Logo Print

Fachkonferenz Process & Transformation Excellence

Fachkonferenz Process & Transformation Excellence

DI, 13. März 2018

09:00 - 09:30 Uhr Begrüßung und Einführung

Markus Brenner

Principal, Head of Process Management/Operations for Services
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Markus Brenner ist Principal im Competence Center Organisation & Operations bei Horváth & Partners. Nach dem Studium der technisch orientierten Betriebswirtschaftslehre folgte 1999 der Eintritt als Consultant bei Horváth & Partners. Er berät Unternehmen - vom Mittelständler bis zum Großkonzern - in allen Fragestellungen der Prozess- und Organisationsgestaltung. Als Head of Process Management und Operations for Services verantwortet er die methodische Weiterentwicklung des Horváth & Partners-Prozessansatzes sowie dessen Adaption an alle Branchen.

Kai Essiger

Partner, Global Head of Process Management
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Kai Essiger ist Partner im Competence Center Organization & Operations bei Horváth & Partners. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Gießen war er im Bereich strategische Planung am Flughafen Düsseldorf tätig und im Anschluss Leiter der Bereiche Strategie Technik/Strukturentwicklung Produktion bei Daimler Benz Aerospace/Airbus. Anschließend betreute er bei der Fraport AG internationale Projekte sowie später die Beratungsaktivitäten. Seit seinem Eintritt bei Horváth & Partners im Jahr 2001 leitete er für zehn Jahre den Bereich Travel & Transport. Von 2008 bis 2013 war er zudem verantwortlich für alle Aktivitäten der Beratung im Mittleren Osten. Seit 2013 fallen alle Fragestellungen im Bereich der Prozess- und Organisationsgestaltung für die Serviceindustrie in seinen Zuständigkeitsbereich.

Heiko Fink

Partner, Competence Center Organization & Operations
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Heiko Fink ist Partner und Leiter der Business Unit Organization, Transformation & Change bei Horváth & Partners. Nach seinem Studium an der ESB in Reutlingen erfolgte im Jahr 2004 der Eintritt als Consultant bei Horváth & Partners. Seine Beratungsschwerpunkte liegen im Bereich Business Transformation sowie der Gestaltung und Implementierung von neuen Organisationsmodellen inkl. Shared Services. Er hat in den letzten dreizehn Jahren sowohl große als auch mittelgroße Unternehmen aller Industrien beraten.

09:30 - 10:15 Uhr End-to-End-Prozess Exzellenz bei Bank Julius Baer

  • Vorstellung Bank Julius Baer
  • Integrierter Ansatz von Business Architektur und Prozess Exzellenz
  • Ausgewählte Elemente: Prozessmodell, Ownership, Governance, Lean Six Sigma
  • Erfolgsfaktoren und Ausblick

Martin Dressler

Head Business Architecture & Process Excellence
Bank Julius Baer & Co. Ltd.

Zur Person

Martin Dressler ist Head of Business Architecture & Process Excellence bei Bank Julius Baer. Davor war er in leitender Rolle im Bereich Business Transformation der Bank tätig. Bevor Herr Dressler zur Bank stieß war er lange Jahre in der Unternehmensberatung im Bereich Transformation von Finanzdienstleistern tätig.

10:15 - 11:00 Uhr Digitale Prozesstransformation in der Telekommunikationsindustrie

  • Anforderungen der neuen Geschäftsmodelle an die Prozesswelt
  • Beispielcase Pan-European Telekom-Factory
  • Hürden und Lösungen auf dem Weg zur digitalen Telekom-Factory
  • Ausblick – Prozessmanagement in der Telekom 2025

     

Alexander Meissner

Vice President Strategy Development
Deutsche Telekom AG

Zur Person

Alexander Meissner leitet die Strategieentwicklung der Deutschen Telekom AG und war davor unter anderem Principal bei Horváth & Partners - verantwortlich für strategische Transformationen im Media & Telecom Segment. Vor seiner Zeit bei Horváth & Partners war Alexander Meissner Partner bei der Detecon International GmbH und dort für den Bereich Strategieentwicklung und Restrukturierung zuständig.

11:00 - 11:30 Uhr Kaffeepause & Networking

11:30 - 12:15 Uhr From Local Shared Service Center to Global Business Services in three years

  • Global Business Services as a lever to achieve the company's strategy
  • Critical sucess factors for a rapid ramp up of a Global Business Service organization
  • Offering improvement opportunities in addition to cost savings
  • Changing the way an organization works when Global Business Service is in place

Dr. Hans Bohnen

Head of Global Business Service
Clariant International AG

Zur Person

Dr. Hans Bohnen has been Head of Global Business Services at Clariant International AG since 2015. In 2002 he startet working for SGL Group as Master Black Belt North America. In 2004 he was appointed Director Excellence. He then started working as Member of Management in 2007 at an international consulting company where he focused on Post Merger Integration, Vendor & Buyer Due Diligence, Lean Transformation Programs and restructuring projects. In 2009 he became Senior Vice President for Clariant where he was responsible for BU Masterbatches.

12:15 - 13:00 Uhr Business Services@Knorr-Bremse – How Shared Services work in medium-sized companies

  • Introduction
  • Shared Service Journey
  • Benefits
  • Way Forward

David Böhm

Head of Regional Business Service Europe
Knorr-Bremse Services Europe s.r.o.

Zur Person

David Böhm is Head of Regional Business Services Europe, where he is to build highly professional Business Services teams for world's leading manufacturer of braking systems forrail and commercial vehicles. David Böhm is passionate in finding new ways how to service customers. He has extensive experience with business transformation for Europe and MiddleEast companies. Before working at Knorr-Bremse he worked as CFO at AIG for ten years where he was responsible for both statutory and managerial finance in countries of Central and Eastern Europe.

13:00 - 14:00 Uhr Mittagspause & Networking

14:00 - 14:45 Uhr Erfahrungen mit Lean Six Sigma bei der VR FinanzDienstLeistung

    • Was ist das Problem und warum Lean Six Sigma?

    • Was sind die kritischen Erfolgsfaktoren bei der Implementierung?
    • Wie die Menschen mitnehmen? 
    • Was haben wir gelernt? 

    Gisbert Beckmann

    Geschäftsführer
    VR FinanzDienstLeistung GmbH

    Zur Person

    Gisbert Beckmann ist Geschäftsführer der VR FinanzDienstLeistung, einem Servicedienstleister für die Genossenschaftliche FinanzGruppe. Seit 2011 ist er verantwortlich für Prozessmanagement/IT, Personal, Finanzen/Controlling sowie die Produktionsabteilungen Marktservice, Wertpapierservice und Zahlungsverkehr. Zuvor war er fünf Jahre Geschäftsführer der BAS Abrechnungsservice, einem bundesweit tätigen Dienstleister der Energieversorgung. Herr Beckmann verfügt über langjährige Erfahrungen im Aufbau und der strategischen Entwicklung von Servicegesellschaften. Sein besonderes Interesse gilt der Personal- und Organisationsentwicklung in Verbindung mit einer hohen Expertise im Projekt- und Prozessmanagement. Er ist Lean Six Sigma Black Belt.

    14:45 - 15:30 Uhr In den Zeiten von Digitalisierung den Shopfloor nicht abhängen

    • CEVA Logistics – Committed to Operational Excellence
    • Digitale Unterstützung von Lagerprozessen zur Reduktion von Einarbeitungszeiten
    • Integration der Teams ins Performance Management und in den Verbesserungsprozess
    • Offline Führungsaufgaben digital unterstützen

    Rolf Schiffel

    Vice President Contract Logistics
    CEVA Logistics GmbH

    Zur Person

    Rolf Schiffel ist Vice President Contract Logistics bei der CEVA Logistics GmbH. Er verantwortet die deutsche Lagerlogistik mit über 1.500 Mitarbeitern des internationalen Konzerns, welcher aus TNT Logistics hervorging und heute der drittgrößte Kontraktlogistikanbieter weltweit ist. Zuvor war Rolf Schiffel über 15 Jahre bei Kühne+Nagel tätig und hat dort verschiedene Einheitengeführt, u. a. in Deutschland und Asien.

    15:30 - 16:00 Uhr Kaffeepause & Networking

    16:00 - 16:45 Uhr Praxisbeispiel: Durch Einführung einer SRM Software zur Prozess- und IT-Optimierung

    • Vorstellung DKV Euro Service & Ausgangslage im Lieferantenmanagement
    • Ziele & Scope des Projekts "SupplyPro" 
    • Vorgehensweise & Erfolgsfaktoren im Projekt
    • Ausblick

    Jacqueline van den Haak

    Head of Supplier Services
    DKV Euro Service GmbH & Co. KG

    Zur Person

    Jacqueline van den Haak leitet die Abteilung Supplier Services im Bereich Fuel & Vehicle Services bei der DKV Euro Service GmbH & Co. KG - dem führenden Anbieter von Mobilitätsdienstleistungen in Europa. Die Abteilung ist unternehmensweit verantwortlich für das ganzheitliche Lieferantenmanagement. Supplier Services trägt wesentlich zu der Erreichung der strategischen Ziele der DKV Gruppe bei. Auf dem Weg zu Supplier Excellence stehen Prozess und Change-Management-Themen im Fokus. Zuvor war Jacqueline van den Haak in verschiedenen Leitungspositionen u.a. verantwortlich für den Aufbau von internationalen Vertriebsstrukturen.

    16:45 - 17:30 Uhr Digitale Kultur — Das Geheimnis der Organisation von morgen!

    • Dimensionen des Wandels
    • Erfolgsfaktoren: Führung, Fähigkeiten und Kollaboration
    • Change Journey

    Sascha Lindner

    Principal, Head of Change Management
    Horváth & Partner GmbH

    Zur Person

    Sascha Lindner ist Principal und leitet die Change Management Practice bei Horváth & Partners. Neben seiner Beratungserfahrung von über 13 Jahren in Transformations- und Veränderungsprojekten ist er als Referent und Dozent zu den Themen Change Management, Prozessmanagement und Lean Management bei diversen Business Schools im Einsatz. Zudem ist er Programmleiter des Zertifikatsprogramms Operational Excellence im Rahmen der Horváth Akademie. Er ist Systemischer Change Berater, Scrum Master und studierte Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Finanzen und Controlling an der Universität in Hagen, bevor er 2005 für Horváth & Partners tätig wurde.

    17:30 - 17:45 Uhr Zusammenfassung und Ausblick

    Markus Brenner

    Principal, Head of Process Management/Operations for Services
    Horváth & Partner GmbH

    Zur Person

    Markus Brenner ist Principal im Competence Center Organisation & Operations bei Horváth & Partners. Nach dem Studium der technisch orientierten Betriebswirtschaftslehre folgte 1999 der Eintritt als Consultant bei Horváth & Partners. Er berät Unternehmen - vom Mittelständler bis zum Großkonzern - in allen Fragestellungen der Prozess- und Organisationsgestaltung. Als Head of Process Management und Operations for Services verantwortet er die methodische Weiterentwicklung des Horváth & Partners-Prozessansatzes sowie dessen Adaption an alle Branchen.

    Kai Essiger

    Partner, Global Head of Process Management
    Horváth & Partner GmbH

    Zur Person

    Kai Essiger ist Partner im Competence Center Organization & Operations bei Horváth & Partners. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Gießen war er im Bereich strategische Planung am Flughafen Düsseldorf tätig und im Anschluss Leiter der Bereiche Strategie Technik/Strukturentwicklung Produktion bei Daimler Benz Aerospace/Airbus. Anschließend betreute er bei der Fraport AG internationale Projekte sowie später die Beratungsaktivitäten. Seit seinem Eintritt bei Horváth & Partners im Jahr 2001 leitete er für zehn Jahre den Bereich Travel & Transport. Von 2008 bis 2013 war er zudem verantwortlich für alle Aktivitäten der Beratung im Mittleren Osten. Seit 2013 fallen alle Fragestellungen im Bereich der Prozess- und Organisationsgestaltung für die Serviceindustrie in seinen Zuständigkeitsbereich.

    ab 19:00 Uhr Abendveranstaltung in der frankfurter botschaft mit Dinner Speech – State-of-the-Art-Einblicke in Big Data & Machine Learning

    Alexander Vocelka

    Partner, Head of Steering Lab
    Horváth & Partner GmbH

    Zur Person

    Alexander Vocelka ist Partner und leitet das Horváth & Partners Steering Lab. 2009 bis 2013 war er bei IBM Global Business Services verantwortlich für das Beratungssegment Finance Management in Europa. Zuvor war er Mitglied der Geschäftsleitung beim Beratungshaus Cirquent, der heutigen NTT Data Europe. Seine Karriere als Berater begann er 1998, nach neun Jahren in der IT-Industrie bei KPMG, wo er 2000 Partner der World Class Finance Practice wurde. Bereits 1999 entwickelte Herr Vocelka das erste globale webbasierte Reporting-System. Er ist Herausgeber und Verfasser zahlreicher White Papers, Artikel und Impulsgeber zu Digitalisierung und Big Data.

    MI, 14. März 2018

    09:00 - 09:15 Uhr Begrüßung und Einführung

    Rainer Zierhofer

    Partner, Head of Competence Centers Financial Industries
    und IT Management & Transformation
    Horváth & Partner GmbH

    Zur Person

    Rainer Zierhofer ist Leiter der Competence Center Financial Industries und branchenübergreifend IT Management & Transformation bei Horváth & Partners. Er berät funktionsübergreifend Banken und andere Finanzinstitute sowie CIOs aller Branchen im Kontext Strategie, Digitalisierung, Effizienzsteigerung, Transformation und Performance Management.

    Sebastian Ostrowicz

    Principal, Competence Center IT Management & Transformation
    Horváth & Partner GmbH

    Zur Person

    Sebastian Ostrowicz ist Principal, Head of Process Digitization & Robotics bei Horváth & Partners. Er verantwortet das Beratungssegment Prozessdigitalisierung und Robotics und begleitet seit über 20 Jahren Unternehmen verschiedener Branchen bei der Automation von Geschäftsprozessen und der Integration der Kundeninteraktionsschnittstelle.

    09:15 - 10:00 Uhr Artificial Intelligence (AI) an der Kundenschnittstelle – From Hype to Reality

      • Zunehmende Bedeutung von Artificial Intelligence an der Kundenschnittstelle

      • Beispiele aus der AI-Praxis am Beispiel der Daimler AG
      • Intelligente Methoden und Ansätze zu (schnellen) Umsetzung von Use Cases
      • What's next? Raodmap 2020+

      Denis Muratčehajić

      Project Manager / Customer Strategy & Artificial Intelligence
      Mercedes-Benz Consulting GmbH

      Zur Person

      Denis Muratčehajić ist als Project Manager bei der Mercedes-Benz Consulting tätig und berät die Daimler AG in den Themenschwerpunkten Strategy und Artificial Intelligence an der Schnittstelle zum Kunden. Dazu gehören u. a. die fachliche Beratung im Rahmen der Konzeption und Implementierung der kognitiven Assistenten "Ask Mercedes" und "Concept EQ". Zuvor war er nach Abschluss seines Masterstudiums an der Universität Mannheim und NOVA School of Business &Economics Lissabon, bei Horváth & Partners als Unternehmensberater im Bereich "Strategy, Innovation & Sales" tätig. Herr Muratčehajić lehrt darüber hinaus im Fachgebiet "Customer Journey Analysis & Strategy" an der ISM in Stuttgart.

      10:00 - 10:45 Uhr Software mit einem Riecher für Ärger

        • Watson@VKB

        • Künstliche Intelligenz sinnvoll im Kundenservice einsetzen
        • Wandel des Service im digitalen Zeitalter

        Isabel Martorell Naßl

        Bereichsleitung Betrieb
        Versicherungskammer Bayern Anstalt des öffentlichen Rechts

        Zur Person

        Isabel Martorell Naßl verantwortet seit 2015, als Bereichsleiterin Betrieb im Kunden- und Vertriebsserviceressort bei der Versicherungskammer, rund 650 Mitarbeiter, verteilt auf bundesweit vier Standorte. Bestmöglicher Service und Steigerung der Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit haben einen hohen Stellenwert in ihrem täglichen Handeln. Deshalb sind neben dem Thema"Watson@VKB", das zusammen mit der IBM im Rahmen eines Projektes umgesetzt wurde, auch weitere Themen der Digitalisierung von großer Bedeutung. Zusätzlich ist Sie noch Mitglied der Geschäftsleitung der COMBITEL Gesellschaft für Dialogmarketing mbH.

        10:45 - 11:15 Uhr Kaffeepause & Networking

        11:15 - 12:00 Uhr Praxisbeispiel: Robotics Process Automation (RPA) mit Roboyo

        12:00 - 12:45 Uhr Automatisierung von Serviceprozessen – wenn Roboter mitdenken

        • Einsatzbereiche und Nutzenaspekte
        • Implikationen auf das Operating Model und die Steuerung
        • Handlungsempfehlung zur Einführung

        Rainer Zierhofer

        Partner, Head of Competence Centers Financial Industries
        und IT Management & Transformation
        Horváth & Partner GmbH

        Zur Person

        Rainer Zierhofer ist Leiter der Competence Center Financial Industries und branchenübergreifend IT Management & Transformation bei Horváth & Partners. Er berät funktionsübergreifend Banken und andere Finanzinstitute sowie CIOs aller Branchen im Kontext Strategie, Digitalisierung, Effizienzsteigerung, Transformation und Performance Management.

        Sebastian Ostrowicz

        Principal, Competence Center IT Management & Transformation
        Horváth & Partner GmbH

        Zur Person

        Sebastian Ostrowicz ist Principal, Head of Process Digitization & Robotics bei Horváth & Partners. Er verantwortet das Beratungssegment Prozessdigitalisierung und Robotics und begleitet seit über 20 Jahren Unternehmen verschiedener Branchen bei der Automation von Geschäftsprozessen und der Integration der Kundeninteraktionsschnittstelle.

        12:45 - 14:00 Uhr Mittagspause & Networking

        14:00 - 14:45 Uhr Entwicklung von Robotics in einem Startup

          • Skalierbares Expertenwissen und Technologie im Zusammenspiel

          • Moderne Kommunikationskanäle im Tagesgeschäft
          • 5 Schritte zum Robo Advisor – die CLARK-Philosophie
          • Impulse zur erfolgreichen Umsetzung von Digitalisierungsinitiativen

          Dr. Marco Adelt

          Co-Founder & Geschäftsführer
          CLARK Germany GmbH

          Zur Person

          Dr. Marco Adelt ist Co-Founder und Geschäftsführer des Versicherungs-Startups CLARK. Bloomberg listet das 2015 gegründete FinTech-Unternehmen unter den „50 most promising Startups“. Für seine Robo-Technologie wurde CLARK vielfach ausgezeichnet. Bis zur Unternehmensgründung war Dr. Adelt als Managementberater bei Horváth & Partners tätig. In mehr als 50 Projekten hat er Finanzdienstleister in ihrer strategischen Weiterentwicklung begleitet. Der Wirtschaftsjurist und promovierte Betriebswirt ist passionierter Versicherungsexperte und seit 20 Jahren in der Finanzbranche aktiv.

          14:45 - 15:30 Uhr Process Mining bei MAPAL Dr. Kress KG

          • Celonis Process Mining als wesentlicher Bestandteil der Digitalen Transformation
          • Process Excellence Goals mithilfe von Benchmarks und SOLL-IST-Abgleich
          • Prozess-Harmonisierung und Prozess-Optimierung mithilfe von Celonis
          • Identifikation von Automatisierungspotenzialen 

          Dr. Peter Gantner

          Head of Corporate Processes and Organization und Chief Digital Officer
          MAPAL Dr. Kress KG

          Zur Person

          Dr. Peter Gantner arbeitet seit 2014 als Head of Corporate Processes and Organization in der MAPAL Gruppe und verantwortet die Bereiche Prozessmanagement, Data Management und die IT. Seit 2016 ist er zudem als Chief Digital Officer für die Digitale Strategie bei MAPAL verantwortlich. Nach seinem Maschinenbaustudium mit anschließender Promotion an der Caledonian University in Glasgow startete er seine Kariere in dem Bereich Business Process Optimization bei Voith Paper, wo er nach kurzer Zeit weltweit die Geschäftsfälle der Neuanlagen und der R&D verantwortete. Von 2011 bis 2013 durfte er weitere Erfahrungen als CIO für Voith Paper Asia und als Operations Manager in Indonesien sammeln.

          15:30 - 16:00 Uhr Kaffeepause & Networking

          16:00 - 16:45 Uhr Digital Transformation@Porsche – Die Change Journey der IT

          • Rolle – IT als Gestalter der digitalen Zukunft
          • Organisation – Verankerung neuer Strukturen, Abläufe und Methoden
          • Mindest – Performance und Wandlungsfähigkeit
          • Werte – Ein gemeinsamer Plus zum Handel

          Dieter Steinmetz

          Director IT Governance
          Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

          Zur Person

          Dieter Steinmetz ist aktuell Director IT Governance bei der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG. Nach erfolgreicher Ausbildung zum Kommunikationselektroniker 1996 schloss er von 2000-2004 sein Studium der Elektrotechnik im Profil Kommunikations- und Informationstechnik ab. Parallel dazu übernahm Herr Steinmetz IT-Projektleitungsfunktionen innerhalb der Porsche Information Kommunikation Services GmbH. Im Jahr 2011 übernahm Herr Steinmetz die Gesamtverantwortung für den Bereich Global Services und überführte diesen in den Bereich IT Services Tochtergesellschaften und übernahm in diesem Zuge auch die Gesamtverantwortung.

          16:45 - 17:00 Uhr Zusammenfassung

          Rainer Zierhofer

          Partner, Head of Competence Centers Financial Industries
          und IT Management & Transformation
          Horváth & Partner GmbH

          Zur Person

          Rainer Zierhofer ist Leiter der Competence Center Financial Industries und branchenübergreifend IT Management & Transformation bei Horváth & Partners. Er berät funktionsübergreifend Banken und andere Finanzinstitute sowie CIOs aller Branchen im Kontext Strategie, Digitalisierung, Effizienzsteigerung, Transformation und Performance Management.

          Sebastian Ostrowicz

          Principal, Competence Center IT Management & Transformation
          Horváth & Partner GmbH

          Zur Person

          Sebastian Ostrowicz ist Principal, Head of Process Digitization & Robotics bei Horváth & Partners. Er verantwortet das Beratungssegment Prozessdigitalisierung und Robotics und begleitet seit über 20 Jahren Unternehmen verschiedener Branchen bei der Automation von Geschäftsprozessen und der Integration der Kundeninteraktionsschnittstelle.

          Markus Brenner

          Principal, Head of Process Management/Operations for Services
          Horváth & Partner GmbH

          Zur Person

          Markus Brenner ist Principal im Competence Center Organisation & Operations bei Horváth & Partners. Nach dem Studium der technisch orientierten Betriebswirtschaftslehre folgte 1999 der Eintritt als Consultant bei Horváth & Partners. Er berät Unternehmen - vom Mittelständler bis zum Großkonzern - in allen Fragestellungen der Prozess- und Organisationsgestaltung. Als Head of Process Management und Operations for Services verantwortet er die methodische Weiterentwicklung des Horváth & Partners-Prozessansatzes sowie dessen Adaption an alle Branchen.

          Anmeldung

          Termin: 13. und 14. März 2018 

          Ort: Frankfurt am Main, Steigenberger Hotel Metropolitan

          Teilnahmegebühr: 2-tägig: EUR 1.950,- zzgl. gesetzl. MwSt.
          1-tägig: EUR 1.190,- zzgl. gesetzl. MwSt.

          Bei einer Anmeldung bis zum 26. Januar 2018 gewähren wir einen Frühbucherrabatt von 10%