Logo Print

Unsere Experten für Ihre Weiterbildung

Unsere Seminare werden von Trainern durchgeführt, die über langjährige Erfahrung sowohl in der praktischen Anwendung als auch in der didaktischen Aufbereitung von Inhalten verfügen. Unsere Trainer werden bereits in der Konzeptionsphase eng eingebunden, so dass sie ein gutes Verständnis der Ausgangssituation haben und Ihre Zielsetzung für die Durchführung der Maßnahme kennen.

Referenten A-G

Thomas Bauer

ist Partner und Gründungsmitglied der biX Consulting GmbH & Co. KG und seit 14 Jahren als Berater für SAP® BW tätig. Er begleitete eine Vielzahl von nationalen und internationalen Projekten mit den Themen Planung für Kostenstellen, Vertrieb, Sales and Operations, aber auch BilMoG, E-Bilanz und integrierte Controllingplanung. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre war Herr Bauer sechs Jahre bei der SAP AG tätig. Neben seiner beratenden Tätigkeit ist er als Referent von Seminaren und Vorträgen in Deutschland und den USA aktiv.

Holger Becker

Diplom-Bankbetriebswirt, ist selbständiger Dozent und Berater im Bildungsmanagement sowie Geschäftsführer des BdRA Bundesverband der Ratinganalysten e.V. und der Rating Cert GmbH. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen in der Konzeption und Durchführung von Bildungsmaßnahmen in den Themenbereichen Bonitätsanalyse, Kreditmanagement und Rating. Herr Becker ist Lehrbeauftragter an der Hochschule Düsseldorf/University of Applied Sciences im Fachbereich Wirtschaft für den Schwerpunkt „Existenzgründung und Businessplan“. Vor seiner Selbständigkeit war er fast 20 Jahre überwiegend im Kreditrisikomanagement einer Großbank und einer Regionalbank tätig.

Frank Bomhöft

ist Geschäftsführer bei procise in Frankfurt/Main. Er verantwortet die gesamten Beratungsleistungen mit Fokus auf Projekt-, Prozess- und Changemanagement. Seine Schwerpunkte liegen in der Konzeption und Implementierung von Operational Excellence und Effizienzprogrammen. Zuvor war Herr Bornhöft Principal bei Horváth & Partners und für das Themengebiet Lean Six Sigma verantwortlich. Herr Bornhöft verfügt über langjährige Beratungs- und Projekterfahrung bei Unternehmen wie IBM, Xchanging Transaction Bank, Celerant, Computacenter und General Electric. Nach dem Studium der Technischen Informatik arbeitete er als Systemingenieur bei einem IT-Dienstleister und entwickelte sich während der Zeit bei General Electric zu einem Prozessexperten auf Master-Black-Belt-Level.

Wolfgang Börstinger

ist selbstständiger Steuerberater und war über 10 Jahre als Betriebsprüfer bei der Konzernbetriebsprüfung des Finanzamtes Mannheim tätig. Er verfügt über weitreichende Erfahrung in der Zuordnungsproblematik in der Handels- und Steuerbilanz nach IFRS. Zusätzlich ist Herr Börstinger Referent an der Berufsakademie Mannheim sowie bei mehreren Steuerberaterkammern. Durch seine Lehrtätigkeit versteht er es, auch schwere Inhalte gut verständlich und praxisnah zu vermitteln.

Kerstin Brandes

ist Diplom-Fachsprachenexpertin und gründete 2003 das Unternehmen Wortwelten für Business English Sprachtraining. Zuvor war sie 14 Jahre lang im internationalen Vertrieb deutscher und amerikanischer Unternehmen tätig und verbrachte mehrere Jahre im Ausland. Interkulturelle Kompetenz, Kommunikation, Business Skills sowie Sprachtraining und -coaching sind ihre Themenschwerpunkte.

Tom Braukmann

ist seit 2011 als Senior Consultant für den Bereich Industry bei der FAS AG tätig. Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen dabei in der kapitalmarktorientierten Berichterstattung von Unternehmen und der Harmonisierung von internem und externem Rechnungswesen. Im Zuge der Implementierung des Neuen Hauptbuchs berät er Kunden bei sämtlichen bilanziellen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen.

Prof. Dr. Ulrich Brecht

lehrt Allgemeine Betriebswirtschaftslehre; insbesondere internes Rechnungswesen und Controlling, an der Hochschule Heilbronn und ist Dekan des Campus Schwäbisch Hall. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen auf den Gebieten Rechnungswesen, Kostenmanagement und Controlling. Vor seiner Lehrtätigkeit war Prof. Dr. Brecht Profit-Center-Leiter bei einem Dienstleistungsunternehmen. Er ist zusätzlich Autor mehrerer betriebswirtschaftlicher Fachbücher, wie bspw. „Controlling für Führungskräfte“.

Herbert Dienst


ist als SAP® Senior Consultant bei GQSystems GmbH tätig. Herr Herbert Dienst arbeitet seit mehr als 25 Jahren in vorwiegend nationalen Projekten mit unterschiedlichsten Rollen und Branchen als Berater mit Fokus auf das Rechnungswesen/Controlling. Davor sammelte er als Controller eines Industrieunternehmens Erfahrungen in Führungspositionen. Er ist Spezialist für das SAP Controlling-Modul und unterstützte bereits 1990 die SAP-Einführung bei der Deutschen Bundespost. Sein praxiserprobtes Wissen ist über den gesamten beruflichen Lebenszyklus aktuell abrufbar. Aktuell ist Herr Dienst als Teilprojektleiter Controlling in verschiedenen Industrie- Projekten tätig.

Ute Dohmen

ist freie Trainerin der Horváth Akademie und entwickelt Organisationen und Führungskräfte im Rahmen ihrer Selbstständigkeit. Ihre Schwerpunkte liegen in der Arbeit mit Führungskräften und Talenten sowie der Begleitung komplexer Veränderungsprozesse. Frau Dohmen ist ausgebildete Trainerin, Prozessberaterin, Business Coach und Coach for System Dynamics. Nach Ihrer Ausbildung zur Sparkassenbetriebswirtin war Ute Dohmen in verschiedenen Referenten- und Führungspositionen einer Großsparkasse mit den Schwerpunkt Auslandsgeschäft tätig.

Petra Dreimann

ist Diplom-Psychologin. Ihre Themenschwerpunkte liegen im Bereich der Personal- und Organisationsentwicklung mit besonderem Fokus auf Business Performance Trainings (Führung, Selbstmanagement u.a.), Projektmanagementausbildung und -begleitung, Teamentwicklung, Potenzialanalyse, Moderation und Coaching. Sie studierte Psychologie und BWL, arbeitete 5 Jahre im Bildungsbereich der Mercedes-Benz AG und ist seit 1999 selbständig tätig. Seitdem führt sie als Senior Consultant zahlreiche Projekte in Zusammenarbeit mit der Kempkes.Gebhardt Organisationsberatung durch. Frau Dreimann hat seit 2004 Lehraufträgean Hochschulen und Universitäten inne. Sie ist zertifizierte Projektmanagerin (IPMA).

Babette Drewniok

ist als Senior Management Trainer seit 1996 für Horváth & Partners tätig und betreut unter anderem die Seminare Statistik für Controller und Der Controller als Business Partner im Horváth Controller Kolleg ADVANCED Programm. Im Inhouse-Bereich ist sie Lead Trainerin bei zahlreichen großen Trainingsprogrammen. Außerdem ist sie Lehrbeauftragte der EBS Executive Education (SITE). Ihre Themenschwerpunkte sind Controller als Business Partner, Business Cases, Entscheidungsprozesse, Finance for Executives sowie Strategisch Denken und Handeln. Frau Drewniok studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim sowie an der Rice University in Houston (USA). Danach war sie mehrere Jahre als Controller in der pharmazeutischen Industrie sowie in der Mittelstandsberatung tätig.

Dr. Matthias Emler

ist als Senior Project Manager bei Horváth & Partners im Bereich Controlling & Finance tätig. Seine Beratungsschwerpunkte sind die Konzeption von Planungs-, Reporting- und Business Intelligence-Lösungen sowie internationales Projektmanagement. Darüber hinaus bilden die Themen Digitalisierung und Data Governance einen Fokus seiner Beratungstätigkeit. Dr. Emler verfügt über langjährige Projektleitungserfahrung bei diversen DAX-30- und mittelständischen Unternehmen.

Prof. Dr. Ronald Gleich

ist geschäftsführender Gesellschafter der Horváth Akademie und Vorsitzender der Institutsleitung des Strascheg Institute for Innovation and Entrepreneurship (SIIE) der EBS Business School. Er ist außerdem seit 2009 Vorsitzender des Department Operations der EBS Universität für Wirtschaft und Recht und Herausgeber der Zeitschrift „Controlling Berater“ (Haufe-Verlag, Freiburg). Prof. Gleich hat an der Universität Stuttgart promoviert, habilitiert und verfügt über langjährige Beratungserfahrung. Bei Horváth & Partners war er Leiter des Competence Centers Controllingsysteme und ab 2002 Partner.

Dr. Gisbert Grasses

ist seit über 15 Jahren selbstständiger Unternehmensberater und Manager für mittelständische Unternehmen, DAX-Konzerne und die Private-Equity-Branche. Zudem ist er Lehrbeauftragter der EBS Executive Education (SIIE). Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Rechnungslegung, Steuern und Finanzstrategien. Dr. Grasses war als wissenschaftlicher Dozent an verschiedenen Universitäten und bei zahlreichen Seminarveranstaltungen tätig. Er studierte und promovierte an der European Business School (ebs) und graduierte 2002 zum Certified Public Accountant.

Referenten H-M

Prof. Dr. Reinhard Heyd

ist Professor für Betriebswirtschaftslehre, Controlling und Rechnungswesen an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Aalen. Darüber hinaus ist er Honorarprofessor an der Universität Ulm. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Internationale Rechnungslegung, Bilanz- und Risikomanagement, Unternehmensführung und Konzernrechnungswesen. Er ist Herausgeber und Mitverfasser zahlreicher Lehrbücher, Lexika und Loseblattwerke sowie Autor mehrerer Aufsätze in wissenschaftlichen Fachzeitschriften. Darüber hinaus begleitet er zahlreiche Rechnungswesensprojekte und berät namhafte Unternehmen in Fragen der Anwendung von IFRS.

Gabriele Hofrichter-Dahl

ist freiberufliche Dozentin, trainiert Steuerberater und Mitarbeiter aus Steuerkanzleien bei steuerlichen Spezialthemen und bereitet angehende Steuerberater auf das Steuerberaterexamen vor. Nach über zehnjähriger Tätigkeit in der Finanzverwaltung begann Frau Hoffrichter-Dahl als Dozentin an der Landesfinanzschule NRW. Sie war zuständig für die Aus- und Weiterbildung von Steuerbeamten im Bereich Steuern und Kommunikation. Sie ist Mitautorin des Fachbuchs "Ausbildung im Steuerrecht – Umsatzsteuer". Aufgrund ihrer umfangreichen Lehrerfahrung versteht sie es, Steuerthemen verständlich und praxisnah zu vermitteln.

Prof. Dr. Hans-Ulrich Holst

ist seit 2005 Professor für Financial Controlling, Rechnungswesen und Management an der Hochschule Osnabrück und ist zudem Lehrbeauftragter der EBS Executive Education (SITE). Als freiberuflicher Trainer und Coach verfügt er über umfangreiche Erfahrungen in den Themenfeldern Controlling und Unternehmenssteuerung. Prof. Holst war zuvor knapp 18 Jahre in verschiedenen Druckunternehmen und der Medienbranche als Kaufmännischer Leiter und Kaufmännischer Geschäftsführer tätig.

Philipp de Homont

ist Senior Manager bei NERA Economic Consulting und betreut eine Vielzahl von Außensteuerprüfungen und Steuerplanungen. Seine Schwerpunkte liegen in der Bewertung von komplexen immateriellen Wirtschaftsgütern/IP und der ökonomischen Analyse von Verrechnungspreisen, insbesondere im Bereich von Finanzstrukturen bei Akquisitionen. Des Weiteren ist Herr de Homont Co-Autor von verschiedenen Standardwerken zum Thema Verrechnungspreise und IP-Bewertung.

Uwe Jüttner

ist Präsident der EMAA – European Management Accountants Association e. V. Zuvor war er lange Jahre Präsident des Bundesverbandes der Bilanzbuchhalter und Controller (BVBC e. V.). Ab 1981 war er in der Anlagenverwaltung eines großen international tätigen deutschen Maschinenbauunternehmens beschäftigt, welche er von 1998 bis 2009 auch leitete. Als erfahrener Praktiker versteht er es, selbst komplizierte Seminarinhalte anschaulich und sofort umsetzbar für die tägliche Praxis zu vermitteln.

Udo Kempkes

ist Diplom-Pädagoge und Geschäftsführer der Kempkes.Gebhardt Organisationsberatung Partnerschaftsgesellschaft in Köln. Er ist seit 1999 Kooperationspartner von Horváth & Partners und betreut unter anderem die Kollegstufe 6. Die Themenschwerpunkte seiner Arbeit sind Organisationsentwicklung, Projektmanagement, Führungskräfteentwicklung, Kommunikation und Konfliktlösung sowie persönliches Coaching. Vor der Gründung seines Unternehmens und seiner Arbeit als selbständiger Berater, Trainer und Coach war er über 15 Jahre lang in der Personal- und Organisationsentwicklung renommierter deutscher Unternehmen tätig.

Dr. Martin Lagarden

ist seit mehr als acht Jahren Head of Global Transfer Pricing bei der Henkel AG & Co. KGaA in Düsseldorf. Zu seinen Aufgaben gehören das Management des Henkel-Verrechnungspreissystems, die Ermittlung und Dokumentation von Preisen für Transaktionen zwischen den verbundenen Unternehmen sowie deren Verteidigung in deutschen und internationalen Betriebsprüfungen und zwischenstaatlichen Verfahren. Daneben ist er als Referent zu verschiedenen Themen im Kontext immaterieller Wirtschaftsgüter und Verrechnungspreise im In- und Ausland tätig. Als Autor hat er ein Buch zur Markenbewertung in der europäischen Unternehmenspraxis sowie mehrere Beiträge zu verschiedenen Themen im Verrechnungspreisumfeld veröffentlicht.

Prof. Dr. Peter Lehmann

lehrt Business Intelligence an der Hochschule der Medien Stuttgart. Er studierte Informationswissenschaften an der Universität Konstanz und promovierte über Data-Warehouse-Systeme an der Universität Magdeburg. Seine Schwerpunkte sind SAP Business Information Warehouse, Microsoft SQL Server Business Intelligence und die Integration von SAP BI- und Microsoft BI-Lösungen in heterogenen, international ausgerichteten Systemumgebungen. Seine Forschungsschwerpunkte sind unternehmensweite Data-Warehouse-Systeme, analytische Applikationen sowie Fragestellungen im Bereich der Informationsintegration. Seit vielen Jahren arbeitet Prof. Lehmann eng mit den Entwicklungsteams von SAP und Microsoft in Walldorf bzw. Redmond zusammen und war zuletzt als Projektleiter und Strategieberater bei SAP im Bereich SAP Business Warehouse tätig.

Barbara Lehr

ist freiberufliche Trainerin der Horváth Akademie und Geschäftsführerin der HR machbar GmbH - Beratung - Training - Coaching. Ihre Schwerpunkte liegen in den Bereichen Kommunikation, Mitarbeiterführung, Teambuilding und Change Management. Vor Ihrer Tätigkeit als Trainerin und Coach war Frau Lehr bei mehreren Unternehmen in führenden Positionen mit dem Schwerpunkt Personalentwicklung tätig. Sie verfügt über Erfahrungen in der Begleitung von Organisationen in Change Prozessen, der Moderation von Workshops und in Seminaren zum Thema Teambuilding und Nachwuchskräftetraining sowie dem Coaching von Führungskräften im In- und Ausland. Frau Lehr studierte an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin.

Sascha Lindner

ist als Principal im Competence Center Organization & Operations bei Horváth & Partners tätig. Neben seinen Schwerpunktthemen im Bereich des Prozessmanagement und der Operational Excellence verfügt er über Expertise in den Themenfeldern Change Management sowie Lean Management und ist als Referent und Trainer bei zahlreichen Seminaren und Schulungen im Einsatz. Er studierte Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Finanzen und Controlling an der Universität in Hagen, bevor er 2007 für Horváth & Partners tätig wurde.

Thorsten Lips

ist bei Horváth & Partners verantwortlich für Vertriebsoptimierung und Sales Performance Excellence bei Industriegüter- und High Tech Unternehmen. Er berät insbesondere produzierende Unternehmen mit B-2-B-Fokus in Fragen der Performanceoptimierung und Steuerung des Vertriebs im internationalen Kontext. Nach dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Technischen Universität Ilmenau und der Technischen Universität Darmstadt war er mehr als fünfzehn Jahre als Berater für verschiedene große Beratungsgesellschaften im In- und Ausland tätig.

Klaus Marczinke

ist Controller und Projektmanager im Bereich Corporate Real Estate bei der Deutsche Post DHL in Bonn. Er verantwortete u. a. die Implementierung eines globalen Vertragsmanagement-Systems für Immobilien des Konzerns. Weiterhin fällt in seinen Aufgabenbereich der Aufbau eines globalen Reportings an die Business Units sowie die Budgetplanung, Reporting und Forecasting für den Zentralbereich Corporate Real Estate. Klaus Marczinke arbeitet seit 2000 für Deutsche Post DHL und war vor seiner jetzigen Position unter anderem als Projektcontroller für das Post-Merger-Integrations-Projekt Exel Inc. zuständig. In diesem Zusammenhang unterstützte er das Business Case Controlling für Integrationsprojekte mit dem Schwerpunkt Konzerndienstleistungen für die Logistik.

Daniel Matthias Marquard

ist CFO der Swissport Losch GmbH & Co. OHG in München. In dieser Funktion ist er unter anderem verantwortlich für das Konzernreporting und alle abteilungsübergreifenden Fragen hinsichtlich der Rechnungslegung, Umsatz- und Einkommenssteuer. Davor war er Head of Group Accounting bei der Comprendium Structured Financing GmbH in Unterföhring. In dieser Funktion verantwortete er unter anderem die Buchhaltung für vier Unternehmen der Gruppe, die monatliche HGB Konsolidierung und die fristgerechte Konzernabschlusserstellung nach IFRS. Bei der FAS AG in Stuttgart war er zuletzt Manager/Prokurist in der Beratung mit Schwerpunkt Corporate Performance Management.

Michael Mattern

berät seit über 20 Jahren als Projektleiter, Senior Consultant und Enterprise Architect international tätige Unternehmen bei der Einführung und Nutzung von SAP-Lösungen. Seine Schwerpunkte sind die Entwicklung von Berichts- und Planungslösungen, die lösungsübergreifende Abbildung von Geschäftsprozessen und der Entwurf flexibler und skalierbarer Datenmodelle. Neben seiner Tätigkeit als Consultant hat er für die SAP AG in Belgien, Deutschland, Großbritannien und der Schweiz öffentliche und kundenspezifische Schulungen in den Bereichen SAP Financials, Data Warehousing und Business Intelligence geleitet und entwickelt. Er ist Diplom-Ökonom und zertifizierter SAP Associate Enterprise Architect.

Prof. Dr. Reinhold Mayer

unterstützt als Fachexperte Projekte zur nachhaltigen Optimierung von Prozessen bei Horváth & Partners und ist Professor an der Universität Stuttgart. Prof. Mayer beschäftigt sich seit 25 Jahren mit Prozessmanagement und war bei Horváth & Partners für das Thema Prozessmanagement & Organisation verantwortlich. Er ist maßgeblicher Entwickler der Prozesskostenrechnung und Mitnamensgeber der Methodik und ist zusätzlich als Autor und Referent für prozessorientierte Exzellenzprogramme tätig.

Birgitt Menzel

ist freie Trainerin der Horváth Akademie und begleitet als systemische Organisationsberaterin und Coach Unternehmen in den Bereichen Change Management und Führungskräfteentwicklung. Sie trainiert, berät und coacht seit vielen Jahren Führungskräfte und Mitarbeiter in Konzernen und mittelständischen Unternehmen. Aufgrund ihrer jahrelangen Erfahrung ist Birgit Menzel Impulsgeber und Begleiter für Führungskräfte auf dem Weg zu einer qualitativen und quantitativen Verbesserung des Arbeitskontextes und der Ergebnisse im Unternehmen. Sie ist Diplom-Betriebswirtin und ausgebildete Bankkauffrau.

Volker Meusers

ist Senior Consultant bei Towers Watson, Mathematiker, Aktuar und Versicherungsmathematischer Sachverständiger. Er unterstützt Unternehmen bei der Durchführung ihrer betrieblichen Altersversorgung. Sein Beratungsschwerpunkt liegt auf der versicherungsmathematischen Bewertung von Pensionsverpflichtungen insbesondere im Zusammenspiel mit dem Betrieb unternehmenseigener Finanzierungsvehikel wie CTAs oder Pensionsfonds.

Kirsten Meynertz-Stillner

ist Partnerin und Gründerin der frankfurter gruppe Unternehmensentwicklung und seit mehr als 20 Jahren im Bereich der systemischen Unternehmensberatung tätig. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich des gelungenen Change Managements für ganzheitlich Strategie und Reorganisationsprozesse sowie im Bereich der Merger Integration. Nach ihrem Studium zum Dipl. Wirtschaft Ing. war Frau Meynerts-Stiller langjährig im AEG Konzern tätig, zuletzt im Bereich des Auslandsbeteiligungscontrollings verantwortlich für die nordamerikanischen Konzerntöchter und Europa.

Elmar Mohl

ist seit 14 Jahren Umsatzsteuer-Sonderprüfer bei einem großen Festsetzungsfinanzamt am Rand des nördlichen Ruhrgebietes. Im Rahmen seiner Tätigkeit prüft Herr Mohl Unternehmen von jeglicher Größe und Umsätzen, darunter viele Konzerne und Kommunen. Des Weiteren ist er seit vielen Jahren Fachprüfer für den digitalen Datenzugriff in der Finanzverwaltung NRW und Mitglied diverser Arbeitskreise auf Landes- sowie auf Bundesebene. Seit dem Jahr 2009 befasst er sich speziell auch mit der praktischen, elektronischen Rechnungslegung und ist zwischenzeitlich im Rahmen seiner bundesweiten Vorträge, zum anerkannten Experten auf diesem Gebiet avanciert.

Dr. Andreas Munzel

ist Associate Professor für Marketing an der IAE Toulouse School of Management und forscht am Center for Research in Management an der Universität Toulouse. Seine Schwerpunkte umfassen Themen des Kundenbeziehungsmanagements, dem kunden- bzw. marktorientierten Management sowie Themen zum Kundenwert. Er ist Autor mehrerer Publikationen und hat diverse Lehr- und Dozentenaufträge inne. Herr Dr. Munzel studierte an der Eberhard Karls Universität Tübingen sowie der Universität Strasbourg Volks- und Betriebswirtschaftslehre bevor er an der Ludwig-Maximilians-Universität München nach einem postgradualen Studium der Betriebswirtschaftlichen Forschung promovierte.

Referenten N-R

Frank Neuhaus

ist Gründer und Geschäftsführer der Werbeagentur Ad!Think. Er unterstützt seit 1999 Unternehmen dabei, Strategien anhand des individuellen Markenkerns zu erarbeiten und diese im Sinne des Content-Marketings authentisch zu kommunizieren. In seiner Arbeit nutzt er Erkenntnisse der Gehirn-Forschung, der Organisations-Entwicklung und des Wissens-Managements. Zusätzlich verfügt Herr Neuhaus über 20 Jahre Berufserfahrung aus den Bereichen klassische Werbung, Anzeigen-Vertrieb, Presse-Arbeit sowie Event-, Neuro-, Online- und Social-Media-Marketing.

Dr. Marcus Niebudek

ist bei Horváth & Partners Experte für Strategie-, Innovations- und Vertriebsthemen in der Finanzdienstleistungsbranche. Seit 2008 unterstützt er als Managementberater Banken, Sparkassen und andere Finanzdienstleistungsunternehmen in ihrer strategischen Weiterentwicklung bzw. Neuausrichtung. Der promovierte Betriebs- und Volkswirt kennt den Vertrieb von Finanzdienstleistungen aus eigener Erfahrung: Seine berufliche Laufbahn begann er Ende der 1990er Jahre als Bankkaufmann und -fachwirt bei einer deutschen Großbank.

Prof. Dr.-Ing. René Niethammer

hat die Professur für Innovationsmanagement an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Aalen Technik und Wirtschaft inne und ist zudem Lehrbeauftragter der EBS Executive Education. Er berät zahlreiche Unternehmen zu Themen des Innovations- und F-&-E-Managements und ist Verfasser und Mitautor zahlreicher Fachpublikationen. Prof. Niethammer promovierte an der Universität TU Bergakademie Freiberg und war Leiter des Competence Centers „Innovationsmanagement“ einer mittelständischen Unternehmensberatung. Davor war er Leiter Entwicklung und Innovation bei einem Automobilzulieferer sowie Bereichsleiter „Innovations- und IP-Management“ bei der Fraunhofer Gesellschaft in Stuttgart.

Prof. Dr. Kai Nobach

ist Professor für Rechnungswesen und Controlling an der Technischen Hochschule Nürnberg. Seine Trainingsschwerpunkte sind Kosten- und Ergebnisrechnung, operative und strategische Unternehmenssteuerung, Investitions- und Finanzcontrolling sowie Internationale Rechnungslegung und Beteiligungssteuerung. Prof. Dr. Nobach war Managementberater und Trainer bei Horváth & Partners, CFO der Capgemini sd&m AG und Professor an der Dualen Hochschule Stuttgart. Er ist seit mehr als 10 Jahren Referent und Moderator auf Fachkongressen, Trainer für Inhouse-Seminare und freiberuflicher Unternehmensberater.

Lauretta Ojukwu

ist Leiterin des Bereichs Marketing & Communications bei der Felss Holding GmbH, dem Marktführer im Bereich der Kaltumformung von Rohren. Zuvor war sie bei Malvern Instruments GmbH und Thermo Fisher Scientific verantwortlich für das Marketing. Frau Ojukwu betreute zahlreiche Marketingkampagnen, unter anderem Social-Media-Kampagnen, Produkteinführungen, Online- und E-Marketingaktivitäten sowie Event Management.

Prof. Dr. Sachar Paulus

ist Professor für IT-Sicherheit an der Hochschule Mannheim sowie Gründer und CEO der Unternehmensberatung paulus.consult. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informationssicherheit, sichere Software-Entwicklung und Messbarkeit von Sicherheit. Vor seiner Lehrtätigkeit war er mehrere Jahre bei SAP für die Sicherheit der SAP-Produkte, die sichere Software-Entwicklung als auch für die Konzernsicherheit verantwortlich. Zudem engagiert sich Herr Prof. Dr. Paulus für sichere Software-Entwicklung (ISSECO e.V.) und für die unabhängige Prüfung von IT-Sicherheitsprodukten (EICAR e.V.).

Martin Peto

ist Geschäftsführer der Stellwerk Consulting GmbH in Köln. Der Wirtschaftsinformatiker und zertifizierte SAP®-Berater ist Gründer und Geschäftsführer der Stellwerk Consulting GmbH. Das Beratungsunternehmen ist auf die Optimierung von SAP® ERP-Systemen in den Bereichen Finanzwesen, Controlling und Risikomanagement spezialisiert. Dabei gilt der maximalen Ausschöpfung der Berichtsoptionen in SAP® zum Aufbau eines leistungsstarken Berichtswesens besondere Aufmerksamkeit. Herr Peto ist außerdem als Buchautor und Dozent zu verschiedenen SAP-Themen im Rechnungswesen tätig.

Prof. Dr. Jochen Pilhofer

ist Professor für Deutsches Bilanzrecht (HGB), Int. Rechnungslegungsnormen (IFRS, US-GAAP), Konzernrechnungslegung und Bilanzanalyse an der HTW Saar. Zusätzlich betreibt er eine eigene Wirtschaftsprüfung mit dem Schwerpunkt Beratung zur nationalen und zur internationalen Rechnungslegung. Er verfügt über Erfahrungen aus einer mehr als 10-jährigen Berufstätigkeit in der Audit Division bei der Ernst & Young AG in Eschborn/Frankfurt sowie aus seiner Tätigkeit als Senior Manager in der Capital Markets Group im Bereich Internationale Rechnungslegung. Zusätzlich ist Herr Prof. Dr. Pilhofer Autor diverser wissenschaftlicher Veröffentlichungen.

Georg Renz

arbeitet als Senior Project Manager im Bereich Controlling & Finance bei Horváth & Partners. Seine Themenschwerpunkte umfassen die fachliche und technische Konzeption von Planungslösungen insbesondere im SAP Umfeld, sowie agile Projektmanagementmethoden. Er leitete diverse Projekte bei internationalen Konzernen und entwickelte verschiedene internationale Schulungsprogramme für Planungssoftware. Herr Renz studierte Wirtschaftsinformatik an der Hochschule der Medien in Stuttgart und absolvierte dann ein Doppelstudium der internationalen BWL an der ESCP Europe, Berlin und der EGADE, Tecnológico de Monterrey, Mexiko. Als Professional Consultant war er im Anschluss bei Infomotion im Bereich Performance Management tätig.

Lars Riemer

Dr. Robert Risse

ist seit Januar 2000 Leiter der Steuerabteilung bei der Henkel AG & Co. KGaA in Düsseldorf. Zuvor war er Leiter der Abteilung Steuern und Risk Management der Deutsche Post AG in Bonn. Er war vorher in den Steuerabteilungen der Kaufhof Holding AG und der Mannesmann AG. Hier war er mit der Unternehmensgruppenbetreuung zum nationalen und internationalen Steuerrecht betraut.

Prof. Dr. Diane Robers

hat eine Professur für Service Innovation & Intrapreneurship am Strascheg Institut for Innovation and Entrepreneurship (SIIE) der EBS Business School inne. Sie berät zahlreiche nationale und internationale Unternehmen zu Strategie- und Innovationsthemen und ist Autor mehrerer Publikationen. Aktuelle Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Corporate Entrepreneurship, Dienstleistungsinnovation und Innovationscontrolling. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim folgte die Promotion an der Universität der Bundeswehr in München. Prof. Robers verfügt über Praxiserfahrungen aus leitenden Positionen bei namhaften Unternehmen in den Bereichen Marketing, Business Development und Innovationsmanagement.

Dr. Sylvie Römer

ist Principal und Leiterin des Competence Teams Markets & Innovations bei Horváth & Partners. Gemeinsam mit Ihren Kunden gestaltet Sie deren Weg zu Wachstum und der geht in aller Regel über Innovation. Ihre Beratungsschwerpunkte liegen darin, zukünftige Märkte, Kunden und Trends zu verstehen, Strategien mit Fokus Innovation, Kunde und Markt zu erarbeiten, die Innovationsperformance von Organisationen zu verbessern und konkrete neue Geschäftschancen zu entwickeln. Frau Römer studierte Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Heidelberg und Freiburg, promovierte zum Thema Konsumentenverhalten, ist Autorin verschiedener Veröffentlichungen im Bereich Strategie und Innovation sowie Trainerin für offene und Inhouse Seminare.

Dr. Christoph Rohloff

ist Managing Partner der frank­fur­ter gruppe Un­ter­neh­mens­ent­wick­lung und seit 2009 Lehr­be­auf­trag­ter an der EBS Uni­ver­si­tät für Wirt­schaft und Recht. Dr. Rohloff berät Un­ter­neh­men in an­spruchs­vol­len Ver­än­de­rungs­pro­zes­sen. Sein Schwer­punkt liegt in der Ge­stal­tung ganz­heit­li­cher Chan­ge-​Pro­zes­se u. a. in Merger Integrations-​ und komplexen Re­or­ga­ni­sa­ti­ons­pro­jek­ten sowie in der Kon­zep­ti­on und Durch­füh­rung von Führungsentwicklungs­pro­gram­men.

Prof. Dr. Franca Ruhwedel

ist seit 2013 Professorin für Finance & Controlling an der Hochschule Rhein-Waal in Kamp-Lintfort. Nach einer Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Commerzbank in Münster hat sie an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster Betriebswirtschaftslehre studiert. Im Anschluss an ihr Studium war Frau Ruhwedel als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Internationale Unternehmensrechnung an der Ruhr-Universität Bochum tätig. Nach ihrer Promotion hat sie im ThyssenKrupp-Konzern im Bereich Corporate Mergers & Acquisitions internationale Akquisitions- und Desinvestitionsprojekte betreut. Frau Ruhwedel ist seit 2013 Mitglied im Aufsichtsrat der NATIONAL-BANK AG in Essen.

Referenten S-Z

Thomas Safarik

ist als Senior Management Trainer für Horváth & Partners tätig. Seine Schwerpunkte sind die Entwicklung von Führungskräften und Organisationen. Herr Safarik besitzt einen Lehrauftrag für Wirtschaftspsychologie mit dem Schwerpunkt Changemanagement für die Euro-FH Hamburg und ist Partner eines Beratungsunternehmens. Er studierte Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie in Hamburg. Nach seinem Studium arbeitet er als Experte für Organisationsentwicklung für Unternehmen und öffentliche Verwaltungen und war in leitender Funktion in diversen Unternehmen tätig.

Prof. Dr. Sigurd Schacht

ist Professor für Wirtschaftsinformatik; insbesondere Betriebswirtschaftslehre, an der Hochschule Heilbronn. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich Governance, Risk and Compliance. Vor seiner Tätigkeit als Professor war Herr Prof. Dr. Schacht bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaften Deloitte & Touche sowie bei der KPMG AG tätig. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Prüfung und Optimierung von IT-Systemen bezüglich regulatorischer Fragestellungen. Des Weiteren beschäftigt er sich in Theorie und Praxis mit betriebswirtschaftlichen Datenanalysen und Prüfung von SAP®-Systemen bei Unternehmen unterschiedlichster Größe.

Dr. Peter Schentler

ist Senior Project Manager bei Horváth & Partners im Competence Center Controlling & Finance am Standort Wien. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind Controlling und Einkauf, insbesondere Budgetierung/Forecasting sowie Einkaufs- und Innovationscontrolling. Nach dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens promovierte er in Betriebswirtschaftslehre und absolvierte Forschungs- und Lehraufenthalte in Tschechien und den USA. Parallel war er Controller eines österreichischen Anlagenbauers, Projektleiter an der FH Joanneum in Graz/Kapfenberg sowie Competence-Center-Leiter an der EBS Business School. Dr. Schentler ist Verfasser zahlreicher Publikationen sowie (Mit-)Autor von fünf Büchern.

Dr. Alexandra Schichtel

ist Inhaberin der Change Compass Managementberatung für die Steuerung von Veränderungsprozessen und Lehrbeauftragte der EBS Executive Education (SIIE). Zu ihren Schwerpunkten zählen Change Management, Führung, Kommunikation und Gesunde Selbstführung (Burnout-Prophylaxe) für Führungskräfte. Sie war als Kaufmännische Leiterin und Leiterin Unternehmensentwicklung bei einer großen Fachverlagsgruppe tätig, bevor sie als Spezialistin für Change Management und Organisationsentwicklung in die Beratung wechselte. Ihre Kunden profitieren von ihrem interdisziplinären Sachverstand aus Sozialwissenschaft und Controlling sowie ihrer Erfahrung als Führungskraft. Sie ist Autorin des Buchs „Change Management für Dummies“.

Christoph Schlotthauer

ist Leiter der COFFRA Gruppe und betreut seit mehr als 15 Jahren deutsch-französische Unternehmen in grenzüberschreitenden Problemfeldern. Er kennt die stetig steigenden Anforderungen an die Verantwortlichen beim deutschen, wie auch beim französischen Steuerrecht. Speziell die Unschärfen und Streitfragen sind Schwerpunkte seiner täglichen Arbeit. Herr Schlotthauer erklärt die Lösung selbst schwieriger Fälle verständlich und nachvollziehbar.

Dominika Seitz-Dasberg

ist Diplom-Pädagogin, seit 2001 freiberufliche Trainerin, Beraterin und Coach und seit 2014 als Kommunikations- und Managementtrainerin bei der Horváth & Partners tätig. Zusätzlich betreut sie für die Kempkes.Gebhardt Organisationsberatung verschiedene Projekte. Ihre Schwerpunkte sind Beratung und Coaching von Führungskräften, Durchführung von Verhaltenstrainings, Führungs- und Kommunikationstrainings. Vor ihrer freiberuflichen Tätigkeit leitete sie 5 Jahre die Abteilung Personalentwicklung der GMD – Forschungszentrum Informationstechnik (heute Fraunhofer-Gesellschaft) und arbeitete insg. 11 Jahre im Bildungsbereich einer außeruniversitären Forschungseinrichtung.

Prof. Dr. Andreas Seufert

lehrt Betriebswirtschaftslehre und Informationsmanagement an der Hochschule Ludwigshafen, ist Direktor des Instituts für Business Intelligence an der Steinbeis Hochschule Berlin und Leiter des Arbeitskreises „BI & Big Data“ des Internationalen Controllervereins (ICV). Seine Schwerpunkte sind Strategisches Management, Informationsmanagement, Controlling und Unternehmenssteuerung, Business Intelligence und Corporate Performance Management, Knowledge Management und Web 2.0. Prof. Seufert hat langjährige Erfahrung im Bereich der akademischen Forschung und Lehre, u. a. an der Universität St. Gallen und dem Massachusetts Institute of Technology (MIT) und ist (Co-)Autor und Herausgeber von mehr als 100 Publikationen.

Jörg Sieber

ist freier Berater und arbeitet seit 1996 im Bereich Rechnungswesen bzw. SAP® ERP Financials als Consultant und Trainer im Vertrieb und Produktmanagement. Vor dieser Tätigkeit war er 10 Jahre bei SAP® in Walldorf beschäftigt. Neben der Zertifizierung SAP® ERP 6.0 EHP4 sowie SAP® SEM bildet ein Studium der Wirtschaftsinformatik mit anschließender Spezialisierung zum Bilanzbuchhalter seinen fachlichen Hintergrund. Zusätzlich ist Herr Siebert Buchautor von "SAP® HANA für ERP Financials".

Steffen Sindl

ist Geschäftsführender Gesellschafter der Vecto Controlling Netzwerk GmbH mit Standorten in Worms und Bensheim. Er ist seit 1998 als selbstständiger Unternehmensberater spezialisiert auf den Ausbau von Controllingstrukturen zu integrierten Unternehmenssteuerungssystemen in mittelständischen Unternehmen. Dazu hat er einen sehr guten Überblick über Planungs- und BI-Software im Mittelstand. Er ist seit einigen Jahren Lehrbeauftragter der EBS Executive Education (SIIE) und Dozent am FORUM Institut für Management GmbH für Controlling. Steffen Sindl studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim und war danach in der Steuerberatung und im Konzerncontrolling tätig.

Michael Sorge

verantwortet seit 2002 als Global Head of Corporate Security die weltweiten Security-Aufgaben der Bayer AG und ist Programmleiter des Zertifikatsprogramms Security Management der EBS Executive Education. Herr Sorge war mehrere Jahre Polizeibeamter bevor er zur Bayer AG wechselte. Dort betreute er zunächst den Bereich Ermittlungsdienst und übernahm später in leitender Funktion die Werkssicherheit für Bayer/Wuppertal. Zusätzlich ist Michael Sorge Gastreferent am Weiterbildungsinstitut der Polizei-NRW sowie Mitglied des wissenschaftlichen Beirates für den Studiengang Risiko- und Sicherheitsmanagement an der Hochschule für öffentliche Verwaltung des Landes Bremen. Herr Sorge ist außerdem wissenschaftlicher Beirat des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK).

Prof. Dr. Elmar Steurer

ist seit Januar 2011 als Professor der Hochschule Neu-Ulm in den Bereichen Finanzen, Controlling und Risikomanagement tätig. Seit März 2011 hat er außerdem das Amt des Vizepräsidenten für Forschung inne. Prof. Dr. Steurer weist 15 Jahre Berufserfahrung bei drei Konzernen in der Automobil- und Versorgerindustrie auf. Dabei hat er in mehreren Projekten im Finanzcontrolling, insbesondere in der Implementierung interner Ratingsysteme sowie der Entwicklung von Sicherungsstrategien für Währungen und Rohstoffe, Erfahrungen gesammelt. Prof. Dr. Steurer ist promovierter Wirtschaftsingenieur der Universität Karlsruhe.

Jürgen Stuber

Nach Abschluss seiner Ausbildung im gehobenen Dienst der Finanzverwaltung (Diplom-Finanzwirt (FH) sowie seines Studiums der Rechtswissenschaften (zugelassener Rechtsanwalt seit 2005) nahm Herr Stuber in 2005 seine Tätigkeit in der Service-Line Indirect Tax der KPMG AG auf. Seit 2009 hat Herr Stuber bei der Ernst & Young GmbH denselben Tätigkeitsbereich inne. Er hat seitdem eine Vielzahl nationaler und internationaler Mandate umsatzsteuerrechtlich beraten, insbesondere hinsichtlich der Themen Anlagenbau, Vorsteueroptimierung, grenzüberschreitende Warenlieferungen sowie internationale Dienstleistungen. Herr Stuber ist Referent bei diversen Veranstaltungen und Autor verschiedener Fachpublikationen im Bereich der Umsatzsteuer.

David Tan

ist als Senior Management Trainer seit 2000 für Horváth & Partners tätig und betreut neben zahlreichen Inhouse-Management-Trainings unter anderem die Seminare 1, 3 und 4 der Controller-Weiterbildung und ist Lehrbeauftragter der EBS Executive Education (SITE). Seine Schwerpunkte sind Strategisches Management, Wertorientierte Unternehmensführung, Unternehmenssteuerung mit Kennzahlen, Investitionscontrolling, Business Partnering, Projektmanagement sowie „Train-the-Trainer“-Workshops. Zu seinen Auftraggebern gehören sowohl DAX 30-/MDAX-Konzerne als auch mittelständische Unternehmen. Er studierte technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre.

Prof. Dr. Andreas Taschner

ist Professor für Rechnungswesen und Controlling sowie Studiendekan an der ESB Business School der Hochschule Reutlingen. Er absolvierte eine Promotion an der Wirtschaftsuniversität Wien. Danach folgten mehr als 10 Jahre Industrietätigkeit in den Bereichen Strategisches Marketing, Strategische Planung und Controlling sowie zuletzt als Controlling-Leiter des Unternehmensbereichs "Services" eines Investitionsgüterherstellers. Von 2008 bis 2011 war er Professor für BWL mit dem Schwerpunkt Controlling an der Beuth Hochschule für Technik in Berlin. Professor Taschner besitzt langjährige Erfahrung im Investitionscontrolling und hat selbst erfolgreich komplexe Business Cases umgesetzt.

Alexandra Tebart

ist freie Trainerin der Horváth Akademie, Business Trainerin und Coach. Zu Ihren Schwerpunkten gehören die Themen Führungs- und Beziehungskompetenzen sowie die Prävention von Stress und Burn-out im Kontext der betrieblichen Gesundheitsförderung. Sie ist mehrfach akkreditierte Beraterin und zertifizierter NLP- und Business Coach. Nach ihrem Diplom-Studium der Betriebswirtschaftslehre begann Frau Tebart eine mehrjährige Tätigkeit in den Branchen Werbung und Unternehmensberatung. Seit 2001 begleitet bzw. berät sie private Kunden sowie Organisationen aus unterschiedlichen Branchen und Lebenssituationen.

Maik Töpperwien

ist Senior Management Trainer bei Horváth & Partners mit Spezialisierung auf Leadership und Performance in einem dynamischen Umfeld. Zu seinen Trainingsschwerpunkten zählen Themen der Unternehmenssteuerung in dynamischen Kontexten, die Synchronisation der Unternehmenssteuerung und Mitarbeiterführung sowie Mitarbeiter- und Selbstführung mit Fokus auf den besonderen Bedingungen der Leistungsentstehung in innovativen, dynamischen Unternehmen. Er ist Diplom- Kaufmann mit langjähriger Managementerfahrung aus Innovations- und Wachstumsbranchen. Zudem ist Herr Töpperwien Lehrbeauftragter für Unternehmensentwicklung/M & A an der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) Hannover und Referent verschiedener Akademien.

Dr. Alexander Vögele

ist Chairman of the Advisory Board bei NERA Economic Consulting und berät weltweit seit mehr als 25 Jahren auf dem Gebiet der immateriellen Wirtschaftsgüter und der Verrechnungspreise. Seiner Haupttätigkeit liegt in der Verteidigung von Verrechnungspreisen im Rahmen von Außenprüfungen. Zu seinen Mandanten gehören viele der größten Konzerne der Welt und zahlreiche Familiengesellschaften. Vor seiner Tätigkeit bei NERA leitete er die Verrechnungspreisteams bei Price Waterhouse und bei KPMG. Herr Alexander Vögele ist Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Commissaire aux Comptes und wurde wiederholt als führender Steuerberater und Verrechnungspreisexperte ausgezeichnet.

Jochen Wauts

ist Steuerberater und seit 2010 Betriebsprüfer für Konzerne und Größtbetriebe beim Finanzamt München. Er war zwei Jahre als Bearbeiter im Innendienst tätig, bevor er 2001 Betriebsprüfer wurde. Herr Wauts studierte an der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege in Herrsching am Ammersee mit dem Abschluss Dipl.-Finanzwirt (FH). Er ist seit 1996 bei der bayerischen Finanzverwaltung tätig und seit 2002 geprüfter Steuerberater.

Thomas Weis

ist seit 2002 bei der Bühler Motor GmbH als Vice President Controlling verantwortlich für die weltweite Controllingorganisation des Unternehmens. Schwerpunkte seiner Arbeit sind der Aufbau einer führungs- und ergebnisorientierten Kosten- und Leistungsrechnung sowie die Einführung und Weiterentwicklung innovativer Controllingwerkzeuge. Hierzu zählen insbesondere die Unterstützung der Produktentwicklung in frühen Phasen der Produktentstehung, die entwicklungsbegleitende Gestaltung eines effizienten Projektcontrollings und eine moderne Produktsegment- und Ergebnisrechnung. Herr Weis verfügt über 20 Jahre Berufserfahrung und war vor seiner jetzigen Tätigkeit als Leiter Controlling bei einem renommierten Automobilzulieferunternehmen beschäftigt.

Jörg Ziercke

ist Präsident des Bundeskriminalamtes im Ruhestand, seit Ende 2014, und war Vorsitzender des Arbeitskreises Leiter Landeskriminalämter mit dem Bundeskriminalamt. Er ist stellvertretender Vorsitzender des Weißen Rings und war im Vorstand des Deutschen Forums für Kriminalprävention aktiv. Nach seinem Abitur absolvierte er eine Ausbildung zum höheren Polizeidienst und war zunächst Leiter der Kriminalpolizei Neumünster. Herr Ziercke war u. a. als Personal-, Aus- und Fortbildungsreferent der Landespolizei Schleswig-Holstein sowie als Leiter der Polizeiabteilung im Innenministerium Schleswig-Holstein tätig, bevor er 2004 zum Präsidenten des BKA ernannt wurde.

Ansprechpartner

Jasmin Engel
+49 711 66919-3608 
jasmin.engel@horvath-partners.com