Logo Print

Die Agenda der Big Data & Machine Learning Conference

07.11.2017

18:00 - 19:00 Uhr Apéro & Intelligent Car Demo | Foyer

19:00 - 19:15 Uhr Welcome & Introduction | Foyer

Alexander Vocelka

Partner, Head of Steering Lab
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Alexander Vocelka ist Partner und leitet das Horváth & Partners Steering Lab. 2009 bis 2013 war er bei IBM Global Business Services verantwortlich für das Beratungssegment Finance Management in Europa. Zuvor war er Mitglied der Geschäftsleitung beim Beratungshaus Cirquent, der heutigen NTT Data Europe. Seine Karriere als Berater begann er 1998, nach neun Jahren in der IT-Industrie bei KPMG, wo er 2000 Partner der World Class Finance Practice wurde. Bereits 1999 entwickelte Herr Vocelka das erste globale webbasierte Reporting- System. Er ist Herausgeber und Verfasser zahlreicher White Papers, Artikel und Impulsgeber zu Digitalisierung und Big Data.

19:15 - 20:00 Uhr Deep Learning – the Future of Artificial Intelligence | Ballroom

Dr. rer. nat. Damian Borth

Director Deep Learning Competence Center
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI)

Zur Person

Dr. Damian Borth ist Direktor des Deep Learning Competence Centers am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kaiserslautern, Leiter des NVIDIA AI Labs am DFKI und Gründungskoordinator von Sociovestix Labs, einem sozialen Unternehmen im Bereich der Finanzdatenwissenschaft. Seine Forschung konzentriert sich auf groß angelegte multimediale Meinungsanalysen, die Machine Learning verwenden. Er ist Gründungsmitglied der Financial Data Science Association und wissenschaftlicher Leiter des Certified Financial Data Science Program bei der Deutschen Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management.

Wir leben in einer Welt, die zunehmend komplexer und um immer mehr Daten angereichert wird. Daten werden zum Stoff des modernen Lebens, Artificial Intelligence wird sein Motor. Unsere Gesell-schaft und jede Industrie befinden sich an einem Wendepunkt. In 25 Jahren werden wir über die heutige Zeit als Zündfunke einer AI-getriebenen Welt sprechen und AI wird so allgegenwärtig sein wie es heute die Elektrizität ist. Doch wie wird sich AI in den nächsten 10 bis 15 Jahren entwickeln? Inspiriert von den jüngsten Fortschritten im Deep-Learning-Bereich liefert dieser Vortrag eine Einfüh-rung in das Thema und seine Auswirkungen. Dr. Borth gibt Ihnen einen Ausblick darüber, wohin die Reise gehen wird und wie die Bereiche des Deep Learnings sich entwickeln können und dadurch die AI-Landschaft verändern werden.

20:00 - 21:40 Uhr Dinner | Ballroom

21:40 - 22:10 Uhr Big Data from the Universe | Bar

Dr. Markus Kissler-Patig

Direktor
International Gemini Observatory

Zur Person

Dr. Markus Kissler-Patig ist Direktor des Internationalen Gemini Observatory, das zwei der größten Teleskope der Welt in Hawaii und Chile betreibt. Er hat an der Ludwig-Maximilians Universität habilitiert und unterrichtet dort Astrophysik und Astrobiologie. Zwischen 2008 und 2012 war er der Wissenschaftliche Leiter des European Extremely Large Telescope, dem größten Teleskop der Welt, das inzwischen in Chile gebaut wird. Er interessiert sich seitdem für Big Data in der Grundlagenwissenschaft.

Dieser Vortrag gibt einen Überblick über Big Data und Machine Learning in Astrophysik, Kosmologie und Astrobiologie. Wo erscheinen große Daten in der Grundlagenforschung, was ist ihre Bedeutung, wie werden sie behandelt und was lehren sie uns über unser Universum?

22:10 - 22:40 Uhr Bar

22:40 Uhr Official End of Day 1

08.11.2017

07:30 - 08:45 Uhr Demo Intelligent Car | Foyer

09:00 - 09:15 Uhr Welcome & Official Opening

Alexander Vocelka

Partner, Head of Steering Lab
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Alexander Vocelka ist Partner und leitet das Horváth & Partners Steering Lab. 2009 bis 2013 war er bei IBM Global Business Services verantwortlich für das Beratungssegment Finance Management in Europa. Zuvor war er Mitglied der Geschäftsleitung beim Beratungshaus Cirquent, der heutigen NTT Data Europe. Seine Karriere als Berater begann er 1998, nach neun Jahren in der IT-Industrie bei KPMG, wo er 2000 Partner der World Class Finance Practice wurde. Bereits 1999 entwickelte Herr Vocelka das erste globale webbasierte Reporting- System. Er ist Herausgeber und Verfasser zahlreicher White Papers, Artikel und Impulsgeber zu Digitalisierung und Big Data.

09:15 - 10:00 Uhr The AI Economy – How Machine Intelligence Will Transform the Enterprise | Plenum

Dr. James Canton

CEO & Chairman
Institute for Global Futures

Zur Person

Dr. James Canton ist ein weltweit führender Futurist, Sozialwissenschaftler, Keynote-Moderator, Autor und visionärer Geschäftsberater. Seit über 30 Jahren prognostiziert er bereits wichtige Trends, die unsere Welt umfassend geprägt haben. Dr. Canton hat mehrfach die amerikanische Regierung sowie globale Führungskräfte beraten. Er ist CEO des Institute for Global Futures, ein führender Think Tank, den er 1990 gegründet hat und in dem er Wirtschaft und Regierungen zu zukünftigen Trends berät.

Machine Intelligence wird zunehmend zum neuen Wettbewerbsvorteil für alle Industrien. Sie wird Unternehmen an sich durch die Nutzbarmachung von Vorhersagen als Dienstleistung transformieren. Es wird unabdingbar, die Grundprinzipien der maschinellen Intelligenz und ihre Relation zu Big Data zu verstehen. Machine-Intelligence-Lösungen werden unsere Geschäftsmodelle tiefgehend verändern, unsere Geschäftsstrategien neu ausrichten, und die Art, wie wir mit unseren Konsumenten agieren, unsere Mitarbeiter befähigen und darauf aufbauend neue Produkte und Dienstleistungen entwickeln, wandeln. Lernen Sie in Dr. James Canton‘s Vortrag, wie Sie Ihre Organisation transformieren und die aufkommende kognitive Landschaft der Machine Intelligence verstehen können. Erfahren Sie mehr über Lösungen, Geschäftsmodelle und Trends, die die AI-Economy heute und in der Zukunft formen und prägen.

10:00 - 10:35 Uhr Wie die Digitale Transformation gelingt | Plenum

Johann Jungwirth

Chief Digital Officer
Volkswagen AG

Zur Person

Johann Jungwirth ist seit November 2015 Chief Digital Officer (CDO) der Volkswagen AG und verantwortet die Digitale Transformation für den Volkswagen-Konzern. Johann Jungwirth war über ein Jahr als Direktor in der Entwicklung der Mac Computersysteme und in der Special Projects Group bei Apple in Cupertino, Kali-fornien (USA), tätig. Hier war er verantwortlich für Innovationen in Technik, Design und Produktentwicklung sowie für Recruiting, Entwicklung und Führung eines multikulturellen Teams für Forschung und Entwicklung.

Die Disruption der Automobilindustrie spielt sich derzeit über drei Dimensionen bzw. Megatrends ab: Nachhaltigkeit, Urbanisierung, Digitalisierung. Durch die exponentielle Entwicklung digitaler Technologien entstehen autonome Systeme. Selbstfahrende Fahrzeuge werden Realität. Gleichzeitig werden Transportation-as-a-Service Geschäftsmodelle immer relevanter, da sie bestehende Kundenbedürfnisse (insb. in Städten) zielgerichtet befriedigen. In Ergänzung zu exponentiellen Technologien und Geschäftsmodellen finden in unserer Entwicklung von Produkten, Diensten und Lösungen innovative und menschenzentrierte Ansätze des „Human Thinkings" Anwendung, welche die Vision „Mobility for all – at the push of a button" Realität werden lassen. Durch die Entwicklung von Lösungen der drei Bereiche „Digitaler Kunde", „Digitale Produkte und Dienste" und „Digitales Unternehmen" und einer zugehörigen Mindset-Transformation, wird der Volkswagenkonzern zu einem integrierten Hardware-, Software- und Service Unternehmen und damit einem der führenden Anbieter nachhaltiger Mobilität im Jahre 2025.

10:00 - 11:05 Uhr Demo Global Risk Radar

10:35 - 11:05 Uhr Break | Foyer

11:05 - 11:35 Uhr Künstliche Intelligenz - der Antrieb der Zukunft | Plenum

Reinhard Stolle

Vice President for Artificial Intelligence (AI) and Machine Learning
BMW Group

Zur Person

Reinhard Stolle has been Vice President for Artificial Intelligence (AI) and Machine Learning at BMW Group since 2016. His organization focuses on developing self-driving cars using AI techniques. Stolle holds a PhD from the University of Colorado at Boulder, where he worked on heterogeneous reasoning techniques for the task of automatically building models of physical systems. From 1999 until 2000, Stolle was a postdoctoral fellow at the Knowledge Systems Lab at Stanford University, contributing to research on model-enabled planning and control. From 2000 until 2004, he was a Research Scientist at Xerox PARC in Palo Alto, California, where he led a research project on automated text understanding, combining techniques from computational linguistics and model-based reasoning. In 2004, Stolle joined BMW Car IT GmbH in München, leading a software innovation team in the infotainment area. In 2008, he founded the central department for „Software Architecture and Development“ at BMW Group. From 2012 until 2016, Stolle served as Managing Director of BMW Car IT GmbH in Ulm, building up software expert teams in the areas of infotainment, driver assistance, and autonomous driving.

Fortschritte in der Künstlichen Intelligenz verändern viele Lebensbereiche in rasantem Tempo. In einem Automobilunternehmen reichen die Einsatzmöglichkeiten von der Produktion über die Logistik bis hin zu radikal neuen Produkten wie autonomen Fahrzeugen oder On-Demand-Mobility. Während klassische Control-Engineering-Methoden das Werkzeug der Wahl für die Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen sind, bringen die jüngsten Entwicklungen in der Künstlichen Intelligenz das Autonome Fahren in Produkt-Reichweite. 

In seinem Vortrag wird Reinhard Stolle einige Anwendungsfelder der KI im Automobilunternehmen streifen, um dann auf die KI-Verfahren einzugehen, die das urbane autonome Fahren ermöglichen werden. BMW entwickelt hierfür zusammen mit Intel und Mobileye eine nicht-proprietäre Platform für Autonomes Fahren. Abschließend wird Herr Stolle weitere aktuelle Entwicklungen thematisieren wie den einhergehenden Wandel bzgl. Methoden, Kompetenz und Kultur. 

11:05 - 11:35 Uhr Augmented Reality for Mobile Phones | Salon 6&7

Dr. Jürgen Sturm

"Augmented Reality for Mobile Phones"

Google Germany GmbH

Zur Person

Dr. Jürgen Sturm ist seit 2015 bei Google und arbeitet zusammen mit seinem Team an Algorithmen zur 3D Rekonstruktion und Szenenanalyse für Augmented Reality. Zuvor war er bei Metaio im Bereich Virtual Shopping und Indoor Navigation tätig. Von 2011 bis 2014 arbeitete er als postdoktoraler Wissenschaftler am Lehrstuhl für Bildverarbeitung der TU München. Während dieser Zeit entwickelte er unter anderem einen 3D Personenscanner, den er FabliTec kommerzialisiert und verkauft wurde. Seine Doktorarbeit im Bereich Robotik gewann den ECCAI Dissertationspreis 2011, und seine Vorlesung "Visuelle Navigation für Flugroboter" wurde 2012 und 2013 mit dem Lehrpreis der TU München ausgezeichnet. 

Was wäre wenn dein Smartphone die Welt um sich herum in 3D wie ein Mensch wahrnehmen könnte? Stell dir vor, welche Anwendungen das ermöglichen würde: Augmented Reality Spiele, die in deiner direkten Umgebung spielen, Navigation, Gebäudeinformationssysteme, oder Anwendungen in der Robotik. Eine besondere Herausforderung stellt die Verarbeitung der immensen Datenmengen dar, die nur mittels fortschrittener Machine Learning Algorithmen bewältigt werden können. ARCore stellen dazu die benötigten Kernfunktionen bereit, wie z.B. eine visuelle Positionsbestimmung, Kartenerzeugung oder 3D Scanning. In meinem Vortrag stelle ich die zugrundeliegenden Technologien aus der Bildverarbeitung und maschinellem Lernen vor. Während meines Vortrags werde ich mehrere Live Demos mit Tango und ARCore-kompatiblen Geräten zeigen.

11:35 - 12:10 Uhr Digital Transformation of and in Government | Plenum

H.E. Fahad Al Gergawi

CEO
Dubai Investment Development Agency (FDI)

Zur Person

Seine Exzellenz Fahad Al Gergawi ist seit 2008 CEO der Dubai Investment Development Agency (Dubai FDI). Die Agentur ist ein integraler Bestandteil der Regierung von Dubai unter der Abteilung für wirtschaftliche Entwicklung (Dubai Economy). Vor dem Beitritt zum Department of Economic Development, war er Direktor bei Dubai Properties und Direktor für Handel und Industrieentwicklung an der Industrie- und Handelskammer in Dubai.

  • Smart solutions for government services and Dubai's pole in leading this trend
  • Digital infrastructure, data analysis and artificial intelligence in the public sector
  • Operational excellence and accelerated processes through utilizing digital technology
  • Dubai as the leading hub of digital economy and its future potential

12:10 - 13:10 Uhr Lunch | Foyer

12:10 - 13:10 Uhr Demo Intelligent Car | Foyer

13:10 - 13:55 Uhr From Atoms tp Bits and Bytes - the Technology Trends Transforming Your World | Plenum

Greg Williams

Editor
WIRED UK

Zur Person

Greg Williams ist ein Experte für Technologietrends und erforscht, wie sich diese auf Wirtschaft und Gesellschaft auswirken. Als Heraus-geber von WIRED UK trifft er auf die Pioniere, Denker, Wissenschaftler, Unternehmer und Kreative, die die Welt verändern. Er ist Chefredakteur von WIRED sowie Autor in verschiedenen Bereichen, darunter Technologie, Innovation, Content-Strategie, Business und Ideen.

Technologien beeinflussen jede Branche: von der Gesundheitsversorgung über die Finanzwelt, Automotive bis zum Einzelhandel. Darin besteht eine enorme Chance für Organisationen, die bereit sind, den Weg der Digitalen Transformation zu gehen. Greg Williams wird über die Technologien sprechen, die bereits zeitnah eine signifikante Veränderung mit sich bringen werden und skizzieren, wie die Überschneidungen der realen und virtuellen Welten die Art und Weise ändern, wie wir in Zukunft leben und arbeiten werden.

13:55 - 14:25 Uhr Smart Data & die Zukunft mittelständischer Unternehmen | Plenum

Antje Nestler

Projektmanagerin
Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut

Zur Person

Antje Nestler ist Projektleiterin des Smart Data Forum Showrooms, einem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Showrooms, welcher am Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut sein Zuhause findet. Sie leitet das etablierte Demonstrationsforum, das zum Wissenstransfer von Smart- und Big-Data-Innovationen zwischen Politik, Wissenschaft, Industrie, KMU und Start-Ups dient und alle wichtigen Akteure der Smart-Data-Landschaft innerhalb und außerhalb Deutschlands zusammenbringt.

13:55 - 14:25 Uhr Turbocharging your AI Workloads | Salon 6&7

Ralph Hinsche

Business Development Manager
NVIDIA 

Zur Person

Ralph Hinsche ist seit 2014 bei NVIDIA als Business Development Manager für GPU-Computing (Tesla) und Deep Learning im Bereich DACH tätig. Mit mehr als 30 Jahren HPC-Erfahrung startete er 1987 als Student bei Parsytec (Transputer, OCCAM) in Aachen. Es folgten Abteilungsleiter-Tätigkeiten bei mehreren SUN Microsystems Fokuspartnern mit dem Schwerpunkt HPC und Mitarbeit an einem nationalen Entwicklungsprojekt. 1996 wechselte er als Vertriebsingenieur zu EUREM mit dem Schwerpunkt “Wide Area Automation”. In seiner letzten Position war er als Key Account Manager bei der circular fast 10 Jahre für den Bereich HPC verantwortlich.

14:25 - 15:00 Uhr Allianz Global Digital Factory - How Allianz Drives Digital Transformation | Plenum

Dr. Arne Benzin

Head of Global Digital Factory
Allianz SE

Zur Person

Dr. Arne Benzin ist Head of Global Digital Factory im Bereich Global Digital Transformation bei der Allianz SE. Er ist verantwortlich für die Entwicklung und Weiterentwicklung von digitalen Lösungen, die von allen Allianz Companies weltweit genutzt werden können. Der Fokus liegt dabei nicht nur auf der Digitalisierung von End-to-End Customer journeys, sondern auch auf der Zielsetzung reibungslose und ansprechende digitale Kundenerfahrungen zu ermöglichen. Er studierte Ingenieurwissenschaften und Management am Karlsruher Institut für Technologie und promovierte in der Versicherungsökonomie.

14:25 - 15:30 Uhr Demo Intelligent Spaces | Foyer

15:00 - 15:30 Uhr Break | Foyer

15:30 - 16:05 Uhr Herausforderungen der Digitalen Transformation | Plenum

Joachim Bauss

Finance Digital Officer
Deutsche Telekom AG

Zur Person

Joachim Bauss ist Finance Digital Officer bei der Deutschen Telekom AG. Er unterstützt den Weg zu einer data-driven company durch Implementierung von Data Intelligence, Advanced Analytics, Artificial Intelligence und Visualisierungs- & Reportingstools in den Finanzfunktionen der Deutschen Telekom. Zuvor war Herr Bauss als Transformation Manager im Corporate Operating Office verantwortlich für den Roll-Out der strategischen Transformationsagenda und Leiter des HR Shared Service Centers. Vor seinem Eintritt bei der Deutschen Telekom arbeitete Herr Bauss als Management Consultant bei Booz Allen & Hamilton und bei Gruner + Jahr Multimedia Venture.

16:05 - 16:40 Uhr How Artificial Intelligence could replace old-school Management Accounting | Plenum

Stefan Spiegel

CFO
SBB Cargo AG

Zur Person

Stefan Spiegel ist CFO der SSB Cargo AG. Als Physiker mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im Bereich Finanzmanagement, interessiert er sich insbesondere für die Entwicklung und Umsetzung effizienter Steering-Systeme, die zu der jeweiligen Unternehmenskultur passen. Dabei legt er seinen Fokus darauf, Finanzorganisationen mit Hilfe maschineller Lerntechnologien weiterzuentwickeln, von einer klassischen beschreibenden Funktion hin zu einer vorhersagenden entscheidungsunterstützenden, geschäftstreibenden Funktion (Finance 4.0).

16:05 - 16:40 Uhr Zusammenarbeit in der virtuellen und erweiterten Realiät | Salon 6&7

Torben Volkwein

"Zusammenarbeit in der virtuellen und erweiterten Realität"

Head of Product Innoactive Hub - The mixed reality enterprise platform
Innoactive GmbH

Zur Person

Bevor Torben Volkwein Head of Product für die Mixed Reality Enterprise Plattform Innoactive® Hub wurde, war er als Produktmanager für die globale Kampagnenplattform bei der PAYBACK GmbH (Part of American Express) für verschiedene Projekte, Change Requests und operative Themen verantwortlich. Während seiner vorherigen Zeit als IT-Berater arbeitete er in verschiedenen Kundenprojekten in den Bereichen des IT-Projektmanagements, Business Architektur und IT-Architektur. Torben Volkwein besitzt einen MSc. und BSc. in Wirtschaftsinformatik von der TU München und hat das Manage and More Entrepreneurship Programm der UnternehmerTUM absolviert.

Torben Volkwein zeigt Ihnen, wie Sie Virtual Reality / Augmented Reality / Mixed Reality-Anwendungen über alle Standorte und Abteilungen innerhalb Ihrer Organisation entwerfen, entwickeln und bereitstellen können. Denn jeder Mitarbeiter kann maßgeschneiderte Arbeitsräume erstellen, um mit Kollegen aus der ganzen Welt zusammenzuarbeiten und kollaborative Meetings, kreative Workshops oder Trainings zu veranstalten. Die Cloud-basierte Lösung Innoactive® Hub, bietet eine einheitliche Benutzererfahrung, lässt Sie 3D-Modelle per Drag & Drop platzieren und sorgt dafür, dass die Ergebnisse dokumentiert, gespeichert, versioniert und für jedermann zugänglich sind.

16:40 - 17:25 Uhr An Introduction to Quantum Computing | Plenum

Bo Ewald

Präsident
D-Wave Systems Inc.

Zur Person

Bo Ewald verfügt über langjährige Erfahrung in der Technologiebranche, als Anwender, Ingenieur und Führungskraft mit einigen der führenden Hochleistungscomputer-Systemen und Grafik-Unternehmen. Er ist Präsident von D-Wave International, dem weltweit ersten kommerziellen Quantencomputer-Unternehmen. Zuvor war er Executive Chairman von Perceptive Pixel, CEO von Computergrafik-Pionier Silicon Graphics und President / COO von Cray Research, dem ersten Supercomputer-Unternehmen. Bo begann seine Management-Karriere am Los Alamos National Laboratory als Leiter seiner Computing and Communications Division. Er ist in verschiedenen Branchenorganisationen involviert und wurde von den Präsident Clinton und Bush zum Beratungsausschuss des Präsidenten für Informationstechnologien berufen.

Quantum Computing wird einen Teil der Rechenlandschaft revolutionieren, doch welchen und wann? Werden Quantencomputer alle vorhandenen Computer ersetzen oder die Rolle des Beschleunigers spielen – und wenn ja, für welche Geschäftsanwendungen? In diesem Vortrag wird die Entwicklung des Quantencomputers von Richard Feynmans ursprünglichen Ideen aus dem Jahr 1982 bis heute erläutert und die verschiedenen zu untersuchenden Ansätze genauer betrachtet. Bo Ewald wird den weltweit ersten kommer-ziellen Quantencomputer, die D-Wave-Familie von „Quantum Annealing“-Systemen, präsentieren und auf zukünftige Anwendungen hinweisen, die in der Zukunft höchstwahrscheinlich in Unternehmen eingesetzt werden könnten.

17:25 - 17:40 Uhr Conclusion & Official Closing

Alexander Vocelka

Partner, Head of Steering Lab
Horváth & Partner GmbH

Zur Person

Alexander Vocelka ist Partner und leitet das Horváth & Partners Steering Lab. 2009 bis 2013 war er bei IBM Global Business Services verantwortlich für das Beratungssegment Finance Management in Europa. Zuvor war er Mitglied der Geschäftsleitung beim Beratungshaus Cirquent, der heutigen NTT Data Europe. Seine Karriere als Berater begann er 1998, nach neun Jahren in der IT-Industrie bei KPMG, wo er 2000 Partner der World Class Finance Practice wurde. Bereits 1999 entwickelte Herr Vocelka das erste globale webbasierte Reporting- System. Er ist Herausgeber und Verfasser zahlreicher White Papers, Artikel und Impulsgeber zu Digitalisierung und Big Data.

17:40 - 18:25 Uhr Demo Intelligent Car | Foyer

http://thenounproject.comThe Noun ProjectIcon TemplateRemindersStrokesTry to keep strokes at 4pxMinimum stroke weight is 2pxFor thicker strokes use even numbers: 6px, 8px etc.Remember to expand strokes before saving as an SVG SizeCannot be wider or taller than 100px (artboard size)Scale your icon to fill as much of the artboard as possibleUngroupIf your design has more than one shape, make sure to ungroupSave asSave as .SVG and make sure “Use Artboards” is checked100px.SVG

Dann lassen Sie uns einfach Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Nachricht über das Anfrage-Formular zukommen.

JETZT ANMELDEN

Plätze sind begrenzt!

Termin: 7. bis 8. November 2017

Ort: The Charles Hotel, München

Teilnahmegebühr: 1.350,- Euro zzgl. gesetzl. MwSt.

Remind me

Ansprechpartner

Raffaella Grimm
+49 711 66919-3620 
konferenz@horvath-partners.com

Programm 2017: Be inspired. Get Moving.