Leiter. Während seiner Zeit bei BASF war Herr Knebel insgesamt 9 Jahre im Ausland (USA ,China) tätig.

Michael Koch

Managing Director CDO Privat- und Firmenkunden Deutschland
Deutsche Bank AG

Zur Person

Michael Koch ist Managing Director bei der Deutschen Bank und leitet in diesem Zusammenhang das Online- und Mobile-Banking sowie die Digital Factory. Als digitaler Innovationstreiber hat er Anwendungen wie die „Deutsche Bank Mobile“-App mitsamt mobilem Bezahlen, den FinanzPlaner Multibanking, das digitale Postfach und den eSafe umgesetzt. Herr Koch hat während seiner bisherigen beruflichen Laufbahn Türen für Kooperationen zwischen FinTechs und der Deutschen Bank geöffnet und agiles Projektmanagement in der Bank etabliert. 

Roland Krüger

Abteilungsdirektor Teamentwicklung und Change Management
KfW Bankengrupe

Zur Person

Seit Sommer 2017 ist Roland Krüger für die KfW Bankengruppe in Frankfurt tätig und verantwortet dort das Change Management. Die KfW Bankengruppe ist derzeit die drittgrößte Bank Deutschlands. Bevor Roland Krüger zur KfW Bankengruppe kam, war er mehrere Jahre in verantwortlichen Rollen als Berater, CSR- und Veränderungsmanager sowie als Personal- und Führungskräfteentwickler in der Finanzdienstleistungsbranche tätig. Aktuelle Herausforderungen der KfW Bankengruppe sind die mit der Digitalisierung einhergehenden kulturellen Veränderungen in der Branche. Die KfW setzt dabei stark auf agile Wert und Prinzipien und nutzt dabei Methoden wie Kanban, Scrum und Design Thinking.

Dirk Nees

Senior Manager Digital Transformation HR
Daimler AG

Zur Person

Dirk Nees ist Senior Manager Digital Transformation HR bei der Daimler AG. Seit November 2017 sorgt er als Change-Experte im neu gegründeten "Digital Transformation Office HR" für die notwendigen Veränderungsimpulse in der Digitalisierung der weltweiten HR-Organisation. Herr Nees ist bereits seit 2003 bei der Daimler AG in verschiedenen leitenden Funktionen im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung tätig. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und als Dozent und Beiratsmitglied an diversen Hochschulen aktiv.

Sebastian Ostrowicz

Principal, Head of Process Digitization & Robotics
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Sebastian Ostrowicz ist Principal, Head of Process Digitization & Robotics bei Horváth & Partners. Er verantwortet das Beratungssegment Prozessdigitalisierung und Robotics und begleitet seit über 20 Jahren Unternehmen verschiedener Branchen bei der Automation von Geschäftsprozessen und der Integration der Kundeninteraktionsschnittstelle.

Jens Reuber

Abteilungsleiter Operational Excellence
Zurich Gruppe Deutschland

Zur Person

Jens Reuber ist Abteilungsleiter Operational Excellence bei der Zurich Gruppe Deutschland. Seit Mitte 2018 hat er die Gesamtverantwortung für das Thema Operational Excellence mit den Schwerpunkten Prozessdigitalisierung und -innovation und Lean Transformation. Zuvor war er als Head of Lean and Process-Management im Unternehmen tätig. Von 2007 bis 2014 war Herr Reuber als Vice President bei der Deutschen Bank PGK AG für verschiedene Projekte zum Thema Operational Excellence verantwortlich. Als Manager und Principal Consultant war Herr Nees bereits bei zwei Unternehmensberatungen unter anderem für die digitale Transformation bei verschiedenen Großkunden aus dem Banken- und Versicherungssektor zuständig.

 

 

 

Prof. Dr. Philipp Sandner

Leiter des Frankfurt School Blockchain Centers
Frankfurt School of Finance & Management

Zur Person

Prof. Dr. Philipp Sandner leitet das Frankfurt School Blockchain Center (FSBC) an der Frankfurt School of Finance & Management, welches im Februar 2017 initiiert wurde. 2018 führte ihn die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) als einen der „Top 30“ Ökonomen Deutschlands auf. Weiterhin gehört er laut Capital Magazin zu den „Top 40 unter 40“. Zu seinen Themengebieten gehören Blockchain, Crypto Assets, Distributed Ledger Technology (DLT), Euro-on-Ledger, Initial Coin Offerings (ICOs), Security Tokens (STOs), Digitalisierung und Entrepreneurship.

Burkard Schemmel

Head of Enterprise Customers and Professional Service, DACH, CEE, Benelux
Amazon Business GmbH

Zur Person

Burkard Schemmel ist Head of Enterprise Customers and Professional Services, DACH, CEE, Benelux bei Amazon Business Germany. In dieser Position verantwortet er das Großkundengeschäft in Zentraleuropa. Hierbei unterstützt er Unternehmen, ihre Ein- und Verkaufsprozesse über Marktplätze abzubilden und Amazons B2B Lösung mit den spezifischen Anforderungen von Großunternehmen erfolgreich zu machen. Herr Schemmel verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der High Tech Industrie. In leitender Position war Herr Schemmel global verantwortlich für Geschäftsentwicklung, Business Cases, Complex Deal Shaping, Partner Management und Verhandlungsführung.

Norbert Schmidt

Leiter Betrieb Leben Services
HDI Lebensversicherung AG

Zur Person

Nobert Schmidt ist seit 2013 Leiter des gesamten Bereichs „Betrieb Leben Services“ in welchem unter anderem die Eingangskanäle "Schrift" (Neugeschäft, First Level Bestandsbearbeitung, Leistung) und Telefonie organisiert sind. Er beschäftigt sich mit Projektaufgaben in verschiedenen lT- und Organisationsprojekten, dazu gehört die Einführung einer skill-basierten, Eingangskanal-übergreifenden Bearbeitung von Geschäftsvorfällen und Calls gemeinsam mit Genesys. Vor seiner heutigen Tätigkeit war er 12 Jahre lang Leiter von Kundenservice-Organisationseinheiten.

Roman Schwarze

Leitung Digital Architects
Commerzbank AG

Zur Person

Roman Schwarze ist Leiter Digital Architects bei der Commerzbank AG. In dieser Position verantwortet er die Digitalarchitektur und Technologiestrategie bei der Commerzbank in Frankfurt am Main und unterstützt damit die Digitale Transformation. In den vergangenen Jahren verankerte Herr Schwarze die kundenorientierte End-to-End Digitalisierung der erfolgskritischen Prozesse in der Commerzbank und verantwortete als Co-Founder den Aufbau des Commerzbank Digital Campus. In vorherigen Positionen bei der Commerzbank kümmerte er sich um die Lean-Optimierung von Prozessen und um verschiedene Projekte in der Konzernstrategie. Zuvor war Herr Schwarze als Berater bei McKinsey&Company tätig.

Dr. Dietmar Voggenreiter

Senior Advisor, ehemaliger Vorstand Vertrieb Audi
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Dr. Dietmar Voggenreiter ist als Senior Advisor im Bereich Automotive bei Horváth & Partners tätig. Die Megatrends Elektrifizierung, Digitalisierung und Urbanisierung verändern die Geschäftsmodelle und Steuerungsinstrumente der Branche dramatisch. In seine Position bringt der promovierte Betriebswirt die Expertise und Erfahrung von mehr als 16 Jahren in der Autoindustrie ein. Bereits von 1997 bis 2001 war Herr Dr. Voggenreiter für Horváth & Partners tätig und dort maßgeblich am Aufbau des Beratungsgeschäfts für Automotive-Kunden beteiligt. Für Audi hatte er zwischen 2007 und 2015 das China-Geschäft geführt und aufgebaut. Während seines Wirkens versiebenfachte die Marke mit den vier Ringen ihr Absatzvolumen in China und baute die Spitzenposition in diesem strategischen Markt deutlich aus. Zuletzt hatte er die Position als Vorstand für Vertrieb und Marketing inne. 

Thilo Vogt

Head of UAS/UTM Development & Solutions
DFS Deutsche Flugsicherung GmbH

Zur Person

Thilo Vogt ist Head of UAS/UTM Development & Solutions bei der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH. Seit 2017 ist er dort für die Entwicklung von Lösungen zur Integration von unbemannten Luftfahrzeugen im deutschen Luftraum verantwortlich. Zuvor war er bereits neun Jahre bei der DFS beschäftigt und als Leiter der Abteilung Unternehmensstrategie und Beteiligungen mit Themen wie der strategischen Planung, Restrukturierung, Regulierung, Mergers & Acquisitions, Business Development und dem Projektmanagement beschäftigt. Von 2006 bis 2007 war Herr Vogt bei der SAG Gruppe als Leiter Prozessoptimierung und Revision für Veränderungsprojekte sowie für interne Beratungsthemen verantwortlich. Zwischen 1999 und 2005 war er bei der RWE in der Abteilung Corporate Developement/M&A tätig und hat dort an Themen wie der strategischen Planung, Trendanalysen, Ausgliederungen, Verschmelzung, M&A Projekten und dem Portfoliomanagement mitgewirkt.

Konferenzleitung

Markus Brenner

Principal, Head of Process Management/Operations for Services
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Markus Brenner ist Principal im Competence Center Organisation & Operations bei Horváth & Partners. Nach dem Studium der technisch orientierten Betriebswirtschaftslehre folgte 1999 der Eintritt als Consultant bei Horváth & Partners. Er berät Unternehmen - vom Mittelständler bis zum Großkonzern - in allen Fragestellungen der Prozess- und Organisationsgestaltung. Als Head of Process Management und Operations for Services verantwortet er die methodische Weiterentwicklung des Horváth & Partners-Prozessansatzes sowie dessen Adaption an alle Branchen.

Kai Essiger

Partner, Global Head of Process Management
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Kai Essiger ist Partner im Competence Center Organization & Operations bei Horváth & Partners. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Gießen war er im Bereich strategische Planung am Flughafen Düsseldorf tätig und im Anschluss Leiter der Bereiche Strategie Technik/Strukturentwicklung Produktion bei Daimler Benz Aerospace/Airbus. Anschließend betreute er bei der Fraport AG internationale Projekte sowie später die Beratungsaktivitäten. Seit seinem Eintritt bei Horváth & Partners im Jahr 2001 leitete er für zehn Jahre den Bereich Travel & Transport. Von 2008 bis 2013 war er zudem verantwortlich für alle Aktivitäten der Beratung im Mittleren Osten. Seit 2013 fallen alle Fragestellungen im Bereich der Prozess- und Organisationsgestaltung für die Serviceindustrie in seinen Zuständigkeitsbereich.

Rainer Zierhofer

Partner, Head of Competence Centers Financial Industries
und IT Management & Transformation
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Rainer Zierhofer ist Leiter der Competence Center Financial Industries und branchenübergreifend IT Management & Transformation bei Horváth & Partners. Er berät funktionsübergreifend Banken und andere Finanzinstitute sowie CIOs aller Branchen im Kontext Strategie, Digitalisierung, Effizienzsteigerung, Transformation und Performance Management.

Heiko Fink

Partner, Competence Center Organization & Operations
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Heiko Fink ist Partner und Leiter der Business Unit Organization, Transformation & Change bei Horváth & Partners. Nach seinem Studium an der ESB in Reutlingen erfolgte im Jahr 2004 der Eintritt als Consultant bei Horváth & Partners. Seine Beratungsschwerpunkte liegen im Bereich Business Transformation sowie der Gestaltung und Implementierung von neuen Organisationsmodellen inkl. Shared Services. Er hat in den letzten dreizehn Jahren sowohl große als auch mittelgroße Unternehmen aller Industrien beraten.

Sebastian Ostrowicz

Principal, Competence Center IT Management & Transformation
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Sebastian Ostrowicz ist Principal, Head of Process Digitization & Robotics bei Horváth & Partners. Er verantwortet das Beratungssegment Prozessdigitalisierung und Robotics und begleitet seit über 20 Jahren Unternehmen verschiedener Branchen bei der Automation von Geschäftsprozessen und der Integration der Kundeninteraktionsschnittstelle.

Rückblick — Fachkonferenz Process & Transformation Excellence 2018

Wie stellen Sie sicher, zu den „Gewinnern" der Veränderung zu gehören? Antworten auf diese Frage lieferte die Fachkonferenz „Process & Transformation Excellence" am 13.-14.03.2018 in Frankfurt am Main. Die Veranstaltung griff unter dem Titel „Hebel zur Exzellenz: Prozessorientierung, Shared Services, Digitalisierung und nachhaltige Steuerung“ diese aktuellen Herausforderungen auf und bot ein Forum für Manager, Prozessverantwortliche und Fachexperten unterschiedlicher Branchen.

Die Konferenz wurde zeitlich und thematisch erweitert, um dem steigenden Interesse an digitalen Lösungen zu begegnen. Daher wurde auch die Gelegenheit geschaffen, den Abend für den gegenseitigen Austausch und eine spannende Dinner Speech zur langfristigen Bedeutung von Big Data und Machine Learning für Unternehmen zu nutzen. Am ersten Konferenztag lag der Schwerpunkt auf Ansätzen zum Prozessmanagement, der Prozessoptimierung sowie Transformationsthemen wie bspw. den Aufbau und Betrieb von Shared-Service-Einheiten. Digitalisierungsthemen wie Prozessautomation, Robotics, Process Mining und Artificial Intelligence standen im Mittelpunkt des zweiten Tages.

Hochkarätige Referenten präsentierten branchenübergreifende Erfolgsmodelle aus der Praxis und berichteten über ihre Erfahrungen und Empfehlungen. Neben spannenden, praxisnahen Vorträgen bot die Veranstaltung genügend Raum für persönliche Gespräche und Networking mit Experten und anderen Konferenzteilnehmern.

Referenten 2018

Dr. Marco Adelt

Co-Founder & Geschäftsführer
CLARK Germany GmbH

Zur Person

Dr. Marco Adelt ist Co-Founder und Geschäftsführer des Versicherungs-Startups CLARK. Bloomberg listet das 2015 gegründete FinTech-Unternehmen unter den „50 most promising Startups“. Für seine Robo-Technologie wurde CLARK vielfach ausgezeichnet. Bis zur Unternehmensgründung war Dr. Adelt als Managementberater bei Horváth & Partners tätig. In mehr als 50 Projekten hat er Finanzdienstleister in ihrer strategischen Weiterentwicklung begleitet. Der Wirtschaftsjurist und promovierte Betriebswirt ist passionierter Versicherungsexperte und seit 20 Jahren in der Finanzbranche aktiv.

Gisbert Beckmann

Geschäftsführer
VR FinanzDienstLeistung GmbH

Zur Person

Gisbert Beckmann ist Geschäftsführer der VR FinanzDienstLeistung, einem Servicedienstleister für die Genossenschaftliche FinanzGruppe. Seit 2011 ist er verantwortlich für Prozessmanagement/IT, Personal, Finanzen/Controlling sowie die Produktionsabteilungen Marktservice, Wertpapierservice und Zahlungsverkehr. Zuvor war er fünf Jahre Geschäftsführer der BAS Abrechnungsservice, einem bundesweit tätigen Dienstleister der Energieversorgung. Herr Beckmann verfügt über langjährige Erfahrungen im Aufbau und der strategischen Entwicklung von Servicegesellschaften. Sein besonderes Interesse gilt der Personal- und Organisationsentwicklung in Verbindung mit einer hohen Expertise im Projekt- und Prozessmanagement. Er ist Lean Six Sigma Black Belt.

Dr. Hans Bohnen

Head of Global Business Service
Clariant International AG

Zur Person

Dr. Hans Bohnen has been Head of Global Business Services at Clariant International AG since 2015. In 2002 he startet working for SGL Group as Master Black Belt North America. In 2004 he was appointed Director Excellence. He then started working as Member of Management in 2007 at an international consulting company where he focused on Post Merger Integration, Vendor & Buyer Due Diligence, Lean Transformation Programs and restructuring projects. In 2009 he became Senior Vice President for Clariant where he was responsible for BU Masterbatches.

David Böhm

Head of Regional Business Service Europe
Knorr-Bremse Services Europe s.r.o.

Zur Person

David Böhm is Head of Regional Business Services Europe, where he is to build highly professional Business Services teams for world's leading manufacturer of braking systems forrail and commercial vehicles. David Böhm is passionate in finding new ways how to service customers. He has extensive experience with business transformation for Europe and MiddleEast companies. Before working at Knorr-Bremse he worked as CFO at AIG for ten years where he was responsible for both statutory and managerial finance in countries of Central and Eastern Europe.

Martin Dressler

Head Business Architecture & Process Excellence
Bank Julius Baer & Co. Ltd.

Zur Person

Martin Dressler ist Head of Business Architecture & Process Excellence bei Bank Julius Baer. Davor war er in leitender Rolle im Bereich Business Transformation der Bank tätig. Bevor Herr Dressler zur Bank stieß war er lange Jahre in der Unternehmensberatung im Bereich Transformation von Finanzdienstleistern tätig.

Dr. Peter Gantner

Head of Corporate Processes and Organization und Chief Digital Officer
MAPAL Dr. Kress KG

Zur Person

Dr. Peter Gantner arbeitet seit 2014 als Head of Corporate Processes and Organization in der MAPAL Gruppe und verantwortet die Bereiche Prozessmanagement, Data Management und die IT. Seit 2016 ist er zudem als Chief Digital Officer für die Digitale Strategie bei MAPAL verantwortlich. Nach seinem Maschinenbaustudium mit anschließender Promotion an der Caledonian University in Glasgow startete er seine Kariere in dem Bereich Business Process Optimization bei Voith Paper, wo er nach kurzer Zeit weltweit die Geschäftsfälle der Neuanlagen und der R&D verantwortete. Von 2011 bis 2013 durfte er weitere Erfahrungen als CIO für Voith Paper Asia und als Operations Manager in Indonesien sammeln.

Jacqueline van den Haak

Head of Supplier Services
DKV Euro Service GmbH & Co. KG

Zur Person

Jacqueline van den Haak leitet die Abteilung Supplier Services im Bereich Fuel & Vehicle Services bei der DKV Euro Service GmbH & Co. KG - dem führenden Anbieter von Mobilitätsdienstleistungen in Europa. Die Abteilung ist unternehmensweit verantwortlich für das ganzheitliche Lieferantenmanagement. Supplier Services trägt wesentlich zu der Erreichung der strategischen Ziele der DKV Gruppe bei. Auf dem Weg zu Supplier Excellence stehen Prozess und Change-Management-Themen im Fokus. Zuvor war Jacqueline van den Haak in verschiedenen Leitungspositionen u.a. verantwortlich für den Aufbau von internationalen Vertriebsstrukturen.

Sascha Lindner

Principal, Head of Change Management
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Sascha Lindner ist Principal und leitet die Change Management Practice bei Horváth & Partners. Neben seiner Beratungserfahrung von über 13 Jahren in Transformations- und Veränderungsprojekten ist er als Referent und Dozent zu den Themen Change Management, Prozessmanagement und Lean Management bei diversen Business Schools im Einsatz. Zudem ist er Programmleiter des Zertifikatsprogramms Operational Excellence im Rahmen der Horváth Akademie. Er ist Systemischer Change Berater, Scrum Master und studierte Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Finanzen und Controlling an der Universität in Hagen, bevor er 2005 für Horváth & Partners tätig wurde.

Isabel Martorell Naßl

Bereichsleitung Betrieb
Versicherungskammer Bayern Anstalt des öffentlichen Rechts

Zur Person

Isabel Martorell Naßl verantwortet seit 2015, als Bereichsleiterin Betrieb im Kunden- und Vertriebsserviceressort bei der Versicherungskammer, rund 650 Mitarbeiter, verteilt auf bundesweit vier Standorte. Bestmöglicher Service und Steigerung der Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit haben einen hohen Stellenwert in ihrem täglichen Handeln. Deshalb sind neben dem Thema"Watson@VKB", das zusammen mit der IBM im Rahmen eines Projektes umgesetzt wurde, auch weitere Themen der Digitalisierung von großer Bedeutung. Zusätzlich ist Sie noch Mitglied der Geschäftsleitung der COMBITEL Gesellschaft für Dialogmarketing mbH.

Alexander Meissner

Vice President Strategy Development
Deutsche Telekom AG

Zur Person

Alexander Meissner leitet die Strategieentwicklung der Deutschen Telekom AG und war davor unter anderem Principal bei Horváth & Partners - verantwortlich für strategische Transformationen im Media & Telecom Segment. Vor seiner Zeit bei Horváth & Partners war Alexander Meissner Partner bei der Detecon International GmbH und dort für den Bereich Strategieentwicklung und Restrukturierung zuständig.

Denis Muratčehajić

Project Manager / Customer Strategy & Artificial Intelligence
Mercedes-Benz Consulting GmbH

Zur Person

Denis Muratčehajić ist als Project Manager bei der Mercedes-Benz Consulting tätig und berät die Daimler AG in den Themenschwerpunkten Strategy und Artificial Intelligence an der Schnittstelle zum Kunden. Dazu gehören u. a. die fachliche Beratung im Rahmen der Konzeption und Implementierung der kognitiven Assistenten "Ask Mercedes" und "Concept EQ". Zuvor war er nach Abschluss seines Masterstudiums an der Universität Mannheim und NOVA School of Business &Economics Lissabon, bei Horváth & Partners als Unternehmensberater im Bereich "Strategy, Innovation & Sales" tätig. Herr Muratčehajić lehrt darüber hinaus im Fachgebiet "Customer Journey Analysis & Strategy" an der ISM in Stuttgart.

Rolf Schiffel

Vice President Contract Logistics
CEVA Logistics GmbH

Zur Person

Rolf Schiffel ist Vice President Contract Logistics bei der CEVA Logistics GmbH. Er verantwortet die deutsche Lagerlogistik mit über 1.500 Mitarbeitern des internationalen Konzerns, welcher aus TNT Logistics hervorging und heute der drittgrößte Kontraktlogistikanbieter weltweit ist. Zuvor war Rolf Schiffel über 15 Jahre bei Kühne+Nagel tätig und hat dort verschiedene Einheitengeführt, u. a. in Deutschland und Asien.

Kai Schöttelndreier

Head of PCB Center of Excellence Robotics
Deutsche Bank AG

Zur Person

Kai Schöttelndreier startete 1997 seine Karriere als Consultant bei AT&T im Bereich Infrastruktur Outsourcing um dann zu Tietoenator in den Bereich Outbound Dialing als  Systemingenieur und Projektleiter zu wechseln. Als Berater bei PWC unterstützte Herr Schöttelndreier seit 1999 mehrere Großprojekte bei VW, Audi und Heidelberger Druckmaschinen im Umfeld Customer Relationship Management. 2001 wechselte Herr Schöttelndreier zu Deutschen Bank AG für den Aufbau der Infrastruktur eines Service Centers für den Mittelstand. Danach war er mehrere Jahre  für verschiedene Applikationen im Bereich Retail Banking als Produktverantwortlicher zuständig. In 2008 übernahm den Aufbau des neu gegründeten Resource Managements innerhalb der IT für das Retail Banking. Seit ca. 1 1/2 Jahren leitet Herr Schöttelndreier das Center of Excellence Robotics PCB, um insbesondere das Thema Robotics Process Automation in der Bank voranzutreiben und zu etablieren.

Dieter Steinmetz

Director IT Governance
Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Zur Person

Dieter Steinmetz ist aktuell Director IT Governance bei der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG. Nach erfolgreicher Ausbildung zum Kommunikationselektroniker 1996 schloss er von 2000-2004 sein Studium der Elektrotechnik im Profil Kommunikations- und Informationstechnik ab. Parallel dazu übernahm Herr Steinmetz IT-Projektleitungsfunktionen innerhalb der Porsche Information Kommunikation Services GmbH. Im Jahr 2011 übernahm Herr Steinmetz die Gesamtverantwortung für den Bereich Global Services und überführte diesen in den Bereich IT Services Tochtergesellschaften und übernahm in diesem Zuge auch die Gesamtverantwortung.

Alexander Vocelka

Partner, Head of Steering Lab
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Alexander Vocelka ist Partner und leitet das Horváth & Partners Steering Lab. 2009 bis 2013 war er bei IBM Global Business Services verantwortlich für das Beratungssegment Finance Management in Europa. Zuvor war er Mitglied der Geschäftsleitung beim Beratungshaus Cirquent, der heutigen NTT Data Europe. Seine Karriere als Berater begann er 1998, nach neun Jahren in der IT-Industrie bei KPMG, wo er 2000 Partner der World Class Finance Practice wurde. Bereits 1999 entwickelte Herr Vocelka das erste globale webbasierte Reporting-System. Er ist Herausgeber und Verfasser zahlreicher White Papers, Artikel und Impulsgeber zu Digitalisierung und Big Data.

Konferenzleitung

Markus Brenner

Principal, Head of Process Management/Operations for Services
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Markus Brenner ist Principal im Competence Center Organisation & Operations bei Horváth & Partners. Nach dem Studium der technisch orientierten Betriebswirtschaftslehre folgte 1999 der Eintritt als Consultant bei Horváth & Partners. Er berät Unternehmen - vom Mittelständler bis zum Großkonzern - in allen Fragestellungen der Prozess- und Organisationsgestaltung. Als Head of Process Management und Operations for Services verantwortet er die methodische Weiterentwicklung des Horváth & Partners-Prozessansatzes sowie dessen Adaption an alle Branchen.

Kai Essiger

Partner, Global Head of Process Management
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Kai Essiger ist Partner im Competence Center Organization & Operations bei Horváth & Partners. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Gießen war er im Bereich strategische Planung am Flughafen Düsseldorf tätig und im Anschluss Leiter der Bereiche Strategie Technik/Strukturentwicklung Produktion bei Daimler Benz Aerospace/Airbus. Anschließend betreute er bei der Fraport AG internationale Projekte sowie später die Beratungsaktivitäten. Seit seinem Eintritt bei Horváth & Partners im Jahr 2001 leitete er für zehn Jahre den Bereich Travel & Transport. Von 2008 bis 2013 war er zudem verantwortlich für alle Aktivitäten der Beratung im Mittleren Osten. Seit 2013 fallen alle Fragestellungen im Bereich der Prozess- und Organisationsgestaltung für die Serviceindustrie in seinen Zuständigkeitsbereich.

Rainer Zierhofer

Partner, Head of Competence Centers Financial Industries
und IT Management & Transformation
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Rainer Zierhofer ist Leiter der Competence Center Financial Industries und branchenübergreifend IT Management & Transformation bei Horváth & Partners. Er berät funktionsübergreifend Banken und andere Finanzinstitute sowie CIOs aller Branchen im Kontext Strategie, Digitalisierung, Effizienzsteigerung, Transformation und Performance Management.

Heiko Fink

Partner, Competence Center Organization & Operations
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Heiko Fink ist Partner und Leiter der Business Unit Organization, Transformation & Change bei Horváth & Partners. Nach seinem Studium an der ESB in Reutlingen erfolgte im Jahr 2004 der Eintritt als Consultant bei Horváth & Partners. Seine Beratungsschwerpunkte liegen im Bereich Business Transformation sowie der Gestaltung und Implementierung von neuen Organisationsmodellen inkl. Shared Services. Er hat in den letzten dreizehn Jahren sowohl große als auch mittelgroße Unternehmen aller Industrien beraten.

Sebastian Ostrowicz

Principal, Competence Center IT Management & Transformation
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Sebastian Ostrowicz ist Principal, Head of Process Digitization & Robotics bei Horváth & Partners. Er verantwortet das Beratungssegment Prozessdigitalisierung und Robotics und begleitet seit über 20 Jahren Unternehmen verschiedener Branchen bei der Automation von Geschäftsprozessen und der Integration der Kundeninteraktionsschnittstelle.