Logo Print

13. Fachkonferenz Finance Excellence

Unter dem Motto "Vom Trend zur Umsetzung — Wie CFOs die digitale Transformation gestalten" fand am 22. März 2018 die 13. Fachkonferenz Finance Excellence in Düsseldorf statt. Vor diesem Hintergrund wurde diskutiert, wie sich die Finanzbereiche und angrenzende Funktionen aufstellen sollten, um die Chancen der Digitalisierung bestmöglich zu nutzen. 

Dazu wurde in den Vorträgen und Workshops konkrete Anwendungsfälle vorgestellt und diskutiert. Die Bandbreite der Gestaltungsmöglichkeiten zur Transformation des Finanzbereichs ist vielfältig. Besonders folgende Themen standen 2018 im Mittelpunkt:

• Verschmelzung und Zusammenwachsen von bisher getrennten Organisationseinheiten
• Verschiebung von diskreten Prozessmodellen hin zu einer „End-to-End“-Prozesslandkarte
• Veränderung in der Prozessdurchführung aufgrund Predictive Forecasting und Advanced Analytics
• Erfahrungen mit Robotic Process Automation (RPA) in regelbasierten Prozessen
• Weiterentwicklung von SSC Organisationen vor dem Hintergrund der Digitalisierung
• Veränderung in den Anforderungen und Fähigkeitsprofilen, die zukünftig in Finanzbereichen vorgehalten werden müssen

Auftakt der Konferenz war ein Vorabend-Dinner im Maritim Hotel Düsseldorf, das die Möglichkeit bot, sich in gemütlicher Dinner-Atmosphäre gegenseitig besser kennen zu lernen, interessante Gespräche zu führen und kurzweiligen Redebeiträgen zu folgen, die auf den Konferenztag einstimmten.

Referenten

Thomas Amann

Geschäftsführer
Amann Advisory GmbH

Zur Person

Thomas Amann ist geschäftsführender Gesellschafter der Amann Advisory GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Certified Public Accountant (CPA) sowie Vorsitzender des Verwaltungsrates der Institute for Accounting & Finance SE. Er betreut sowohl Start-up-Unternehmen als auch börsennotierte und mittelständische Konzerne in allen Fragen des Finanz- und Rechnungswesens. Zudem ist er Lehrbeauftragter im Studiengang Certificate of Advanced Studies in Accounting & Finance des Executive MBA Programmes Controlling & Consulting der Berner Fachhochschule.

Niell Becker

Finance Director FP&A
CDK Global

Zur Person

Niell Becker is Finance Director FP&A of CDK Global. He leads the FP&A activity supporting the president and CFO. The focus is on the development of CDK’s employees and management information processes to drive business performance in partnership with leaders across CDK. Previously Niell Becker was CDK’s Financial Director for Europe managing significant P&L and Cashflow growth across 14 countries, at the same time leading a transformation of the Finance operating model. Before CDK he was working in different operational management positions with OBS, as UK Financial Director for Belgacom’s ICT business, in various international finance roles for CSC and in the UK defense industry.

Dr. Mareike Besecke

Consultant, Competence Center Controlling & Finance
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Dr. Mareike Besecke ist Consultant im Competence Center Controlling & Finance in der Business Unit CFO Strategy & Organization bei Horváth & Partners am Standort München. Während und nach dem Studium sowie der Promotion der Wirtschaftswissenschaften arbeitete sie in Industrie und Banking. In den letzten Jahren hat Dr. Mareike Besecke zahlreiche Projekte im Umfeld der Prozessoptimierung und Planung insbesondere im Finanz- und Steuerbereich bei diversen Mittelständlern und Konzernen begleitet. Sie hat das Planspiel zur „CFO Organisation 4.0“ maßgeblich mitentwickelt. Zudem ist sie Autorin mehrerer Veröffentlichungen zur Gestaltung, Finanzierung und Performance von Familien- und Stiftungsunternehmen.

Georg Christoph Böcker

Head of Controlling
STRATEC Biomedical AG

Zur Person

Georg Christoph Böcker ist seit Januar 2016 Head of Controlling der STRATEC Biomedical AG. Schwerpunkte seiner Tätigkeit resultieren unter anderem aus der Akquisitionstätigkeit des Unternehmens und bestehen in der konzernweiten Harmonisierung des Controllings sowie der Schnittstellenfunktion zwischen internem und externem Rechnungswesen. Georg Böcker studierte Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Pforzheim mit der Vertiefung in den Fächern Controlling, Finanz- und Rechnungswesen und schloss seine akademische Laufbahn im Anschluss an der Pforzheim Graduate School mit dem Titel des „Master of Arts in International Finance and Accounting“ ab. Den beruflichen Einstieg vollzog er in der Wirtschaftsprüfung und Unternehmensberatung mit dem Schwerpunkt in der Prüfung und Beratung börsennotierter Unternehmen und wurde in der Folge zum Steuerberater bestellt.

Maximilian Bühn

Managing Consultant, Competence Center Controlling & Finance
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Maximilian Bühn ist Managing Consultant im Competence Center Controlling & Finance bei Horváth & Partners in Stuttgart. Seine Beratungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Unternehmenssteuerung, Management Reporting, Controlling-Prozesse und Digitalisierung. Zuvor studierte Maximilian Bühn technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Controlling, Wert- und Risikomanagement an der Universität Stuttgart.

Jasmin Engel

Leitung Inhouse Seminare
Horváth Akademie GmbH

Zur Person

Jasmin Engel ist Leiterin Inhouse Seminare der Horváth Akademie und verantwortet das Geschäftsfeld Executive Education am Strascheg Institute for Innovation and Entrepreneurship (SITE) der EBS Universität für Wirtschaft und Recht. Zuvor leitete sie den Bereich Training der Mitsubishi Motors Deutschland GmbH und schloss berufsbegleitend den Executive Master in Business Innovation (M.Sc.) an der EBS Business School ab. Davor war sie Teamleiterin Training bei Škoda Auto Deutschland GmbH und Mitglied der Geschäftsführung in einem Autohaus. Ihr Magisterstudium in den Fachbereichen Anglistik, Germanistik und BWL schloss sie an der J.-W.-Goethe Universität in Frankfurt am Main ab.

Sabine Hartje

Principal, Competence Center Industrial Goods & High Tech
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Sabine Hartje, Principal bei Horváth & Partners verantwortet die Bereiche Strategy, Innovation und Sales für Unternehmen aus der Branche Industrial Goods High Tech. Sie ist Expertin in den Gebieten Vertriebsstrategie und Vertriebssteuerung. Nach dem Studium sammelte sie einige Jahre Beratungserfahrung bei Horváth & Partners und war danach zehn Jahre bei einem mittelständischen Hersteller für elektromechanische Antriebstechnik tätig. Dort leitete sie sechs Jahre den Controlling- und Finanzbereich in der Muttergesellschaft und war darüber hinaus Mitglied der Geschäftsführung einer englischen Entwicklungs- und Vertriebsgesellschaft.

Maren Hartmann

Managing Consultant, Competence Center Controlling & Finance
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Maren Hartmann ist für Horváth & Partners im Competence Center Controlling & Finance tätig. Ihre Beratungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Unternehmenssteuerung, Management Reporting sowie Planung und Forecasting. Sie unterstützt internationale Konzerne und mittelständische Unternehmen bei der inhaltlichen Definition von Steuerungskonzepten, der Gestaltung von effizienten Controllingprozessen und der Abbildung dieser in den jeweiligen Systemen. Maren Hartmann studierte Internationale Betriebswirtschaftslehre in Tübingen mit Auslandsaufenthalt in Paris und hat vor ihrem Eintritt bei Horváth & Partners im Consulting-Bereich einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft gearbeitet.

Laurids Hegele

Senior Project Manager, Competence Center Controlling & Finance
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Laurids Hegele ist seit 2015 für Horváth & Partners im Competence Center Controlling & Finance tätig. Seine Beratungsschwerpunkte liegen in den Themen Gestaltung von Finanzorganisationen, Implementierung von Service Organisationen, Steuerung von Service Organisationen und Workflow Management. Laurids Hegele studierte technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität München und begann seinen beruflichen Werdegang im operativen Controlling eines Shared Service Centers der Mercedes-Benz Bank AG.

Bernd Kälber

Risk, Accounting & Controlling,
Project Manager Digitalization
E.ON SE

Zur Person

Bernd Kälber verantwortet als Project Manager Digitalization im Bereich Risk, Accounting & Controlling des Group Management der E.ON SE die Evaluierung und Einführung von Konzepten der künstlichen Intelligenz. Als theoretischer Physiker sowie innerhalb seiner beruflichen Karriere spielen quantitative Methoden eine zentrale Rolle. Seit 2000 hatte er dazu im Finanzsektor sowie in der Energiewirtschaft verschiedenste Positionen inne. Im Bereich Banken war er Leiter Marktdatenmanagement sowie Vice President für Risk Management Services. Für internationale Energieunternehmen verantwortete er Projekte zum Aufbau betriebswirtschaftlicher Steuerungen für Handel und Erzeugung sowie quantitative Methoden der Kapitalallokation für Investitionsprojekte. Eine Beratertätigkeit für Quantitative Finance rundet sein Profil ab.

Berenice Koch

Business Analysis Manager
Freshfields Bruckhaus Deringer LLP

Zur Person

Berenice Koch verantwortet als Business Manager bei Freshfields Bruckhaus Deringer ein Team von Business Analysten auf internationaler Ebene. Im Rahmen ihrer Aufgaben berät sie nicht nur unterschiedliche Unternehmensbereiche (Legal Practice Groups, Finance Support, Procurement, Knowledge Management, etc.), sondern leitet auch strategische Projekte von der Produktauswahl bis zur erfolgreichen Einführung von neuen Lösungen. Eines ihrer Projekte wurde dieses Jahr mit dem Global Center Annual Award in der Kategorie „Demonstrating the Firm Values“ ausgezeichnet. Berufsbegleitend hat Frau Koch im Herbst letzten Jahres den Bachelor of Science (B.Sc.) in Business Administration and Economics erworben und in diesem Jahr erfolgreich die Prüfung zum Certified Business Analysis Professional (CBAP) abgelegt.

Olaf Lischke

Head of IBO Controlling Operations
Bayer Business Services GmbH

Zur Person

Olaf Lischke ist Vice President, Head of IBO Controlling Operations für Bayer. Während des Studiums der Wirtschaftwissenschaften an der Ruhr Universität in Bochum stieg Herr Lischke als Berater bei Seidel, Post & Partner ein. 1996 wechselte er als Leiter R&D Controlling zur Knoll AG/BASF Pharma, Ludwigshafen, und 2002 in gleicher Funktion zur Bayer AG. Von 2005 bis 2013 übernahm er die Leitung des Bayer HealthCare Controllings und führte dort unter anderem den Rolling Forecast ein. Derzeit leitet er neben Controlling Operations die Projekte data.one — eine globale BI-Plattform für den Bayer-Konzern — und iPSE2020 Controlling, Re-Design aller Controlling-Prozesse.

Dr. Jörg Schramm

Vice President Purchase-to-Pay Kontinentaleuropa
Basware GmbH

Zur Person

Dr. Jörg Schramm ist Vice President Purchase-to-Pay Kontinentaleuropa bei der Basware GmbH. Mit seinen Erfahrungen im Einsatz von strategischen und operativen Lösungen im Bereich Purchase-to-Pay liegt der Fokus von Jörg Schramm auf der kontinuierlichen Entwicklung der automatisierten Geschäftsprozesse beim Kunden. Vor seiner Zeit bei Basware verantwortete er globale Cloud-Lösungen zum Austausch von Geschäftsdokumenten und Informationen zwischen Kunden und Lieferanten. Das Ziel hierbei war ebenfalls, die Prozesse im Purchase-to-Pay-Bereich zu automatisieren, sodass sich der Kunde auf die wirklich strategischen Aufgaben konzentrieren kann.

Patrick Weber

Consultant, Competence Center Controlling & Finance
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Patrick Weber ist seit 2016 für Horváth & Partners im Competence Center Controlling & Finance tätig. Seine Beratungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Optimierung von Finanzprozessen und Shared Services. Vor seinem Eintritt bei Horváth & Partners studierte Patrick Weber Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität München und an der Universität Augsburg.

Jasper von Woedtke

Managing Consultant, Competence Center Controlling & Finance
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Jasper von Woedtke ist Managing Consultant im Competence Center Controlling & Finance von Horváth & Partners. Sein Beratungsschwerpunkt liegt dabei im Bereich Strategy and Transformation. Zuvor war er als Consultant im Bereich Benchmarking und später als Senior Consultant im Bereich Finance Transformation bei der The Hackett Group tätig, wo er an verschiedenen Projekten beteiligt war. Jasper von Woedtke hat Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim und an der Graduate School of Management in Sankt Petersburg studiert.

Konferenzleitung

Achim Wenning

Principal, Competence Center Controlling & Finance
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Achim Wenning ist Principal im Competence Center Controlling & Finance bei Horváth & Partners
am Standort Düsseldorf. Als Leiter des Business Segments „CFO Strategy & Transformation“ verantwortet er die Themenkomplexe für strategische Veränderungsprojekte in Finanzorganisationen.
Nach dem Studium der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre folgten mehrjährige Tätigkeiten in der
Industrie, bevor er in die Unternehmensberatung wechselte. Achim Wenning hat in den letzten
Jahren zahlreiche Projekte im Umfeld der strategischen Ausrichtung und Reorganisation von
Finanzbereichen bei diversen Konzernen begleitet und verantwortet.

12. Fachkonferenz Finance Excellence

"Next Level CFO Agenda - Transforming the Finance Function"

Die 12. Fachkonferenz Finance Excellence ging der Frage nach der "Next Level CFO Agenda" nach und bot dazu eine Vielzahl an Impulsen zu Transformationsprojekten, mit denen namhafte Unternehmen ihren Finanzbereich neu aufgestellt haben.
Den Auftakt bildete ein Vorabend-Dinner, das mit kurzen Redebeiträgen auf den Hauptkonferenztag am 30. März einstimmte.

Die Fachkonferenz versteht sich als Networking- und Trend-Plattform für CFOs und Führungspersonal im Finanzbereich. Sie informiert aus den Blickwinkeln unterschiedlicher Branchen über nachhaltige Performance Steigerungen im CFO-Bereich und zeigt dabei aktuelle Trends, Lösungsansätze und Best Practices für CFO-Organisationen auf.

Am Konferenztag wurden Workshops und Vorträge zu folgenden Themenschwerpunkten angeboten:
- Shared/Global Business Service Solutions im Zeitalter der Digitalisierung
- Potenziale durch Prozessdigitalisierung
- Möglichkeiten von virtuellen Mitarbeitern und Robotic Process Automation
- Anwendungsbeispiele neuer Technologien und Tools im Bereich Reporting oder Accounting

Während der Veranstaltung wurden zudem die Ergebnisse der Horváth & Partners CFO-Studie 2016 zum Thema "Organisation, Best Practices und Trends in Controlling und Finance" vorgestellt.

Referenten

Sascha Becker

"One Grünenthal Finance"

Chief Financial Officer
Grünenthal GmbH

Zur Person

Sascha Becker ist seit März 2015 Chief Financial Officer und Mitglied des Corporate Executive Board der Grünenthal Gruppe. In dieser Position verantwortet er die Funktionen Finance und IT. Nach seinem Berufseinstieg bei der Deutschen Bank bekleidete Herr Becker zwischen 2003 und 2015 vielfältige Finanzfunktionen in der Merck Gruppe. Neben der Leitung der Bereiche Capital Markets und Investor Relations verantwortete er als CFO in Großbritannien wesentliche Finanz- und Businessfunktionen. Von 2012 bis 2015 verantwortete er die Finanzen der biopharmazeutischen Division Merck Serono. Neben der Weiterentwicklung der Finanzfunktionen ist Herr Becker für die strategische Neuorientierung sowie Effizienzsteigerung der Division mitverantwortlich.

Jan Brückmann

"Shared Service Center Finance im Zeitalter von Digitalisierung und Automatisierung"

Regional Manager Central Europe / Finance & Administration
Emirates

Zur Person

Jan Brückmann ist Regional Manager Central Europe bei Emirates und ist für den Bereich Finanzen und Administration in acht Landesgesellschaften mit ca. 650 Mitarbeitern zuständig. Er verantwortet unter anderem die Bereiche Rechnungswesen, Controlling, Risikomanagement, IT und leitet das Shared Services Centre Finance in der Region Central Europe. Herr Brückmann ist seit über 18 Jahren im Finanzbereich internationaler Konzerne tätig und hat erfolgreich zahlreiche Akquisitionsprojekte und Veränderungssituationen, wie z. B. die Einführung von Oracle Finance geleitet. Bevor er 2008 zu Emirates wechselte, hielt er verschiedene Positionen im Fraport-Konzern inne. Er studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der TU-Darmstadt mit dem Vertiefungsgebiet Controlling, internationales Projektmanagement und Konzernrechnung.

Joachim Esser

"Kurzvortrag beim Vorabend Dinner"

Vice President
QIAGEN GmbH

Zur Person

Joachim Esser ist Vice President, Head of Global Controlling und Head of Finance Business Area Molecular Diagnostics der QIAGEN GmbH. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Friedrich-Alexander-University in Erlangen stieg Herr Esser als Berater bei Horváth & Partners ein. 2008 wechselte er als Head of Global Controlling zur QIAGEN GmbH. Nach der Ernennung zum Vice President in 2011 folgte darüber hinaus die Übernahme der Projektleitung des "QIAGEN Full Potential"-Programms zur Restrukturierung und Wachstumssteigerung des Unternehmens. Herr Esser ist zudem kaufmännischer Leiter der Business Area Molekulare Diagnostik, die ca. die Hälfte der QIAGEN-Umsätze repräsentiert.

Stefan Gerdes

"CFO-Panel-Session: Simplify the future - Operative Unternehmenssteuerung mit SAP S/4HANA"

Principal, Competence Center Controlling & Finance
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Stefan Gerdes ist Principal in der Business Unit Controlling & Finance Cost and Profit Accounting und seit 2001 in der Beratung bei Horváth & Partners tätig. Er verfügt über 19 Jahre Erfahrung in der Implementierung von SAP ERP Projekten und ist Experte für Konzepte zur operativen Steuerungskonzepte in SAP S/4HANA.  Stefan Gerdes  hat in den letzten Jahren zahlreiche Konzeptions- und Umsetzungsprojekte im Umfeld der Unternehmensteuerung bei diversen Konzernen begleitet und verantwortet.

Jens Gräf

"CFO-Panel-Session: Unternehmenssteuerung und Reporting 4.0 - Wie sich Methoden, Tools, Prozesse und Rollen im "digitalen" Reporting ändern"

Principal, Competence Center Controlling & Finance
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Jens Gräf ist Principal im Competence Center Controlling & Finance und leitet das Business Segment KPI & Management Reporting bei Horváth & Partners. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen seit vielen Jahren in der Einführung und Optimierung von Unternehmenssteuerungslösungen. So ist er verantwortlich für die Weiterentwicklung von Reportingkonzepten und deren technischer Umsetzung. Jens Gräf ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen, Mitherausgeber von Fachbüchern und wissenschaftlicher Lehrbeauftragter zum Thema strategische KPI in der Unternehmenssteuerung an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt.

Tobias Grau

"Optimierungspotenziale durch Prozess-Digitalisierung aus Sicht eines Energieversorgers"

Leiter Finanzen und Einkauf
Stadtwerke Essen AG

Zur Person

Tobias Grau leitet den Finanzbereich der Stadtwerke Essen AG. Er verantwortet neben den Funk-tionen Controlling, Rechnungswesen, Steuern und Finanzierung auch den Zentraleinkauf sowie die Vergabestelle des Unternehmens. In seiner Funktion als Projektleiter und Umsetzungskoordinator verantwortet er maßgebliche Teile des langfristig angelegten finanziellen Optimierungsprogramms der Stadtwerke Essen. Zuvor war er in verschiedenen kaufmännischen Positionen im E.ON-Konzern tätig. Unter anderem als Leiter der Unternehmensplanung bei E.ON Ruhrgas sowie im Zentral-controlling des Corporate Center.

Kai Grönke

"CFO-Panel-Session: CFO-Studie 2016 - Was bewegt den CFO auf dem Weg in ein neues Zeitalter"

Partner, Competence Center Controlling & Finance
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Kai Grönke ist Partner bei Horváth & Partners und leitet das Büro in Düsseldorf sowie die Business
Unit CFO Strategy & Organization. Er ist seit mehr als 15 Jahren in der Beratung tätig und
verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der strategischen Neuausrichtung von Unternehmen
und der Konzeption und Umsetzung von wertschöpfungsorientierten Steuerungslogiken. Kai
Grönke hat zahlreiche Projekte in unterschiedlichen Branchen im In- und Ausland durchgeführt.
Daneben ist er Autor mehrerer Veröffentlichungen zum Aufbau und zur Umsetzung von CFOStrategien, Finance-Transformation-Programmen sowie zur Konzeption und Umsetzung von Steuerungslogiken. Vor seinem Eintritt bei Horváth & Partners war Kai Grönke in verschiedenen Positionen bei PriceWaterhouseCoopers tätig.

Dr. Marcel Heesen

"Erfahrungen und Einblicke in das Reporting Center der Evonik Industries AG"

Head of Reporting Center
Evonik Industries AG

Zur Person

Dr. Marcel Heesen leitet seit Februar 2016 die Abteilung Reporting Center im Bereich Global Financial Services bei der Evonik Industries AG. Seine berufliche Laufbahn begann er im Jahr 2009 bei der zentralen Forschungseinheit Creavis, der damaligen Evonik Degussa GmbH. Im Februar 2012 wechselte er als Referent zu Corporate Controlling und war dort insbesondere für das Risikomanagement auf Konzernebene zuständig. Hier begleitete er diverse konzernweite Projekte in den Bereichen Planung/Hochrechnung, Risikomanagement und effiziente Verwaltung. Dr. Marcel Heesen studierte Betriebswirtschaftslehre und promovierte anschließend an der Universität Duisburg-Essen.

Anja Krusel

"Bedeutung und Herausforderungen der Digitalisierung für die Belegschaft"

Vice President Group Controlling
Borealis AG

Zur Person

Anja Krusel ist seit Mai 2015 Vice President Group Controlling bei der Borealis AG in Wien. In dieser Position führt sie ein Team mit 80 Mitarbeitern in 15 Ländern und verantwortet den Bereich Accounting und Controlling des Borealis-Konzerns. Vor ihrer Tätigkeit bei der Borealis AG bekleidete Frau Krusel zuletzt die Position des CFO bei Microsoft Deutschland und verbrachte insgesamt fast 16 Jahre in der Philips-Gruppe, wo sie ab 1995 kontinuierlich von der Position eines Junior Controllers bis in die Geschäftsführung aufstieg. Frau Krusel studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln und begann im Anschluss ihre Karriere als Trainee bei der Deutag AG in Berlin.

Sven Manutiu

"Automatisierung mit RPA - praktische Digitalisierung für den CFO 4.0"
und "CFO-Panel-Session: Robotic Process Automation (RPA) - "Robots in action" & praktische Schritte auf dem Weg zum CFO 4.0"

Geschäftsführer
Roboyo GmbH

Zur Person

Sven Manutiu ist Geschäftsführer der Roboyo GmbH. Seit über zehn Jahren beschäftigt er sich mit der Frage der Wertschöpfung in Unternehmen und wie diese durch die Digitalisierung unterstützt und auf ein neues Level gehoben werden kann. Nach der Gründung seines ersten erfolgreichen Startups und Jahren als Berater setzt er als Mitgründer von Roboyo intelligente Prozessautomatisierungslösungen bei Unternehmen um, unter anderem in den Bereichen Accounting, Controlling, Reporting und M&A. Sven Manutiu studierte Business Administration an der Universität Passau und dem Indian Institute of Technology in Madras.

Daniel Müller

"CFO-Panel-Session: Digitale Organisation - Wie die Digitalisierung die CFO-Organisation verändern wird"

Senior Project Manager, Competence Center Controlling & Finance
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Daniel Müller ist Senior Project Manager bei Horváth & Partners in München und seit 2011 im Bereich CFO Strategy & Organization aktiv. Seine Beratungsschwerpunkte liegen auf der strategischen Zielbildentwicklung für den CFO-Bereich und der anschließenden Neuausrichtung von Finanzorganisationen und -prozessen. Er verantwortete in diesem Bereich eine Vielzahl internationaler Projekte, die von der Definition der CFO-Strategie, dem Design einer entsprechenden Zielorganisation, der konzeptionellen Optimierung einzelner Finanz- und Controlling-Prozesse bis hin zur anschließenden Umsetzung reichen.

Konferenzleitung

Kai Grönke

Partner
Head of CFO Strategy & Finance Transformation
Horváth & Partner GmbH

Zur Person (PDF)

Achim Wenning

Principal
Competence Center Controlling & Finance
Horváth & Partner GmbH

Zur Person (PDF)